DELL ist nicht ...

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  24.07.13 21:27
eröffnet am: 08.12.04 19:00 von: Röckefäller Anzahl Beiträge: 89
neuester Beitrag: 24.07.13 21:27 von: Trinkfix Leser gesamt: 23954
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
08.12.04 19:00 #1 DELL ist nicht ...
aufzuhalten. Kurs entwickelt sich weiter prächtig. Yo baby yo baby yo!

Cu
Röckefäller
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
63 Postings ausgeblendet.
21.07.06 19:02 #65 Chartanalyse: DELL fällt wie ein Stein

Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2005 (1 Kerze = 1 Woche)

Die DELL Aktie reagiert mit deutlichen Abschlägen auf eine Gewinnwarnung

Kurz-Kommentierung: Die DELL Akie bricht heute nach einer Gewinnwarnung massiv ein und fällt damit unter die innere Trendlinie seit Oktober 1997 und den EMA200 auf Monatsbasis bei 21,00 - 21,17 $ zurück. Damit wird ein weiteres mittelfristiges Verkaufsignal generiert. Kurzfristig ist ein Rücklauf (Pullback) an das Ausbruchslevel bei 21,00 - 21,17 $ möglich. Spätestens dort (oder alternativ sofort) sollte die Aktie wieder nach unten kippen und in Richtung Horizontalunterstützung bei 16,25 $ fallen, wo eine größere Gegenbewegung nach oben hin möglich sein sollte. Lediglich ein rascher Anstieg über 21,50 $ würde das neue Verkaufsignal vorübergehend neutralisieren. Ein kurzfristiges Kaufsignal wird jetzt erst bei einem Anstieg über 23,60 $ ausgelöst.




wallstreet-online.de
Gruß Moya

 

Bewertung:

21.07.06 19:08 #66 Thx, moya
Bist halt mein Lieblings Charttechniker!!!  

Bewertung:

24.07.06 15:11 #67 Die nächste Frohbotschaft
Lehman Brothers senkt Kursziel für Dell von 27 auf 22 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Lehman Brothers hat das Kursziel für Dell Computer   von 27 auf 22 Dollar gesenkt. Die Einschätzung laute unverändert 'Equal-Weight', so die Analysten in einer Studie vom Montag. Der Computerhändler rechnet wegen des aggressiven Preiskampfes und dem sich langsam entwickelnden Computermarkt mit geringer als erwarteten Umsätzen und Erträgen. Nach Ansicht der Analysten gibt es allerdings weitere Faktoren, die zu einem schwachen Quartal führen dürften.

Die Konkurrenten IBM   und Hewlett-Packard (HP)   bieten nach Einschätzung von Lehman Brothers beide wettbewerbsfähigere Lösungen für den gewerblichen Sektor an. Da sich die Nachfrage zudem zugunsten von Notebooks verschiebe, schwinde der Preisvorteil von Dell im PC-Geschäft zusehends. Die Aktie von HP werde weiterhin vorgezogen, da bei dem Konkurrenten ein höheres Margenwachstum erwartet werden dürfte, so die Analysten weiter.

Gemäß der Einstufung 'Equal weight' gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Einklang mit den übrigen Titeln der Branche entwickeln wird./dr/tw

Analysierendes Institut Lehman Brothers
 

Bewertung:
1

20.12.06 16:11 #68 DeLl - SeLl
...

Cu
Röckefäller
Dell sell


Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Karina Gundermann, CEFA der SEB, stuft die Aktie von Dell (ISIN US24702R1014/ WKN 121092) mit dem Rating "sell" ein.

Im per Ende Oktober abgelaufenen 3. Quartal des Geschäftsjahres 2006/2007 (Gj.: 31.01) habe das Unternehmen einen Umsatz von 14,4 Mrd. USD und einen Reingewinn von 677 Mill. USD bekannt gegeben. Dies entspreche 0,30 USD pro Aktie und habe die Markterwartungen mit 0,23 USD übertroffen.

Die endgültigen Zahlen für das am 3. November beendete dritte Geschäftsquartal könnten erst später geliefert werden, habe Dell am 14.12.06 der US-Börsenaufsicht SEC mitgeteilt. Als Grund für die Verzögerung habe das Unternehmen andauernde Nachprüfungen der Börsenaufsicht genannt, die auch noch zu Korrekturen bei früheren Zahlen führen könnten. Die SEC, eine Staatsanwaltschaft und der Buchprüfungsausschuss des Unternehmens hätten Zweifel an der Berichtspraxis geäußert.

Positiv sei, dass der Aktienkurs auf die vorläufigen über den Erwartung liegenden Zahlen mit einem Kurssprung reagiert habe. Gemäß der vorläufigen Angaben des Unternehmens sei der Notebook-Absatz um knapp ein Fünftel gestiegen. In China habe der Umsatz um ein Drittel zugelegt, in Europa seien die Erlöse um neun Prozent gestiegen. Das Wachstum in der Region habe Dell vor allem auf eine Entspannung im herrschenden Preiskampf zurückgeführt.

