Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 52
neuester Beitrag:  11.12.19 23:52
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 1282
neuester Beitrag: 11.12.19 23:52 von: wallon Leser gesamt: 316609
davon Heute: 37
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
16.07.15 09:49 #1 Deutsche Pfandbriefbank 😃
Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
1256 Postings ausgeblendet.
28.11.19 10:40 #1258 naja
ich bin kein Bankenfreund, aber das Geschäftsmodell der PBB ist für den Anleger schon eine ganze Spur risikoricher als eine Anlage zb in einen ETF. wie in dem Artikel auch geschrieben sind im Falle einer Insolvenz an erster Stelle die Banken die ihr Geld aus der Konkursmasse fordern können, klar ist das Risiko bei Insolvenzen immer hoch da in der Regel nichts übrig bleibt, aber im Fall der PBB ist es  verbrieft das der Anleger nix bekommt...hohes Risiko...daher unter anderem auch die hohe Rendite  
28.11.19 10:41 #1259 und doch Lucky
der Artikel bezieht sich auf die PBB auch wenn Du es gerne anders interpretieren möchtest....entnimm den Bezug der Überschrift :-)  
28.11.19 10:42 #1260 Toptarif Artikel
Kann dort gleich mehrere Fehler drin finden. Dort wird von 1,5% Festzinsen bei PBB gesprochen, klickt man sich kurzer Hand durch bis  zu den Links, stellt man fest, dass es nur noch 0,25% sind. "Politiker (=Die Grünen) raten davon ab", die gleichen Politiker, die damals als Hedgefonds eingesprungen sind und die HRE günstig gekauft und dann zu 10€/je Aktie ein paar Jahre später ausgegeben haben? Der Staat war noch nie gemeinnützig und hat in der Regel immer seinen Schnitt gemacht. Der Unterschied zu echten Hedgefonds und dem Staat ist doch, dass der Staat dem Unternehmen vorher in die Karten schauen kann, ehe er dort einsteigt. Im Grunde hat doch dieses lockere Geld dazu geführt, dass sich viele für 30 Jahre und mehr bei den Krediten verpflichten, ist das schlecht für die PBB? Außerdem, die Argumentation mit dem Untergang: der Kapitän der Titanic wäre hinterher wohl der beste Kapitän gewesen, den man hätte bekommen können, nicht? Wenn ich die Bilanzen vergleiche mit anderen, ist doch ausreichend viel Puffer vorhanden. Mit Sicherheit können nicht alle Banken überleben, aber warum sollte es die PBB treffen, die wohl die besten Zahlen im schlechten Umfeld liefert? Sobald die ersten Pleite gehen und das System überdacht wird und die PBB in schlechten Zeiten schon gute Zahlen lieferte, wird sie bei Verbesserung des Umfeldes doch umso mehr profitieren können, oder?  
28.11.19 10:53 #1261 #1259 löst bei mir Verwunderung aus...
in #1257 steht doch: "der Artikel bezieht sich NUR auf die PBB"

Gonzolein... LESEN....!!  
28.11.19 10:56 #1262 hast ja Recht sorry
hab meine Brille nicht auf.... und telefoniere gleichzeitig und verkaufe gerade online..nein nicht PBB, Alibaba also...voll im Stress :-))  
28.11.19 11:12 #1263 Alibaba lief gestern gut...
gell...  ;-)  
28.11.19 11:15 #1264 die ganze Woche schon
:-)) dann gibt es ja heute wieder was zu essen :-))

 
06.12.19 18:04 #1265 sk 14,04
sehr stark
im jan 8,32 lol
dazu noch €1 steuerfrei dividende

ok weiter gehts nun die 15
 
06.12.19 20:32 #1266 Nicht gesund
Anstieg von 11 bis 14 zu schnell. Gesund wäre eine Korrektur um 10 %, also in den Bereich von 12,5. Es gibt ja nichts Neues an Nachrichten. Einfach mal Luftholen...  
06.12.19 20:41 #1267 wie kommen doch von 15,50
da ist noch viel Luft nach Norden  
09.12.19 09:14 #1268 wow in dem Tempo
sehen wir dieses Jahr noch die 15  
09.12.19 09:30 #1269 immo2019
09.12.19 09:54 #1270 Bin hier auch eingestiegen.
Sparplanmäßig buttere Ich hier rein.
Papiere heute Morgen gekauft um den Kurs zu beobachten.
52W High und Low sind weit ausseinander, momentan sind wir ziemlich in der Mitte.
Halte das für einen ganz guten Einstieg.

Ich hab noch bisschen Cash übrig und alles unter 14€ sind für mich "gute" Einkaufskurse und jedes Papier unter 14€ drückt meinen EK und erhöht die Divi-Rendite.

