Covestro Aktie - Wkn: 606214

Seite 1 von 11
neuester Beitrag:  21.09.17 14:20
eröffnet am: 21.09.15 16:36 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 255
neuester Beitrag: 21.09.17 14:20 von: Baerenstark Leser gesamt: 53657
davon Heute: 20
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
21.09.15 16:36 #1 Covestro Aktie - Wkn: 606214
Covestro Aktie

WKN: 606214

ISIN: DE0006062144

Typ: Aktie

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
229 Postings ausgeblendet.
04.08.17 16:51 #231 Die 67 Euro werden der Schlüssel werden
Die 67 Euro müssen brechen und das nachhaltig dann besteht starkes weiteres Potential für die Aktie.
Was mich optimistisch macht ist das immer mehr zurückgehende Handelsvolumen und den vielleicht bald drehenden deutschen Gesamtmarkt.

Die Zahlen von Covestro müssten eh dafür sorgen das die Aktie näher an der 100 Euro Marke steht als an der 60 Euro Marke....

Fundamentaldaten werden sich durchsetzen wie immer aber die Charttechnik tut Ihr übriges zum Kursverlauf bei.

Sollten die 67 Euro nachhaltig brechen gehts Richtung ATH in den kommenden Monaten meiner Meinung nach....

 

Angehängte Grafik:
covetsro.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
covetsro.png
04.08.17 17:04 #232 Dividende
Ist schon was zur Dividende für dieses Jahr (Auszahlung nächtes Jahr) bekannt? Eventuell prozentual vom Gewinn oder voraussichtliche genaue Dividende pro Aktie!?  
04.08.17 17:18 #233 @highjumper214
Meines Wissens nach nicht. Das Jahr ist ja auch noch jung also mal abwarten.

Die Dividende für 2016 lag ja bei 1,35 Euro. Covestro hat den gesamten Bilanzgewinn an die Aktionäre als Dividende ausgeschüttet:
(siehe hier unter Dividendenbekanntmachung  -  http://investor.covestro.com/de/events/...lung/hauptversammlung-2017/  )

Ich würde mal schätzen das Sie irgendwo zwischen 2 - 2,50 Euro liegen wird.....aber wie gesagt das sind nur meine Schätzungen.....
 
04.08.17 18:04 #234 @Baerenstark
Ok, danke für die Info. ;-)  
07.08.17 09:35 #235 Gucken ob die 67 Euro nachhaltig fallen
Der Montag startet ganz gut.

Sollte es diese Woche den seit Monaten erhofften Ausbruch endlich geben?  
24.08.17 09:18 #236 Nun ist der Ausbruch da
Nach guten News ist der charttechnische Ausbruch nun endlich geschafft....

http://www.ariva.de/news/...-polyurethan-geschaeft-hoeher-als-6427048

Mal schauen ob es die Aktie dieses Jahr noch auf ein neues ATH schafft. Einige Analysten haben zwar Ihr Einschätzung leicht angehoben auch im Kursziel bleiben aber meiner Ansich noch zu skeptisch....was die Zahlen sowie die Kursziele angehen....

 
25.08.17 17:00 #237 Deutsche Bank belässt Covestro auf 'Buy'
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Covestro auf "Buy" belassen. Der Polyurethan-Markt habe sich über den Sommer in weiterhin starker Verfassung gezeigt, schrieb Analyst Tim Jones in einer Branchenstudie vom Freitag. Dies sei gut für Covestro und auch für BASF./ajx/ag Datum der Analyse: 25.08.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichen Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

AFA0020 2017-08-25/11:29

ISIN: DE0006062144
© 2017 APA-dpa-AFX-Analyser  

Bewertung:

11.09.17 19:28 #238 Würde
ja gerne hier mit einer netten summe einsteigen.

Mir gefällt die Firma und die Aussichten...

DaxAufstieg winkt (neben Uniper) ....

Fürchte aber, das Bayer demnächst ein weiteres Paket abstossen könnte... dann gejts wieder 5% odet mehr kurzfristig nach unten... der richtige Einstiegszeitpunkt wäre das vermutlich!

Gibt es seitens Bayer irgendeine Sperrfrist, wann sie frühestens das nächste Aktienpaket verkaufen dürfen?  

Bewertung:

12.09.17 17:49 #239 Bayer reduziert Covestro-Anteil erneut
Bayer reduziert Anteil durch beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren
Bayer strebt dabei Volumen von rund 1,2 Milliarden Euro an

Quelle:Dow Jones  12.09.2017 17:41  

Bewertung:

12.09.17 18:06 #240 Hab doch gewusst...
 

Bewertung:

12.09.17 18:08 #241 Erste Tranche
Ist drin...  

