Datagroup IT Services Holding AG

Seite 1 von 13
neuester Beitrag:  18.02.19 13:59
eröffnet am: 05.09.06 14:30 von: Fibonacci. Anzahl Beiträge: 321
neuester Beitrag: 18.02.19 13:59 von: OberstHauser Leser gesamt: 95358
davon Heute: 44
bewertet mit 14 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
05.09.06 14:30 #1 Datagroup IT Services Holding AG
Start der IPO-Zeichnungsfrist



Daten und Fakten zum IPO im Überblick:

Marktsegment: Open Market (Entry Standard)
ISIN: DE000A0JC8S7
WKN: A0JC8S
Börsenkürzel: B6H
Emissionsvolumen: 1.000.000 Stückaktien
Umplatzierung: 400.000 Stückaktien
Emissionspreis: 3,20 Euro (Festpreis)
Zeichnungsfrist: 5. bis 8. September 2006
Geplante Erstnotiz: 14. September 2006
Emissionsbank: Süddeutsche Aktienbank AG  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
295 Postings ausgeblendet.
02.10.18 17:27 #297 Unglaublich
von 39,20 und natürlich kurz vor Xetra Schluss .  

Bewertung:

02.10.18 17:40 #298 Amazon
bietet inzwischen schon kostenlose Clouds an , will nur noch an den Daten verdienen, evtl. nicht ganz ungefährlich für ein Unternehmen wie Datagroup, evtl. auch deswegen die rel. Schwäche seit Wochen.  

Bewertung:

04.10.18 10:43 #299 ....
Sry Purdie,
aber du solltest vl nochmals einen Blick auf das Produktportfolio werfen, welches viel umfangreicher als Cloudservices ist. Eine relative Schwäche damit zu begründen, finde ich nicht korrekt.  
04.10.18 17:17 #300 @OberstHauser
ich habe nichts gegen Datagroup, Schaber macht einen sehr guten Job. Ich ziehe in diesem Bereich eine All for One Steeb jedoch vor.  

Bewertung:

20.10.18 13:14 #301 Strong Buy
nach aktuellen Kursrücksetzern und dem Bollinger Ausbruch nach unten ist nochmal eine günstige Einstiegsgelegenheit gekommen - nach Prognoseerhöhungen im Sept. von Datagroup war das für mich undenkbar aber der Gesamtmarktrücksetzer mit wahrlosen Rückgängen verbunden (gerade auch bei qualitativ hochwertigen Aktien wie DATAGROUP) bei Nebenwerten bietet nochmal eine tolle Gelegenheit dazu.

Datagroup IT - Kursziel Ende 2020: 50 EUR  
25.10.18 17:52 #302 Insiderkauf
25.10.18 17:58 #303 Datagroup
Wie auch Allgeier ist die Datagroup bei mir lange auf der Watchlist gewesen und heute endlich mal gekauft. Im aktuellen Marktumfeld muss man wirklich selektieren, denn Entäuschungen bei Zahlen führen einfach zu riesigen Abschlägen. Das Wachstum sollte hier auf Jahre sicher sein, lediglich bei der dazu passenden Bewertung war ich mir lange unsicher. Dazu ebenfalls Skin in the Game durch Schaber. Das er jetzt zufällig heute zukauft, ist natürlich ein gutes Zeichen.  

Bewertung:

26.10.18 12:06 #304 Der CEO kauft über seine Beteiligungsgesellsc.
01.11.18 14:01 #305 Und ich nütze auch
jede Gelegenheit um zuzukaufen, so dass Datagroup inzwischen mein größter Depotwert ist.

Mein Kursziel 2020 : über 60 €!  
22.11.18 14:13 #306 Mo
...kommen die vorläufigen Geschäftsjahreszahlen raus.

