Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 410
neuester Beitrag:  26.05.18 23:23
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 10226
neuester Beitrag: 26.05.18 23:23 von: naivus Leser gesamt: 1512370
davon Heute: 149
bewertet mit 37 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  410    von   410     
21.05.14 21:51 #1 Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 

Bewertung:
37

Seite:  Zurück   1  |  2    |  410    von   410     
10200 Postings ausgeblendet.
24.05.18 19:19 #10202 wenn nicht heute sell off , wann dann?
der ist aber ausgeblieben und wird jetzt auch nicht mehr kommen.
also wird eingekauft...so einfach ist das.
kurs wird steigen...
-----------
schaun mer mal
24.05.18 19:24 #10203 8,50 Euro
Mein persönliches Kurs-Chart-Ziel. Dann wird glattgestellt.
Man sollte nie zu gierig sein.  
24.05.18 19:26 #10204 Ach Mini,
dir geht der A+++ auf Grundeis. Nach deinem Einstiegskurs frage ich besser erst gar nicht.  
24.05.18 19:28 #10205 Kann man hier nicht vernünftig diskutieren?
Haltet euren Kindergarten bitte im anderen Forum ab.  
24.05.18 19:31 #10206 Bist du nicht auch drüben gesperrt?
24.05.18 19:33 #10207 Chart ...
ist exzellent. Nur rund 5 % Verlust am Tag der HV.

Ein Vertrauensbeweis. Die neue Strategie ist klasse vom neuem Vorstand.
Bravo, schon 700 Mitarbeiter entlassen, direkt nach der Auszahlung der Boni.
Gibt nur noch ein paar kleine Rechtskonflikte zur Zeit.

Morgen gibt es dann wieder eine Seitwärtsbewegung in Richtung 10 Euro.
Danach geht es dann allerdings runter.
 
24.05.18 19:39 #10208 szene bin voll entspannt
weil nix passiert ist.
die paar cent runter heute sind ein witz.
es geht wieder up...und das ist gut so :-)

wenn nicht heute der herbeigesehnte sell off kommen sollte, wann dann?
da t wird nix mehr mit dem abverlauf....
-----------
schaun mer mal
24.05.18 19:41 #10209 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 25.05.18 12:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 
24.05.18 19:42 #10210 Hauptschul-Niveau
Ich bin raus hier. Das tut einfach zu sehr weh ...  
24.05.18 19:44 #10211 Seit Jahresbeginn
down. Sehr eindeutig, sehr klar. Selten ein so schönes Chartbild gesehen.
Warum um Himmels Willen gegen den schreienden Trend stellen. Zudem ATT.
Jeder muss wissen, was er er tut.
Bei den Verlusten würde mir auch der A....auf Grundeis gehen. Wenn dann auch noch der Chart so eindeutig ist....aua, aua, aua.
 
24.05.18 19:44 #10212 Ciao, Sato
24.05.18 19:48 #10213 Mein letztes Statement
Morgen Abend steht die 11.- wieder.  Ciao :)    
24.05.18 19:54 #10214 Ich halte dagegen
24.05.18 20:18 #10215 Satoshi
Schade... aber clever. So kann man sich auch alle Möglichkeiten offen halten. Bin gespannt auf welcher Seite der Macht du hier wieder auftauchst. Oder wird der Kurs uns das verraten?;)  
24.05.18 21:10 #10216 Vielleicht
Gibt es eigentlich aktuell Pläne zur Postbank? Bin nicht in der Materie.
Der Vorgänger wollte die Postbank letztlich doch eingegliedert lassen.
Wenn ich mir die aktuelle Marktkapitalisierung und dann einen möglichen Erlös der Postbank anschaue, wüßte ich schon Möglichkeiten für einen schnellen Anstieg.

Die mehrgleisige Strategie der DB ging in den letzten Jahren nicht auf. Gibt es einen Grund an der Postbank festzuhalten? Vielleicht hat Santander noch Interesse ;-)
 
24.05.18 22:35 #10217 man hat einfach keinen käufer
gefunden zu einem vernünftigen Preis, das war das Problem  
25.05.18 02:25 #10218 aber das ist mittlerweile auch etwas her
Die Vorzüge der Postbank sind bekannt und weitgehend einmalig durch die Kooperation und Öffnungszeiten mit der Post. Zinsen ziehen auch wieder an und die strukturellen Probleme der DB hat die Postbank auch nicht.
Ein Jahr später kann vieles anders aussehen, ggfs. auch was einen akzeptablen Preis für die DB darstellt. Mir geht es eigentlich auch mehr um die Sichtbarmachung von Werten. So wichtig ist ein tatsächlicher Verkauf dann nicht.
Konnte man gut bei der Telekom mit ihrem US-Geschäft sehen.
 
25.05.18 17:16 #10219 Down heißt hier die Wahrheit
Könnte mir gut eine SL-Well beim Reißen der 2stelligkeit vorstellen.
Vorsicht, Vorsicht.  
25.05.18 17:38 #10220 Szene hat Recht behalten
...mal wieder  
25.05.18 17:41 #10221 war abzusehen :)
warum hätte der Kurs heute auch stark steigen sollen?
Gegenbewegung sieht anders aus.
 
25.05.18 17:56 #10222 Chart sieht übelst aus
Perfekte Down-Formation. Eine Unterstützungszone ist aus CT-Sicht nicht mehr ausmachbar.
Warum jetzt ins fallende Messer greifen?  
25.05.18 18:07 #10223 Warum
ariva.de  

Bewertung:
1

25.05.18 18:45 #10224 Chart des Grauens

Angehängte Grafik:
chart_year_deutschebank.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_deutschebank.png
26.05.18 21:48 #10225 Zeitenwende Banking
Die DB hat schon mal keine gute Reputation mehr bei Partnern und Kunden, dann starker Mittelabfluss durch horrende Investmentboni, Steinzeitsoftware aus der Post-Internet- Ära und die x-fachen Personalkosten von Goldman.
IPOs werden immer mehr von spezialisierten Kleinkanzleien mit Kampfhonoraren aufgelegt. Eine jede Kreissparkasse bietet brsseren Kundenservice. Aus meinen Asienreisen habe ich Tencent und Alibaba-Apps live in Aktion gesehen. Da kann sich jeder Online banking service in der europäischen Banken und Versicherungswelt anhalten, wenn Amazon da auch noch mit mischt.
Wenigstens für Daytrades, Optionnen und leerverkäufe taugt die DB noch was.  
26.05.18 23:23 #10226 was soll man von solchen Accounts halten

...
Franz Feringer: Die menschliche Psyche   24.05.18 11:01 #2
Kann ich nur bestätigen- bin jetzt auch schon 10 Jahre dabei-hab viele Superstars kommen

Mitgl. seit, Sterne 05.05.18, 2

wo zehn Jahre dabei , Grundschule ohne Abschluss oder was ?

Oder in Zehn Jahren wieviel mal den Account gewechselt und warum , wegen solcher Beiträge wohl möglich.

Das Forum wird immer schlechter  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  410    von   410     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...