Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 1 von 95
neuester Beitrag:  22.11.20 22:08
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 2355
neuester Beitrag: 22.11.20 22:08 von: tomgain Leser gesamt: 962584
davon Heute: 61
bewertet mit 106 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  95    von   95     
15.11.05 01:06 #1 Dax 6000 keine Utopie mehr....
Argumente:
1.Welcher Kanzler oder Koalition half dem Dax??
Kanzler         jährliche Daxentwicklung
Adenauer                     13%
Ehrhard                      -7%
Kiesinger (grosse Koalition) 22%
Brandt                       -8%
Schmidt                       3%
Kohl                         14%
Schröder                      1%
2.Die Stimmung ist mies,Angie und co. wird nix zugetraut.
Die Bedenkenträger und Pessimisten toben sich überall aus.
Wenn man jetzt nicht im Markt ist,wann dann???
Ich bin zu 100% investiert,basta...



 

Bewertung:
106

Seite:  Zurück   1  |  2    |  95    von   95     
2329 Postings ausgeblendet.
04.11.20 14:37 #2331 Schon nach 14 Uhr
und noch ist vollkommen unklar, obs im Weissen Haus einen neuen Mieter gibt.
Scheint auch wurscht zu sein, unser Dax ist obercool und räkelt sich nach oben.
Schüchtern geht anders.
Die Berliner Hoffnung, dass Joe Biden den blonden Krawallhengst mit Schwung ausm Oval Office kehrt, ist dahin geschmolzen.
Die Umfragen waren wieder mal für die Tonne.
Als Investor seh ich trotzdem nicht rot und hab heute trotz eiskalter Dusche der US Wähler bescheiden aufgestockt....




 

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
indexdusche.jpg
indexdusche.jpg
05.11.20 10:45 #2332 Lahmer Joe doch nicht so lahm?
Biden muss nur noch einen Bundesstaat einsacken und wird dann der neue Mieter im Oval Office.
Wallstreet scheints zu gefallen, die Kurse heben nach oben ab.
Der blondgelockte Donnerwetter- Zyklon scheint seinen bevorstehenden Rauswurf nicht verkraften zu können und klagt gegen alles und jedes.
Gerichte sollen die weitere Auszählung der Stimmen abblasen.
Ich frag mich, wovon Trump nachts träumt.
Heeeeyyyy Donnie, pack deine Zuckerschnitte und ab aufs Altenteil nach Mar-a-lago/ Florida.


 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
indexflorida.jpg
indexflorida.jpg
05.11.20 11:10 #2333 Deutsche Industrie - Auftragsbücher füllen sic.
05.11.20 20:47 #2334 Notenbank Fed - Weitere Geldspritzen-Bereits.
Wie erwartet hat die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik am Abend unverändert gelassen. Fed-Chef Jerome Powell betonte jedoch seine Bereitschaft, der Wirtschaft falls nötig mit weiteren Geldspritzen zu helfen.    
 

Bewertung:

05.11.20 20:59 #2335 #31 lehna
Stimmt schon, es macht auch keinen Sinn sich gegen den Trend zu stellen und auf einen erneuten Abschlag, laut ein paar Analysten auf 11.000 - 10.500 Punkte im Dax, zu hoffen.  

Bewertung:

05.11.20 21:04 #2336 solange nicht klar ist wer Präsident wird
dürfte es mit dem Stimuluspaket nichts werden.

Und Donald hat einen langen Atem  
06.11.20 13:56 #2337 Trump scheint mir wie UHU
Den Kleister kriegst auch schlecht wieder ab.
Donald krallt sich mit Hängen und Würgen  im Oval Office fest. Da muss wohl erst ein Überfallkommando die Eingangstür wegsprengen und den sturen Protz rauszerren.
An der Front in Georgia hat Biden nun auch die Nase vorn. Gewinnt er auch noch im Wilden Westen, (Arizona) kann Joe das Weisse Haus kapern.
Sollte Biden der neue Hausherr werden und die Reps im Senat die Mehrheit behalten, wär das kein Beinbruch für die Märkte.
Denn Joe könnte dann nicht einfach Wohltaten streun-wozu Politiker ja allzugern neigen- aber die ja letztlich mit höheren Steuern bezahlt werden müssten.
Letzteres würden Wallstreet nmM hassen...



