Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 2053
neuester Beitrag:  09.07.19 08:47
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51318
neuester Beitrag: 09.07.19 08:47 von: Galearis Leser gesamt: 8156014
davon Heute: 1219
bewertet mit 72 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2053    von   2053     
16.05.11 21:41 #1 Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2053    von   2053     
51292 Postings ausgeblendet.
07.06.19 11:19 #51294 Was macht die Deutsche Bank mit dem
venezolanischen Gold...???

120 Mio $... Überschuss

Bin ich gespannt... ob man sich da auch wieder in die Nesseln setzt...  
07.06.19 11:44 #51295 BONI ;)
07.06.19 12:05 #51296 die ezb könnte dieses jahr die zinsen weiter
erhöhen - von den derzeitigen effektiv 0.1 % leitzins. die fed schaut dann nur zu...
vor dem hintergrund, dass man die aktienkurse in der eur-zone stützen will, denn steigende zinserwartung lässt die hedgefonds und zocker weniger auf kredit abverkaufen - bzw. sogar zurückkaufen.

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC
07.06.19 12:22 #51297 Zinsen mir egal
"Kräh-dit" nehm ich keinen mehr, brauch keinen.
aber die Immo-Jünger trifft es eher......wegen der ausufernden Preise in den Ballungszentren. Man braucht dann Käufer ,die wieder Darlehen billig bekommen, sonst bekommt man "seinen " -alt -auch -schon -überhöhten. Preis  nicht mehr......hihi.... Immo Flipping wird schwieriger.....hihi...
kein Rat zu etwas, nur meine Meinung.
 
07.06.19 12:25 #51298 ...
je öfter man einen heissen Hamburger in der Pfanne  flippt, desto schwärzer und härter wird er. Wisst`s jetzt, was ich meine ?  
07.06.19 13:07 #51299 In der Bankenlandschaft sollte es zur Rally .
wenn es Weidmann wird. #Aber Scholz sollte besser in der Nase popeln, denn das kann er besser.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht in Bundesbank-Präsident Jens Weidmann einen passenden Kandidaten für den EZB-Chefposten. "Diese Diskussion hat begonnen, und es gibt gute Leute, die für dieses Amt infrage kommen, einer dieser guten Leute ist der Bundesbank-Präsident", so Scholz gegenüber der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei". / Quelle: Guidants News  
07.06.19 13:18 #51300 Man kann die Zinsen aber nicht anheben...
dann explodieren die Schulden in den Süd EU Ländern ... allen voran die Italiener.  
07.06.19 13:57 #51301 Kaufen oder warten
Für 6 Euro oder geht noch mir runter was meit er  
07.06.19 14:00 #51302 Tagschläfer
07.06.19 14:05 #51303 #51301 auch bei uns explodieren sie....
2,05 Billionen Euro
davon 2..3% Zins...?
:-)

Da ist die schwarze Null beim Teufel... für Jahrzehnte...
 
07.06.19 14:12 #51304 Wer wirklich investieren will...
sollte lieber im Aufwärtstrend kaufen nicht wie aktuell auf gut Glück im vollen Abwärtstrend ... abwarten ... oder halt Zocken  
15.06.19 00:26 #51305 Vorstand in der Zwickmühle
https://de.sputniknews.com/kommentare/...9-deutsche-bank-finanzkrise/

Zitat..

Die Ratingagen­­­­tur Fitch hat die Bonität der Deutschen Bank herabgestu­­­­ft – damit spielt sie in einer Liga etwa mit dominikani­­­­schen Geldhäuser­­­­n. Viele regionale deutsche Institute sind inzwischen­­­­ sogar deutlich besser bewertet

Quelle.
https://www.welt.de/wirtschaft/article195084307/...ating-auf-BBB.html

http://www.deraktionaer.de/aktie/...ichtig-teuer-491560.htm?ref=ariva  

Bewertung:
1

17.06.19 16:15 #51306 Weidmann for EZB boss
I would not like because he's a German what means "not trustable at all"

as for Deutsche Bank:  Das angeblich vorhandene Eigenkapital muss um die 50 Mrd. geplante Bad Bank aus sogenannten "faulen" (demnächst wertberichtigten) Krediten reduziert werden, um ein realistisches  Bild von der desaströsen Lage des einstigen Flaggschiffs der deutschen Wirtschaft zu erhalten.

