Der Long-Chancen-Thread

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  13.11.19 08:43
eröffnet am: 31.01.16 13:11 von: Mister86 Anzahl Beiträge: 108
neuester Beitrag: 13.11.19 08:43 von: DekeRivers Leser gesamt: 40452
davon Heute: 11
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
31.01.16 13:11 #1 Der Long-Chancen-Thread
Hallo,

dies ist ein Thread wo wir uns der Analyse von Fundamentals und Charts von Aktien widmen wollen, und zwar bei Aktien die Long-Potential haben entweder weil sie Turnaround-Kandidaten nach längeren Durststrecken sind oder weil es dynamische Wachstums-Werte sind. Oder vielleicht bieten einige Werte ja zwischendurch auch mal kurze Short-Chancen?

Einzelne Aktien können genauso diskutiert werden wie Index-Verläufe und Branchen- und gesamtwirtschaftliche Faktoren.

Ich fang mal an:

Thema Osram: Sehen wir bald wieder 55 Euro?

Thema Aurubis: Wann gibt es echte Einstiegs-Kurse?

Deutsche Nebenwerte: nach dem Horror-Januar wieder interessant?  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
82 Postings ausgeblendet.
16.03.16 14:43 #84 Schwierig
Ich gehe heute von keiner Anpassung aus, aber die Option es das nächste Mal vornehmen zu können, wird eingeräumt...

Daher könnte es Long gehen

Keine Handlungempfehlung. ..  
16.03.16 17:14 #85 denke ich auch
ich hab jetzt alle kanonen auf long ausgerichtet. aber irgendwie habe ich auch echt schiss vor einem starken verfall. allerdings haben wir heute irgendwie ein anderes "vorspiel" als letztens bei der ezb-geschichte. die märkte sind heute erstaunlich ruhig und es gibt kein "aufblasen", was damals bei der ezb-konferenz in einer bullenfalle endete. gott sei mir gnädig und beschere mir ein fettes plus.  
16.03.16 18:37 #86 Evonik
Da hat heute auch endlich der Kurs-Turbo dank dem Aktienrückkaufprogramm usw. gestartet.  
16.03.16 18:43 #87 Nachtrag
Den Link vergessen ;)

Infos zum ARP:

Schön ist der Detailierungsgrad pro Tag usw...

http://corporate.evonik.de/de/investor-relations/...ages/default.aspx
 
16.03.16 19:26 #88 evonik
sehr schön! hoffe du bist gut dabei und lässt dich mitziehen!

ich verstehe grade nicht, warum der goldpreis so abgeht...  
16.03.16 20:09 #89 FED
Keine Überraschung, gut so.
Habe erstmal Gewinne realisiert. Aber es wird wahrscheinlich so ähnlich wie bei Osram werden, wo es zig Chancen gegeben hat 😊  
16.03.16 20:18 #90 fed
der goldpreis versaut mir grade mein latenight-trading.

hoffe, dass die tradingmaschinen sich dazu entscheiden den aufwärtstrend der indizes weiterzufahren. öl wird auch weiter steigen denke ich... zumindest wird es demnächst wieder positive nachrichten zum thema förderung geben.  
16.03.16 20:50 #91 Schöner Begriff
Late Night-Paket Trading.

Steigt Du erst nachbörslich ein bis Ende des Tages. Oder wie ist es bei Dir definiert?

 
16.03.16 23:19 #92 haha
sagen wir es so: nach getaner arbeit setze ich mich vor den computer.  
06.04.16 13:09 #94 chance
Gold long auf sicht von ein paar wochen.

Öl nach einen fall in die range 30-35 long.

Keine handlungsempfehlung  
07.04.16 06:47 #95 Heute kurzfristige Chance?
LONG in Daimler mit Aktien oder gar Zertifs zu gehen, da heute der Dividendenabschlag erfolgt und alle SLs gelöscht werden.

Wie sieht Ihr das Ganze?
 
