Continental

Seite 1 von 106
neuester Beitrag:  11.02.19 07:49
eröffnet am: 25.12.05 01:26 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2647
neuester Beitrag: 11.02.19 07:49 von: Alibabagold Leser gesamt: 348977
davon Heute: 1
bewertet mit 46 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  106    von   106     
25.12.05 01:26 #1 Continental
WKN: 543900   ISIN: DE0005439004

Aktie & Unternehmen
Aktienanzahl 145,5 Mio
Marktkap. 10.732,5 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX  

Bewertung:
46

Seite:  Zurück   1  |  2    |  106    von   106     
2621 Postings ausgeblendet.
08.01.19 14:22 #2623 Finanztrends schreibt
Continental Aktie: Analysteneinschätzung vom 7. Januar
Von Jens Becker - 7. Januar 2019
561 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
An der Börse Xetra notiert die Aktie Continental am 07.01.2019, 18:59 Uhr, mit dem Kurs von 126,66 EUR. Die Aktie der Continental wird dem Segment "Auto Teile und Ausrüstung" zugeordnet.

Analysteneinschätzung: Für die Continental sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt aus: Insgesamt ergibt sich ein "Buy", da 4 Buc, 2 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Continental vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Continental. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 0 EUR. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um -100 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 126 EUR notierte. Dafür gibt es das Rating "Sell". Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung "Buy".

Ob das vorher mal jemand liest?
Ich verstehe es nicht, was ist da gemeint?
Das Kursziel der Analysten , liegt bei 0€-
Das Rating, Sell
Die Einstufung Buy
Vielleicht kann das jemand erklären?
Ich brauch da mal Nachhilfe.
Danke im vorraus  
08.01.19 21:04 #2624 Automatisch...
generierte Aktien-"Einschätzung" mit einigen Programmierfehlern. Einfach ignorieren. Wollen nur Clicks erzeugen.  
08.01.19 22:57 #2625 thx,
Engländer.
da hilft nur das Programm wegschmeisse.
Die Arbeitslosenquote erhöhen, weil man den Kasper entlassen muss.
Ob man meint mit Schwachsinn auf Dauer mehr Klicks zu produzieren?
Ich weiss nicht.  
13.01.19 20:43 #2626 morgen früh 8:30 wird es hier spannend
ob Conti neue schlechte Nachrichten für die gesammte Branche parat hat oder ob es insgesammt nach 50 % Verlust mal wieder nachhaltiger nach oben gehen wird , entscheidet der morgige Morgen :)

Der Ausblick was Wachstum und Marge angeht wird sehr sehr intresannt sein

Drücke als Schaeffler Aktionär logischerweise auch Conti die Daumen das sie es schaffen weiterhin profitabel zu bleiben .....  

Wird sowiso irgendwann ein großes Unternhemen .... ( meine Einschätzung )  
13.01.19 20:50 #2627 Mein Gefühl sagt strong weiter down
 
14.01.19 08:40 #2628 Daten nicht so katastrophal
Wie der Kurs wiedergibt
Kann gut sein das es weiter Berg ab geht, doch wenn conti halbwegs recht behält mit ihrer Prognose steigt der Umsatz dennoch weiter was mich positiv stimmt.

Vorborslich minus wie erwartet, mein Tipp als Optimist es dreht noch ins Plus  
14.01.19 09:26 #2629 Ok, das Ergebnis ist vielleicht kein Jubelschre.
...aber doch bei weitem nicht so negativ wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Rechne damit, dass wir noch ins Grüne drehen.  
14.01.19 09:33 #2630 Bei dieser Prognose
ist die Conti historisch gesehen niedrig bewertet. Und man darf eigentlich davon ausgehen das die Prognose konservativ ist da man ein Jahr 2018 mit den Prognosensenkungen nicht wiederholen möchte.

In diesem Sinne:

Die Prognose steht, die Unsicherheit ist raus, der Wert ist günstig und wächst denn ich weiter , und die Margenprognose ist konservativ meiner Ansicht nach.

Bin zufrieden bisher.....

 
14.01.19 09:38 #2631 Der Markt erwartete einen Einbruch
in 2019....zumindest wenn man sich den Kursverlauf anschaut.....

Aber ein Einbruch sieht anders aus.....

Umsatzwachstum in 2019 und eine Marge leicht unter dem Vorjahr.....wenn überhaupt....

 
14.01.19 09:40 #2632 bin auch zufrieden
( als Schaeffler Aktionöär)
der Wert Schaeffler steigt gerade wegen der Conti aussicht , der erreichten Ziele für 2018

ist doch alles nicht so schlimm wie erwartet !

und das trotz eines miesen China geschäftes und trotz trumo trotz E Auto unsicherheit  diesel unsicherheit .....

wenn da mal wieder ein wenig Ruhe einkehrt sind in der Brnache auch wieder noch bessere Margen möglich , wobei man sagen muss das 8-9 % völlig ausreichend sind um weiter schulden abzubauen und Dividenden auszuschütten

Ps Free Cash Flow ist überraschend gestiegen !  
14.01.19 12:05 #2633 Der Daumen
zeigt nach unten,hab einige Puts gekauft,die Zahlen sind nicht gutund die Autobranche hat kein
Erholungspotential dafür sorgt Trump  
14.01.19 13:16 #2634 Und die Zinsen bleiben niedrig
Daher werden weiterhin Divi wertegekauft werden.

Habe am Freitag nachgelegt.  
14.01.19 17:23 #2635 witzig das eigentlich nur Negatives
berichtet wird
schaut euch mal news an
conti muss kleiner brötchen backen
Continental das sieht nicht gut aus
Continental die Party ist vorbei ?