Bin noch Jung und Arbeite noch 35 Jahre. Ausschüttende Dividende wird Re-Investiert.  
09.12.19 12:32 #1271 @stakeholder
Noch war dein Einstieg nicht zu teuer, Buchwert über 21€ die nächsten 5-7 Jahre Divi steuerfrei. Der Erfolg hängt von Konjunktur und Zinsen ab.
Das kann niemand voraussagen.  
09.12.19 12:55 #1272 selbst bei 14
reden wir noch von €1 steuerfreier divididene was top ist

das sind 7,1% steuerfrei oder 9,7% "normale" Dividende

immer noch sehr geil  
09.12.19 13:15 #1273 Charttechnisch würde Ich
Charttechnisch würde Ich bei 10,20€ - 11€ nochmal kräftig per Einmalzahlung reingehen.

Denke nicht dass ich bzw. wir hier 8,32€ nochmal Sehe (52KW-Tief vom 27.12.18)

Denke bis Divi-Ausschüttung habe Ich noch ein bisschen Zeit und bleibe hier auf der Lauer nach sehr günstigen Einkaufskursen.

Langfristig ist es aber relativ.
Cost-Average...  
09.12.19 17:17 #1274 Klar 8,32 sind besser
Aber wer wird dir die Aktie für 10,2  bis 11 verkaufen?  
09.12.19 17:58 #1275 Die Zeit wird das Zeigen
aber, selbst eine Investition über 5000€ bei 9€ würde sich durch die Zeit und des Cost Average Effektes "Egalisieren".

Jacke wie Hose wenn man lang drin bleibt.

dabei sein und Geld, Geld machen lassen.
oder nicht dabei sein und dem Kurs hinter her gucken!  
10.12.19 01:53 #1276 mein ek
um dividenden bereinigt dürfte ca. 11,30 sein

bin leider 2018 viel zu früh rein

meine 50k scheine hab ich viel günstiger gerkauft

die scheine sind nun mit €9 bei ca. 50% von meinem Ziel nach 3 Jahren
habe aber noch 6 Jahre Zeit mit den Scheinen
 
10.12.19 22:02 #1277 immo2019
Manchmal habe ich das Gefühl das immo2019 die Anlaufstelle verwechselt.Eigentlich will er das Formular "Anlage V bei Kapitalvermögen" für`s Finanzamt ausfüllen und kommt irgendwie nicht weiter.Deshalb die ganzen Angaben welche keinen interessieren außer das Finanzamt.Seit ELSTER ist es aber auch mitunter verzwickt.Wohin mit den Millionen...wohin.
 
11.12.19 14:22 #1278 Und selbst die Steueroasen werden aufgedeck.
...bleibt nur ein Forum wie dieses. Selbstanzeige 2.0  
11.12.19 15:35 #1279 Immo
Von was für "Scheinen" sprichst du eigentlich? WKN? Komische Laufzeit....  
11.12.19 15:38 #1280 Hat jemand das gelesen?
Kann an nur, wenn man da registriert ist. Wat schreibt'n der?
 
11.12.19 16:07 #1281 Ich fand die Artikel bisher nicht so pralle...
...allein vom sagen wir mal etwas übertriebenem Wording....  
11.12.19 23:52 #1282 EtelsenPredator

Wenn man die "Berichterstattung" von ARIVA sich zu eigen machen möchte ist das natürlich jedem freigestellt.Ich persönlich bin kein Fan dieser Informationsquelle.Die Aktie der Pfandbriefbank ist sicher ambitioniert innerhalb kurzer Zeit gestiegen und ein Rücksetzer wird unter Umständen folgen.Das liegt aber weniger an der Aktie ansich sondern mehr am eingespieltem Marktverhalten.Steigt etwas....muß es auch fallen.Die Pfandbriefbank sehe ich als Langinvestment an und da interessieren mich kurzfristige "Kursrückgänge" im Grunde genommen wenig.Eine relativ hohe Dividende sichert gewisse Unwägbarkeiten ab wenngleich nicht alle.Immerhin reden wir über eine "Bank" und die ist in Sippenhaft (mit Deutsche Bank,Commerzbank....etc.).Den Immobielenfinanzierer Deutsche Pfandbriefbank kann man zwar nicht direkt vergleichen mit herkömmlichen Banken aber das interessiert die Klientel nicht wirklich.Deshalb empfinde ich das behäbige und mitunter übervorsichtige Vorgehen des Vorstandes zwar als kursbremsend aber im Interesse der Bank und deren Aktionäre als vollkommen richtig.Es schafft am Ende Mehrwert und entspannte Nerven.Ob das Potenzial erschöpft ist und die Aktie scheitert.....große Worte von einem wahrscheinlich nicht so großem Analyst ARIVA...wer weis,wir werden sehen.Mir persönlich ist es egal ob wir am Ende das Jahres "eventuell noch die 15 sehen" [immo].Wer zocken will sollte eher bei NEL oder TOM TAILOR sein Glück versuchen.Ich kann bestens mit der Deutschen Pfandbriefbank leben.Bedauerlich nur das ich nicht mehr von denen besitze....hm.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...