 

Bewertung:

06.11.20 19:56 #2338 Hmmm- der Markt hat anscheinend keinen Ba.
vor einem schreckhaften Wochenende.
Unser Dax hält sich tapfer, nachdem er die Woche trotz Corona und krippeligem US Wahl- Durcheinander 1000 Punkte nach oben düste.
Unglaublich-- wir haben mittlerweile Freitagabend, aber wer als Hausmeister und Käptn ins Weisse Haus einzieht, wissen wir immer noch nicht.
Der Markt scheint auf das "Traumduo" (Biden im Weissen Haus und Reps im Senat als Fingerklopper) zu spekulieren.
Sozialistische Tendenzen könnte sich Joe dann abschminken.
Und nun macht mal zu--- damit der Häupling im Weissen Haus eeeeeeendlich gekrönt werden kann...
 

Bewertung:

08.11.20 13:58 #2340 Biden demnächst der neue Boss im Oval Off.
aber die Comedy geht weiter.
Trump kann einfach noch nicht raffen, dass ihn seine Amis ausm Weissen Haus bugsiert haben.
Hasta la vista.
Ich fürchte, die Prozedur könnte ähnlich ablaufen wie bei einem trotzigen Kleinkind, dem man seinen geliebten Teddy abnimmt und dann-oh Schreck-- auch noch Fernsehverbot erteilt.
Man ist als Investor nun hin- und hergerissen, denn Donald war ja der Liebling von Wallstreet, die er zu immer neuen Rekorden führte.
Letztlich kann ich aber "Miss Libertys Träumereien" nachvollziehn...

 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
teaserbild_haitzinger_300x196px.jpg
teaserbild_haitzinger_300x196px.jpg
08.11.20 17:39 #2341 Zahlenflut und weiter viel Unsicherheit
In der kommenden Woche erwartet die Anleger so Einiges. Unter anderem erreicht die deutsche Berichtssaison ihren Höhepunkt. Nach der US-Wahl dürfte aber auch die Corona-Krise wieder stärker in den Fokus der Börse rücken.
 

Bewertung:

09.11.20 10:36 #2342 Mir scheint
die Börse mag den "lahmen Joe".
Lahm deshalb, da ihm der Senat beim Verteilen von Wohltaten Schranken setzen wird.
Die Reps werden dort Umverteilorgien ausbremsen-- und das dürfte Wallstreet weiter gefallen.
Aber jetz erst mal herzlichen Glückwunsch an Joe Biden.
Sich mit 78 so einen Stress aufzuhalsen, da hab ich Riesenrespekt.
Halt dir die Daumen, dass das hinkriegst, alter Junge...


 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
indexbiden.jpg
indexbiden.jpg
09.11.20 16:28 #2343 Pfizer/Biontech: Corona-Impfstoff zu 90% wir.
Die Meldung klingt wie die erhoffte Erlösung: Dass der von dem Mainzer Unternehmen Biontech und seinem US-Partner Pfizer entwickelte Corona-Impfstoff zu über 90 Prozent wirksam ist, verleiht den Börsen Flügel.
 

Bewertung:

11.11.20 16:27 #2344 Eine ARD Info
Schaue als Anleger ganz gerne auf deren Homepage.  

Bewertung:

13.11.20 20:16 #2345 Donald hat sich im Weissen Haus verrammelt
Wenn das so weitergeht, muss der Kampfmittel Räumdienst der Navy anrücken und Donnie wegsprengen..
Unser Dax erschreckt aber keineswegs über den US- Rummel und hat sich die Woche wieder über der 13.000 häuslich eingerichtet.
Respekt.
Obwohl die EU Konjunktur nach dem März Desaster nach oben drängte, sollte man Euphorie im Zaun halten. Denn seit Oktober tobt der neue Corona Sturmangriff auf Europa.
Trotzdem vermute ich, dass die Karawane -wie an der Börse üblich- nach vorne blickt.
Und da scheint ja ein wirksamer Impfstoff schon bald massenweise zur Verfügung zu stehn...



 

Bewertung:

13.11.20 20:49 #2346 Ich sag schon mal Danke an Ugur Sahin
den hemdsärmeligen Chef und Gründer von Biontech.
ariva.de
Seine Firma wird im Westen den ersten Impfstoff gegen Corona aufn Markt bringen.
Nach Berichten soll Sahin selbst am Tag seiner Hochzeit mit Özlem Türeci in seiner Firma rumgewurschtelt haben.
Das erinnert an Tom Edison, den großen amerikanischen Erfinder- dem das ebenfalls nachgesagt wird.
Sahin und Türeci sind türkische Migranten und mit Biontech 2008 voll ins Risiko gesprungen.
Ich zieh meinen Hut...




