Der erste Lazio Rom Thread

Seite 4 von 6
neuester Beitrag:  12.04.18 23:05
eröffnet am: 10.11.10 13:24 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 144
neuester Beitrag: 12.04.18 23:05 von: Tommi76 Leser gesamt: 45943
davon Heute: 6
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   6     
06.05.17 09:56 #76 @ Freggae
es hat gerade erst angefangen

Lazio scheint  mittlerweile doch ein selbstläufer am werden zu sein, weil es dann (endlich) von genügend anlegern aufgegegriffen wurde.

Dass Ariva usern (nach Juve) auch hier dabei sein (extremes) aufholpotenzial zu verpassen, hat ziemich spezifische Gründe (wie einigen hier so wissen).
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
06.06.17 11:20 #77 Aktien Zählung LAZIO
Obwoh ich eigenlch kaum pber ziet verfüge nehme weil hier diese Verarsche niemals zu enden wollen scheint, die Aktien Zählung nocj mal auf.

Falls investiert kann dass gerne auch gemeldet werden ohne Angabe der ARiva user Nahme.

Auf jeden Fall vielen dank vorab für diejenigen die mitmachen,

Es könnte den Schlüssel sein und es muss was gemacht werden im Interesse alle kleinanleger.

http://lazio-stakeholder.nl/c_lazio-share-count.html
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
06.06.17 13:54 #78 Servus Atilan,
du hast Post :-)

Ja, leider befinden wir uns jetzt schon seit einigen Wochen im stetigen Sinkflug.
Der Market Cap ist ein Witz.


 
06.06.17 16:23 #79 danke arni
alles nicht normal

es muss nur ein großer kapieren was hier für ihm möglich ist

dann ist Lotio nämlich  als großaktionär sofort out
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
06.06.17 22:47 #80 atitlan
Hast Du nicht Lust mal einen Thread zu eröffnen, wo sämtliche an der Börse notierten Fussballaktien diskutiert werden?

Bei Juventus ist der Kursverlauf zuletzt sehr interessant. Dabei würde ich weniger auf irgendwelche Manipulationen setzen, sondern eher auf faktische Ereignisse. Einige institutionelle Anleger haben in größeren Mengen verkauft:

Lindsell Train Ltd hat knapp 3 Mio Juve Aktien verkauft, River and Mercantile Asset Management 1,6 Mio verkauft. Käufe gab es auch, die Verkäufe waren aber zuletzt in klarer Mehrheit.

Interessant sind die institutionellen Anleger, die sowohl bei Juventus als auch bei BVB aktiv sind. Einige kaufen bei beiden Aktien, Teachers Advisors Inc hat aber 59 Tausend Juve Aktien verkauft und beim BVB weiter zugekauft.

auf Institutions klicken:

http://investors.morningstar.com/ownership/...US&ownerCountry=USA

Mittlerweile sehe ich den Trend ganz klar bei der BVB Aktie

Einige Auffälligkeiten gibt es auch bei Manchester United. Dort hat Gabelli ein Aufwärtspotential von satten 47% bei der Man.Utd. Aktie erkannt, natürlich sind sie dort fett investiert. Nun kaufen sie aber seit neuestem auch die BVB Aktie.

die institutionellen Anleger beim BVB
http://bvbaktie.blogspot.de/2017/06/die-institutionellen-anleger.html  
07.06.17 09:27 #81 @halbgott
is eigentlich ne gute idee

wäre ich zut zeit nicht ziemlich beschäftigt mit einem projekt dass nichts mit börse zu tun hat, dann würde ich das gerne machen

vll in ein halbes jahr oder so

die BVB aktie sieht sicherlich gut aus (and dan  noch mal hoffen dass Bosz einige meiner Ajax favoriten naxh Dortmund holt, allen voran Ziyech und Dolberg.

der ganze sektor ist als anlage im kommen
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
07.06.17 09:52 #82 atitlan
sieht man ja auch sehr gut am Stoxx Europe Football Index, dieser performt zuletzt deutlich stärker als der DAX. Es ist eine Branche mit den höchsten Wachstumsraten überhaupt.

Davon profitieren letztlich alle Fussball Aktien. Die BVB Aktie hat den großen Vorteil, daß man sämtliche Analysen dazu lesen kann, die meisten sind auf englisch. Insbesondere die institutionellen Anleger aus dem Ausland steigen beim BVB ein, natürlich vergleichen sie mit Man.Utd.

