Datadog Inc. - Überwachungs- und Analyseplattform

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.04.21 03:25
eröffnet am: 07.10.20 20:58 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 25.04.21 03:25 von: Klaudiaykhla Leser gesamt: 4746
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.10.20 20:58 #1 Datadog Inc. - Überwachungs- und Analyseplattfo.
Datadog, Inc. (Datadog) bietet eine Überwachungs- und Analyseplattform für Entwickler, IT-Betriebsteams und Geschäftsanwender im Cloud-Zeitalter. Seine Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform integriert und automatisiert die Infrastrukturüberwachung, die Überwachung der Anwendungsleistung und die Protokollverwaltung, um eine Echtzeit-Beobachtung des gesamten Technologiestacks seiner Kunden zu ermöglichen. Datadog wird von Unternehmen aller Größen und in einer Reihe von Branchen eingesetzt, um digitale Transformation und Cloud-Migration zu ermöglichen, die Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Betriebs- und Geschäftsteams zu fördern, das Benutzerverhalten zu verstehen und wichtige Geschäftskennzahlen zu verfolgen. Die Plattform des Unternehmens bietet Transparenz und Einblicke in die IT-Infrastruktur, die Anwendungsleistung und die Echtzeit-Ereignisse. Die Plattform wird in öffentlichen und privaten Cloud-, On-Premise- und Multi-Cloud-Hybrid-Umgebungen eingesetzt.
(Quelle:MarketScreener)  
08.10.20 10:30 #2 @DigitalOne
Sollte man noch zu diesen Kursen kaufen ? Meine, da steckt noch viel Potenzial drin. Partnerschaft mit Microsoft u.a.....erste kleine Posi rein ?  
08.10.20 10:59 #3 ich würde
auf einen rücksetzter warten. ist schon arg teuer mMn  

Bewertung:

08.10.20 11:25 #4 Danke
Habe mir mal ein Limit bei 80 Euro gesetzt oder besser 75 Euro. Bei Fastly hingegen bin ich noch gut reingekommen (unter 70 Euro). Schauen wir mal; danke für deine Einschätzung !
Im Moment kann man sowieso nicht allzu viel neu kaufen; die Kurse stehen alle an der Decke !!!  
08.10.20 12:46 #5 @ahoffmann19
Ich habe gestern parallel zur Threaderöffnung gekauft.  Falls es runter geht, nicht schlimm, evtl.  dann nachkaufen. Wenn es hoch geht, bin ich dabei....  
08.10.20 21:52 #6 Heute
erstmal ein paar Stücke von Agora Inc. gekauft. Kennst Du die ? IPO war im Juni 2020. Hier auch eine erste Einschätzung von Stefan Waldhauser:

https://thedlf.de/agora-aktie/

Finde ich interessant. Deine Meinung....
Grüße
 
09.10.20 13:12 #7 Agora
Geschäft ist aktuell z 100% in China, auch wenn die Geschichte der CEOs interessant ist, bin ich bei chinesischen Aktien, die auch noch recht jung sind, eher skeptisch. Schon von einigen chinesischen Knallbonbons gelesen, die sich erst schnell aufblähten und dann einfach zerplatzt sind. Da ist mir Datadog doch langfristig deutlich lieber, trotz der hohen Bewertung, auch gefällt mir bei Datadog die Aktionärsstruktur deutlich besser. Headquarter in Amerika aber 100% des Geschäftes in China gefällt mir nicht, war schon jemand bei diesem headquarter in Amerika? Nicht dass es dort nur eine Einraumwohnung ist? Will ja nichts unterstellen (auch wenn es subtil so kling), aber bei chinesischen Aktien würde ich erst ein paar Jahre vergehen lassen. Jd.com würde ich wohl eher kaufen, wird sicher kein multibagger innerhalb kürzester Zeit, aber eben auch kein Knallbonbon  

Bewertung:

09.10.20 14:28 #8 @ahoffmann19
Zu Agora habe ich mir noch keine Meinung gebildet. Jedenfalls bin ich heute bei Coupa Software eingestiegen.....
https://www.it-times.de/news/...-beim-umsatz-deutlich-zulegen-136478/  
10.10.20 13:39 #9 Coupa
Danke! Coupa scheint ganz interessant, kannte ich vorher nicht und werde ich mal beim nächsten Dip mit aufnehmen.  

Bewertung:
1

11.11.20 11:56 #10 Zahlen
scheinen ja keinen umgehauen zu haben. Sind jetzt schon wieder bei 70 Euro. Gut, dass ich mit einem Kauf noch gewartet habe. Ob wir noch weiter fallen ? Werde erstmal heute Nachmittag in USA abwarten. Vorher mache ich hier nichts. Schauen wir mal und warten ab. Grüße an alle Investierten.  
11.11.20 12:36 #11 Hab mir die Zahlen
noch nicht komplett angeschaut nur grob gegoogeld. EPS wurde in Q3 um 438% und der der Umsatz um 7,17% übertroffen.  Hab meine erste Tranche, heute morgen ins Depot gelegt, da der Kurs ja nicht bei uns in DE gemacht wird, bei lächerlichen 800 stk auf tradegate und 70 stk auf quotrix werden wir erst mehr Wissen wenn die Amis eröffnen.  
11.11.20 12:46 #12 Zu viel
hast du deine erste Tranche denn gekauft ? Ggfs. kann man bei 70 Euro anfangen, eine erste Posi aufzubauen....schaue mal  
11.11.20 12:57 #13 ja zu 73 Euro
kleine Position, welche ca. 2 % meines Depots aus machtund als langfristiges Investment betrachtet wird.
Muss aber ehrlich sagen, normalerweise sollte man dass nicht so machen und überteuert kaufen, wenn man genau weiß das der Kurs nicht bei uns betimmt wird aber hatte etwas schiss dass die Amis den Kurs hoch treiben sobald sie eröffnen. Kauf gegebfalls noch eine 2 Tranche, sollte der Kurs doch nachgeben. Hab jedenfalls jetzt nen Fuß in der Tür.

Keine Kaufempfehlung von meiner Seite  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...