Da kann man gespannt sein ob der aktuelle Rücksetzer nicht eine günstige Einstiegsgelegenheit war/ist...  
26.11.18 07:50 #307 verkappte Prognoseanpassung 2019 ff.
Top!
L&S taxt schon auf 33 EUR vorbörslich.

entscheidender Auszug aus der heutigen AdHoc:
"In Sachen operativer Profitabilität haben wir mit der EBITDA-Marge von 12,6 % schon fast unser für 2020/21 gesetztes Ziel der 13 %-Marke erreicht", so Max H.-H. Schaber. "Für uns ist das kein Grund um uns zurückzulehnen, vielmehr sind wir dabei, die Umsatz- und Ertragsziele für die folgenden Jahre neu zu definieren."  
26.11.18 11:01 #308 Datagroup
Sieht gut aus.

272,1 Mio. Umsatz über den durchschnittlichen Analystenschätzungen von 271 Mio.
34,5 Mio. EBITDA über den durchschnittlichen Analystenschätzungen von 34,1 Mio.

Dazu die von meinem Vorposter zitierte Stelle. Sehr gut!
Mal sehen ob es noch interessante Aussagen beim EK Forum gibt.  

Bewertung:

27.11.18 21:48 #309 Datagroup
Präsentation auf dem Eigenkapitalforum war gut. Hier ein paar Stichpunkte:

- Weit überwiegender Teil der Einnahmen ist wiederkehrend mit langfristig gebundenen Verträgen, so dass man sich gegen potenziellen konjunkturellen Gegenwind gut gewappnet sieht.
- Eigene Datacenter sind durch Skalierung billiger und effizienter als viele der Konkurrenten.
- Kunden greifen aber auch auf Public Cloud von Microsoft/Amazon zurück, was man auch anbietet. Ein potenzieller Shift in diese Richtung würde Datagroup prinzipiell nicht schaden, da man diese Services ebenfalls vermittelt und profitabel veredelt.
- Datagroup landet bei Kundenbefragungen stets am oberen Rand der Kundenzufriedenheit, womit man der Konkurrenz etwas voraus hat.
- Positive Einmaleffekte im EBITDA laufen aus (2017/18 letztmalig 0,8 Mio. aus dem HPE Deal).
- CAGR Umsatz 2009-2018: 16% p.a.
- EPS stieg im abgelaufenen GJ "nur" um 10% da Investitionen und Abschreibungen stark stiegen (PPAs, Runderneuerung des Geschäftsequipments).
- Rund 4 Mio. non-cash PPA Abschreibungen aus vergangenen Übernahmen. (Daher um PPA adjustiertes EPS 2017/18 ca. 1,87 EUR und somit effektives KGV von 18 auf das vergangene GJ und entsprechend weniger für das aktuell anlaufende.)
- Zuletzt hohe Investitionen werden peu a peu wieder weniger werden.
- Im Laufe des GJ 2018/19 wird man positives Net Cash erreichen.
- Wachstumspotenzial: derzeit hat man 160 CORBOX Kunden von potenziell 5.000 in Deutschland mit 100 Mio. - 5 Mrd. Umsatz.
- Organisches Wachstum: >220 Kunden bis 2020/21 realistisch. Upselling: 20 Mio. p.a. Potenzial. Derzeitiges organisches Wachstum 6% p.a. mit etablierten Töchtern (d.h. Topline-Growth v.a. durch Acquisitionen). Neueinkäufe schrumpfen erstmal in den ersten beiden Jahren, da man bei Turnaroundkandidaten unprofitables Business schließt.
- Anorganisches Wachstum ist günstiger als organisches Wachstum (400 T € vs. 600 T€), da man Turnaroundspezialist ist und daher Targets (mitsamt deren Kunden) sehr günstig im Markt kauft. (Durchschnittliches EBITDA-Multiple von 3,4 auf Zukäufe bisher.)
- Ziel 2020/21 (festgelegt vor einigen Jahren): Umsatzwachstum auf 350-500 Mio. (derzeit: 272 Mio.), >13% EBITDA (derzeit: 12,7%), 10% EBIT (derzeit: 8,5%). Man ist absolut on track, was diese Ziele angeht.