 
31.07.17 08:10 #83 @halbgott
stimmt

ich habe vor zwei Wochen gewagt zu schreiben dass 2017 als das Jahr der Fußballaktien in die Geschichte eingehen wir, auch deswegen weil nun klar wird dass Fußballvereine riesige Gewinne einfahren können und zwar strukturell, da kommt über starke Umsatzsteigerungen und fulminant gestiegene Sachwerte was zusammen.
Und der Sektor hat bei der Bewertung den Vorteil dass dies alles noch nicht erkannt wurde. Außer in der Tat bei ManU sei kaum etwas davon bis jetzt bei den Börsennotierte Vereine eingepreist. Und dies obwohl zudem für mancher gar notleidender Vereine mittlerweile riesige Übernahmesummen bezahlt werden. Früher wurden Die eher für symbolisches Kleingeld veraussert. Und der riesiger Schub bei Juventus bis auf über 1 Euro (obwohl aberwitzigen Analysten Einstufung bei 31 Cent..) kam in diesem Jahr auch nicht von alleine.
Man fragt sich wie lange die sogenannte Experten (Insidern).. es noch schaffen (bzw. absichtlich versuchen) den Markt auf falschen Fuß zu stellen.

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
20.10.17 12:43 #84 die Deutschen sind bekannt für ihre Vorliebe fü.
Feuerwerk.
Wenn man dann auch noch Anleger ist, dann vielleicht mal in Italien vorbeischauen.:)

Man oh man.. sind das nach der BVB 2011 doch wieder schlechte Ansagen im Fußßballsektor gewesen. Wie doof konnte Jemand sein bei "solchen hohen Lohnkosten" um da trotzdem NOCH deutlich bessere Kurspotentiale zu erkennen als beim boomenden (das wissen wir allen) Verein BVB.

Schade dass auch schon wider meine Gedanken in dem grauen Bereich nicht geglaubt wurden.. Und stattdessen von "experten" wie Katjuschsa geglaubtwurde die Aktien seien zwar niedrig, aber grundsätzlich fair bewertet und eher noch mit Risiken nach unten.

An mir hat es jedenfalls nicht geliegen, dass so vielen hier sich nicht zutrauten und diese so tolle Chancen bei Juve und Lazio verpasst haben.
Hatte ich in diese Story doch so deutlich belegt wieso das was von Seiten einen Analysten  bei  Juve passiere von vorne und hinten nicht stimme.
http://lazio-stakeholder.nl/c_Mafia-practices-in-Italian-soccer.html

So ein interessantes Thema wird von so ein Paar sofort erwürgt weil er sich da vermutlich selber sehr unsicher fühlt und wohl befürchtet seine gefühlte Deutungshoheit in den Foren zu verlieren.

Alles sehr schade imho für andere  Anlegern.

Ich konnte selber auch nachdem ich in der Sommer von 2016 bei BVB ein schöner Sommerrally  mit erlebt habe, (dazu geschrieben in meinem Thread), bei Lazio unter 50 Cent fast so viele Aktien sammeln wie ich wollte bei Lazio, weil ich merkt das „jemand“ dann einfach lieferte, gar nicht wollte dass meine Aktien im Bid auftauchen.Da wurde mir sofort vieles klar.

Real time € 1,22

Und der Trainer da passt seine Taktik, anders als Peter Bosz, immer wieder an..
Der scheint mir ziemlich genial und muss zudem ein toller Motivator sein, der für richtiger Teamspirit sorgt.

Und was Immobile z.B: als leistet ab dem Moment dass er wieder "bei der Mama" zurück war. Mancher Italiener brauchen das offenbar.. Ciro ist  einer der geniale billig einkaufe der Lazio der letzten Jahren gewesen.
Stelle mal vor was die leisten mit einer 100 Mio. Jahresumsatz.
Und was da mit so einem niedrig Kostenstruktur passieren würde wenn die anfangen ihre Umsätze zu steigern.
Watzke habe ich damals unter anderem sehr oft kritisiert für die imho viel zu rasante Kostensteigerungen außerhalb der Kader.
Da gibt Lazio tatsächlich fast nichts aus und das gefällt mir deutlich besser.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
10.01.18 13:54 #85 merkwürdig
daß dieser Thread auch mit der BVB Aktie verknüpft ist? Wir sollten mal einen Thread eröffnen, wo alle Fussballaktien diskutiert werden, dann macht es Sinn.  
10.01.18 15:48 #86 wäre von mir aus
keine schechte idee
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
26.01.18 13:24 #87 Diskussionsthread
da ich aus atitlans Thread ausgeschlossen wurde, hier noch mal der Hinweis auf den Thread bei wallstreet online:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...societa-sportiva-lazio

