Commerce Resources Seltene Erden Niob Tantal

Seite 1 von 53
neuester Beitrag:  18.11.18 18:02
eröffnet am: 20.12.17 18:52 von: thairat Anzahl Beiträge: 1312
neuester Beitrag: 18.11.18 18:02 von: thairat Leser gesamt: 114721
davon Heute: 197
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  53    von   53     
20.12.17 18:52 #1 Commerce Resources Seltene Erden Niob Tantal
SPAM- und SPAMMERFREIER Thread

Eingestellt werden zu Commerce Resources Fakten, Technische Analysen des CCE Charts und News + Meinungen zum Unternehmen durch Dritte bzw. durch das Unternehmen selbst veranlasste Veröffentlichungen.

Es ist ZWINGEND notwendig, News, gleich welcher Art, mit einem Link zur Quelle zu versehen.

Spammer und Spamversuche werden SOFORT geahndet, ausserdem werden die bekannten Aktien-/Foren-/Userhetzer unmittelbar, auf Dauer, gesperrt.

Glück Auf

Thairat
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  53    von   53     
1286 Postings ausgeblendet.
02.11.18 15:30 #1288 Deutliches Zeichen um dringend zu handeln
Defense Industrial Base Report "Deutliches Zeichen, dass wir dringend handeln müssen".
Von Sandra Wirtz | Veröffentlicht: 2. November 2018

In einem neuen Beitrag für The Hill's Congress Daily Blog hat der pensionierte U.S. Army Brig. Gen. Adams...die "aggressive Industriepolitik der Konkurrenzländer, insbesondere Chinas" als eines der größten Themen hervorgehoben.  In dem Maße, wie unsere übermäßige Abhängigkeit von Fremd- und Mineralmetallen im Laufe der letzten 40 Jahre zugenommen hat, sagt er: "Unsere schockierende Importabhängigkeit von Mineralien und Metallen ist nur ein Mikrokosmos des Problems", und fährt fort:

"Eine beunruhigende Anzahl dieser Mineralien wird von der einheimischen chinesischen Produktion oder von chinesischen Unternehmen dominiert, die rund um den Globus tätig sind. Nehmen Sie unsere 100-prozentige Importabhängigkeit von Seltenerdmineralen. China hat die Produktion dieser 17 Mineralien, die sich in einer schwindelerregenden Menge an militärischer Ausrüstung befinden, monopolisiert. Von F-22- und F-35-Flugzeugen bis hin zu Leit- und Zielsystemen sind diese Mineralien für die meisten unserer modernen Waffensysteme unerlässlich. Dass wir China erlaubt haben, seine Produktion und Verarbeitung zu dominieren, ist unverständlich."

http://americanresources.org/...t-clear-sign-we-need-to-act-urgently/  
02.11.18 15:55 #1289 So siehts aus...nmMeinung
Ohne Kohle keine Samples, und dann kein Feedstock = ein Problem für die USA,-)
Commerce bekommt ja leicht-separierte Samples von Laval, die für Solvay und Co ausreichen sollten. Die USA müssen für tiefer-separierte für ihre US Firmen zahlen. Dass sollte dann den Teufelskreislauf durchbrechen, bzw, weiss ja nicht nach welchem Motto Chris verhandelt, ich würde sagen, wer zahlt bestimmt die Musik und bekommt am Ende den Feedstock, also sollten die Inder, Koreaner und Japaner mit Vorabgeld ihre Off-takes sichern, sowas wird ja meisstens vom jeweiligen Staat abgesichert, Beispiel Thyssen-Krupp mit Niocorp durch Deutschland abgesichert. Und bei Blue River/JX Nippon gibbet ja Muster dank Krupin, das kann ja Hoppe gleich live vor Ort erklären...nmM  
02.11.18 16:09 #1290 Sie sind wieder da! Bubar über die Rückkehr .
Sie sind wieder da! Don Bubar über die Rückkehr der seltenen Erden....
Raj Shah

Tracy Weslosky: Don, du hast mich 2008 den Seltenen Erden vorgestellt. Heute werde ich Ihnen hier die kritische Frage stellen: Sind die seltenen Erden wieder da?

Don Bubar: Es sieht wirklich so aus, Tracy. Wir sehen viel erneutes Interesse an dem Bereich der seltenen Erden. Wir wussten, dass es nur eine Frage der Zeit war. Diese Dinge durchlaufen Zyklen. Wir hatten diesen großen Ausbruch von Interesse mit der Blase der seltenen Erden bereits 2008, 2012. Aber Sie wussten damals, dass es an einem anderen Tag passieren würde, weil mit diesen Seltenerdelementen so viel neue Technologie geschaffen wurde. Die Hauptanwendung zu der Zeit, über die wir sprachen, waren Seltenerdmagnete. Sie werden immer größer und größer und wichtiger in so vielen Anwendungen. Das erzeugt wieder einmal Druck auf die Lieferkette, um die Anforderungen der neuen Technologie zu erfüllen, die diese Seltenerdmagnete benötigt.

