Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 869
neuester Beitrag:  15.10.18 14:02
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschine123 Anzahl Beiträge: 21706
neuester Beitrag: 15.10.18 14:02 von: lehna Leser gesamt: 2906719
davon Heute: 466
bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  869    von   869     
04.11.13 19:44 #1 Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 

Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  869    von   869     
21680 Postings ausgeblendet.
09.10.18 16:22 #21682 @kubant
Bitte begründen und Einzeiler vermeiden ansonst müsste ich wieder sperren !
Ich hoffe wir können uns das sparen.
Diesel Euro 6 jetzt doch nicht sauber.Schon unglaublich was da momentan in den Medien diskutiert wird.
Euro 6 wurden 2015 z.B bei VW gebaut da dürften nun auch diese Autos drastisch an Wert verlieren.
 
09.10.18 17:51 #21683 Umkehrstab beim DAX
Das sieht nach einem Rebound aus. Am Freitag ist der kleine Verfallstag. Die Großen sollten sich langsam auf das Jahresendgeschäft vorbereiten. Solange die amerikanischen Indizes in der Nähe der ATHs bleiben, wird der DAX bis Weihnachten nachziehen.  

Bewertung:

10.10.18 10:10 #21684 wenn verschuldete Firmen
Ihre Kredite mit Aktien besichert haben, dann kann ein Knall kommen wenn die Aktien die Sicherheitslinie der Kreditlinie unterschreiten und verkauft werden.
Vermutlich werden täglich mehr SL Marken bei Aktien gesetzt. Wie bei den Domino Steinen !
Steigende Zinsen und Unsicherheiten verteuern zusätzlich die Kredite.  
10.10.18 15:49 #21685 Die 11800 ist in Sicht
würde mich nicht wundern wenn darunter einige SL Marken liegen.
Der einzige positive wert in meinem Depot ist aktuell der :  TD9000   bei EK  0,14  
10.10.18 16:41 #21686 heute vor 31 Jahren
nach der Zählung könnte es schwarzer Montag da Charts Marktpsychologie sind.  

https://www.ariva.de/forum/...aschine123-490920?page=864#jumppos21613

-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

Bewertung:


Angehängte Grafik:
34.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
34.jpg
10.10.18 16:42 #21687 tecdax im -5% gleich
wtf ???  

Bewertung:

10.10.18 17:23 #21688 Dax rutscht!
Dow fast an Jahreshoch !
Jetzt dürfte jedem aufallen,dass die Aktie nicht unbedingt für eine fehlende
Anlagealternative gewählt werden sollte!
Sicherheit ist Trumpf und dies werden auch so manche Anleger erkennen!
Crashgefahr!
 
10.10.18 17:33 #21689 Wirecard
-14% für ein angehenden Dax Titel nicht schlech.  
10.10.18 22:02 #21690 C r a s h Mega... coming ......
10.10.18 22:07 #21691 Wirecard Müllaktie völlig kirre
Lumpeninvestoriat drinnen. Nur Gepusche dort.
Nur meine Meinung kein Rat.  

Bewertung:

10.10.18 22:12 #21692 @Geldmaschine
Perf. seit Threadbeginn: +28,75%
Nur mal so zur Info.
Aber irgendwann wird er schon kommen ;-)  

Bewertung:

11.10.18 20:47 #21694 Dirk Müller
„Mr. Dax“ Dirk Müller warnt vor Crash: „Die größte Blase der Wirtschaftsgeschichte droht zu platzen“

https://www.businessinsider.de/...geschichte-droht-zu-platzen-2018-10  

Bewertung:

11.10.18 20:50 #21695 Sagt nicht jedes Jahr
irgendjemand den Crash voraus, lach  
11.10.18 20:50 #21696 Mit der Angst der Anleger verdient man am.
11.10.18 20:59 #21697 Wenn Dirk Müller
behauptet es gibt ein Crash - dann kommt der bestimmt nicht! Sein neues Buch ist auch so eine Lachnummer...  

Bewertung:

11.10.18 21:32 #21698 Der Witz an der ganzen Sache
Wenn er der Überzeugung ist ... der böse böse Crash kommt ... warum ist sein "Dirk Müller Premium Aktien Fond"  voll Long ausgerichtet .... wenn sich das nicht widerspricht ... dann weiß ich auch nicht.
 
12.10.18 11:52 #21699 ehr viele kleine Korrekturen
und kein Crash.
Das viele Geld im Markt fällt nicht an einem WE raus.
Hab gestern etwas zu früh meinen Put verkauft und lauere auf die 11800 für zurück Kauf.  
12.10.18 16:33 #21700 Evola
Was darin ist falsch was er schrieb? Pauschalisierungen ohne Begründungen sind unseriös.  

Bewertung:

12.10.18 16:36 #21701 Dressage
Dirk sagt selbst es weiß nicht, wann der Crash kommt. Daher ist er long, er meint jedoch auf Werte zu setzen, die in Crash-Zeiten im Vergleich zu Benchmark weniger Verluste erleiden. Er meint wenn er besser abschätzen kann, wann ein Crash kommt, wird er ggf. Cash aufbauen. Noch ist also alles offen wie er meint.
Dass aber ein Crash nahe ist, ist auch meine Meinung. Ich rechne mit Beginn im Jahr 2019 und tiefste Kurse/Crash-Ende im Jahr 2021.  

Bewertung:

12.10.18 16:50 #21702 dax
heute noch unter 11500..??  

Bewertung:

12.10.18 17:22 #21703 D.Müller
ist ein guter Verkäufer.
Thats all what it is.
Sein Fond ist voll auf Absicherung und Hedge für Crashodus gestrickt, gespickt mit Aktien, die solide CF und Wachstum generieren  Absicherung kostet Geld und auch Performance.
Im Bullenmarkt eher schwach, aber im Crashmarkt durchaus sinnvoll. Logisch also, dass er Crash seit Jahren propagiert und danach lechzt.  
12.10.18 23:13 #21704 aktienarthur
Jeder möchte irgendwie Geld verdienen aber niemand hat eine Glaskugel, auch er nicht. Etwas anderes hat er auch nicht behauptet. Jedoch ist er klug, das reicht schon ;)  
Ich werde seinen Fond mal beobachten wie es sich im nächsten Crash entwickelt.  

Bewertung:

15.10.18 13:47 #21705 kleine Kurserhohlung ?
oder nur Ruhe vor dem nächsten Kursgewitter.  
15.10.18 14:02 #21706 Dirk hat mit dem Dax gleichgezogen
Da muss ich die "Talkqueen" auch mal loben...
ariva.de
Aber es steht zu befürchten, dass der Fond mit den gleichen Verschwörungen wie bei seinen smarten Talkshow Auftritten gesteuert wird.
Gewöhnlich sind solch sprachlich begabte Tausendsassas nicht die besten Investoren.
"Die größte Blase der Weltwirtschaftsgeschichte droht zu platzen" schwadroniert Dirk neuerdings.
Allerdings folgt die Börse nie ihren Propheten.
Ok, ok, wer im Mai von Schnee faselt, bekommt natürlich irgendwann Recht-- notfalls dann im Dezember...


 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  869    von   869     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...