Wer noch nicht in der Materie drin ist, sollte die Threaderöffnung beachten, in den ersten 7 posting werden die wesentlichen Punkte aufgeführt, Schuldensituation in Beitrag Nr. 14  
26.01.18 14:07 #88 halbgottt, warum schreibst du ......
.....bei w:o jetzt unter John_Cage?  
26.01.18 14:25 #89 komisch halbgott
in deinem BVB thread bin ich über drei Jahre gesperrt gewesen nachdem ich deine Meinung zu den Fundamentallage von Juventus  zweimal zerschnitten  hatte

offenbar hast du diese sperre nun  beendet
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
26.01.18 14:34 #90 und in deinem neue Lazio
Thread erwähnst du nicht mal die massive Recherchen die ich 2016 zu der Lazio Aktie gemacht hatte
unter anderem über der spezielle Seite
http://www.lazio-stakeholder.nl/

inkl. die genaue damalige (sehr günstige) Finanzlage

leider hast du damals eher geglaubt der BVB ist ohnehin viel Chancenreicher

aber dann du solltest du nichtsdestotrotz anderthalb Jahre später nicht den Foristen bei w:o darüber hinweg täuschen als wärest auch du nicht zu Lazio in der Pole Position gewesen (immerhin lag der Kurs dann noch klar unter 60 cent und faktisch ist alles ziemlich genau so eingtreten wie ich es damals mit viel zeitaufwand ausgemalt hatte )
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
26.01.18 14:57 #91 atitlan
Ich hatte zu Juventus meine Meinung abgegeben und habe keinen Bock das endlos zu wiederholen. Dann sind wir halt unteschiedlicher Meinung, wieso sollen wir das hier im Lazio Thread ausbreiten? Juventus ist aufgrund extrem hoher Abschreibungen und Personalkosten und auch Schulden vom sportlichen Erfolg deutlich abhängiger. Der Aktienkurs ist erst in dem Moment explodiert, wo klar war, daß man nach Pogba Wechsel sportlich extrem erfolgreich ist, ansonsten hätte der sündhaft teure Higuain Transfer ein  Damoklesschwert sein können.

Bei allen Aktien, ob nun BVB, Juventus, As Roma und Lazio machst Du zwar hervorragende Analysen, allerdings bleibt es nicht dabei. Danach postest Du in hunderten postings entweder Deine Verschwörungstheorien oder eben eine rein persönliche Auseinandersetzung, das hält davon ab, überhaupt zu investieren.  
26.01.18 15:02 #92 Deine Seite
www.lazio-stakeholder.nl/

wurde lange nicht aktualisiert, dort liest man Kaderwert von Lazio 174 Millionen.

Der Kaderwert ist seitdem aber um 100 Mio gestiegen, die Börsenkapitalisierung ist folglich auch gestiegen. Ich verweise gerne auf Deinen Thread, habe gar keine Probleme damit, in Beitrag Nr. 97 habe ich es auch gemacht: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...societa-sportiva-lazio

Es wäre aber sehr nützlich, wenn diese grundlegenden Dinge aktualisiert werden, durch den extrem gestiegenen Kaderwert ergeben sich völlig andere Kursziele. Und es wäre auch sehr nützlich, wenn wir diese ständigen jahrelangen Auseinandersetzungen mal lassen würden, das verlangsamt die Diskussion.


 
26.01.18 15:48 #93 @Halbgott & Atitlan
Hallo Halbgott bzw. John_Cage,
bemerkenswert zu sehen, dass Du inzwischen den Weg zu Lazio Rom gefunden hast und das w:o Forum mit Deinen Analysen bereicherst!

Mitte September hast Du mich in BVB-Tread hier noch hart angegangen, weil ich vor der Tottenham-Pleite bei 8€ um 2/3 reduziert habe und stattdessen u.a. Lazio aufgestockt habe.

Darf ich fragen, wieso Du vom BVB nun (fast komplett?) auf Lazio umgesattelt hast?

Hat das nicht zumindest „a Gschmäckle“ die Fanboys vom BVB-Aktienfanboy (die bei 8€ oder mehr noch gekauft haben – ohne jemandem zu nahe treten zu wollen) jetzt mit -25% im Regen stehen zu lassen? Immerhin wurde in Dauerschleife getrommelt, dass der Kurs bis zur HV (u.a. wegen seltsamen Statistiken) immer steigt und im Q1 die besten Zahlen Europas geliefert werden...

Versuchst Du mit #87 vielleicht Käufer für deine Lazio Aktien zu finden?
Aktuell fällt Top-Torjäger Immobile verletzt aus und es stehen schwere Auswärtsspiele gegen AC Milan und beim Tabellenführer Neapel an. Aber wahrscheinlich ist das wieder nur Fanboykram und wird deswegen bei w:o nicht thematisiert!?

Stattdessen schreibst Du als John_Cage heute bei w:o: "Ich habe fast überhaupt keine BVB Aktien mehr, weil ich das Potential der BVB Aktie als viel geringer ansehe, als von Lazio."
Und das obwohl die Lazio Aktie seit September bereits vom 0,80€ auf aktuell etwa 1,90€ gestiegen ist.


