Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 967
neuester Beitrag:  25.05.22 14:25
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschine123 Anzahl Beiträge: 24165
neuester Beitrag: 25.05.22 14:25 von: duftpapst2 Leser gesamt: 3932041
davon Heute: 254
bewertet mit 56 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  967    von   967     
04.11.13 19:44 #1 Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 

Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  967    von   967     
24139 Postings ausgeblendet.
08.03.22 10:02 #24141 abwarten
derzeit ist jedoch alles möglich.
Immerhin ist der Dax beim letzten Crash 2020 in kurzer Zeit sogar unter 10.000 gerauscht.
Hatte damals 500 Dax Put und konnte meine massiven Verluste bei Wirecard gut ersetzen.  

Bewertung:
1

09.03.22 15:37 #24142 Dax Gegenbewegung!
Svenka ja da gebe ich dir vollkommen recht.
Ich sehe die Gegenbewegung vom Dax momentan als Strohfeuer.
Jetzt rudert Kremel zurück und angeblich Kann plötzlich ukraine unabhängig bleiben.
Ich frage mich wirklich was dann der Kampf sollte?
Ausser Tod und Zerstörung wohl nichts!

Nach meiner Meinung muss man den Gesundheitszustand von Putin prüfen.
 
11.03.22 12:32 #24143 Wups geht es hoch
ich vermute mal das große Fonds am ordern sind.
Hab eben meine Allianz verkauft wegen Pimco Risiko und auf Mercedes umgeschaufelt.
Auch wegen der Dividende :- )

Ich vermute die aktuelle Inflation und der Ukraine Krieg werden noch ihre Folgen zeigen.
Börsenwerte und Verlauf mal wieder von Verlauf schwer ein zu schätzen.

Schönes WE @all here  
23.03.22 08:47 #24145 was willst`n mit`m Aktionär ?
wer liest `n das noch `?  

Bewertung:

29.03.22 14:48 #24147 Dax Bärenmarktrally!
29.03.22 16:28 #24148 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 30.03.22 12:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam-User

 

 

Bewertung:

30.03.22 08:24 #24149 @4ibureki
Morgen das mit der Gas bzw.Öllieferung steht noch nicht fest.
Sollte jedoch Putin am Freitag ernst machen,dürfte am Montag ein Sturz bevorstehen.

Keine Kauf Verkaufempfehlung.  
04.04.22 12:35 #24150 Crash wieder verschoben ?
hab dennoch am Freitag Depot verringert und  A2P6MB mit kleinem Gewinn verkauft.
War zuletzt wie andere Aktien fett abgekackt.
Börse derzeit ausserhalb der üblichen Börsenweisheiten.
Autobranche und Zulieferer derzeit mit atraktiven Dividenden.  

Bewertung:
1

04.04.22 17:52 #24151 @duft
Ich denke es ist sehr viel positives mittlerweile in den Kursen eingepreißt.
Die Nachrichtenlage ist mehr als schlecht und nach meiner Meinung ist weiterhin die fehlende Anlagealternative für die steigende Märkte verantwortlich.
Ich gehe nicht davon aus ,dass die bad news auf Wirtschaftswachstum hier eingepreißt sind.
Inflationsängste stützen zur Zeit noch den Markt.

Deswegen nach meiner Meinung fahren auf Sicht mit halber Fahrt mehr nicht.  
13.04.22 16:45 #24152 gemischte Lagen
sowohl Finanz wie auch andere Produktionen dieviel Energie brauchen hängen in der Luft was zukünftige Produktion betrifft.
Die klassischen Monate we Winterrally und Sell in May gelten dieses Jahr wohl nicht.
Wer genug Zeit hat und freies Cash hat gute Gelegenheiten um investieren.  
20.04.22 14:50 #24153 schon ärgerlich
wenn das was nach langem endlich in die gerade so Gewinnzone rauscht verkauft wird.

Um dann nach 10 Tagen später weiter hoch zu laufen.
Derzeit alles risikoreich und kurzfristig ist nix garantiert.
Inflation , Putin etc. sind ein Risiko was unberechenbar ist.
In wie weit Cash halten besser ist als zu investieren muss sich noch zeigen.

Bei A2P6MB war der verkauf eine Fehlentscheidung.
 
21.04.22 12:06 #24154 Man kann nicht
immer richtig liegen gerade bei kurzfrist Invests...  

