Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 614
neuester Beitrag:  20.01.21 17:24
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 15331
neuester Beitrag: 20.01.21 17:24 von: Mäxl Leser gesamt: 2938114
davon Heute: 99
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  614    von   614     
24.10.12 13:09 #1 Deutsche Telekom (Moderiert)
Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 €

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  614    von   614     
15305 Postings ausgeblendet.
15.01.21 12:36 #15307 Nein
heute ist kleiner Verfallstag , von daher erwarte ich heute keine Impulse.
Dazu passend - Neue Gerüchte wegen Covid 19 bzgl. Lockdown , gesät die Bildzeitung zzgl WE.
Ich möchte daher auch für Montag keine Prognose abgeben.
Es gilt der Spruch :
Konsequent heißt:
Heute so
Morgen so
Genau so läuft es aktuell an der Börse ab.
 
15.01.21 16:30 #15308 stunde der Telekom
Um sein Geld zu parken. Dividende ziemlich sicher. Geschäftsmodell ebenso.  
17.01.21 12:49 #15309 Short star
Dreht montag richtig auf...14.50  
17.01.21 16:34 #15310 sichere Values
Telekom steigt ab jetzt.  
18.01.21 16:19 #15313 Empfehlung...
...und was steht da hinter der Paywall?

Gruß
 
18.01.21 17:23 #15315 Alle sagen overweight, conviction buy etc.
Aber unsere Telekom bleibt stramm bei 15. Da kannst nichts machen.  
18.01.21 18:49 #15316 Short
Star forever...
14,50 morgen  
18.01.21 19:28 #15317 Geduld zählt sich aus
Siehe Cisco Systems...

Ging auch ewig seitwärts  
18.01.21 20:40 #15318 Short
in deiner Hose vielleicht.  
18.01.21 23:49 #15319 3 Gründe Deutsche Telekom Buy
18.01.2021, 13UHR44
Goldman belässt Deutsche Telekom auf 'Conviction Buy List'
Kursziel von 23 Euro
Für die kommenden zwei Monate sieht Analyst Andrew Lee zwei wichtige Einflussfaktoren,
die die branchenführende Renditesteigerung der Bonner unterstreichen und die Aktie nach oben treiben könnten.
Er verwies dabei in einer am Montag vorliegenden Studie auf ein für Februar erwartetes Update zu den Synergien
der Fusion von T-Mobile US und Sprint sowie auf geringere Investitionen als befürchtet ins deutsche Glasfasernetz.

18.01.2021, 13UHR19
JPMorgan belässt Deutsche Telekom auf 'Overweight'
https://wertpapiere.ing.de/Investieren/Aktie/Aktuelles/DE0005557508

11UHR15
Maximilian Völkl
Der Aktionaer
Deutsche Telekom
3 Gründe, warum die Aktie jetzt ein Kauf ist
https://www.deraktionaer.de/artikel/...tzt-ein-kauf-ist-20223946.html  
19.01.21 20:17 #15320 Telekom ist Stabil
mir solls es recht sein dann kann man auch in einem Jahr noch Nachkaufen und ca 4 % dividende im Jahr erhalten :)

wenn sie dann doch mal abheben sollte geht doch die ganze Dividenden geschichte Flöten :)  
19.01.21 20:44 #15321 WireGold
Wenn sie abhebt hat man aber mehr davon als die Dividende, und die gibt's ja dann noch obendrauf.  
19.01.21 23:04 #15322 Schere zwischen Bewertung und Geldmengen.
...hat sich hier schon mal jemand darüber Gedanken gemacht? Die Unternehmensbewertung der Telekom steht doch in extremer Spannung zur ausgeweiteten Geldmenge. Das Unternehmen wird genauso bewertet wie vor 20 Jahren, hat sich seitdem wenigstens nicht verschlechtert (nee die haben sogar echt viel richtig gemacht, wer hätt's damals gedacht als der Ron Sommer die voicestream...naja..)und keinem fällt diese Schere auf? Solche Spannungen werden vom Markt irgendwann abrupt aufgelöst. 80 Mrd ist doch in diesen Zeiten ein Witz für so ein Unternehmen. Schulden??? Pff...Papiertonne, alles eine Frage der Relationen, Steht ne Telekom bei 40 Euro, sind die Schulden im Verhältnis zur MK och nicht mehr die Welt. Der Manfred Krug Kurs ist doch surreal. Echt mal nachdenken!  
20.01.21 06:26 #15323 Gedanken
DTK wurden viele Klein Anleger in Aktie gehypt & abgezockt.
DTK war Melkkuh der Bundesregierung.
DTK wird in vielen Büchern als negativ Bei Spiel genannt.  
20.01.21 10:02 #15324 Short läuft
 