Negativ würden die Analysten werten, dass es keine Dividendenausschüttungen gebe. Ein weiterer Minuspunkt sei, das Dell keine Prognose für das laufende 4. Quartal genannt habe. Das Unternehmen habe in seiner Presseerklärung gewarnt, dass die Ergebnisse bis auf weiteres wegen zusätzlicher Investitionen, weltweiter Expansion und Einführung neuer Produkte schwanken würden. Nach einer insgesamt enttäuschenden Umsatz- und Gewinnentwicklung leide der Konzern unter einem schlechten Qualitätsimage infolge einer Rückruf-Aktion für Laptop-Batterien in jüngster Vergangenheit. Darüber hinaus untersuche die US-Börsenaufsicht (SEC) seit vergangenem Jahr wegen nicht näher erklärter Probleme mit der Bilanzierung und Finanzberichterstattung die Bilanzen des Konzerns.

Die Aktie bewerte man auf Basis der Gewinnprognosen der Peergruppe mit einem 2007er KGV von 19. Das Kursziel laute 23 USD.

Die Analysten der SEB stufen die Dell-Aktie mit "sell" ein und stellen hiermit die Coverage zum Unternehmen ein. (19.12.2006/ac/a/a)
Analyse-Datum: 19.12.2006


Cu
Röckefäller
 
23.12.06 14:38 #69 Insider?
Hallo zusammen!Wenn ich Richtig gesehen habe ist bei Dell gestern jemand mit 247915 Stücken eingestiegen.Das sind ca, 6,3 Mio USD.Schaut selber mal https://www.cortalconsors.de/euroWebDe/...=US24702R1014&exchange=NMS.

Das sind doch keine Privatinvestoren!

Was haltet ihr davon?  

Bewertung:

23.12.06 14:44 #70 Dell
Sorry!Link funktioniert nicht ganz,ihr müsst in der Info einfach Dell nochmal eingeben.
Gruß Manuel  

Bewertung:

22.03.07 23:14 #71 Wird das Dell endlich wieder nach oben bringen.
22.03.2007 21:02:15 (dpa-AFX)

Dell an milliardenschwerem Auftrag der US-Armee beteiligt

ROUND ROCK (dpa-AFX) - Der weltgrößte Computerhersteller Dell

hat zusammen mit fünf anderen Unternehmen den Zuschlag für einen
milliardenschweren Auftrag der US-Armee erhalten. Das Volumen des auf drei Jahre
vergebenen Auftrages liege bei insgesamt rund fünf Milliarden US-Dollar, teilte
Dell am Donnerstagabend in Round Rock mit. Dell soll dabei Hardware wie zum
Beispiel Server oder Speicher liefern und sich um die Installation
kümmern



Cu
Röckefäller
 
28.12.07 13:54 #72 ▉▅ ▂ the trend is your fr.
Dell weiter auf Sinkflug! Die gesamte Riege der großen Adressen von 1999 und 2000 sind alle samt schlecht gelaufen seit dem Crash 2000. Da haben 5 Jahre Hausse auch Nichts ausrichten können!

Schrott hoch 10! Ich sage verkaufen und Finger weg von Dell, Cisco und EMC!
Rezession steht vor der Tür!
-----------
Cu
Röckefäller
28.02.11 21:14 #73 Dell
Dell verkauft jetzt Smartphones mit WindowsPhone7

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...indows-Phone-7-1199541.html  

Bewertung:

25.11.11 09:44 #74 dell
23.05.12 18:21 #75 reboundkandidat ?
 
07.08.12 17:10 #76 dell kk $ 12.00
 

Bewertung:

04.12.12 21:03 #77 Markus Koch
Markus Koch: Dell Aktien zum Sonderangebot

http://goo.gl/Qy3ej  

Bewertung:

05.02.13 11:04 #78 Wenn DELL...

von der Börse genommen wird, lohnt sich dann nicht ein kurzfristiger Einstieg?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...rnehmen-a-881492.html

 
05.02.13 15:46 #79 13,65$ erhält jeder Aktionär für seine Aktie.
Mehr nicht !! Das ist beschlossen!  