Wer Privatkunden-Sparvermögen in Milliardenhöhe zur Rückzahlung eigener Firmenverbindlichkeiten benutzt, gehört im Grunde wegen Hochverrats eingesperrt für 20 Jahre.  
17.06.19 16:17 #51307 um die CCL
spätrömische Dekadenz ist das doch bei den oberen 10.000 da oben, diesen Finanzhaien und Möchtegern-Großbankern. regards to my tiny philippine wife  
17.06.19 16:21 #51308 Glaubwürdigkeit und Vertragstreue
das waren einst die hanseatischen Tugenden der bundesdeutschen Kaufleute, lang lang scheint's her, nur die Ingenieure ohne Lobby taugen noch was in jenem Lande voller dunkler Wälder jenseits des Rheins.

Die Loreley weiß ein Lied davon zu singen. *telling with Big heartaches because of missing my girls*  
17.06.19 19:34 #51309 Bei 6,01 rein
Bin bei 6,01 € letzte Woche rein. Bei 6 € hatte ich den Eindruck das jemand grosses Interesse hat über 6 € zu bleiben.

Wenn der Kurs Richtung 6,50-7,00 geht nehme ich mein geld raus. Das Potential ist da.

Langfristig ... glaube ich nicht an 10 €. ReSplit...mache ich nie wieder wo mit...dann sofort raus.

Der Rückschlag bei 6,27 € heute wundert mich nicht... grundsätzlich muss der Vorstand jetzt handeln. Bleibt spannend...
 
17.06.19 20:00 #51310 Die Forumsqueen
Hatte wohl wieder versucht den Kurs und  ihr Konto schön zu reden....:-))) heute erwarten uns große Gewinne, hahaha, macht den Laden zu und schmeißt den Schlüssel weg, Ofen aus BAD BANK , der Begriff passt und die Idee ein Eingeständnis, wieviel ? 50 MRD.? Hut ab und schön Boni kassieren, Danke lieber Aktionär, ach stimmt das sagt man ja nicht  
17.06.19 20:03 #51311 Morgen dann wieder
Kampf um die 6 biberbiber wird sie halten? Nein, in 2 Wochen 4,50, in einem Jahr 3,50 und Wettbewerbsverzerrende Maßnahmen der Bundesregierung, Pfui  
19.06.19 08:09 #51312 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.06.19 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
21.06.19 08:12 #51313 Deutsche Bank
Verfehlt die Deutsche Bank wieder das Klassenziel?

https://boerse.ard.de/aktien/...e-bank-wieder-das-klassenziel100.html  
24.06.19 11:45 #51314 Ausverkauf bei DB kommte
mit dem nächsten Rating-Downgrade auf einen Notch über Ramsch.

Bei Ramsch ist der Ofen aus, da muss vorher dann EK vom Bund her.

Mit Ramsch kann man kein Derivate-Portofolio mit ca. 40.000 Mrd. Nominalwert halten.

Dann gehts schnell mit ca. 13 Mrd. Börsenwerte kann man aber auch keinen KE mehr ohne einen fetten Wipe-Out für Altaktionäre machen. Wenn dem Weltwirtschaft jetzt einen Delle bekommt,  hat die DB eine Grippe, wenn die Weltwirtschafts eine Rezession bekommt hat die DB Ebola und verliert aus allen Öffnugen cash ohne Ende!

Ende Gelände ist bei der DB leider bald. Ich hoffe mal die Bafin schläft da nicht komplett. Eventuell sollte wir doch schnell in die EU-Einlagensicherung und die DB Europa vor die Füße kotzen.
 
28.06.19 16:04 #51315 casanova Batschbatsch
da liegst du völlig verkehrt  
03.07.19 10:15 #51316 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.07.19 12:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu ID

 

 
09.07.19 08:41 #51317 Optionsscheine der Deutschen Bank
Hallo zusammen,

was sollte man mit Optionsscheinen der Deutschen Bank machen? Werden diese fortgeführt? Oder ebenfalls mit dem Aktien handel eingestellt?

Wäre ein verkauf die bessere Entscheidung? Ja ich weis das fällt unter Emittenten Risiko.

Nur ich verkauf das Produkt lieber jetzt als zu 0€.

Gruß

Harry  
09.07.19 08:47 #51318 ich kaufe generell keine Scheine von denen
des hättst der eben vorher überlegen müssen.
Fast jeder hätte riechen können, dass die im A....sind.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2053    von   2053     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...