Bewertung:

12.09.17 19:54 #242 Preisspanne
Die Preisspanne wurde festgesetzt auf 63,00
bis 63,25 Euro .

Kann mir jemand erklären , warum Bayer unter
dem Marktpreis verkauft ? Ist zwar im Grunde
egal wenn es außerbörslich geschieht , aber
da muss doch jeder Insti sofort zuschlagen ...
oder verstehe ich da was fasch ?

Danke im Voraus
 
12.09.17 20:10 #243 Fundamental
Hier geht es um ein Aktienpaket im Wert von 1,2 Milliarden. Schmeißt Bayer diese einfach auf den Markt, würde das den Kurs deutlich nach unten drücken und sie würden möglicherweise einen deutlich schlechteren Preis erzielen. Außerdem will Bayer seinen restlichen Bestandteil mittelfristig loswerden, sodass ihnen einiges daran liegt die Position Stück für Stück kursschonend abzubauen. Finden sie einen institutionellen Abnehmer, wandert das Paket außerbörslich weiter und der Kurs wird geschont.  

Bewertung:
2

12.09.17 21:44 #244 Preis unter 60 EUR noch zu sehen ?
 

Bewertung:

13.09.17 08:17 #245 Covestro
13.09.17 09:15 #246 Yeah!
Und raus zu 66,90 ...

War zu verlockend!

Bei der nächsten Platzierung bin ich weider dabei! ;-)  

Bewertung:

13.09.17 09:58 #247 @
Da sieht an mal wieder wie leicht es für Bayer ist so große Pakete an Investoren zu verkaufen und das zu einem doch echt hohen Kurs für so eine Transanktion.

Kenne es sonst auch ganz anders und habe es noch nie erlebt das ein investor den aktuelln Kurs oder gar mehr zahlt wenn er sich in dieser Größenordnung strategisch beteiligt.

Diese Beteiligungen laufen immer mit einem Abschlag zum Investor und in diesem Fall einem echt kleinen finde ich.

Könnte für die Aktie wieder Richtung 70 Euro gehen und dann mal schauen....  
13.09.17 10:25 #248 und das rückt
den DAX-Aufstieg wieder näher, schon vorher (31.08.) auf Platz 35 bzw. 30 !!!  
15.09.17 08:35 #249 @poolbay
gerade jetzt sollte man m.E. EINsteigen und
nicht AUSsteigen .

Operativ läuft doch sowieso alles rund und
nun kommen auch noch die Analysten aus
der Deckung und stufen Covestro hoch .

Jetzt fängt der Kurs endlich an , seine
( starke ) Unterbewertung abzubauen und
somit auch charttechnisch auszubrechen .


( das ist aber nur meine persönliche Meinung )
 
15.09.17 13:40 #250 Geht es nachhaltig über 70 Euro winkt ein ne.
Geht es nachhaltig über 70 Euro winkt ein neues Jahreshoch....

- Fundamental TOP
- Analysten stufen langsam die Aktie rauf wenn auch noch auf völlig unterbewertete Kursziele
- DAX Fantasie kommt auf durch Positionsabbau von Bayer an Covestro
- Geht es nachhaltig über 70 Euro sieht es mächtig bullisch aus....  
18.09.17 17:56 #251 Frage
Ich bin seit längeren am Überlgegen, ob ich in Covestro investieren soll, es scheint ja eigentlich eine sehr solide Firma zu sein. Das einzige, was mich etwas stutzig macht, sind die Gewinn- und Umsatzprognosen. Laut diesen hat sich der Gewinn von Covestro von 2016 bis 2017 fast verdoppelt, für die nächsten wird jedoch keinerlei Wachstum mehr prognostiziert. Ähnliches Verhalten auch bei den Umsatzerwartungen. Das ist doch etwas verwunderlich. Sind die Analysten einfach nur sehr pessimistisch oder spiegeln die Prognosen tatsächlich die Realität wieder. Ich würde mich über eine Antwort freuen.  
18.09.17 18:54 #252 @906866 A
Mhm , bin gerade am überlegen woher Du denn die Prognosen für 2018 von Covestro hast?

Oder meinst Du die Pseudoprognosen der Analysten?

Ich kann Dir generell nur einen Rat geben und zwar : Höre niemals auf Analysten. Höre Dir an was Sie sagen ABER handele nicht blind danach. Schaffe Dir dein eigenes Bild vom Unternehmen und den Zahlen und triff eine Entscheidung. Denn falls Du Geld verlieren solltest werden Dir die Analysten dieses sicherlich nicht zurückgeben.

Covestro hat in den letzten 2 Jahren ein sehr starkes Gewinnwachstumg welches so sicherlich nicht auf Dauer gehalten werden kann.
Und genau an dem Punkt trennen sich die Meinungen der Analysten mit meiner.

