CropEnergies

Seite 1 von 25
neuester Beitrag:  23.06.22 12:10
eröffnet am: 29.09.06 10:14 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 618
neuester Beitrag: 23.06.22 12:10 von: Verstehe nichts Leser gesamt: 213699
davon Heute: 42
bewertet mit 14 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
29.09.06 10:14 #1 CropEnergies
CropEnergies
------------------
nach dem bisher schlechten Börsenstart, ist die Aktie bei 7,50 sehr interesant - leider hatte ich zu 7,50 keine Order im Markt,..........
Ich denke als "Hot-Stocks" Aktie kann man jetzt CropEnergies nicht mehr bezeichnen. Unterhalb von 7,50 sind es nach meiner Meinung gute Kaufkurse, denn "Energie aus solchen Bereichen" bleibt interesant - zwar nicht bei einem Ölpreis von 20 bis 60 $ aber wohl bei 100 $ ............ aber wir werden ja die 100 $ nie sehen... gottsei DANK !  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
592 Postings ausgeblendet.
12.11.21 11:46 #594 was vielleicht
noch besser wäre als eine Ausweitung der Produktion wäre ein Energieautarkes Unternehmen.

Soll heißen daß man wie in Zeitz die einzelnen Standorte versucht so gut es geht unabhängig von Energiezulieferern zu machen.

Bei den heutigen und zu erwartenden Energiepreisen wäre dies sicher eine überlegenswerte Option zu einer Ausweitung der Ethanolproduktion.

Genug Cash wäre dafür denke ich vorhanden.


 
15.11.21 15:42 #595 Kursverlauf
Hier schaut es endlich wieder gut aus...bin bei 13 vor Wochen rein, hoffe mal dass der Trend aufwärts nun nachhaltig ist und alte Hochs erreicht werden. Sehe schon Kursziele um die 16€ Ende des Jahres...  
16.11.21 19:20 #596 gerade eben gelesen...
bzgl. der von mir angesprochenen Unabhängigkeit von Fremdenergie...

auch das Werk in Wanze wird bald ohne Fremdenergie produzieren können...

https://www.cropenergies.com/de/unternehmen/standorte/wanze

Zitat:
"Ein Biomasse-Kraftwerk verwendet die Schalen des angelieferten Weizenkorns dazu, einen Großteil der benötigten thermischen und elektrischen Prozessenergie klimaschonend zu erzeugen. Ein weiteres Biomasse-Kraftwerk ist in Planung mit dem die Bioraffinerie dann ganzheitlich klimaneutral produzieren wird."

Hört sich gut an... und seeehr grün :)  
15.12.21 18:39 #597 Satte PrognoseERHÖHUNG!
"CROPENERGIES - Die nächste Prognoseerhöhung!
15.12.21, 10:28 GodmodeTrader
CropEnergies AG - WKN: A0LAUP - ISIN: DE000A0LAUP1 - Kurs: 12,260 € (XETRA)
Über die Aktie des Bioethanolproduzenten Cropenergies berichtete ich ab dem Herbst mehrfach. Die Analysen können Sie hier noch einmal nachlesen:

CROPENERGIES - Wie kann man diese Aktie handeln?CROPENERGIES - Aktie nach Zahlen unter DruckCROPENERGIES - Achterbahnfahrt der Aktie geht weiter
Das Zwischenfazit fällt trotz mehrfach guter News ernüchternd aus. Die Aktie notiert in etwa auf dem Niveau des Ausbruchslevels bei 11,66 EUR. Heute wartete das Management erneut mit positiven Nachrichten auf.

Rekordergebnis im dritten Quartal
Nach vorläufigen Zahlen erzielte Cropenergies im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 sogar das beste Quartalsergebnis seit Unternehmensgründung. Der Umsatz stieg von 226 Mio. EUR im Vorjahresquartal auf 318 Mio. EUR. Das operative Ergebnis verbesserte sich ebenfalls deutlich von 29 auf 56 Mio. EUR. Das EBITDA sprang von 39 auf 66 Mio. EUR nach oben.

