Continental schluckt Phoenix! 15€

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  29.03.04 11:03
eröffnet am: 29.03.04 11:03 von: jungchen Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 29.03.04 11:03 von: jungchen Leser gesamt: 4576
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

29.03.04 11:03 #1 Continental schluckt Phoenix! 15€
Bieter: Continental AG; Zielgesellschaft: Phoenix AG

WpÜG-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Bieter verantwortlich.
--------------------------------------------------

Continental Aktiengesellschaft

Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Öffentlichen
Übernahmeangebots gemäß § 10 Abs. 1 i. V. m. §§ 29, 34 des Wertpapiererwerbs-
und Übernahmegesetzes.

Bieter:
Continental Aktiengesellschaft
Vahrenwalder Straße 9
D-30165 Hannover
Tel: 05 11-9 38-1316
Fax: 05 11-9 38-1943
e-mail: ir@conti.de
WKN: 543900
ISIN: DE0005439004

Zielgesellschaft:
Phoenix Aktiengesellschaft
Hannoversche Straße 88
D-21079 Hamburg
Tel.: 040 / 7667-1521
Fax: 040 / 7667-2577
e-mail: Frank.Hoffmann@phoenix-ag.com
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 3852
WKN: 603100
ISIN: DE0006031008

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt unter:
http://www.conti.de (in deutscher Sprache) sowie http://www.conti-online.com (in
englischer und deutscher Sprache).

Angaben des Bieters zum Angebot:
Die Continental Aktiengesellschaft mit Sitz in Hannover, eingetragen in das
Handelsregister des Amtsgerichts Hannover unter HRB 3527, hat am 29. März 2004
entschieden, den Aktionären der Phoenix Aktiengesellschaft, Hamburg, anzubieten,
ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Phoenix Aktiengesellschaft mit
einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 2,60 im Wege eines
Öffentlichen Übernahmeangebots gegen Zahlung eines Kaufpreises von

EUR 15,00 pro Stückaktie

zu erwerben.

Das Öffentliche Übernahmeangebot wird unter dem Vorbehalt der Freigabe des
Zusammenschlusses durch die zuständige Kartellbehörde der Europäischen Union und
weiterer in der Angebotsunterlage noch mitzuteilender Bedingungen stehen. Die
Continental Aktiengesellschaft geht davon aus, dass zu diesen Bedingungen das
Erreichen einer Mindestbeteiligung von 75 % am Grundkapital der Phoenix
Aktiengesellschaft am Tag des Auslaufens der Annahmefrist gehören wird.

Die Großaktionärin Daun & Cie. Aktiengesellschaft - unter Mitwirkung ihres
Aktionärs, Herrn Claas E. Daun, zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrats der
Phoenix AG - hat sich gegenüber der Continental Aktiengesellschaft dazu
verpflichtet, das Öffentliche Übernahmeangebot hinsichtlich der von ihr
gehaltenen Beteiligung (rund 22,28 %) an der Phoenix Aktiengesellschaft
anzunehmen. Zudem hat die Continental Aktiengesellschaft mit der proEQUITY-
Beteiligungsgesellschaft mbH, einer Tochtergesellschaft der WestLB
Aktiengesellschaft, und der WestLB Aktiengesellschaft eine Vereinbarung über den
Erwerb des von der proEQUITY-Beteiligungsgesellschaft mbH gehaltenen
Aktienpakets (rund 14,83 %) an der Phoenix Aktiengesellschaft getroffen. Diese
Vereinbarung bedarf noch der Zustimmung des Aufsichtsrats der WestLB
Aktiengesellschaft, die in den nächsten Tagen erwartet wird. Im übrigen ist die
Abwicklung dieser Vereinbarung von dem Vollzug des Öffentlichen
Übernahmeangebots abhängig.

Die Continental Aktiengesellschaft betrachtet die geplante Übernahme als einen
konsequenten Schritt im Rahmen ihrer Strategie der Weiterentwicklung des
Konzernbereichs ContiTech, der mit einem Umsatz von mehr als EUR 1,8 Mrd. einer
der weltweit führenden Spezialisten in der Kautschuk- und Kunststofftechnologie
ist. Durch die Übernahme der Phoenix Aktiengesellschaft wird ContiTech ihre
Position im internationalen Wettbewerb weiter ausbauen und in den
Kerngeschäftsfeldern Schläuche/Schlauchleitungen, Transportbandsysteme und
Luftfedersysteme weltweit eine Spitzenposition einnehmen. Die Continental
Aktiengesellschaft erwartet aus der Zusammenführung ihres Konzernbereichs
ContiTech mit der Phoenix Aktiengesellschaft Synergien in der Größenordnung von
jährlich rund EUR 30 Mio.

Hannover, 29. März 2004
Continental Aktiengesellschaft
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...