Das unwürdige Ende des Sparerfreibetrages

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.02.16 23:18
eröffnet am: 27.11.14 12:54 von: bauwi Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 25.02.16 23:18 von: bauwi Leser gesamt: 2876
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

27.11.14 12:54 #1 Das unwürdige Ende des Sparerfreibetrages

So steht's in den heutigen Überschriften:


"Viele Generationen sind mit dem Sparerfreibetrag aufgewachsen und haben ihn eifrig genutzt. Doch die Welt der Minizinsen macht ihn faktisch überflüssig. Denn 801 Euro Zinsen erreicht fast keiner mehr."


Doch was für ein Unsinn - wieso sollte man diesen Betrag nicht bspw. mit Dividendenausschüttungen erreichen können. Aktionäre sind schließlich auch Sparer!

Oder kennt der Urheber dieses Artikels nur die Form des klassischen Sparbuchs?


-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
27.11.14 13:02 #2 Und natürlich machen alle Redaktionen fleißig von

Copy & paste Gebrauch!  Die Redakteure scheinen alle kein Hirn zu haben?


http://www.welt.de/finanzen/article134762390/...auf-Zinsen-zahlt.html

http://www.boersenpoint.de/boersenportal/...arerfreibetrages-1424661/

http://article.wn.com/view/2014/11/27/...Ende_des_Sparerfreibetrages/

http://www.finanz-team-sued.de/index.php/links


und so weiter und so fort.....................................für's Abschreiben bekam man früher eine glatte Sechs! Schlimmer noch, wenn so oberflächliche Artikel gedankenlos übernommen werden!

-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
27.11.14 13:08 #3 Manche wurden damit Minister......
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
27.11.14 13:27 #4 der deutsche michel hat keine aktien.....
der hat die kohle uaffem sparbuch oder auffem tagesgeldkonto.....was sind aktien????  
24.08.15 19:21 #5 An Tagen wie diesen traut sich der deutsche M.
noch weniger in Aktien zu investieren, und verliebt sich noch mehr in sein Sparbuch!
Was hat der Sparerfreibetrag dann noch für einen Sinn, wenn man 0,1 % Zinsen bekommt?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
24.08.15 19:28 #6 besser keine Zinsen bekommen als Geld verbrenn.

Gehts hoch oder runter? 50/50 Chance.In einer Krise kann man in die vollen gehen,

da kann man praktisch nicht mehr viel falsch machen. (Außer Coba kaufen).

 
25.02.16 22:42 #7 2017 ändern sich die Steuersätze!
Nach den Wahlen werden die Hosen runter gelassen,!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
25.02.16 22:52 #8 Hast
Du schon Infos über die Steuererhöhung?
-----------
Grüsse King-charles
25.02.16 23:18 #9 "Bis 2017 wird es keine Steuererhöhungen geben.
so Schäuble................und dann?

http://www.zvw.de/...-geben.abc48a70-e74f-48cb-9dd8-847539e649ee.html
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...