Datagroup IT Services Holding AG

Seite 1 von 15
neuester Beitrag:  20.08.19 08:54
eröffnet am: 05.09.06 14:30 von: Fibonacci. Anzahl Beiträge: 356
neuester Beitrag: 20.08.19 08:54 von: AngelaF. Leser gesamt: 108571
davon Heute: 37
bewertet mit 15 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
05.09.06 14:30 #1 Datagroup IT Services Holding AG
Start der IPO-Zeichnungsfrist



Daten und Fakten zum IPO im Überblick:

Marktsegment: Open Market (Entry Standard)
ISIN: DE000A0JC8S7
WKN: A0JC8S
Börsenkürzel: B6H
Emissionsvolumen: 1.000.000 Stückaktien
Umplatzierung: 400.000 Stückaktien
Emissionspreis: 3,20 Euro (Festpreis)
Zeichnungsfrist: 5. bis 8. September 2006
Geplante Erstnotiz: 14. September 2006
Emissionsbank: Süddeutsche Aktienbank AG  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
330 Postings ausgeblendet.
16.04.19 14:20 #332 wenn man das Geld braucht
und das Konto einfach zu voll wird, dann kann man sicher verkaufen.
Ich sehe hier die Wachstumsstory voll in Takt.
Sehe keine Gründe, warum sie in 5 Jahren wie angekündigt, nicht die 750 Mio Umsatz schaffen sollen. Das würde bedeuten, dass der Chart so fortgeführt werden kann wie bisher.
Man sieht auch an der Konso Ende 2018, dass es eben eine ganz normale Konso war und nicht von übertriebenen Kursen wie bei anderen Werten extrem in den Keller ging.

Ich bleibe - soll das heißen - sehe auch erstmal keine große Hürden das alte Hoch wieder zu erreichen
 

Bewertung:
2


Angehängte Grafik:
1.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
1.png
07.05.19 07:47 #333 Datagroup
gewinnt öffentliche Ausschreibung der ARD. Der Auftrag mit einer Laufzeit von mindestens vier Jahren plus vierjähriger Verlängerungsoption hat ein Gesamtvolumen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich:

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-datagroup/?newsID=1147475  

Bewertung:
1

07.05.19 08:18 #334 super Nachricht
und wenn es den über dem letzten Stand von gestern eröffnet eine sehr gut Chartvoraussetzung. So ein kurzer Abverkauf, der nahezu wieder aufgeholt wurde und somit ein Hammer da allein steht. Wenn auch ein roter Hammer, aber mit langem Stiel.
Weiter so.

 
20.05.19 10:11 #335 da ist wohl
ein größerer Investor eingestiegen.
Vielleicht gibt es morgen ja auch eine Prognoseanhebung - nach dem Zukauf wäre es logisch.

Ich glaube, Datagroup macht noch lange Freude  
20.05.19 12:10 #336 bei WO
wird von der Aufnahme ins Musterdepot Platow gesprochen.

 

Bewertung:
1

20.05.19 20:53 #337 Datagroup hat heute auf Xetra mit Jahreshoch
geschlossen und mit knapp 2 Millionen Euro Xetra-Umsatz war es auch einer der handelstärksten Tage seit einem Jahr. Würde mich nicht wundern, wenn der Kurs kurzfristig das ATH bei 46,65 antestet.  

Bewertung:
2

21.05.19 07:41 #338 Starke Halbjahreszahlen
Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2018/2019: DATAGROUP beschleunigt Wachstumskurs

Umsatz +7,2 %; EBITDA +10,5 %; EBIT + 18,1 %; EAT +24,7 %. EBITDA-Marge erreicht 12 %, EPS 75 Cent (+ ca. 25%, Vorjahr 60 Cent)
ANHEBUNG DER UMSATZ- UND ERGEBNISPROGNOSE.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...hstumskurs/?newsID=1151455  

Bewertung:
1

21.05.19 08:03 #339 Die durchaus sportliche Bewertung ist
durch das kontinuierliche und anhaltende Wachstum mehr als berechtigt. Das verdeutlicht auch die Aussage Schabers zur Auftragslage:
"..."Nicht nur die Zahlen der ersten sechs Monate zeigen, dass DATAGROUP weiter auf Kurs segelt", so CEO Max H.-H. Schaber. "Ausgesprochen erfreulich gestaltete sich die Auftragsentwicklung, deren Wirkung sich erst voll in den Folgejahren entfalten wird."..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...hstumskurs/?newsID=1151455  

Bewertung:
1

21.05.19 08:28 #340 super
ich muss es immer wieder durchlesen. Klasse Zahlen.

wenn ich im 2  Halbjahr 160 Mio Umsatz annehme und die Margen so rechne wie jetzt, dann kommen wir auf 1,59 E Gewinn pro Aktie.
Bei Kursen von 43 haben wir ein KGV von 27 -
bei den Aussichten alles gut  

Bewertung:
1

21.05.19 08:43 #341 @11fred11
Das sehe ich auch so. Wobei deine Prognose sehr konservativ ist. Das zweite Halbjahr, insbesondere das Schlußquartal, ist bei Datagroup erfahrungsgemäß am stärksten, sodass ich mit einem EPS für 2019 so um die 1,75 rechne  
21.05.19 08:47 #342 ...und das ist auch noch relativ konservativ
2020 dürften dann bei anhaltendem Wachstum die 2,00 Euro EPS überschritten werden  
21.05.19 08:49 #343 ich darf dir
keine Sterne mehr geben - du hast schon genug, sagt Ariva

ja, ich sehe gerade, die hatten letztes Jahr ja schon 1,55 EPS.