21.04.16 17:17 #96 Ströer
Jetzt hat's heute Ströer zerschossen... in der Spitze 30 Prozent nach unten, nur weil eine dubiose Aktien-Analyse ein vernichtendes Urteil über das Unternehmen ausgesprochen hat:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...eift-Stroeer-an-article17527211.html

Noch dazu hält der Verfasser der Studie eine ordentliche Short-Position an Ströer.

Für mich ist das Marktmanipulation. Genauso wie bei Wirecard neulich.

Manchmal denkt man wirklich, die BaFin würde seit Jahren tief und fest schlafen. Wie kann sowas legal sein??  
21.04.16 20:18 #97 Ströer
Nach der Meldung dachte ich auch das könnte ein interessanter long Kandidat sein. Jetzt nach dem ich den Chart gesehen hab und ein bißchen über Ströer gelesen habe kommt mir die Aktie "teuer" vor. Zugegeben ich bin kein Börsencrack :)

Btw. Was haltet ihr von Valeant Pharmazeutics als long Kandidat. Ist da der meiste Ärger schon ausgestanden?  
21.04.16 22:15 #98 Ströer wie Wirecard
Das Problem bei Ströer ist, dass die Aktie nicht mehr billig war. Seit der zweiten Jahreshälfte 2015 stagnierte sie schon auf hohem Niveau. Meistens tun Aktien dies über längere Zeit nicht ohne Grund.

Ich würde das was heute passiert ist eher als Startschuss einer ausgedehnten Baisse-Bewegung sehen. Wie man bei Wirecard sieht, ist es nicht unbedingt gleich getan mit einem beherzten abrupten "Dampf ablassen" und schon steigt die Aktie wieder. Und da ist dann am Ende auch unerheblich ob an der Aktien-Analyse von "Muddy Waters" (ein Schelm wer böses denkt bei dem Namen) was dran war oder nicht.

Das ist wie im Haifischbecken. Wenn du da nen ordentlichen Fisch als Futter reinwirfst, dann fängt irgendwann einer der Haie an zuzubeissen. Und das Blut lockt dann die anderen Haie an die auch was abhaben wollen.

Ich würde momentan keine Long-Positionen bei Ströer eingehen. Die Fundamentals weisen Ströer auch nach dem heutigen Tag noch nicht als Schnäppchen aus. Und selbst eine rasche Kursberuhigung ist nicht übermässig wahrscheinlich nach so einem "Wumms".

Insgesamt erleben wir an den Aktienmärkten seit ein paar Jahren einfach nur eine völlige Verrohung der Sitten. Ich bin seit weit über 10 Jahren an der Börse, und solche Zeiten wie heute, so ein ruppiges Verhalten einiger Marktteilnehmer wie wir es seit zwei drei Jahren immer wieder sehen, gab es früher ganz einfach nicht.  
22.04.16 14:04 #99 ja...
Und deshalb solltest du die finger von valeant lassen. Hatte mir die aktie mal auf die watchlist gepackt, bevor der ganze stress kam. Und seitdem bin ich da sehr abgeneigt. Wir haben ja bei der ganzen VW geschichte gesehen, dass selbst ganz große unternehmen durch negative news plattgemacht (obacht, übertreibung) werden können. Und ob nach einem lauten f*rz noch etwas land nachkommt, weiß man nie genau im voraus.  
21.05.16 00:45 #100 Guten Abend
Hier stand ja schon etwas länger nichts mehr.

Wie schätzt Ihr Apple auf mittelfristige Sicht ein?

Habe den Fall von Apple mit einem Freund zusammen vor ungefähr einem Jahr vorausgesagt.
Nun ist der Kurs allerdings sehr attraktiv für mich, um einzusteigen.

Zusätzlich ist Buffet ja an der Aktie dran.

Ich gehe davon aus, dass der Kurs sich mittelfristig erholen wird und das ATH erneut in Angriff genommen wird. Das wären rund 40% von nun an. Gibt ja auch noch ein Gap zu schließen...  
08.10.18 14:41 #101 Spread Trade

Ich versuche mal den Thread wiederzubeleben, habe ich hier eine sehr spannende Analyse zum MDAX gefunden by Andre Stagge!