Erneut sind es vor allen Dingen die stark gestiegenen Ethanolerlöse, die die hohen Energie- und Rohstoffkosten derzeit mehr als kompensieren. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021/22 kletterte der Umsatz von Cropenergies von 625 auf 781 Mio. EUR, das operative Ergebnis erreichte 94 Mio. EUR nach zuvor 79 Mio. EUR.

In Anbetracht des weiterhin erfreulichen Preisniveaus sehen sich die Verantwortlichen in der Lage, die Jahresprognose erneut anzuheben. So soll der Umsatz nach zuvor 1,02 bis 1,07 Mrd. EUR nun eine Spanne zwischen 1,07 bis 1,11 Mrd. EUR erreichen. Das EBIT dürfte 110 bis 140 EUR betragen (letzte Prognose: 95 bis 125 Mio. EUR). Den vollständigen Neunmonatsbericht wird Cropenergies am 12. Januar 2022 vorlegen.

Die charttechnische Situation ist unverändert. Der langfristige Aufwärtstrend seit dem Jahr 2018 ist hart umkämpft. Solange er verteidigt wird, kann die Cropenergies-Aktie mittelfristig Ziele bei 14,14 und darüber 16,26 EUR erreichen. Das Stopplevel wurde zuletzt unter die Tiefs bei 10,54 EUR nachgezogen.

Fazit: Fundamental läuft es bei Cropenergies weiter blendend. Auch ist die Bewertung im Vergleich zu Verbio fast schon ein Witz. Dennoch scheinen Anleger hier eine gehörige Portion Geduld mitbringen zu müssen. [...]"

Quelle: https://www.onvista.de/news/...-naechste-prognoseerhoehung!-502557635  
27.01.22 12:48 #598 Die Marktbegleiter
von VERBIO haben gestern ebenfalls massiv die Prognose erhöht. Auch wenn beide Unternehmen nicht 1:1 vergleichbar - das sind Unternehmen im Grunde nie komplett miteinander - so kann man das doch einigermaßen gut als Benchmark hernehmen. Entsprechend bin ich hier weiter sehr optimistisch was die Zukunft betrifft...  
11.03.22 07:35 #599 Frage:
Zitat heute bei N-TV von einem Rostocker Wissenschaftler:"Die Industriestaaten leisten es sich im Augenblick immer noch, dass wir dem Benzin Biokraftstoffe beimischen. Technologisch und energiepolitisch ist das kein Zukunftsmodell, weil wir mittelfristig aus dieser Art der Verbrennung aussteigen." Ist das ungünstig für CropEnergies?

Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/...raftstoffe-ran-article23185653.html  
11.03.22 09:15 #600 andererseits sind die Preise für
Kraftstoffe sehr hoch so dass man auch argumentieren könnte dass man mehr beimischen sollte um unabhängiger von Russischen Exporten zu werden, am Ende bleibt wahrscheinlich alles wie gehabt, bzw regelt der Markt, Zucker z.b. ist ja noch nicht so teuer, so das man evtl mehr Zucker als Weizen beimischen könnte  
11.03.22 09:36 #601 anteil getreideernte an der ethanolproduktion
lt Cropenergies liegt der anteil in der EU bei 3-4 % während 55% des Getreides an Tiere verfüttert werden, also wenn man da sparen möchte, könnte man das wahrscheinlich eher bei der Fleischproduktion, Biogas usw...  
30.03.22 16:28 #602 Wieso ist CropEnergies so lahm unterwegs?
Gibt es Gründe warum CE nicht so recht aus der Knete kommt? Ich frag fürn Freund :-)  
06.04.22 23:47 #603 die machen aus Weizen Ethanol
und der Weizenpreis ist gerade hoch, so einfach ist das

