Continental, die neue Puma ?!?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  03.08.05 12:45
eröffnet am: 23.04.04 09:08 von: estrich Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 03.08.05 12:45 von: andy1964 Leser gesamt: 13905
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
23.04.04 09:08 #1 Continental, die neue Puma ?!?
837185  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
20 Postings ausgeblendet.
26.01.05 15:23 #22 Performance seit dem
Eingangsposting über 30%. Respekt, das war nicht schlecht.
Aber wo ist estrich abgeblieben ?  

Bewertung:
1

04.02.05 13:28 #23 Performance seit dem
Eingangsposting über 40%. Respekt, das war nicht schlecht.
Aber wo ist estrich abgeblieben ?  
08.02.05 21:15 #24 Continental: The sky is the limit
Bei Reifenhersteller Continental ist die Luft noch nicht raus
„The sky ist the limit“ - heißt es häufig, wenn Aktienkurse in die Höhe schießen. Manche Anleger fragen sich bereits, ob es für die Aktie der Continental AG überhaupt eine Begrenzung nach oben gibt. Fast 100% hat der DAX-Titel seit Anfang 2004 zugelegt, allein in den letzten vier Monaten konnten die Aktionäre sich über ein Kursplus von 45% freuen. Das Bankhaus Lampe sieht aber noch weiteres Potenzial.
 
Bankhaus Lampe
Analyst: Roland Könen
Bisherige Empfehlung Kaufen
Aktuelle Empfehlung Kaufen
Kurs bei Besprechung 56,25 Euro
Datum 08.02.2005
Kursziel 63,00 Euro
Zeithorizont k.A.


Die jüngsten Meldungen aus Niedersachsen waren positiv: Continental, einer der zehn größten Automobilzulieferern weltweit, hatte ursprünglich für das Geschäftsjahr 2004 ein operatives Ergebnis (EBIT) von mehr als 1 Mrd. Euro Restrukturierungskosten erwartet. Doch die Produktion von Reifen, elektrischen Brems- und Sicherheitssystemen sowie verschiedene Gummi- und Kautschukerzeugnisse scheint wesentlich besser als erwartet gelaufen zu sein. Denn in der letzten Woche hat das Management seine Prognose erhöht und geht davon aus, in 2004 auch inklusive der Restrukturierungskosten, die insbesondere für das US- Reifenwerk in Mayfield anfallen, die Ergebnis-„Schallmauer“ von 1 Mrd. Euro zu überwinden.

AnalystCorner fragte bei Roland Könen vom Bankhaus Lampe nach, was trotz des Höhenfluges bei dem Titel noch möglich ist.


AC: Herr Könen, was ist noch möglich für die Conti-Aktie?

Könen: Wir haben unser Kursziel nach dem deutlichen Kursanstieg der Aktie in den letzten Wochen nochmals überprüft. Wir stellen unsere Bewertung für den Wert unverändert hauptsächlich auf einen Vergleich mit nationalen und internationalen Automobilzulieferern ab.

AC: Und was ist bei der Überprüfung heraus gekommen?

Könen: Wir errechnen einen Fair Value von rund 63 Euro. Da wir weiter keine Abschläge auf den Fair Value vornehmen, setzen wir unser neues Kursziel, das bisher bei 52 Euro gelegen hat, auch genau dort fest und bestätigen angesichts des Kurspotenzials unsere Einschätzung zu dem Wert mit Kaufen. Bei einem Kurs von 63 Euro wäre der Wert dann mit einem KGV von 13 bzw. 11 für 2005 bzw. 2006 bewertet.

AC: Gehen Sie davon aus, dass es vor dem Erreichen des Kurszieles noch zu einem Rücksetzer kommt?

Könen: Das kann man nicht ausschließen. Die Gefahr von Gewinnmitnahmen hat angesichts der beeindruckenden Performance der letzten Wochen und Monate deutlich zugenommen.

AC: Sie erwähnten, dass Ihre Bewertung hauptsächlich auf den Vergleich mit den Wettbewerbern abzielt. Wie schneidet das Unternehmen da ab?

Könen: Auf Basis der KGV-Kennzahlen zeigt sich für die Jahre 2005 und 2006 - wie auch bei einigen anderen Kennzahlen - eine Unterbewertung der Conti-Aktie. Die internationalen Unternehmen werden im Schnitt mit einem KGV von 15, die nationalen Zulieferer mit 12 bzw. 10 bewertet. Für Continental errechnen wir einen Wert von 11 bzw. 10. Für die Ermittlung des Fair Values haben wir die Ergebnisse von internationalen zu nationalen Peers in einem Verhältnis von 80:20 einfließen lassen.

AC: Wo liegt neben den attraktiven Kennziffern die Fantasie bei Continental?