Sie sagen (und das schon seit Ende 2016) das Covestro die Margensteigerung nicht aufrecht erhalten kann und sprechen sogar von einem Margeneinbruch die kommenden Quartale/nächsten Jahre. Wohlgemerkt Sie sagen das seit dem Q3 2016.

Was ist seitdem passiert?

Covestro steigerte weiter ungeheuer stark den Margengewinn und prognostiziert dieses auch für Q3 2017.

Natürlich wird das nicht immer so weiter gehen aber bei einem Kurs von jetzt 70 Euro liegt das KGV 2017 bei meiner Einschätzung nach unter 10 also eher 8-9.

Auch wenn die MArgen mal 1-2 Jahre stagnieren oder sogar leicht absacken so dramatisch dürfte das für den Kurs nicht sein da er echt günstig ist.

Langfristig gesehen sehe ich bei Covestro weiterhin eine moderate Umsatzsteigerung und ein "durchschnittliches Gewinnwachstum"...

Auf Sicht von 3-5 Jahre denke ich sind hier locker Kurse größer 100 Euro drin.

Sollte Bayer in den kommenden Monaten weiter Ihren noch hohen Anteil reduzieren dürfte Covestro auch ein starker Anwärter auf den DAX Aufstieg sein irgendwann....

Wie gesagt ist alles nur meine persönliche Einschätzung basierend auf das bisher Bekannte.

Schaffe Dir mit all den Informationen ein eigenes Bild und triff deine eigene Entscheidung.  
19.09.17 07:35 #253 EURO am Sonntag 18.09.2017

Covestro: Bayer beflügelt

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Covestro: Bayer beflügelt | Nachricht | finanzen.net

Euro am Sonntag-Aktien-Check

Bayer hat weitere 9,4 Prozent seiner Anteile an der ehemaligen Chemiesparte Covestro verkauft.

von Klaus Schachinger, €uro am Sonntag

Obwohl die Papiere, gemessen am Schlusskurs vom Dienstag, mit 3,7 Prozent Abschlag veräußert wurden, legte der Kurs am Mittwoch in ähnlicher Größenordnung zu. Covestro wird als Kandidat für den Aufstieg in den DAX gehandelt.

Bayers Anteil von derzeit 31,5 Prozent werde nach der Fälligkeit einer Pflichtwandelanleihe noch in diesem Jahr auf unter 25 Prozent fallen, schreiben die Analysten der Bank Kepler Chevreux. Zudem seien die Aktien des Weltmarktführers für Kunst- und Schaumstoffe mit dem 5,2-Fachen des operativen Gewinns (Ebitda) günstig bewertet.

Vorstandschef Patrick Thomas bestätigte jüngst, dass die Margen bei Kunststoffen, dem Vorprodukt für Hartschaumstoffe MDI, und in der Sparte CAS - sie stehen für rund 90 Prozent des Geschäfts - hoch bleiben.

Fazit: Trotz der weiteren Reduzierung des Bayer-Anteils hat der Aktienkurs charttechnische Widerstände überwunden. Attraktiv.


 
19.09.17 20:07 #254 Kaufsignal bestätigt
Der Chart sieht bullisch aus und als nächstes Ziel sollte das alte Jahreshoch und ATH angelaufen werden meiner Einschätzung nach (Charttechnik)
Der MACD signalisiert einen Trendwechsel ins positive nach einer langem längeren negativen Trend der sich im Kurs durch eine Seitwärtsbewegung dargestellt hat.
Bin optimistisch das Covestro auch mit den Q3 Zahlen dieses Jahr noch die 80 Euro von oben sehen wird.

 

Angehängte Grafik:
covestro.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
covestro.png
21.09.17 14:20 #255 Commerzbank raus Covestro rein?
Covestro wird irgendwann eventuell die Chance bekommen in den DAX aufzusteigen. Durch den Verkauf von Covestro Anteilen der Bayer AG steigt die Chance das man auch diesen Teil des Streubesitz für einen nötigen Aufstieg in den DAX erfüllen wird. Und Bayer wird sich ja weiterhin im Laufe des Jahres von Anteilen an der Covestro trennen denke ich.

Nun kommen Gerüchte auf das die UniCredit die Commerzbank übernehmen möchte was dann dazu führen würde das eventuell ein Platz im DAX frei werden würde.

Ob Covestro dadurch die Chance erhält dort hineinzurutschen?

Es bleibt spannend.

Ende Oktober veröffentlich Covestro die Q3 Zahlen. Ich bin zuversichtlich das wir mit steigenden Märkten dann auch ein neues ATH bei Covestro sehen werden.....  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...