 

Bewertung:
10

11.12.18 08:35 #310 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 11.12.18 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
18.12.18 17:06 #311 ...
Was ist los mit der DataGroup? Warum kommt die Aktie so unter die Räder?  
18.12.18 22:23 #312 ...
nix - hier spielt sich nur der allg Abwärtstrend des gesamten Markts wieder. Wie überall sonst auch.  
21.01.19 14:37 #313 ...
Abwärtstrend erledigt (sofern wir das heute über die Runden bringen).  
22.01.19 14:28 #314 Rekordergebnis
"...DATAGROUP bestätigt Rekordergebnis für das Geschäftsjahr 2017/2018

   Umsatz steigt um 21,9 ProzentEBITDA-Marge nähert sich der 13 Prozent-MarkeDividende soll erneut angehoben werden

Pliezhausen, 22. Januar 2019. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) veröffentlicht heute die testierten Konzernzahlen des Geschäftsjahres 2017/2018 und bestätigt die Ende November gemeldeten vorläufigen Zahlen: Umsatz und operatives Ergebnis erreichten neue Höchstmarken, die EBITDA-Marge nähert sich bereits heute der für 2020/21 angepeilten Zielmarke. Der Vorstand erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine Fortsetzung der dynamischen Entwicklung...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...haeftsjahr/?newsID=1123389
 
22.01.19 14:51 #315 so wie ich
das sehe auch noch Ausbruch aus Abwärtstrendkanal mit Ziel € 38 .  

Bewertung:

22.01.19 15:21 #316 ich will
die 40 Euro sehen. grins. Hoffentlich trifft der Börsenspruch nicht morgen zu -> sell on good news.
 

Bewertung:

22.01.19 15:42 #317 Abwärts
sell on good news ... Gewinnmitnahme von ~20% seit Ende Dez und unten wieder einsteigen ... so sehe ich das ;-)  
22.01.19 15:45 #318 Datagroup
Fundamental stimmt alles. Gerade auch wegen der Großaufträge aus 2018 darf man für 2019 auch einiges erwarten. Die Bewertung ist halt immer das Thema und Kurse über 38€ werden meiner Meinung nach dann auch erst wieder mit Prognosenerhöhungen gerechtfertigt. Um die 38€ würde ich Gewinne realisieren, bei 32€ aber auch wieder ordentlich auf der Käuferseite stehen. Ich rechne einfach mal damit, dass der Kurs in dieser Range noch eine Weile pendelt, bevor man aus dem kurzfristigen Abwärtstrend ausbrechen kann.  

Bewertung:

22.01.19 16:07 #319 Ausblick
Ich glaube nicht dass man unter 40 EUR noch lange Stücke erhält. Die Zahlen und der Ausblick sind sowas von gut...eine Bewertung mit KGV 18 ist zu günstig. 750 Mio Umsatz für 2025 sind die 3-fache Multiple der aktuellen Börsenkapitalisierung - das steckt mächtig viel Phantasie mittelfristig drin...  
08.02.19 16:22 #320 Großauftrag
DATAGROUP gewinnt Großauftrag der IKB Deutsche Industriebank AG

"Pliezhausen, 07. Februar 2019. DATAGROUP hat mit ihrem Tochterunternehmen, der DATAGROUP Financial IT Services GmbH, die Ausschreibung für das Information Communication and Technology-Outsourcing der IKB Deutsche Industriebank AG über eine Laufzeit von fünf Jahren gewonnen. Die Vergabe hat ein Volumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. DATAGROUP konnte mit dem Gewinn der Ausschreibung an die langjährige Vertragspartnerschaft mit der IKB Deutsche Industriebank AG anknüpfen...."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...dustriebank-ag/?newsID=1126801
 

Bewertung:
1

18.02.19 13:59 #321 ...
Na also!
Endlich ein Ausbruch nach oben! Lange genug gewartet. Top Unternehmen mit attraktiver Bewertung in einem hervorragendem Geschäftszweig!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...