Tracy Weslosky: Wir haben im Laufe der Jahre diskutiert, wie seltene Erden auch als Technologiemetalle oder kritische Materialien bezeichnet werden können. Sehen Sie dies bei allem, was gerade in Bezug auf Nachhaltigkeit in den Nachrichten steht, als eine Variable, die die Preise mit den seltenen Erden derzeit nach oben treibt?

Don Bubar: Ich denke, es geht um Technologie, die in Zukunft immer mehr Nachfrage schafft. Das ist es, was mit den seltenen Erden passiert. Es geschieht mit vielen kritischen Materialien, an denen wir beteiligt sind. Ich denke, es geht zunehmend darum, sich in die nachgelagerten Bereiche einzubringen und diese nachgelagerten Anwendungen zu verstehen und mit den Entwicklern der Technologie zusammenzuarbeiten und mit ihnen an Lösungen zu arbeiten, die das Angebot schaffen und ihnen helfen, letztlich die besten Märkte und Eigenschaften für die Materialien zu finden, die sie mit diesen seltenen Elementen herstellen.

https://investorintel.com/investorintel-video/...turn-of-rare-earths/  
03.11.18 18:46 #1291 Löschung

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 04.11.18 18:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
07.11.18 14:31 #1292 Chris Grove in Hongkong 7-9 Nov.

Angehängte Grafik:
e5ed06b9-0bd5-422b-b8b4-d9ae09ba3167.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
e5ed06b9-0bd5-422b-b8b4-d9ae09ba3167.jpeg
07.11.18 16:50 #1294 auch im angeblichen
sicheren ree + tantal herkunftsland (so die einschlägigen)

ruft der chinesische igel "ick bün all door"

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/...stoffe-in-afrika/  
07.11.18 17:57 #1295 Hoppla 2 mio im BID
BID Orders Volume Price Range
        25 2,084,0000.03500-0.06000
           §
ASK Price Range Volume Orders
0.06500-0.08500   675,000§23  
07.11.18 21:24 #1296 OT Da scheint sich was in den USA zu bew.
Ucore has commenced discussions with several different sources of finance to fund the acquisition of IBC.

UCORE kauft IBC für $10m, das macht nur Sinn, wenn sie auch SE Feedstock bekommen, der aus der Kohleasche eher nicht wirtschaftlich zu separieren ist...nmM

https://ucore.com/...ise-option-to-purchase-ibc-advanced-technologies

https://www.commerceresources.com/en/news/...h-ucore-rare-metals-inc.  
08.11.18 11:46 #1297 Neue Batterie Meterialien, zB Niob in LTOs
Integrierter chinesischer #EV Bushersteller baut eine ~9GWh #Lithiumtitanat (LTO) #Batteriefabrik in Zhuhai. Sie erwarb 2014 die US Altair nano für ihre LTO-Technologie, die schnelles Laden und +30K-Zyklen ermöglicht. Geringe #Energiedichte jedoch

https://mobile.twitter.com/JoseLazuen/status/1060122733483380737

Scheint mir, LTO mit Niobium ist nicht mehr so weit weg:

Das neue Anodenmaterial Titan-Nioboxid erreicht die doppelte Kapazität der Anode gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien.
https://www.toshiba.co.jp/about/press/2017_10/pr0301.htm  
08.11.18 17:01 #1298 Sieht für mich so aus:
Eigentlich gibt es vier Separations Anlagen, eine auf dem Papier aus Deutschland, eine bei Laval, eine alte bei Hazen ohne magnet Separation und eine neue die das DoD finanzieren soll.
Je nach gewünschtem Endprodukt braucht es eine eigene Anlage. Und dann gibts noch die Computer Simulation von Laval.
Sie treiben es immer soweit wie das Geld langt. Die Karre Commerce Res läuft auf Staatssubventionen und Eigenfinanzierung durch das Management.
Das Management versucht unter allen Umständen ein PP zur Finanzierung zu verhindern, da ja sonst ihre eigenen [Zimtus] Aktien verwässert würden.
Denke mal, der Verkaufsdruck und die Umsätze sind noch dünn und hoffe irgendwas positives an News kommt demnächst.
Die USA stehen quasi ohne Feedstock da! Haben aber sich selbst auferlegt ein Verwendungsverbot von Magneten aus Produktion von nicht Alliierten und wollen bei kritischen Mineralien wie Ta, Nb, Fluorit Selbstversorger werden.
Je länger die mit der Subventionierung von Commerce warten, je länger dauert die Minen Entwicklung. Je schneller die zu Potte kommen, je schneller bekommt der Westen eine SE,  Ta, Nb und Fluorit supply chain, bestehend aus Feedstock, der potentiell leicht von Solvay und Co separiert und an Magnethersteller weiter gereicht werden kann, die dann die Endhersteller versorgen können.
Die können ja wohl nicht glauben, dass die Entwicklung dazu von uns Aktionären oder durch das Management über ein PP finanziert wird. Keine Project level Finanzierung - keine Versorgungssicherheit bei diesen kritischen Mineralien...alles nur meine Meinung  
08.11.18 21:03 #1299 Commerce auf der Edelmetallmesse München
Besuchen Sie Commerce Resources und Justin Schroenn am Stand 73 während der Edelmetallmesse 2018 in München morgen Freitag, den 9. November und Samstag, den 10. November, um mehr über die fortgeschrittenen Mineralexplorationsprojekte von Commerce Resources in Kanada zu erfahren #REE #RareEarths #Niobium #Tantal #CriticalMinerals

