Compleo Charging Solutions

Seite 1 von 15
neuester Beitrag:  04.08.22 12:07
eröffnet am: 16.10.20 08:22 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 363
neuester Beitrag: 04.08.22 12:07 von: AktienFundi Leser gesamt: 100763
davon Heute: 121
bewertet mit 15 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
16.10.20 08:22 #1 Compleo Charging Solutions
Der Ladesäulenspezialist Compleo Charging Solutions hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse auf 44 bis 59 EUR je Aktie festgelegt. Die Zeichnungsfrist endet voraussichtlich am 19. Oktober.

Je nach festgelegtem Ausgabepreis käme das Unternehmen auf eine Marktkapitalisierung zwischen 151 und 202 Mio. EUR mit einem Streubesitz von max. 48%.

siehe:
https://www.compleo-cs.com/ueber-compleo

siehe auch:
https://www.goingpublic.de/going-public/...-zum-upload-an-die-boerse/


Intersant in der heutigen Zeit zumindest.....

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
337 Postings ausgeblendet.
30.06.22 21:46 #339 19,20 Tief
 

Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg
05.07.22 10:37 #340 Auch So
Kann man eine gute Firma nach unten Shorten.  
12.07.22 09:08 #341 833 ebox Ladesäulen + Software
08.07.2022

Compleo Charging Solutions UK, ein Anbieter von schlüsselfertigen Hardware- und Softwarelösungen für das Laden von Elektrofahrzeugen, hat mit der Installation von über 450 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf den Kundenparkplätzen von Network Rail einen beeindruckenden Meilenstein erreicht. Die schnell ladenden, 3-Phasen-22-kW-Wechselstromaggregate sind bereits an den Stationen Leeds, Manchester Piccadilly & Reading in Betrieb und werden auf Edinburgh Waverley, Welwyn Garden City und Birmingham New Street ausgeweitet.

Der Auftrag wird von E.ON abgewickelt, für die Compleo der Technologieanbieter ist. Das Projekt wird nach Fertigstellung insgesamt 833 EV-Ladegeräte bereitstellen. Compleo liefert die Ladehardware und die Managementsoftware und unterstützt Network Rail bei allen Aspekten des UK-weiten Projekts vor Ort, einschließlich Standortuntersuchungen, Installation, Projektmanagement und laufender Wartung.

Der erfolgreiche Rollout des aktuellen 450 EV-Ladenetzwerks ermöglicht es den Nutzern von Network Rail-Parkplätzen, von einer praktischen neuen Parklösung zu profitieren, die ihre Park- und EV-Ladekosten in einer einzigen Gebühr kombiniert (Rollout variiert je nach Parkhaus). Der Service steht auch Inhabern der Blauen Plakette zur Verfügung, da die Ladegeräte von Compleo in Behindertenparkplätzen installiert wurden.

Um diesen neuen und problemlosen Service zu schaffen, hat Compleo eng mit APCOA - dem Unternehmen, das die Parkhäuser von Network Rail betreibt - zusammengearbeitet, um seine Ladegeräte in die "Connect" -App von APCOA zu integrieren, die eine einfache Zahlungs- und Ladeauthentifizierung ermöglicht.  
12.07.22 09:16 #342 Ladepark Listholze
Ladepark mit 90 Ladesäulen, davon 84 x Compleo AC Ladesäulen

https://www.enercity.de/presse/pressemitteilungen/...depark-listholze

Enercity ist und war mit Aldi Süd zusammen der größte Kunde von wallbe. Ladesäulen und Backend Software kommt von wallbe. Nach der Übernahme von wallbe durch Compleo, sind beide somit jetzt Großkunden von Compleo. Enercity ist mit 3,7 Mrd. Umsatz einer der großen kommunalen Energieversorger.  
12.07.22 10:56 #343 Wieder fettes Minus
7%

Was ist hier los?  
12.07.22 14:02 #344 das Stiemt doch was nicht
Entweder jemand will die Firma jemand Kaufen Oder Sie geht Pleite.
Es Kann doch nichts Sein das wir an Jeder Ecke Ladesäulen Brauchen und die Aktie Fällt Fällt und Fällt ?
Ihren was ist da Faul !  
13.07.22 18:52 #345 vermutlich..
Frage der Zeit wann sie einstelligen wird!  
18.07.22 11:26 #346 Wieder fettes Minus?
Na dann musst du aber heute auch schreiben "Wieder fettes Plus" (vorhin 7%). ;-)

Ich verkauf erst bei 150.  
19.07.22 16:48 #347 Achterbahn.....wusch! 16% Plus heute
Mal schaun woher der Turbo kommt. Weiß einer was?  
19.07.22 21:34 #348 Aktuell fast 20 Prozent Plus auf Tradegate
26.07.22 14:04 #349 das Stiemt doch was nicht da möchte jemand
das Stiemt doch was nicht da möchte jemand billig eine Firma Übernähmen.
Es Kann doch nichts Sein das wir an Jeder Ecke Ladesäulen Brauchen und die Aktie Fällt Fällt und Fällt ?
Ihrigen was ist da Faul ! Und die Umsetze sind ein Witz und sie Wirt meiner Meinung nah Absichtlich nach unten geprügelt.      
26.07.22 14:52 #350 Hallo Lire----ich gebe Dir ja Recht...
....aber bitte versuche doch mal ein Rechtschreibtool vorher zu checken.

