Continental - Kursziele

Seite 2 von 14
neuester Beitrag:  11.12.18 15:19
eröffnet am: 08.08.17 13:00 von: Lumpile Anzahl Beiträge: 338
neuester Beitrag: 11.12.18 15:19 von: Threelions Leser gesamt: 72596
davon Heute: 24
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   14     
22.08.18 12:24 #26 Wir schaffen das

Continental Aktie
                                        §
159,10 € -14,14% -26,20 € foot-in-mouth

 

Bewertung:

22.08.18 12:26 #27 Genau ikke2;-)
Habe 165,43€ und bei Überspringen der Marke die 169,35€ als Ziele für eine Erholung. Mal sehn was der Tag noch bringt.  
22.08.18 12:27 #28 Seit Jahren erstmals mit einem KGV von um 1.
Diese Bewertung kommt sehr selten vor. Eine Conti mit einem 2018er KGV von um die 10 ist schon außergewöhnlich.
Aber die Enttäuschung bei den Anlegern ist riesig was man am Kursverfall sieht.
Man könnte oder besser gesagt habe ich eine Tradingposition (im wiki) bei Kursen von unter 160 Euro vorgenommen.
Denke das es in den kommenden Wochen eine Erholung geben wird wenn man sich auf die Fundamentaldaten besinnt.
 
22.08.18 12:37 #29 margin call
perfekt :)

Bin long  

Bewertung:

22.08.18 12:52 #30 ja gute
Chance auf Calls aller Art gewesen , Topp  
22.08.18 12:52 #31 Die 160 halten ja vorerst
Es ist aber auch keine Gegenbewegung zu erkennen. Das sind die Momente wo man sich fragt: Kommt noch eine zweite Welle oder der Rebound. Die Amis könnten den Rebound anstoßen.  
22.08.18 12:56 #32 Kauf ? Kommt nicht in Frage oder

UBS belässt Continental AG nach Prognosesenkung auf 'Buy'
nach der erneuten Prognosesenkung des Autozulieferers und Reifenkonzerns auf "Buy" mit einem Kursziel von 245 Euroinnocentbelassen

 

Bewertung:

22.08.18 12:58 #33 Es ist ganz einfach die 158,10 müssen EOD h.
 

Bewertung:
2


Angehängte Grafik:
continental_ag.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
continental_ag.png
22.08.18 13:00 #34 Über 162,05 darf man sich entspannen
 

Bewertung:
1

22.08.18 13:03 #35 Da liegen ja fast 50 % bei Schäffler und Co
und da gibt's eine ganze Reihe recht hoch verzinste Anleihen.  Ich kenne die Zusammenhänge bei Conti nicht, habe mich damit noch nicht beschäftigt.  
22.08.18 13:17 #36 Conti
hat im letzen Quartal viel weniger Winterreifen verkauft  von Mai bis Juli , das haut rein . !!!!  
22.08.18 13:18 #37 UBS ja, DZ Bank Daumen runter:-(
22.08.18 13:48 #38 Meine Güte man meint gerade die welt
geht unter nur weil die Prognose etwas herabgesetzt wurde. So langsam wird peinlich hier !  
22.08.18 13:54 #39 Rebound läuft
Mal sehen, ob am Ende des Tages noch - 10 %  überbleiben.  
22.08.18 14:01 #40 sag ja
" oh nur noch 9 % Plus erwartet , so ein Mist , lol , das hätte ohne Maschinen früher15 bis 20 % Plus augelöst und kein Minus.
So ein Schwachsinn mittlerweile , darum macht 'Börse auch keine Laune mehr , hat ja nix mehr mit Aktienhandel zu tun.

Paar grosse verdienen halt wieder dran , so wie immer  
22.08.18 14:05 #41 völlige Lachplatte ist das ganze Theater
Heute Morgen gab es ein Paukenschlag bei Continental. Das Management kappt die Prognose für das Geschäftsjahr 2018 und sieht einen Rückgang des bereinigten operativen Ergebnisses auf +9 % (bisher: mehr als +10 %) und einen Umsatz vor Wechselkurseffekten im Gesamtjahr von rund 46 Mrd. EUR (bisher: 47 Mrd. EUR). Für das dritte Quartal sieht der Konzern einen Umsatz von rund 11 Mrd. EUR und ein bereinigtes EBIT von über 700 Mio. EUR. Außerdem wurden die Prognosen für die Automotive Group und Rubber Group gesenkt. Die Division Powertrain wird ebenfalls die ausgegebenen Ziele nicht mehr erreichen. Genauerer Details können der offiziellen Pressemitteilung entnommen werden.

Mit dieser Schock-Meldung überraschte der Konzern den Markt. Die Papiere geben zum aktuellen Zeitpunkt 14 % ab und ziehen auch die restlichen Zulieferer mit nach unten. Nachfolgend ein kurzer Zwischenstand:

   Continental: -13,70 %
   Schaeffler: -6,47 %
   Goodyear: -5,88 %
   Leoni: -3,63 %
   ElringKlinger: -3,57 %

https://www.godmode-trader.de/analyse/...lieferer-unter-druck,6354507  
22.08.18 14:17 #42 Unter 160€
Ohwe die Amis hauen wieder drauf  
22.08.18 14:24 #43 Auf zu Rebound an die 200er Marke
Binnen einer Stunde verloren die Conti-Papiere fast 15 Prozent oder 5,4 Milliarden Euro an Börsenwert und fanden sich auf dem tiefsten Niveau seit November 2016 wieder.  

Bewertung:

22.08.18 14:26 #44 @Visiomaxima
Es wird nirgendwo ein "Plus +9%" sondern eine bereinigte EBIT-Marge von mehr als 9% statt >10% erwartet.  Warum soll der Markt eine Prognosekürzung mit 15 bis 20 % Plus honorieren?
-----------
Besuchen Sie mich auf Twitter unter @smartmoneyindex

Bewertung:
1

22.08.18 14:40 #45 Buchwert unter 80 euro
Also ich weiß nicht. ich sehe da noch viel Luft nach unten.  
22.08.18 14:44 #46 @all
Das hier Aktien wie z.B. Leoni auch mit fast 5% Minus abgestraft werden, ist und bleibt ein Börsen-
Skandal und bietet aber gleichzeitig einen Einstieg in diese Aktie!
Alles andere als ein Rücklauf auf Nicht Conti Aktien, würde mich sehr wundern.
Danke.

Meine Meinung.  

Bewertung:
1

22.08.18 14:51 #47 Peinlich
Wenn man den schwächeren Ausblick nach wenigen Tag als zu optimistisch verkaufen muss, vor allem wenn man Millionengehälter einstreicht.  
22.08.18 15:11 #48 Aber die 160 halten im Wesentlichen,
wenn Ihr alle mit Scheinen Long geht, dann müssen die Bankster da nochmal reinhauen. Kauft Aktien.  
22.08.18 15:18 #49 @all
Glaubt mir, zuerst werden die "NICHT" Conti Aktien den Rebound vollziehen, anschl. wird sich
auch die Conti Aktie Stück für Stück erholen..

Unglaublich, diese Abschläge  
22.08.18 16:09 #50 @mbkaya
das Ebit liegt auf sehr gutem Level ,da wären andere froh drüber, allles Nonsens mit der Warnung.  
Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   14     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...