Bewertung:

21.04.22 20:58 #24155 Markt
Zinsgespenst wird wieder durch die Gassen getrieben.
Erneuerbare Energien wieder unter Beschuß wie immer nach
Zinsängsten.
Irgendwann sollte dies jedoch in Tech eingepreißt sein.
Alter Hut.
Inflation macht die Geldanlage nicht leichter!
Momentan sind die alten Buffet Aktien am sichersten.
MC/ Kraft/Coke/

Keine Kauf Verkaufempfehlung.  
29.04.22 10:12 #24156 Nun sammeln sich die schwarzen Wolken
eine Mischung aus Ukraine, Waren mangel wegen Corona in China und Inflation werden die Börsen noch eine ganze weile drücken.
Die Zinsen in der EU werden wohl langsamer steigen als in USA weil viele Staaten sonst die Zinsen für Ihre übermäßige Verschuldung nicht mehr zahlen können.
Mein Depot ist fett rot und daher wird Cash gehalten und erst mal nicht zu gekauft.
Der Crash bei A14VPK  Teladoc  kam zusätzlich unerwartet.
 
29.04.22 17:41 #24157 @duft
Ja sell in May steht ebenfalls vor der Tür.
Es ist momentan mehr als schwierig zumal die Inflation dein Cash schwer einheizt.
Trotzdem habe auch ich ein großen cashbestand.
Ansonst dchönes WE Euch!  
02.05.22 10:46 #24158 Da wurde ich falsch erwischt
was gerade steigt hab ich verkauft und meine Long Werte sind meist fett im Minus.
Biontec, Teladoc H. , TeamV. , Palantir etc.
Nur die Zukäufe aus 2022 halten sich und liefern Dividende
Also aussitzen und nicht mehr so oft ins Depot sehen. Cash bestand langsam auffüllen.
 
06.05.22 13:12 #24159 Dax rutscht weiter!
Ich bin gespannt wann man aus den Value wie Deutsche Telekom Gewinne realisiert.

 
06.05.22 18:57 #24160 Bei Freenet werden schon mal Gewinne mitg.
-18% da ist die div ein laues Lüftchen von 1,57€ bei einem Kurs von ehemals 26€

https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...18-prozent/3650746/
 
09.05.22 17:40 #24161 Wow!
Was für ein Tiefschlag heute,Tec brennen nur noch eine frage der Zeit wann der Crash im Value Sektor durchläuft.
Man könnte meinen rette sich wer kann.
 
19.05.22 21:07 #24162 Crash oder Korrektur?
https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...6-a9ab-c88e27661ce6
Der deutsche Aktienmarkt knüpft mit weiteren Verlusten an den schlechten Vortag an. Dabei befeuerten erneut schwache Konjunkturdaten aus den USA die Zins- und Rezessionsängste der Anleger. Der Bitcoin dreht ins Plus.
 
20.05.22 13:20 #24163 Tesla Musk!
Vorwürfe von sexueller Belästigung sowie Twitter Aktion.

Ich denke hier nur an Nikola/Wirecard.

Das könnte Tesla böse treffen für mich klar finger weg!!!

https://www.n-tv.de/der_tag/...Vorwuerfe-zurueck-article23345571.html





 
20.05.22 21:14 #24164 Musk noch zurechnungsfähig?
https://amp.n-tv.de/wirtschaft/...liarden-Dollar-article23343199.html
Seitdem Tesla-Chef Elon Musk seinen Milliarden-Deal für den Kauf von Twitter unterbreitet hat, fällt der Tech-Milliardär immer wieder mit polarisierenden Aussagen auf. Seine neuesten Äußerungen sorgen nicht nur für Unverständnis, sondern haben auch prompt Auswirkungen auf sein Vermögen.
 
25.05.22 14:25 #24165 mal wieder alles unberechenbar
und viele Aktien die noch Anfang des Jahres hoch gelobt wurden stehen nun fett am ATL und haben zuletzt mit den Aussichten enttäuscht.

Für mich heißt das aktuell Cash sammeln und nicht zu kaufen und ggfs. einzelne Bestände verringern sobald der EK überschritten wird.  Die alten Börsenregeln sind in den letzten Monaten  außer Kraft gesetzt worden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  967    von   967     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...