Könen: Die mittelfristigen Perspektiven, die wir bereits Anfang November aufgezeit haben, bestehen weiterhin. Für die von uns erwartete positive Entwicklung spielt die steigende Anzahl an Elektronik in den Fahrzeugen eine entscheidende Rolle.

AC: Das müssen Sie näher erklären.

Könen: Es gibt noch große Potenziale, beispielsweise sind Antiblockiersysteme und elektronische Stabilitätsprogramme in den USA noch kein Standard. Da besteht also noch Nachholbedarf. Durch die zunehmende Elektronik in den Fahrzeugen sollte Continental u.a. von höheren Volumina und daraus resultierenden Economies-of-scale profitieren. In diesem Zusammenhang gehen wir beispielsweise davon aus, dass sich die Übernahme von Phoenix im ContiTech-Bereich positiv auswirken sollte.

AC: Bereits weit vor der Bilanzpressekonferenz am 31. März hat Continental die Gewinnprognosen für das vergangene Jahr angehoben.

Könen: Das kam für uns nicht überraschend. So hatten wir für das operative Ergebnis bislang schon ein EBIT von 1,05 Mrd. Euro prognostiziert. Wir haben deshalb auch keine Veranlassung gesehen, unsere Planungsrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr nochmals überarbeiten zu müssen.

AC: Auch die Dividende von 0,52 Euro aus dem Vorjahr soll erhöht werden.

Könen: Hier waren wir bisher von einer Erhöhung auf 0,70 Euro je Aktie ausgegangen. Angesichts der weiter deutlich verringerten Verschuldung können wir uns aktuell jedoch auch vorstellen, dass die Gesellschaft rund 25% des Ergebnisses an die Aktionäre ausschütten wird, was einer Dividende von 1 Euro je Aktie entsprechen würde.

AC: Zum guten Schluss: Sie haben für dieses und nächstes Jahr Ihre Gewinn- und Verlustrechnung überarbeitet...

Könen: ...und haben entsprechend einige wenige Adjustierungen vorgenommen, die sich insbesondere auf die Herstellkostenquote, das Finanzergebnis sowie die Steuerquote beziehen. Insgesamt errechnen wir auf Basis unserer neuen Schätzungen nun ein Ergebnis je Aktie in diesem Jahr von 4,94 Euro, nachdem wir zuvor von 4,66 Euro ausgegangen waren. Für 2006 heben wir den Wert von 5,26 auf 5,50 Euro an.

Das Gespräch führte Michael Schröder  
09.02.05 10:47 #25 Continental: Overweight (Morgan Stanley)
Unverändert positiv stufen die Analysten von Morgan Stanley die Aktie des Reifenspezialisten Continental ein. Das Rating für den Titel ist mit „overweight“ unverändert gelassen worden, während das Kursziel von 52 auf 60 Euro erhöht worden ist. Am 31. März werde das Unternehmen seine Gewinne für das 4. Quartal des Finanzjahres 2004 bekannt geben. Angesichts der jüngsten Äußerungen des Managements gehen die Analysten davon aus, dass ihre Prognosen für das Jahr 2005 zu konservativ ausgefallen seien. Für das Finanzjahr 2005 würden die Börsenspezialisten von Morgan Stanley einen Gewinn je Aktie von 4,65 Euro prognostizieren. Das KGV belaufe sich in diesem Zeitraum auf 12,0.  
25.02.05 14:42 #26 Continental: Buy (Kursziel 61 Euro)
Die Analysten der HypoVereinsbank stufen am 25. Februar die Aktie des deutschen Automobilzulieferers Continental AG unverändert mit "Buy" ein. Das Kursziel liegt bei 61 Euro.

Bosch habe die Marktanteile bei den ESP-Systemen veröffentlicht. In Europa liege Bosch bei 36 Prozent, in den USA bei 10 Prozent und in Japan unter 10 Prozent. Insgesamt verkaufe Bosch 4 Mio. Systeme weltweit. Continental verkaufe ebenfalls 4 Mio. Systeme und dominiere zusammen mit Bosch den Markt. Momentan würden weltweit rund 2 Mrd. Systeme gebraucht, aber da GM, Ford, und DaimlerChrysler angekündigt hätten alle ihre SUVs mit ESP auszurüsten sei enormes Steigerungspotenzial vorhanden. Nach Meinung der Analysten werde Continental davon stärker profitieren als Bosch, da Continental in den USA mehr Partnerschaften und Verträge habe. Somit werde Continental die Konkurrenz in den nächsten zwei Jahren deutlich dominieren
 
28.02.05 18:20 #27 Continental: Buy (Kursziel 65 Euro) DrKW
Einstufung: Bestätigt "Buy"
Kursziel:   Erhöht auf 65 (50) EUR

Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) erwartet, dass Continental weiter ein starkes Wachstum verzeichnet angesichts der Nachfrage für ihr ESP-Bremssystem und der Phoenix-Konsolidierung. Der Cashflow werde bei Continental besser für Rückvergütungsmaßnahmen wie Aktienrückkäufe und erhöhte Dividenden genutzt als bei Michelin.
Dow Jones Newswires/28.2.2005  
02.03.05 18:54 #28 Continental: Buy (Kursziel 65,00) Societe Gener.
Einstufung:               Bestätigt "Buy"
Fairer Wert:              Erhöht auf 65 (50) EUR
Schätzung Gew/Aktie 2005: 4,75 EUR
                   2006: 5,14 EUR

Die Analysten von Societe Generale (SG) begründen die Erhöhung des Kursziels von Continental mit den neuesten Nachrichten aus Genf, die ihre positive Sicht bestätigten. Continental sei die bevorzugte Aktie der Branche. Es werde erwartet, dass das Papier weiterhin sehr gut laufe. Deshalb werde die aktuelle Einstufung beibehalten. (ENDE) Dow Jones Newswires/02.03.2005  
07.03.05 20:58 #29 Jetzt geht es erst richtig los! Kaufalarm !

Leute das ist doch der reinste Wahnsinn !!!!!!!! 

Leichter kann man sein Geld doch gar nicht mehr verdienen und das mit einem Dax Wert. Über 20 % in den letzten 7 Wochen, wobei sich der Dax kaum bewegt hat. Stockpicking vom Feinsten !!!!

Hier haben wir es mit der deutschen Ebay zu tun !!!!

Die Aktie wird über 70 gehen oder wie sieht ihr das? Eure Meinung ist jetzt gefragt. Habt ihr auch schon so tolle Gewinne?

 
18.03.05 17:52 #30 weiter gehts..
dieses jahr könnte noch die 80 kommen. die Konsilidierung scheint beendet.
die nachricht der erhöhten dividente kam noch rechtzeitig vor der 38-tage-GD  

Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png
31.03.05 11:51 #31 Conti durchbricht Gewinn-Milliarde
Prognosen übertroffen

Conti durchbricht Gewinn-Milliarde

Der Reifenhersteller schließt konsequent weniger profitable Werke und steigert gnadenlos die Effizienz. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nicht nur beim Gewinn sind Rekorde zu verzeichnen, auch der Umsatz steigt kontinuierlich.

HB DÜSSELDORF. Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental hat 2004 erstmals einen operativen Gewinn von mehr als einer Milliarde Euro erzielt. Für dieses Jahr stellte das Unternehmen am Donnerstag weitere Rekorde in Aussicht. „Für das Geschäftsjahr 2005 erwarten wir eine erneute Steigerung des Konzern-Umsatzes sowie auch des operativen Konzernergebnisses“, bekräftigte Konzernchef Manfred Wennemer anlässlich der Bilanzvorlage in Hannover.

Im vergangenen Jahr hatte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 1,096 Mrd. Euro erhöht von zuvor 855 Mill. Euro. Darin seien die finanziellen Lasten von 104 Mill. Euro aus der Teilschließung des Reifenwerks im US-Bundesstaat Kentucky enthalten, gab der Vorstand bekannt.

Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Nachsteuerergebnis von 1,041 Mrd. Euro gerechnet. Unter dem Strich verblieb Conti ein Gewinn von rund 674 Mill. Euro, im Vorjahr waren es 314 Mill. Euro. Der Konzernumsatz stieg von 11,5 auf 12,6 Mrd. Euro.

Quelle: HANDELSBLATT, Donnerstag, 31. März 2005, 10:03 Uhr

...be invested
  
Der Einsame Samariter

 
31.03.05 13:34 #32 Jetzt aber noch schnell rein !!!
Und habe ich euch doch allen vor kurzem gesagt! Die Aktie steigt auf 70-80 EUR in den nächsten 6 Monaten. Wer noch ganz gemütlich Gewinne sich sichern möchte, der muss jetzt einsteigen. Habe mir heute wieder einige Stücke ins Depot gelegt und freue mich jetzt schon auf den kommenden Kursanstieg. Für alle die es nicht glauben wollen, wir sprechen uns bald wieder ;-)  
31.03.05 21:44 #33 Performance seit dem
Eingangsposting über 50%. Respekt, das war nicht schlecht.
Aber wo ist estrich abgeblieben ?  
 
31.03.05 22:02 #34 Hallo Estrich
Schön dich mal wieder im Board zu sehen.
Ist deine lange Auszeit jetzt vorbei ?  