Bewertung:
2

05.02.13 17:40 #80 Die wollen
noch 45 Tage warten,ob neue Angebote reinkommen von Anderen Firmen.
Also ob Jemand einen höheren Preis für Dell bezahlt.So wollen Sie sich auch vor Klagen schützen.
Meint Ihr da wird nochmal was draufgelegt ??
Es sind 2 Fimen beteiligt bei Dell die mehr als 5 Prozent besitzen(z.b Blackrock)
Ob die so glücklich damit sind???
Was meint Ihr.Glaubt Ihr an ein höheres Gebot von AUßERHALB.
Keine Ahnung was geht. Vielleicht bekommt man in der Zeit auch nocht die Q Dividende
(falls es noch eine gibt)
Fragen über Fragen  
11.02.13 09:59 #81 Dell-Großaktionär will mehr Geld
Dell-Großaktionär will mehr Geld bei Übernahme
14:39 10.02.13

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Plan, den Computerbauer Dell (Dell Aktie) von der Börse zu nehmen, stößt auf massiven Widerstand eines einflussreichen Großaktionärs. Der US-Vermögensverwalter Southeastern Asset Management, der 8,5 Prozent an Dell hält, findet den Preis zu niedrig. Mit den 13,65 Dollar je Aktie werde Dell "deutlich unterbewertet", kritisierte Southeastern am Freitag in einer Börsenmitteilung.

http://www.ariva.de/news/...aer-will-mehr-Geld-bei-Uebernahme-4431474  

Bewertung:
1

13.02.13 12:11 #82 Aktionärsfront gegen Dell-Übernahme wächst
WDH: Aktionärsfront gegen Dell-Übernahme wächst
11:36 13.02.13

NEW YORK (dpa-AFX) - Dell (Dell Aktie)-Gründer Michael Dell bekommt wachsenden Druck von Großaktionären, den Preis bei der geplanten Übernahme des drittgrößten PC-Herstellers zu erhöhen. Auch der zweitgrößte außenstehende Aktionär, die Investmentfirma T. Rowe Price, findet Dell bei dem 24,4 Milliarden Dollar schweren Deal unterbewertet. Damit sprachen sich rund eine Woche nach dem Übernahmeangebot Investoren mit einem Anteil von fast 15 Prozent dagegen aus.

http://www.ariva.de/news/...ont-gegen-Dell-Uebernahme-waechst-4434470  

Bewertung:
1

13.02.13 18:03 #83 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.06.13 13:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

Bewertung:

20.02.13 14:17 #84 Wie
es scheint machen jetzt schon manche Beteiligungsfirmen nicht mit.
Meint Ihr das der Kurs von 13,65 Dollar noch einmal aufgestockt wird.??
Die brauchen ja nicht 95 Prozent wie beim Squeeze out sondern nur eine einfache Mehrheit von knapp über 50 Prozent.Ich selbst glaube es ist eine Hop oder Top Geschichte.
Wenn der Deal abgeblasen wird könnte der Kurs wegbrechen.Bei einem neuen oder  anderen Angebot steigen..Wird er angenommen bleibt es bei den 13,65 Dollar.
Wie verhaltet Ihr euch...Habe auch noch nichts von meiner Bank bekommen

Kein Kauf oder Verkaufsempfehlung
Was macht Ihr???  
07.03.13 08:41 #85 ...ich warte auf mehr!
Hi zusammen,
mir erschienen die 13,65$ als deutlich zu wenig, aus dem Bauch heraus hatte ich etwa mit 20$ gerechnet - interessanterweise kommen die Großaktionäre ebenfalls auf Preise >20$. Man muss sich einfach nur mal die Bilanz, GuV, CashFlows von Dell ansehen, dann merkt jeder Depp, dass Michael Dell hier ein Schnäppchen machen will. Immer daran denken: wann geht ein Unternehmen AN die Börse? Richtig, wenn die Altaktionäre den größtmöglichen Profit machen (sieh facebook). Und nun die Gegenfrage: wann nimmt ein Aktionär Aktien VON der Börse?
Selbst wenn die Übernahme abgeblasen wird glaube ich, dass einige Investoren begreifen, dass mit einem KGV von 8 die Aktie auch bei stagnierenden Umsätzen nicht teuer ist. Das Timig von Michael Dell war allerdings nahezu perfekt....  

Bewertung:
1

07.03.13 14:15 #86 Skoink
dann wenn es billig ist...  

Bewertung:

07.03.13 14:45 #87 Wenn man
die Barmittel von 3 Dollar pro Aktie noch mit in die Berechnung mit einbezieht, liegt das KGV der Übernahme bei rund 6. So billig wurden Aktionäre noch nie abgefunden.
Bleibe auch dabei, denke man wird sich zwischen 20 und 25 Dollar treffen.

lg  

Bewertung:
1

06.06.13 12:12 #88 meint
Ihr das Angebot wird nochmal nachgebessert.Bin da sehr skeptisch.????
Was passiert ,wenn kein Angebot im Juli auf der Versammlung die rechtliche Mehrheit hat.
Bricht dann der Kurs weg?
WEr hat Ahnung was dann passieren sollte.
Kommt das Angebot von Icahn durch fällt doch auch jede Menge Abschlagssteuer an,falls der Freistellungsantrag ausgereitzt ist.
Was meint Ihr??  
24.07.13 21:27 #89 Höheres Kaufgebot
Zehn Cent mehr sollen PC-Hersteller Dell retten

http://www.welt.de/wirtschaft/article118361235/...er-Dell-retten.html  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...