Was läuft den bei denen schief ? sind die alle Short unterwegs ?

solche deppen sorry ANALysten  
14.01.19 18:27 #2636 @nba1232
Schau Dir mal die Analystenmeinungen zu anderen Werten an (im DAX oder auch andere Indizes). Überall findet man das selbe Szenario.

Analysten springen nach kurzer Zeit in denen es gut oder auch schlecht läuft immer auf den aktuellen Trend der zurückliegenden Wochen auf. War schon immer so und wird sich auch nicht ändern....

Die Kursziele/Einschätzungen der Analysten gehen so weit auseinander wie ich es bisher noch nie erlebt habe. Manchmal liegen zwischen dem oberen und unterem Kursziel sogar mehr als 100%....

Das zeigt einfach NUR das in konfusen Börsenzeiten (so eine Börsenzeit mit Ihren Umständen wie z.B Zinsniveau) die Analysten rein gar nichts wissen und mehr raten müssen. Es gibt einfach zu viele Faktoren auf kurzfristiger Sicht (12 Monate) welche Sie beachten müssen.

Deshalb sollte man einfach sein eigenes langfristiges Bild erstellen und sich von kurzfristigen Dingen nicht sonderlich beeinflussen lassen.

Vor allem in Zeiten politischer Börsen ist es ratsam sich langfristig zu orientieren......so ganz umsonst gibt es das Sprichwort mit den politischen Börsen und den kurzen Beinen ja nicht....

Continental ist ein guter Zulieferer des Automobilsektors und wird es auch bleiben. Die Aktie ist so günstig wie seit Jahren nicht mehr. Ob man nun den tiefsten Punkt des Aktienkurses erwischt interessiert in 5 Jahren auch niemand mehr denn dann dürfte sich die Aktie wieder in völlig andere Kursregionen befinden meiner Ansicht nach.......  
14.01.19 23:22 #2637 Finde es dennoch
Arg nervig das heute so mega negativ über conti geschrieben wurde. Dabei war Ausblick sowohl die Bestätigung der Ziele 2018 doch recht in Ordnung.

Der Kurs passt überhaupt nicht dazu.... Da wurde von viel mehr Schaden aus gegangen.....  
15.01.19 04:55 #2638 Sollte der Autoabsatz ab der 2te Jahreshälft.
tatsächlich wieder etwas anziehen wie zur Zeit die Prognose von Conti und andere es vorhersieht dann dürfte das Jahr 2020 auch wieder besser werden als 2019 denke ich .

In 2019 rechne ich mit einem EPS von 11,50 - 13,50 Euro je Aktie.

Der Kurs hat sich halbiert aufgrund von Angst die bisher zumindest nicht bestätigt wurde.

 
15.01.19 09:19 #2639 #2637
Moin,User

Ich lese schon eine Weile hier mit,wie viele andere auch;-).
Meine Handlungsweise und Feststellung ist:Immer das Gegenteil handeln,von dem was von den einzelnen Börsenseiten propagiert wird.
Bin bis auf wenige Ausnahmen immer gut gefahren !

good luck  

Bewertung:

15.01.19 17:24 #2640 Unfassbar wie man versucht mit aller Macht
den Kurs runterzuschreiben. Analystenkommentare sollte man am besten als Kontraindikator werten. Damit liegt man fast immer richtig.  
15.01.19 18:03 #2641 Genau MF65
Conti ist super aufgestellt.
Wird die Firma in 3 Sparten gliedern sodass Verantwortung verlagert wird.
Schnellere Entscheidungen.
Powertrain sollte dieses Jahr noch an die Boerse kommen

Auf der CES hat man auch etwas ScienceFiction gezeigt.
Insgesamt investiert man in Zukunft und CONTI ist neben BOSCH einer der grossen Zulieferer.
CONTI hat zahlreiche Schutzrechte bzgl Technik.
Nicht so wie die Autohersteller die im Wesentlichen Desginschutzrechte haben.

Insofern, MOBILITAET ist einer der Zukunftstrends und CONTI wird, wenn es innovativ bleibt mit dabei sein.
Der AUtomarkt wird 2020 wieder wachsen.
Die Investitionen in die Elektromobilitaet / Brennstoffzelle laufen. Das kostet Geld.

 
24.01.19 16:55 #2642 Viel Conti im Tesla
hab einen Bericht angeschaut

Tesla unter Strom

also darin wird beschrieben das vieles im Tesla von Conti stammt ....

Also ob elektro kommt oder auch nicht um Conti wird man beim bauen von Autos schwer rumkommen

Daher die ganzen Einschätzungen von UBS und wie die ganzen Geier noch so heißen einfach nur lächerlich mit 130 € kursziel ..  
25.01.19 15:48 #2643 Conti geht ab wie Schmitz' Hund...;))
02.02.19 13:51 #2644 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.02.19 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Werbe/Spam -ID  

 

 
04.02.19 12:13 #2645 Schmitz'
Hund hat die letzten Tage scheinbar wieder massiven Durchfall!  

Bewertung:
1

09.02.19 16:10 #2646 Nach der Gewinnwarnung...
Nach der Gewinnwarnung von LEONI bin ich bei Conti vorsichtiger geworden... hoffentlich kommt hier nicht auch so eine böse Überraschung...

Bislang halten die Ziele zum Glück...
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._gesenkt_Aktienanalyse-9434036  
11.02.19 07:49 #2647 Was heißt 'schwieriges' Jahr?
Nach dem jüngsten Absatzeinbruch auf dem chinesischen Markt steuern die deutschen Auto-Konzerne in der Volksrepublik laut Experten auf unsichere Zeiten zu.

https://www.cash.ch/news/top-news/...r-schwierigem-jahr-china-1278846

Beratungsfirma sieht VW, BMW & Co vor schwierigem Jahr in China...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  106    von   106     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...