Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 2018
neuester Beitrag:  18.01.19 14:45
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 50438
neuester Beitrag: 18.01.19 14:45 von: Galearis Leser gesamt: 7676550
davon Heute: 2610
bewertet mit 71 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2018    von   2018     
16.05.11 21:41 #1 Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2018    von   2018     
50412 Postings ausgeblendet.
16.01.19 20:32 #50414 Dressage
Dann erzählst du aber hier ganz schön viel Mist denn letztes hast du noch von Aktien gesprochen :-)  
16.01.19 21:16 #50415 Habe u.a geschrieben ...
dass man Aktien(verluste) aussitzen kann, was ja auch stimmt.  Und wenn der Tagestrend mehr als eindeutig ist, sich Zertifikate durchaus lohnen können.  
17.01.19 02:04 #50416 Alles
Klar Dressage dann habe ich wohl was falsches gelesen:-).......  
17.01.19 12:58 #50417 Skandalbank SocGen in Paris macht alles zu.
"Die Erträge im Kapitalmarktgeschäft seien zwischen Oktober und Ende Dezember 2018 um rund 20 Prozent gefallen, teilte die SocGen am Donnerstag in Paris mit. 2 (dpa)  
17.01.19 18:15 #50418 Bix Weir
https://youtu.be/NpweJ0S6_LY
Deutsche Bank is NOT Ready for Brexit Scenarios!  
17.01.19 18:17 #50419 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.01.19 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
17.01.19 20:40 #50420 Deutsche Bank
Ich bin gespannt, ob es sich bei diesen Cum-Ex- Geschäften in den Jahren 2007 - 2011 um legale Geschäfte gehandelt hat, also eine Gesetzeslücke vorlag, die 2012 dann geschlossen wurde.
Moralisches Verhalten ist strafrechtlich nicht relevant, auch wenn die DeuBa, die von diesen Geschäften 2007 angeblich wußte, schon hätte Mitteilung machen können.
Man wird allenfalls auf Mittäterschaft klagen können.  
17.01.19 21:12 #50421 ich
kauf jedenTag 500 Aktien bis das geld alle ist und in 5jahren sage ich danke  
17.01.19 21:28 #50422 Db
Ich hab dann gestern bei über 8 alles glatt gestellt. Erst bereut aber nach heute: alles richtig. Jetzt warten wir, bis das Ding wieder auf unter 7 ist und sehen weiter. Der reinste Zockerwert geworden...  
18.01.19 05:38 #50423 #50420
Stellvertretendener Vorstandsvorsitzende Karl von Rohr dazu gestern im Hamburger Abendblatt:

"Es liege der Gedanke nahe, dass mit der Schadenersatzklage, die der Deutschen Bank noch immer nicht zugestellt worden sei, versucht werden solle, von eigenem Fehlverhalten abzulenken. Die von M.M.Warburg in der vergangenen Woche erhobenen Vorwürfe seien aus Sicht der Deutschen Bank substanzlos."

Quelle: Hamburger Abendblatt vom 17.01.2019 Seite 7, Artikel "Deutsche Bank wehrt sich gegen Vorwürfe von Warburg"  
18.01.19 09:13 #50424 china
China "Deutsche Banken sind hier willkommen"

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...d-hier-willkommen-1.4293164  
18.01.19 09:22 #50425 Gleich 8 Euro..
und dann hätte ich gerne wieder ein zweites Nov. bis April 2017 Glücksgefühl ;-)

Finde mein Martyrium könnte sich ruhig mal dem Ende neigen...https://www.ariva.de/chart/images/...~R38,100,200~w940x420~U3years~W1  
18.01.19 09:25 #50426 Sollen doch alle verkaufen ...
weil der Kurs nach einem übertriebenen 9% plus Tag ... um 4% nach unten korrigiert was letzlich nur positiv zu werten ist ... heute wieder eine ordentliche bullische Performance. Auf die Woche gesehen ein sattes Plus!    
18.01.19 09:35 #50427 Dax wieder über 11k
Usa senden positive signale bezügl. China - an einer Brexitlösung wird gearbeitet - China öffnet Markt für Deutsche Bank ... aber wir verkaufen die Aktie bei unter 8.-  nahe Allzeittief!  Macht absolut Sinn ... absolut logisch ... so handeln sicher nur Vollprofis.  
18.01.19 09:53 #50428 Steigt der Kurs
von den ganzen bekannten "Bashern" und Analysten-Rating Dauerpostern keine Spur mehr ..  
18.01.19 10:20 #50429 @Dress.....
.....so war es aber schon immer. Ich habe heute noch einmal 1.250 Stück nachgelegt und wenn wir nächste stabil über 8.00 € bleiben lege ich noch einmal nach mit 5.000 Stück. Hier ist soviel Luft nach oben bei der DB.  
18.01.19 10:42 #50430 ja ich komme mir hier auch
immer veräppelt vor wenn ein neuling ständig die börse versucht zu erklären.
Ego Düngen halt.  
18.01.19 10:55 #50431 Eindecken der Leerverkäufer beginnt gerade .
.............. da ist noch ne Menge offen

Es dürfte jetzt langsam sukzessive zu vermehrten Eindeckungen kommen.

Alleine diese Nachfrage sollte für Kurse von 9-10 Euro ausreichen.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
18.01.19 11:01 #50432 Also ich bin das erste mal
Seit knapp einer Woche nicht mehr am traden letzter verkauf  
18.01.19 11:05 #50433 Vorletzten
Mittwoch das letzte mal verkauft letzten do bei 7,20-7,30 wieder rein
Ergo über 10% plus
Ich habe jetzt Sitzfleisch aufgebaut
War vorher hier massivst drin jetzt warte ich ab bei 7 würde ich zukaufen  
18.01.19 11:23 #50434 Ich verkaufe jetzt gar nichts mehr
warte jetzt die nächsten Monate ab ...ganz egal was der Kurs macht. Ende aus.  
18.01.19 11:40 #50435 Wir verkaufen immer wieder und
18.01.19 14:35 #50436 Meine Banken sind grün
warum weiß der Teufel. 'Risk on' ? Eigentlich ein Alarmzeichen.  

Angehängte Grafik:
test1.jpg
test1.jpg
18.01.19 14:44 #50437 Meine Versicherunge auch
18.01.19 14:45 #50438 wer auf den Bummler ghört hat
........  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2018    von   2018     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...