Jetzt mal sehr positiv gerechnet:
Sollte die 25 % Eps -Steigerung auf das ganze Jahr hochgerechnet werden können, liegen wir bei 1,93.

Das ist beim Kurs 43 ein KGV von 22 :)

 

Bewertung:
1

23.05.19 09:15 #344 Schöner Auftrag:
DATAGROUP wird strategischer IT-Partner der Messe München:
http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...muenchen/?newsID=1152159
 

Bewertung:
1

25.05.19 12:40 #345 Aktuelle Analystenpräsentation aus Mai
28.05.19 18:23 #346 @11fred11, juliette
Habe heute im Laufe des Tages hier mal eine Hängematte angebracht.

Habe das Gefühl, die nächsten Jahre hier gut mitreisen zu können.

Ähnlich wie auf den beiden Berliner Dampfer.  ;-)

 
28.05.19 22:20 #347 Gute Entscheidung
So kann man auch mal die ein oder andere Hängematte entlasten, damit sie länger halten  

Bewertung:
1

29.05.19 19:11 #348 interessant-
die Baader Bank rechnet im Geschäftsjahr 19/20 mit 2,27 Euro Gewinn und gesteht der Aktien als Wachstumswert nur einen KGV von knapp 15 zu.  Kursziel 34 E.

Jedes Jahr rund 20 % Wachstum im Ergebnis - da werden andere Aktien ganz normal mit KGV 30 gehandelt.
Wäre Kursziel 68 E

Und wenn sie nicht in einem Jahr dort steht- dann in dem darauf.

 
17.07.19 15:01 #349 Damit
dieser Thread/diese Aktie wieder mal "ans Tageslicht" geholt wird...

Die Zeit ist reif, die Zone 45/46 zu überwinden.

 
18.07.19 16:04 #350 Ans Tageslicht holen,
braucht man die Aktie nicht. Wer sie hat, der beobachtet sie und freut sich an den guten Zahlen und Kursen. Meiner Meinung nach hat die Datagroup noch einen langen und erfolgreichen Weg vor sich.  Das Ziel, Datagroup 2020 mit 500 Millionen Umsatz kann durch organisches Wachstum und mit einigen Übernahmen durchaus erreicht werden.  Dann sehen wir Kurse über 60 €.  
18.07.19 20:10 #351 Das
"Tageslicht" war den "beitragsfreien" 6 Wochen geschuldet.

"Wer sie hat ..."

Klar, aber es gibt sicherlich auch Aktionäre die Datagroup nicht auf der Watchlist haben. Da kann es kein Schaden sein, wenn Datagroup wieder mal im Börsenforum erwähnt wird.  
26.07.19 13:14 #352 Klammheimlich klettert Datagroup
auf das bisherige Allzeithoch bei 46,65 Euro.
Nach der Anhebung Jahresprognose Ende Mai, können wir uns nun langsam auf gute Zahlen :-) zum Q3 in gut 4 Wochen bzw. Vorabzahlen in 2 Wochen freuen.
Und jetzt wieder ab in die Hängematte.
 

Bewertung:
1

16.08.19 14:10 #353 Übernahme
300 SAP-Fachkräfte übernommen. Da sollte die gesteigerte Nachfrage der Datagroup gut bedient werden können.

 
16.08.19 14:32 #354 ...
... gesteigerte Nachfrage der Datagroup"kunden"...  
20.08.19 07:48 #355 Super Zahlen zum Q3 und:
auf die kommenden Jahre kann man sich auch freuen:

"..."Die zahlreichen neu hinzugewonnenen Großaufträge werden ab dem kommenden Geschäftsjahr zu überproportionalem Umsatzwachstum führen", ergänzt Max Schaber. "Da wir wegen IFRS 15 die Transitions-umsätze über die Laufzeit der Verträge verteilen müssen, fahren wir zur Zeit mit angezogener Handbremse. Sobald die Transitionen der neuen Großaufträge von IKB, NRW.Bank und einigen weiteren Kunden abgeschlossen sind, wird sich dies deutlich positiv auf unser organisches Wachstum auswirken."..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...nisanstieg/?newsID=1185923  

Bewertung:
2

20.08.19 08:54 #356 In diesen Zeiten
ist untenstehendes Statement zu lesen, ein Genuss. Und die Bestätigung, dass wir hier - trotz den Sandkastenspielen die Trump und Konsorten veranstalten - das tun können, was für einen Aktionär wohltuend ist ... gelassen bleiben.



"Wir sehen einem möglichen konjunkturellen Abschwung in Deutschland mit großer Gelassenheit entgegen", ergänzt Dirk Peters, COO der DATAGROUP. "Da wir inzwischen fast ausschließlich langfristig vertragsgebundene Dienstleistungen erbringen, ist unser Geschäft weitgehend unabhängig von der allgemeinen konjunkturellen Entwicklung", so Peters.

Link, siehe oben in Juliettes Posting.



 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...