Hallo Atitlan,
für Deine herausragenden Beiträge zu Lazio Rom und deine Webpage kann man Dir nicht genug danken! Du hast wohl wesentlich dazu beigetragen, dass die Lazio-Aktie aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist und sich mehr als verdreifacht hat!!
Darf ich fragen inwieweit Du noch in Lazio investiert bist?  
26.01.18 16:40 #94 Freggae


Wenn Du die Beiträge von atitlan herausragend findest, dann sei Dir gesagt, auch atitlan sieht bei Lazio ein deutlich höheres Potential als beim BVB: http://www.beurszout.nl

Bevor Du jetzt weiter die Kontroverse suchst, wüsste ich gerne was Dein eigener Standpunkt hierzu ist und warum. Ich selber habe den gleichen Standpunkt, mir ging es im wallstreet-online Thread nicht um die BVB Aktie, ich hatte auf fallencommunist geantwortet, der diesen Vergleich angestellt hatte. Fussballaktien miteinander zu vergleichen, kann durchaus interessant sein, wer bei BVB investiert ist oder war, steckt viel mehr in der Materie drin, zudem ist es nun mal die Peergroup.

Ob Immobile ausfällt oder nicht sei mal dahingestellt, könnte auch sein, daß er spielt:
http://www.lalaziosiamonoi.it/primo-piano/...zaghi-prende-tempo-91274

Da Lazio in der Auswärtstabelle auf Platz 2 steht und selbst im Fall einer Niederlage auf den CL Plätzen bleiben wird, fand ich diesen Punkt nicht erwähnenswert. Negative Dinge habe ich durchaus im Thread angesprochen, sie müssen aber schon eine gewisse Relevanz haben.


Bei der BVB Aktie werden die wenigsten bei 8 Euro eingestiegen sein, die BVB Aktie notierte am Anfang der Sommerpause bei 6,30. Nach den Niederlagen gegen Tottenham und Real Madrid ist die BVB Aktie weiter gestiegen, es ging eben um andere Dinge und darüber haben wir kontrovers diskutiert. Die sportliche Sachlage hatte sich aber weiter deutlich verschlechtert, Punktverluste gegen Nikosia, gravierende Punktverluste in der Bundesliga, Trainerentlassung usw.
geht also um die Begründungen für den Kursverlauf.

Hätte mich jemand gefragt, was passieren würde wenn unter Peter Bosz nach dem 6. Spieltag in der Bundesliga rein gar nichts mehr gewonnen wird und der Trainer sehr spät entlassen wird, bzw, daß auch die Spiele gegem Nikosia nicht gewonnen werden und eine schlechte Auslosung im Pokal kommen würde, hätte ich natürlich tiefere Kurse nicht in Abrede gestellt, darum ging es aber bei der damaligen Diskussion nicht.
 
26.01.18 17:26 #95 halbgottt, kann es sein.....
.... dass du zur Zeit bei der Lazio Aktie all in bist?  
26.01.18 17:36 #96 David Yuan
nein, ist nicht so. Hier ist der Lazio Thread und deswegen diskutiere ich hier. Keine Ahnung wieso Du damit ein Problem hast. Vielleicht weil dieser Thread auch mit der BVB Aktie verlinkt ist? Da kann ich nichts für, beim anderen Lazio Thread bin ich gesperrt  
26.01.18 17:44 #97 halbgottt, warum schreibst du ......
.....bei w:o jetzt unter John_Cage?    
26.01.18 17:51 #98 David Yuan
warum verteilst Du hier schwarze Sterne? Was findest Du denn so uninteressant daran, daß ich den Blogpost von atitlan zwar gut finde, aber eine Aktualisierung wichtig fände, nämlich daß der Lazio Kaderwert um 100 Mio gestiegen ist?

Welche Relevanz hat denn für Dich ein Username? Geht es Dir um die Sache oder worum geht es Dir? Mir geht es um Argumente und sonst nix. Sind die Argumente anders zu bewerten, wenn ich Rumpelstilzchen heisse?  
26.01.18 17:56 #99 halbgottt, mir geht es nur....

..... ob du wieder ellenlange Belehrungen an andere User abgibst, die eine andere Meinung haben als du, und die dann wieder als Fanboys bezeichnet werden.

 
26.01.18 18:04 #100 hä?
Beitrag #92 ist sehr kurz. Ich wurde gefragt, warum ich nicht verlinke und gab die Antwort ich hätte verlinkt und würde es noch öfter machen, wenn ein wichtiger Aspekt aktualisiert werden würde.

Beitrag #94 ist eine Antwort auf #93 und genauso lang wie dieser. Fanboy wurde niemand genannt.

Ich habe von Dir nichts vernommen zur Lazio Aktie, um diese geht es hier aber.  
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...