20.01.21 11:11 #15325 @Michael_1980: So ein Unsinn!
1) Niemand wurde abgezockt. Einige Leute haben sich nur verzockt
2) Der Staat hat bei der Veräußerung einen Preis x bekommen. An den Höchstkursen hat der Staat erstmal nichts gewonnen. Und wenn, müsstest du dann eher sagen, die DTAG ist (!) eine Geldquelle des Staates, denn das ist sie immer noch.
3) Die Frage ist nur: Für was soll die DTAG ein Negativbeispiel sein? Für ahnungslose, werbegesteuerte Investoren?  
20.01.21 11:41 #15326 Gedanken
Börsengang  -  Volksaktie viele haben ipo Preis Heute nicht.
Ansicht Sache Wie Abgezockt bezeichnet wird...

DTK musst früher mehr Dividende zahlen als es gut war.

DTK wird in vielen Büchern als negativ Bei Spiel genannt, Zb "cool bleiben Dividende Kassieren"  
20.01.21 12:02 #15327 warum ?
Die Aktie steht über Ausgabepreis .
Rechne mal die jährliche Div. hinzu ..
Dazu konnte jeder zw. 50-103 aussteigen und Gewinne mitnehmen ...

Traumaktie !!!  
20.01.21 15:57 #15328 Gedanken
Es muss davon ausgegangen werden, das viele Deutsche mit der T Aktie Geld verloren haben.

Das ist halt meine Hypothese, für den Kurs Verlauf...  
20.01.21 16:40 #15329 @ Michael_1980:
Deine Gedanken sind sehr löchrig! Als Aktionär erhältst du die Div. Wer nicht gerade überteuert im neuen Markt gekauft hat, hat heute fast sicher mehr, als er ausgegeben hat.

Und mit Textbüchern meine ich ernsthafte und nicht die von irgendeinem Springer-Schreiber, wie das, was du nennst! Das ist ja, wie wenn ich die BILD als Grundlage zum Investieren nehmen!  
20.01.21 17:01 #15330 Gedankem
indirekt bestätigen Sie meine Hypothese, was liest wohl die Masse ;-)

 
20.01.21 17:24 #15331 Ja
zu den Verhältnissen , die damals im Neuen Markt vorherrschten , habe ich hier im Forum bereits ausführlich beschrieben.
Da gibt es auch Literatur darüber zu lesen.
Es kam , wie erwartet , die Blase platzte und es wurde unterm Strich sehr viel Geld vernichtet.
Dagegen ist die Story - Wirecard - eine reine Lachnummer. So was hätte man in Neuen Markt unter  --- ferner liefen --- abgehakt und wäre zur Tagesordnung über gegangen.
Das da die Telekom auch eine Rolle spielte , war klar. Auch hier wurde sehr viel Phantasie hinein interpretiert.
Und nichts wurde hinterfragt. Plausibilitätsprüfung -- ein Wort für BWLer oder VWL Lehrgänge , aber nicht für Anleger.
Für die galt :
No Risk , No fun
daraus wurde dann : Gier frisst Hirn.
Der aktuelle Kurs ist jenseits von gut und böse.
Da ist noch Nachholbedarf.
Man darf gespannt sein , bis wann das der Markt erkannt hat.
Ein sicherer Hafen ist die T- Kom allemal , auch kein Wunder mit Blick auf den Kurs.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  614    von   614     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...