DAX & Co. / Kurz-, Mittel- und Langfristig

Seite 1 von 25
neuester Beitrag:  20.01.18 16:11
eröffnet am: 19.08.17 10:50 von: schendel84 Anzahl Beiträge: 617
neuester Beitrag: 20.01.18 16:11 von: KWB123 Leser gesamt: 47025
davon Heute: 254
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
19.08.17 10:50 #1 DAX & Co. / Kurz-, Mittel- und Langfristig

Es ist offensichtlich schwieriger als ich dachte ein Forum oder zumindest ein Thread zu finden, wo die Trader sich anständig, konstruktiv und sachlich austauschen können. Ohne zu spammen, andere zu beleidigen, provozieren oder anders Schaden zuzufügen. Konstruktive Kritik ist in Ordnung!

Ich hoffe dieser Thread wird mal so einer und wer ebenfalls gleiche/ähnliche Meinung vertritt, ist hier herzlich willommen! :)  
Ich persönlich poste hier regelmäßig meine Meinung bzw. meine Analyseergebnisse. 

 

Bewertung:
5

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
591 Postings ausgeblendet.
20.01.18 09:04 #593 ASMI
Interessenshalber hier mein alter ASMI und der Future dazu. Der Future zeigt erst am Mittwoch wieder long an.. :D    

Bewertung:


Angehängte Grafik:
asmi1.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
asmi1.png
20.01.18 09:17 #594 Den shut down
Hatten wohl die aller wenigsten auf den Schirm  

Bewertung:

20.01.18 09:22 #595 Romeo
Dann rechne ich mit einem GAP-UP von ~13600 :)    

Bewertung:
1

20.01.18 09:33 #596 Wie gewonnen so zerronnen
Da wollte dax am Montag ausbrechen und wird ausgerechnet von der eigentlichen Ziehkraft DOW zurück in die Range geholt.

Über 13100 - 13150 am Montag nicht verwunderlich sein  

Bewertung:

20.01.18 10:17 #597 Bolle13
Ich denke das wird sich regeln bis Montag. Bis dahin "pausiert" die öffentliche Verwaltung etc. Kein echter Shutdown. Dieser soll am Montag kommen, wenn sich bis dahin nichts ändert.
Vielleicht aber ist die Zeit für die FED jetzt gekommen die Regierung zu übernehmen, denn nur sie können Geld schöpfen und sie wären die einzigen, die das Militär im Worst Case finanzieren könnten, daher würde das Militär nur von der FED Befehle befolgen und nicht die von Trump.
Aber wie gesagt, ich denke es wird sich alles regeln wie so oft.. ;)    

Bewertung:

20.01.18 10:47 #598 Ungewissheit ist da Schlimmste für die Börse.
 

Bewertung:

20.01.18 10:48 #599 Jetzt ist es amtlich.....USA pleite...
 

Bewertung:
1

20.01.18 10:50 #600 12800- 12850 halte ich für realistisch....
eine Atombombe vom Verrückten aus Nordkorea wäre leichter zu ertragen gewesen
für die Börsen...  

Bewertung:

20.01.18 10:51 #601 13150 halte ich für zu ambiziuniert....
 

Bewertung:

20.01.18 10:54 #602 Ein dünnschiss @grips
Gab einige Shutdowns, wo die Börsen danach sogar gestiegen sind..  

Bewertung:

20.01.18 10:55 #603 für eine Bankkrotterklärung der USA...
und das vom Weltmarktführer....USA

es wird bald  zappenduster......

nun haben wir auch den Grund, um 20 % zu korrigieren.....

 

Bewertung:

20.01.18 10:56 #604 Der Euro / Dollar
Wird aber recht wahrscheinlich hingegen des aktuellen Trends wieder steigen...?  

Bewertung:

20.01.18 10:58 #605 11.200-11400 Punkte im DAX.....d
denkbar, als guter Wiederseinstieg..

trotz Pleite ...der Vereinigten Staaten denkbar...


super Trump, USA first......., pleite....toll....:-(  

Bewertung:

20.01.18 10:59 #606 Obama hatte auch ein Shutdown..
Beles dich mal und spamm hier nicht rum.  

Bewertung:

20.01.18 11:01 #607 ihr werdet es erleben.....Montag..
 

Bewertung:

20.01.18 11:02 #608 irgendwann ist schluss mit Schulden machen...
 

Bewertung:

20.01.18 11:06 #609 Du sagst es irgendwann..
Aber den Tag wirst du und kein anderer  vorhersehen.  

Bewertung:

20.01.18 11:06 #610 weis doch jede Privatier das die Blase platzen.
musste, über kurz oder in dem Falle von den Vereinigten Staaten schon viel zu lange, die Menschen u. Anleger viel zu lange verarscht...  

Bewertung:

20.01.18 11:23 #611 richtig runter......gehts dann wohl Dienstag...
wenn erst richtig Panik aufkommt....wegen fehlender Kohle USA......
Alle Dax-Positionen zum Glück!!!

schon Donnerstag aufgelöst...


Bei  12500 im Dax steiige ich wieder ein....  

Bewertung:
1

20.01.18 11:32 #612 Die Menschen sind ja nicht blöd....
 

Bewertung:

20.01.18 11:33 #613 trotz faking news.....in dem Fall stimmts. leid.
USA pleite.....  

Bewertung:

20.01.18 11:35 #614 Das sind doch Verbrecher,....erst den kurs hoc.
treiben, dann war alles nur Spass, keine Kohle mehr im System, echt witzig,

aber es geht ja nur um unsere Kohle...  

Bewertung:

20.01.18 14:12 #615 grips kauf dir ein Megaphon...
... male dir ein paar Plakate, lass dir einen langen bart wachsen und verkünden den Weltuntergang in der Fußgängerzone. Das wäre seriöser als dein Geschreibsel hier.

China wird den USA einfach weiter Geld pumpen, das kann noch lange so weiter gehen.  

Bewertung:
2

20.01.18 14:51 #616 grips
Bitte kein Spam! Lege dir ein Wikifolio auf, lege dort Hebel-Short-Zertifikate und wenns soweit ist, dann kannst du damit werben! Bis dahin mach dich nicht lächerlich!

Und was bedeutet "ambiziuniert" #601 ?
Finde ich im Duden nichts..
 

Bewertung:

20.01.18 16:11 #617 Meine eigene Meinung
Brexit - DAX steigt widererwartend
Trump - DAX steigt widererwartend
Korea-Trouble - DAX steigt weiter
Jamaika aus - DAX steigt und steigt
Schulden Stopp USA - DAX wird dennoch steigen (vielleicht wird Schuldengrenze USA auch noch bis zur Börseneröffnung Montag angehoben) - dann steigt er erst recht!
Mein Kursziel kurzfristig (!) 13.800-14.000 - erst dann traue ich mir Short zu ziehen! Schönes WE!  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...