 
08.04.22 12:55 #604 13 Euro.
Da kommt die seit Anfang Februar 2021 nicht wirklich drüber. War der Weizenpreis da auch schon so hoch?  
19.04.22 14:21 #605 deutlicher Anstieg
 
20.04.22 16:10 #606 ja und weiter?
heute ist  mittwoch und die sonne scheint.....  
20.04.22 19:40 #607 EU Ölembargo evt. schon ab morgen
21.04.22 08:52 #608 Ölembargo eher unwahrscheinlich...
...da die UN einen neuen Friedensvorstoß macht. Ich bin hier erstmal raus, meine Ziele wurden gestern alle abgearbeitet. Fahnenstangen werden in aller Regel wieder abverkauft und ein heftiger Rücklauf auf ca. 14 wäre nicht überraschend weil dort das obere Ende des Trendkanals liegt. Kann natürlich sein dass heute eine News kommt dass Südzucker seinen Anteil abstößt aber dazu gibt es null Infos.  

Angehängte Grafik:
screenshot_2022-04-21_at_08-53-....png (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_2022-04-21_at_08-53-....png
22.04.22 10:07 #609 Kurs
Völlig krank der Kurs-  bei Verbio gehts schon runter  
29.04.22 08:46 #610 schlechte
News bzgl. Biosprit  . Große  Unterstützung Crop   bei € 12,70 ( hier auch EMA 50 )  

Bewertung:

29.04.22 11:15 #611 Ja echt verrückt
was hier gerade passiert. Aber hey - lasst euch von verrückten Märkten nur nicht verrückt machen. Mich bringt das heute nicht aus der Ruhe. Verbio hat ja die Ergebnisprognose sogar angehoben - heute - und sind - heute - dennoch ebenfalls wie wir prozentual zweistellig im Minus. Das ist nur eine Zeitaufnahme und sollte auf lange Sicht keine Rolle spielen. Aber klar, jeder muss sich seine eigene Meinung bilden und seine eigene Entscheidung fällen. Offenbar will gerade wesentlich mehr Kapital raus als rein in die Aktie, ist dann eben für den Moment so. Mitte des Jahrzehnts stehen wir sicherlich wesentlich höher, das ist für mich wichtig, und nicht, wo wir diese Woche oder nächste Woche stehen...  
18.05.22 16:48 #612 Total Banane
Fundamental ist der Abverkauf in keinster Weise gerechtfertigt - basiert auf Aussagen unserer "Spitzenpolitiker". Konnte nun nicht widerstehen, zumal eine Dividende von > 4% winkt.  

Bewertung:

03.06.22 18:25 #613 wann gibta
Dividende?  
07.06.22 11:44 #614 Dauert nicht mehr lange
Hauptversammlung 12.07.2022
Letzte Dividende 0,450 EUR

 ***  und am 30.06. kommt wieder was bei greenidge
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !
15.06.22 12:50 #615 CropEnergies AG
CropEnergies erhöht Prognose für Geschäftsjahr 2022/23
https://www.cropenergies.com/de/presse/details/...chaeftsjahr-2022-23  
21.06.22 15:44 #616 Auch Der Aktionär ist optimistisch
22.06.22 16:53 #617 Immerhin haben wir ein kaufsignal, und gute
Aussichten  

Bewertung:

23.06.22 12:10 #618 Aktienkurs CropEnergies AG
Ich verstehe die Lobby Arbeit von CropEnergies AG und den anderen Bio Gas unternehmen nicht. Lieber wirf Herr Habeck die Kohle in die Diskussion als  CropEnergies AG. Der Kurs müsste heute ab gehen wie eine Rakete. Gas lässt sich in einigen Fällen wahrscheinlich leichter durch Ethanol ersetzen als durch Kohle.

Die Diskussion um minderwertige Nahrungsmittel finde ich in dem Zusammenhang wenig hilfreich. Unsere Minister sollten weniger Fleisch essen. damit der Erhöhung einer Ethanol Produktion  aus meiner Sicht nichts im Weg.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...