Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 897
neuester Beitrag:  20.08.19 21:12
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschine123 Anzahl Beiträge: 22402
neuester Beitrag: 20.08.19 21:12 von: WasWäreWenn Leser gesamt: 3147865
davon Heute: 412
bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  897    von   897     
04.11.13 19:44 #1 Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 

Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  897    von   897     
22376 Postings ausgeblendet.
15.08.19 20:54 #22378 So gut wie die Leute informiert werden...


kann das niemals crashen...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++
15.08.19 20:54 #22379 Shiller Indikator Markt ist historisch teuer!
Auch für Joseph Stiglitz spricht vieles für niedrigere Erträge: „Ich fühle mich nicht sehr wohl mit den aktuellen Börsenständen, die nicht auf einer deutlichen Konjunktur...
 
15.08.19 20:57 #22380 Zinsen sind historisch niedrig...



BONDS im schwarzen LOCH...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++
15.08.19 21:07 #22381 Kellermeister und Mister 86
Vorerst gesperrt!
Es soll hier vernünftig über einen bevorstehenden Crash oder eine anstehende Korrektur diskutiert werden.
Im übrigen dürft Ihr auch gern bewerten ob grün oder schwarz bleibt Euch überlassen.

Mit freundlichen Grüßen
 
15.08.19 23:22 #22382 @Geldmaschine
Ist die Sperrung wirklich fundiert oder emotional?

Wie kann man "über bevorstehenden Crash oder anstehende Korrektur" diskutieren, wenn doch niemand genau weiß OB überhaupt so etwas ansteht bzw. bevorsteht. ?
Das ist völlig unlogisch.

Man kann zwar über einen Crash diskutieren, aber niemals über einen bevorstehenden. Gilt auch für Korrekturen.

 

Bewertung:

16.08.19 07:49 #22383 @Andrea
Guten Morgen erst mal zusammen!
Das sind Behauptungen bzw.Unterstellungen die ich so nicht stehe lasse,und nicht der Wahrheit entsprechen.
Einzeiler wenn möglich vermeiden.
 
16.08.19 07:55 #22384 Heute am Anfang kleine Erholung!
Ich könnte mir gut vorstellen,dass am Mittag viele Positionen glatt stellen um über das Wochenende sicher zu gehen.
Also rechne ich am Nachmittag mit leichteren Kursen.
Sperrung temporärwerde sie in 1-2 Wochen rausnehmen,somit hat jeder Möglichkeit
Sich zu sammeln!  
16.08.19 08:56 #22385 die aktuelle Erholung zeigt
das es fällt, aber immer wieder mal die tieferen   Kurse zum kauf annimieren. Hat leider kurz vor meiner Kauforder gedreht bei E.on und Daimler. Aber es ist ja noch Zeit für Kurse auf diesem Niveau  

Bewertung:
1

16.08.19 12:46 #22386 Meine Worte!
Kleine Erholungen lassen Dax nicht in den überverkauften Bereich und somit ergibt sich eine gefährliche
Abwärtsspirale!

Nächste Woche nächste Etappe nach unten.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/...-unten-1028451842
    Der kurzfristige Trend ist geradezu vorbildlich ausgeformt: Unterbrochen von regelmäßigen Pausen tendiert der DAX nach unten, ohne dabei allzu sehr zu ...
 
16.08.19 12:58 #22387 Trompetenszenario!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...enario-wahrscheinlicher
Am Dienstag dieser Woche hatte die US-Regierung überraschend angekündigt, einen Teil der für Anfang September angekündigten neuen Zölle in Höhe von 10 % auf Importe im Wert von rund 300 Milliarden US-Dollar auf Mitte Dezember zu verschieben, ...
 
16.08.19 14:00 #22388 Deutsche Bank
Auf Allzeittief  5,8 Euro ,  

Bewertung:

16.08.19 14:57 #22389 Bald squeeze ? Leude ?
16.08.19 20:59 #22390 Inverse Zinskzrve!
https://m.focus.de/finanzen/boerse/...-gibt-hoffnung_id_11038852.html
Schwache Konjunkturdaten aus den großen Volkswirtschaften China und Deutschland wecken Rezessionsängste und verunsichern die Finanzmärkte. In Panik versetzt Anleger zudem ein äußerst seltenes Phänomen: In den USA oder Großbritannien stiegen die kurzfristigen Kapitalmarktzinsen zumindest zeitweise übe ...
 
