Continental ist wieder im Dax

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  19.08.03 22:32
eröffnet am: 19.08.03 21:44 von: Hill Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 19.08.03 22:32 von: ecki Leser gesamt: 3379
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.08.03 21:44 #1 Continental ist wieder im Dax
Continental ist wieder im Dax

Continental wieder im DAX vertreten

Bereits 1996 war Continental im DAX vertreten, wurde aber damals von der Münchener Rück abgelöst. Jetzt ist Continental zurück. Das bisher im MDAX gelistete Unternehmen mit Sitz in Hannover verdient heute das meiste Geld nicht mehr nur mit Reifen, sondern mit Fahrzeugelektronik - wie dem Antiblockiersystem (ABS) und den Elektronischen Stabilitätsprogrammen (ESP).

MLP fliegt raus
Der Finanzdienstleister MLP aus Heidelberg muss den wichtigsten deutschen Aktienindex verlassen, da der Börsenwert des Unternehmens stark zurückgegangen ist. Wirksam werden die Änderungen am 22. September. Neben Continental galten auch der Internet-Dienstleister T-Online aus Darmstadt und der Hamburger Kosmetikhersteller Beiersdorf als möglicher Aufstiegskandidat.

"Harte" und "weiche" Kriterien entscheiden
DAX-Aufsteiger müssen nach Börsenwert und Handelsumsatz mindestens zu den 35 bedeutendsten Aktiengesellschaften gehören. Continental stand zum Stichtag 31. Juli mit einer Marktkapitalisierung von 2,87 Milliarden Euro auf Rang 27 der wichtigsten deutschen Unternehmen, beim Börsenumsatz landete Continental auf dem 35. Rang. Der schärfste Konkurrent T-Online steht mit einem Börsenwert von 2,35 Milliarden Euro bei der Marktkapitalisierung auf Rang 28, beim Börsenwert schneidet das Unternehmen mit Rang 32 jedoch besser ab als Continental.

Auch der Markt entscheidet
Neben diesen beiden "harten" Fakten entscheidet die Deutsche Börse auch anhand "weicher" Kriterien. Der Aktienkurs von Conti war anders als bei T-Online im vergangenen Monat stark angestiegen. Zuletzt beflügelten die überraschend positiven Halbjahreszahlen den Kurs. Gegen T-Online sprach auch, dass das Unternehmen bereits durch die Mutter Telekom im DAX vertreten ist. Zudem ist T-Online das Aushängeschild des Technologieindex TecDAX. Beiersdorf hatte mit Gerüchten über eine mögliche Übernahme durch Procter & Gamble Tchibo zu kämpfen. Bei einer Übernahme hätte der Kosmetikkonzern den DAX wieder verlassen müssen. So machte Continental das Rennen.

Aufmerksamkeit steigt bei DAX-Aufnahme
Für die Unternehmen hat eine Aufnahme oder Herausnahme aus dem DAX große Auswirkungen. Investoren oder Fonds, die ihre Aktienbestände am DAX ausrichten, müssen bei einer Veränderung entsprechend Aktien kaufen oder verkaufen. Zudem ist die Aufmerksamkeit der Anleger im In- und Ausland bei den großen DAX-Werten deutlich höher als bei Unternehmen, die nicht zu dem Club der 30 wichtigsten Aktiengesellschaften in Deutschland gehören.





 

Bewertung:

19.08.03 22:23 #2 Continental steigt in den DAX auf
Dienstag 19. August 2003, 22:09 Uhr
Continental steigt in den DAX auf

Frankfurt/Main (dpa) - Der Automobilzulieferer Continental steigt in den DAX (Xetra: ^GDAXI - Nachrichten) auf. Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP muss den Deutschen Aktien-Index dagegen verlassen. Dies teilte die Deutsche Börse in Frankfurt mit. Wirksam wird die Änderung in der Index-Zusammensetzung am 22. September.


 

Bewertung:

19.08.03 22:32 #3 In TecDAX kommen Freenet, Süss Microtec und .
19. August 2003
Deutsche Börse: Die Deutsche Börse hat am Dienstag die Zusammensetzung ihrer Aktienindizes überprüft: Continental steigt in den Aktienindex DAX® auf und ersetzt das Unternehmen MLP, das die Kriterien für einen Verbleib im Index nicht mehr erfüllt. In MDAX® rückt Comdirect Bank für Teleplan International auf.

Die Mannheimer Holding hat die Zugehörigkeit zum Segment Prime Standard gekündigt und scheidet deshalb aus SDAX® aus. Dafür wird IM International Media aufgenommen. Neu in TecDAX® kommen Freenet, Süss Microtec und Teles für Medigene, Nordex und Plambeck Neue Energien. In NEMAX50®, der bis Ende 2004 berechnet wird, ersetzt 3U Telecom die Lambda Physik.

Diese Änderungen in den Aktienindizes werden zum 22. September umgesetzt. Der nächste Termin für die Überprüfung der Aktienindizes ist der 18. November.
 

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...