Das Immobilienfonds - Desaster

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.10.17 16:05
eröffnet am: 13.10.17 16:05 von: Die Kröte Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 13.10.17 16:05 von: Die Kröte Leser gesamt: 823
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

13.10.17 16:05 #1 Das Immobilienfonds - Desaster
Jetzt wurde eine Studie zu den tatsächlichen Wertverlusten von offenen Immobilienfonds veröffentlicht. Durch die gestaffelte Auszahlung nach Abwicklung der Fonds war es für viele Anleger schwer nachzuvollziehen wie viel Geld nun wirklich unter die Räder kam.

Die Ergebnisse bestätigen meinen Eindruck. Anleger des TMW Immobilien Weltfonds, des DEGI Europa, des UBS 3 Sector Real Estate Europe oder des Morgan Stanley P2 Value verloren 59-66% ihres Kapitals, wenn sie 2007 investiert hatten. Wer das "Glück" hatte im CS Euroreal investiert zu sein verlor "nur" 19%.
http://www.anlegen-in-immobilien.de/...-die-groessten-geldverbrenner/

Einmal mehr ein Paradebeispiel für die Nutzlosigkeit der Finanzbranche.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...