16.08.19 22:55 #22391 Inverse Zinskurve
KANN ein Vorbote sein, aber muss es nicht. Und auch der Zeitpunkt ist nicht erkennbar. Die Rezession ist mit Sicherheit sehr nah. Allerdings geht es um die Umsetzung im Depot. Jetzt short? Nun genau das ist das Problem. Bis die Rezession kommt, kann der Markt neue Hochs testen. Trotz der inversen Kurve.  

Bewertung:

17.08.19 11:30 #22392 The Greatest Depression, The Panic is On
Gerald Celente - The Greatest Depression, The Panic is On

 

Bewertung:
1

17.08.19 20:58 #22393 China!
https://m.focus.de/finanzen/boerse/...-goldstandards_id_11022355.html
Als China vor einer Woche den Renminbi auf mehr als sieben Renminbi je Dollar abgewertet hatte, sorgte das für deutliche Turbulenzen am weltweiten Aktienmarkt. Inzwischen hat sich die Lage zwar ein wenig beruhigt. Der renommierte Finanzprofi George Magnus warnt allerdings, dass das ein wichtiger Wend ...
 
17.08.19 21:08 #22394 Kommt der Kollaps Kernschmelze!
https://www.welt.de/wirtschaft/article198683079/...ei-Bankaktien.html
Der europäische Bankenindex hat sich einer kritischen Linie genähert. Einer, die in den düstersten Tage der Finanz- und Euro-Krise noch hielt. Doch inzwischen steigt die Angst, dass sie bricht – mit schwerwiegenden Folgen für Banken und Sparer.
 
17.08.19 22:27 #22396 Unserer Andreas
Hat mal wieder jede short chance verpennt.

 
18.08.19 08:48 #22397 @Speku
Welchen Andreas meinst du? Und welches Zeitfenster? Langfristig? Wieso short? Noch kann ich kein Crash sehen. Also habe ich nichts verpasst.
Kurzfristig bin ich schon seit Wochen short. Glaube es nicht, schaue meine Wikis an.  

Bewertung:

18.08.19 09:08 #22398 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 22.08.19 09:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Werbe-ID

 

 

Bewertung:

18.08.19 16:44 #22399 Jedes
Jahr die gleiche Soße, bis die Crash Propheten irgendwann Recht haben. I say, so what? Dann wird halt schön billig augestockt und in 10 Jahren stehen die Stocks wieder höher. Mach es einfach wie Buffet. Wie der 2008 zugeschlagen hat. Und seitdem wartet er umsonst, um seine mittlerweile 130 Milliarden Cash in den Markt rein zu schießen. Es ist so viel Gel auf der Seite, da könnte man glatt den S&P 500  nochmal auflegen. Daher wird der nächste Crash aufgesogen. Was ist sicherer : Cash oder Firmenanteile? Kann sich jeder selber ausmalen.  
19.08.19 12:37 #22400 immer mal kleine Abwärtstrends
die aber sofort vom billigen Geld genutzt werden um zu investieren.

Keine Dividendenaktie außer DB würde sich aktuell trauen die Dividendentreichung bekannt zu geen.

Hab nur kleinen Dax Put und stocke Aktien stetig auf.
Im schlimmsten Falle muss ich es aussitzen.  
20.08.19 21:10 #22401 Guten Abend
ich hab da mal was gefunden zum anschauen. Sollte das eintreffen dann rette sich wer kann und das ist kein Scherz. Es sind zwei Videos...erstes 1:47h und das zweite 1:03h

Bitte auch in dieser Reihenfolge schauen.

Das stimmt mich extrem bedenklich.

https://www.youtube.com/watch?v=jd9LNx5zZqk

https://www.youtube.com/watch?v=JKlcH0i4vIM&t=340s  
20.08.19 21:12 #22402 Ihr könnt dann gerne mal Eure Meinung daz.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  897    von   897     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...