 

Bewertung:

14.11.20 10:56 #2347 EY-Studie - Erholung vieler Dax-Konzerne in .
Die deutsche Berichtssaison ist so gut wie beendet. Die meisten Dax-Konzerne haben sich im dritten Quartal berappelt und laut einer EY-Analyse einen Teil der Corona-Delle im Frühjahr wieder wettgemacht. Der befürchtete Jobabbau blieb aus.
 

Bewertung:

14.11.20 13:31 #2348 Ups-- das Gefieder von Häuptling Goldlocke
plötzlich eselgrau.
ariva.de
Und dann auch noch dieses seltsame Gestammel gestern:
"Diese Regierung wird keinen Lockdown zulassen, hoffentlich die - ähm - was auch immer in der Zukunft passiert, wer weiß, welche Regierung es sein wird."
Hascht da nun doch etwas Weisheit untern Haarschopf, dass ihn seine Amis abgesägt haben??







 

Bewertung:

15.11.20 23:06 #2349 Lob an die Bundesregierung
Für die Impfstoffforschung erhielt Biontech 375 Millionen Euro vom Steuerzahler.
Wird der Impfstoff ein Knaller- und davon kann man aktuell durchaus ausgehn- -dürfte es wohl das  bestangelegte Steuergeld nachm Krieg sein.
Biontech Mitgründer und Chef Nuri Sahin rechnet zwar erst Ende 2021 mit der Rückkehr zum Normalzustand.
Aber allein die Hoffnung darauf dürfte nmM einen Crash wie im März verhindern.
Bis April können Biontech und sein "großer Bruder" Pfizer  300 Millionen Dosen liefern...

 

Bewertung:

15.11.20 23:13 #2350 ups
Muss mich sortieren.
Nuri Sahin ist ein Fussballer.
Mitgründer von Biontech ist ein gewisser Ugur Sahin...

 

Bewertung:

16.11.20 11:05 #2351 Japans Nikkei-Index auf 29-Jahres-Hoch
22.11.20 13:43 #2352 Dax zeigt Zvilcourage und hält die 13.000
Corona hin oder her.
Hmmmm- man ist nun wieder hin- und hergerissen- Gewinne mitnehmen oder nicht??
Der Invasionskurs von Covid-19 in unseren Nachbarstaaten wurde erstmal gestoppt und dann winkt ja auch noch ein Impfstoff als Leckerlie für uns Bullen.
In Erwartung des Serums gegen das Killervirus waren die US Weltleitwölfe letzte Woche sogar auf neue Rekordhochs gekraxelt.
Respekt und Glückwunsch nach New York.
Ich persönlich tendier aktuell dazu, dass die Börse wie so oft über den Tellerrand guckt und schon mit der Zeit nach Corona liebäugelt...





 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
indextellerrand.jpg
indextellerrand.jpg
22.11.20 13:51 #2353 Wegen Corona oder Brexit
bricht hier nix mehr ein, die Party ist vorbei.

Da müsste schon was neues, unerwartetes kommen. Firmenpleiten hat derzeit vielleicht keiner auf dem Schirm...
Wundert mich eh schon die ganze Zeit wie eine TUI dies überleben kann??

Lehna, ich hab dich eher als Bärenweibchen eingeschätzt. Woher der Sinneswandel? (;  
22.11.20 14:18 #2354 #53 AS, der Trend ist an der Börse
immer dein Freund.
Hatte mich vor der Hausse seit März schon zulange weggeduckt und das Depot lange mit DBX1DS abgesichert.
China und Japan brummen wieder und dann hat die Herde das US Wahl- Gemetzel auch noch cool weggelächelt.
Insofern hab die Mundwinkel erstmal hochgestellt....




 

Bewertung:

22.11.20 22:08 #2355 Thanksgiving und "Black Friday"
Die jüngste Rally hat in der vergangenen Woche zwar an Schwung verloren, doch die Stimmung an den Finanzmärkten ist gar nicht so schlecht. Oder sorgen neue Konjunkturdaten für einen neuen Dämpfer?
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  95    von   95     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...