Oh Mann...  
26.07.22 15:48 #351 Zumal er alles nur wiederholt
Das selbe hat er schon 5 Beiträge davor geschrieben, am 12.07.2022

Er kopiert auf Teufel komm raus dutzende male seine eigenen Beiträge. Alleine sein Neu und interessant weit über 100 mal. Pures Gespamme:

https://www.ariva.de/forum/...e-thread-v-569631?page=407#jumppos10187

https://www.ariva.de/forum/...ardaecher-550158?page=1642#jumppos41070

https://www.ariva.de/forum/...chten-meinungen-576018?page=0#jumppos17

https://www.ariva.de/forum/...-bald-tesla-558287?page=232#jumppos5816  
26.07.22 16:32 #352 Was für ein Desaster
Zumindest dreht es wieder leicht nach oben.  
26.07.22 22:41 #353 Oh Gott
Sind die schlecht. Und das in dem Wachstumsmarkt. Das wird nix mehr.  
29.07.22 10:25 #354 Jaja
Das haben schon viele auch von anderen Aktien gesagt.  
29.07.22 16:50 #355 Kleine Nachricht
Einen besseren indirekten Vertriebskanal gibt es in DE wohl nicht. ADAC + E.ON bieten für Unternehmen die compleo eBox professional + backend an und kombinieren es mit Installation und Wartung. Die Reichweite ist Marketingtechnisch unbezahlbar.

https://www.electrive.net/2022/07/29/...ion-auf-geschaeftskunden-aus/

Shop:
https://www.adac.de/services/e-angebote/ladestation-unternehmen/  
01.08.22 18:19 #356 AktienFundi
wo siehst du denn da was von compleo bzw wie kommst du darauf, dass das deren Ladestationen sind? Ich lese nichts von compleo und auf den Ladeteilen steht eon drauf.....  
02.08.22 21:34 #357 habs
schon recherchiert. Aktuell tut sich aber leider kaum was am Kurs, während andere Wachstumswerte ordentlich abgehen  
03.08.22 17:17 #358 Webasto Charging Solutions steht wohl zum V.
"...Das Handelsblatt berichtet, dass Webasto Charging Solutions zum Verkauf stehe. In einem unübersichtlichen Marktumfeld könnte dies der Startschuss für einen größeren Konsolidierungsprozess bedeuten. Davon könnten Spezialisten wie Compleo Charging Solutions (WKN: A2QDNX), ABB (WKN: 919730) und Ads-Tec Energy (WKN: A3DA9W) profitieren.
Ladetechnik: Gigantischer Markt mit hoher Wettbewerbsintensität

Die Elektrifizierung des Verkehrs ist ein Trend, der nicht mehr aufzuhalten ist. Auf Jahre hinaus werden Firmen, Behörden, Einzelhändler, Betreiber von öffentlichen Ladenetzen und Privathaushalte immer größere Stückzahlen von Ladepunkten installieren wollen. Laut einer McKinsey-Analyse von März 2022 wird sich die Anzahl der Ladepunkte in Europa von 1,7 Millionen in diesem Jahr auf 8 Millionen im Jahr 2025 fast verfünffachen...":

https://www.fool.de/2022/08/02/...ns-sucht-kaeufer/?rss_use_excerpt=1  
03.08.22 17:19 #359 Schön für dich
Dass du was recherchiert hast ist ja schön. Nur bringt uns das wenig wenn wir nicht wissen was.

Und am Kurs tut sich doch was. 9% plus ist nichts? ;-)  
03.08.22 18:45 #360 Ach, du meinst meinen Vorredner...
Wollte gerade schon sauer werden...:-)  
04.08.22 10:36 #361 Natürlich
Du hast dazwischengefunkt ;-)

Ich sollte schneller schreiben und nicht noch vor dem Absenden des Baitrags einen Kaffee aus der Küche holen.  
04.08.22 11:11 #362 Danke Juliette
für den Bericht im Handelsblatt. Bezogen auf Compleo wäre Webasto mit seinen Produkten komplett redundant. Das würde Compleo aktuell m.M. nach auch überfordern. Die beiden Zukäufe müssen organisatorisch und finanziell erst verdaut werden.

Ich hoffe, Compleo gibt bald news zu den HPC Stationen bekannt. Eine CITO 2000 und CITO 2000+. Da haben sie leider einiges verschlafen. Alpitronic, der Platzhirsch in diesem Segment, kann sich vor Aufträgen nicht retten. Große Compleo Kunden, die Bedarf haben, setzen zwangsläufig auf Alpitronic. Wenn Compleo diesen Markt dann auch abdecken kann, sind sie m.M. nach Produktseitig komplett. Vom Shop für Elektriker und Reseller, über AC, DC bis hin zum Backend und erweiterten Softwarelösungen. Dann sehe ich Zukäufe weniger auf Produktebene, sondern eher auf europ. Ebene. Da wird derzeit auch viel Potential liegen gelassen.

Egal, wo man hinschaut. Ob ABB, chargePoint, Mennekes, ABL, Alpitronic, Alfen etc. sie bedienen alle nur Teilsegmente. Das macht Compleo für mich interessant. Auch wenn, zumindest vom Kurs her, es aktuell wenig Freude macht und es viele Kritiker (zu recht oder unrecht) gibt.
 
04.08.22 12:07 #363 HPC gerade angesprochen
und dann kommt so eine Meldung.

E.On will 2.000 Alpitronic-HPC bis Ende 2024 aufbauen. Nicht gut für Compleo. Das ist locker ein 120 Mio. Auftrag für den Platzhirsch im HPC Markt. Sehr ärgerlich.

Das Thema HPC hat man einfach verschlafen. Immer mehr große Compleo Kunden gehen mit Alpitronic in den HPC Markt (EWE, E.On, Aral). Wird Zeit das endlich die CIto 2000 und Cito 2000+ kommt. Damit verdient man derzeit Geld.

Zumindest sollte alles über das Backend oder zumindest über den eMarketplace von Compleo laufen. Da wird E.On seine Strategie wohl nicht ändern. So verdient man indirekt wenigstens mit. Trotzdem ärgerlich.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...