Bewertung:

01.04.05 09:58 #35 einfach nur
wow!  
05.04.05 12:18 #36 An Contishorties

Auch ihr werdet eure Asche verlieren. Conti wird von den Großen gespielt, und wenn der Shorttopf prall gefüllt ist, wird mit der Kohle aus den Shorts neue Contis gekauft.
Also bezahlt ihr euren eigenen Niedergang.
Ich rate zur Vorsicht bis ca. 70 Euronen.

 

Bewertung:

02.05.05 19:32 #37 Ausbruch aus dem Abwärtstrend!
RSI war schon ganz schön unten.
Am Mittwoch kommen Quartalszahlen.

Sieht positiv aus.

MFG
overnight

... über Nacht kommt die Performance ;-)


 

Angehängte Grafik:
conti.png
conti.png
02.05.05 19:59 #38 Bin auch schon seit ein paar Tagen Conti
long. Morgen gibts erste Insiderkäufe und Mittwoch geht dann hoffentlich die Post ab..
Ziel um die 67 Euro rum...

Gruß Reini
 

Bewertung:

03.05.05 08:51 #39 bin seit gestern
auch long

nur das umfeld ist leider schlecht.

ab heute könnte es wieder bergab gehen.  
04.05.05 12:46 #40 Immer locker bleiben
Das sind nur Gewinnmitnahmen. Continental wird auch weiterhin Outperformer im Dax bleiben.  
04.05.05 15:09 #41 glück gehabt
hatte heute früh dienst, darum habe ich schon gestern mittag gewinne mitgenommen

dann gärgert, weil der schein weiter geklettert ist.

heute bin ich klüger.

gruss, cosinus  
04.05.05 17:14 #42 @slimfast: eine losgetretende Lawine kannste n.
aufhalten! Ergenissem"nur" im Rahmen, Gewinnmitnahmen, gezogene SL`s usw. werden das Teil wohl unter 50 gehen lassen...  
04.05.05 18:11 #43 @ Acampora
so einen Schwachsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Bist du jetzt der Meinung das Conti zusammenbricht aufgrund der riesen Gewinne und Zuwächse oder wegen dem guten Ausblick?? Spätestens Montag fällt dann den meisten auf das Conti top ist und kaufen zurück. Außerdem waren das heute super Einstiegskurse für einige..  

Bewertung:

09.05.05 11:21 #44 Noch 5 € runter und es kann wieder gekauft we.
01.08.05 18:44 #45 Schon wieder ein neues Alltimehigh
bei Conti. Werden die 70 € noch im August gehandelt? Ich denke ja!  
03.08.05 12:45 #46 Weiter positiv!!
CONTINENTAL AG (Kürzel: CON WKN: 543900 )
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen des Automobilzulieferers Continental
für das zweite Quartal haben die Prognosen der HelabaTrust leicht übertroffen.
"Nachdem sich im ersten Quartal beim Wachstum Bremsspuren abzeichneten, hat
sich das Geschäft im zweiten Quartal erfreulicher Weise wieder beschleunigt",
hieß es in einer Studie vom Dienstag. Analyst Fabian Kania bestätigte den
Titel auf "Halten".

CONTINENTAL AG (Kürzel: CON WKN: 543900 )
LONDON (dpa-AFX Broker) - Nomura hat ihre Empfehlung für Continental-Titel nach
Zahlen mit "Buy" bekräftigt. Der Automobilzulieferer habe erneut ein eindrucksvolles
Zahlenwerk über den Prognosen von Nomura und vom Markt vorgelegt, hieß es in einem
Kommentar am Dienstag. Trotz der steigenden Kosten für Rohstoffe und Restrukturierung
hätten sämtliche Sparten weiter zugelegt.

CONTINENTAL AG (Kürzel: CON WKN: 543900 )
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen des Automobilzulieferers Continental für
das zweite Quartal sind laut equinet "exzellent" ausgefallen. Selbst die
optimistischsten Erwartungen seien übertroffen worden, schrieb Analyst Michael
Schäfer in einer Studie vom Dienstag. Der Experte bestätigte den Titel auf
"Accumulate" mit einem Kursziel von 70 Euro.

CONTINENTAL AG (Kürzel: CON WKN: 543900 )
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Automobilzulieferer Continental befindet sich
laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) nach Vorlage der Quartalsbilanz zurück auf
der Überholspur. "Die Zahlen für das zweite Quartal lagen oberhalb unserer als
auch der Markterwartungen", schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie vom
Dienstag. Der deutliche Anstieg des operativen Ergebnisses von mehr als 60 Prozent
sei auch von Sondereffekten begünstigt. Der Experte bestätigte den Titel auf
"Marketperformer" mit einem Kursziel von 62,00 Euro.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...