 

Angehängte Grafik:
amdax.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
amdax.png
30.09.19 22:19 #102 ams angebot abgelehnt
osram ist mehr wert als ams zu zahlen bereit ist. fuer €60/share koennen sie meine  vielleicht haben...vielleicht!!!  
23.10.19 08:45 #103 aufsichtsrat abel: bafin soll deal verhindern
24.10.19 10:29 #104 Eine Frage
Hallo Zusammen,
ich habe das Angebot von 41€ von AMS angenommen. Wie jeder weiss hat die Übernahme nicht geklappt. Die Aktien sind weiter in meinem
Depot.
Wenn ich die Aktien jetzt am freien Markt verkaufen will wird mir aber angezeigt dass der handelbare Bestand 0 ist.
Was heisst das jetzt? Sind meine Aktien jetzt doch an AMS gegangen? Wenn ja, wann bekomme ich das Geld?  
08.11.19 14:54 #105 hab verkauft
Hab gestern ENDLICH alle meine Osram-Aktien verkauft, um meine mehr als üppigen Gewinne bei der Allianz ein wenig armzurechnen. Wenigstens dafür war Osram noch gut...

Ansonsten, bin heilfroh, dass ich diese Chaos-Bude endlich aus meinem Depot geworfen hab. Nix als Ärger damit gehabt in den letzten beinahe zwei Jahren.

Euch allen viel Glück noch mit der Aktie... ihr werdet es brauchen...  
12.11.19 09:19 #106 so ein hick hack
habe ich selten hier gesehen, da werden mal eben Übernahmeschwellen gesenkt dann, andere Firmen gegründet für neue Übernahmeangebote. Nee Ams wollen wir nicht lieber Bain und Capital dann jetzt doch AMS. Hier ist keine klare Strategie bei dem Chaos Laden erkennbar genauso wie beim Geschäftsmodell.

da wurden heute nochmals die schlechten Zahlen präsentiert und es liegt wie immer alles an der schwächelnden Autoindustrie und und und.
Nur das Management macht alles richtig. Da wird jetzt auch mal die Dividende gestrichen damit nun auch der letzte endlich frustriert seine Aktien bei AMS andient damit endlich die Übernahme klappt.

Ich gebe trotzdem nix ab. bei 41 Euro liege ich leider immer 8 Euro unter Einkaufspreis :-( und somit bei 1600 Euro Verlust. Statt einer Übernahme würde ich mir lieber einen anderen Vorstand und AR wünschen. Weil mit oder ohne Übernahme wird es Osram nicht mehr lange geben.

Ein Schelm wer böses dabei denkt ^^  
12.11.19 09:24 #107 Osram :-))
war ja wirklich nicht mit zu rechnen......egal , mein Sorgenkind ist Evotec, fundamental alles in bester Ordnung, Top Zahlen, gute Aussichten, der Kurs wird seit Monaten klein gehalten ( nachweislich)

was kann man tun, ich glaube ich stelle einen antrag an die BAFIN  
13.11.19 08:43 #108 LV ist nicht verboten :-(
so lange der Gesetzgeber Leerverkäufe nicht generell verbietet kann da niemand was gegen machen, es sei denn wie bei Wirecard wenn es so drastisch ausfällt und ein Verdacht auf Kursmanipulation besteht.

Normale Leerverkäufe sind gesetzlich nicht verboten. Außerdem macht es wenig Sinn das nur in Deutschland zu verbieten, Solange es bei anderen Börsen erlaubt ist. Mindestens EU weites Verbot. Außer man verhängt ein LV verbot auf "Deutsche Aktien"

Ich find es es auch nicht besonders toll Aktien zu verkaufen die man nicht besitzt sondern leiht. Privat darf ich auch nicht das Auto meines Freundes verkaufen und mir irgendwo günstig dasselbe Modell kaufen und ihm das zurückgeben.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...