https://mobile.twitter.com/CommerceResCCE/status/1060596503671001088  
09.11.18 01:32 #1300 Aus Commerce neuer November Präsentation
The Ashram Rare Earth Project:
A Critical Strategic Asset for a new global reality
November 2018

Kurze Geschichte der nicht-chinesischen Möglichkeiten im Bereich REEs
- 2002 - China dominiert das Angebot von REE mit staatlichen Subventionen und senkt die globalen REE-Preise, um Molycorp (MCP) unwirtschaftlich zu machen, und Mountain Pass wird auf Pflege und Wartung gesetzt.
- 2005 - China installiert ein zweistufiges Preissystem, um die Produktion nach China zu verlagern und Zugang zu billigeren einheimischen REE-Rohstoffen zu erhalten.
- 2005 - In Bezug auf das zweistufige Preissystem haben Rhodia (Solvay) und Hitachi, sowie andere, die Verarbeitung und Fertigung in China eingerichtet.
- 2005 - Der Rest der Welt (ROW) erkennt, dass es eine Möglichkeit gibt, eine alternative Quelle für REEs zu finden.
- 2005 - Geschätzte 460 REE-Projekte werden auf den Markt gebracht, aber weniger als 1% teilen sich die Fundamentaldaten mit aktuellen REE-Produzenten, einschließlich Commerce Resources.
- 2010 - Der Senkaku Boat Incident - Chinesische Hersteller stoppen alle Lieferungen von REE's nach Japan.
- 2010 - Die REE-Preise steigen um bis zu 3.000%.
- 2010 - ROW beginnt mit der Forschung und Entwicklung, um wirtschaftliche Ersatzstoffe für die REEs zu finden.
- 2010 - MCP kündigt die Wiederaufnahme der Produktion mit dem neuen kostengünstigeren "Phoenix"-Prozess an.
- 2011 - Die REE-Preise erreichen im März Allzeithöchststände und beginnen dann zu fallen.
- 2012 - 2-stufiges Preissystem, das von der Welthandelsorganisation als "rechtswidrig" eingestuft wurde, und
die Preise "gleichen sich aus" und fallen weiter.
- 2012 - Lynas beginnt mit dem Abbau in Australien und der Verarbeitung in Malaysia; öffentliche Empörung über radioaktive Abfälle.
- 2015 - MCP-Verluste belaufen sich auf ~$1 Million USD pro Tag - Insolvenz im Juni angekündigt, Phoenix hat nie in großem Stil gearbeitet.
- 2016 - ROW kommt zu dem Schluss, dass es keine Substitute für die REE's in der Magnetherstellung gibt, und die Preise sind zu dem Punkt zurückgegangen, an dem zusätzliche F & E aufgegeben werden.
- 2017 - Die REE-Preise beginnen zu steigen, die REE-Preise steigen im Sommer 2017.
- 2018 - China gibt bekannt, dass importierte REE-Rohstoffe die einheimische Produktion übertreffen - REE-Importe aus Nordkorea, Myanmar, Vietnam und den USA (Mountain Pass)
- 2018 - ~20 Nicht-chinesische REE-Projekte aktiv, ~10% teilen die Fundamentaldaten mit aktuellen REE-Produzenten, einschließlich Commerce Resources.
- 2018 - Die malaysische Regierung bildet einen Ausschuss zur Überprüfung der Betriebsgenehmigung für radioaktive Abfälle im Werk Lynas.

REE Preisdruck nach oben - Aktuell
Warnung: REE Produktionsnews
15. Oktober 2018: "Das Importerz wird zur Hauptquelle der Seltenen Erden werden, die heimische Produktion ist immer noch schwer wieder aufzunehmen, und mit großem Widerstand aufgrund des zunehmenden Umfangs der Importerze ist das mittlere und schwere Seltene Erdenangebot immer noch knapp, was den Preis von Dysprosium und Terbium stützen wird, und es wird wahrscheinlich zu einem Anstieg kommen."
Hauptlieferanten von REE-Feed nach China - Myanmar, Nordkorea, Vietnam und die Vereinigten Staaten.
Quelle: Baiinfo

https://www.commerceresources.com/assets/pdf/...print%20Investors.pdf

DeepL übersetzt  
09.11.18 11:13 #1301 Sue Shaw: Chinesische SE-Produktion ging zu.
Sue Shaw: Die chinesische #RareEarths-Produktion ging in Jiangsu um 85% und in der Inneren Mongolei um 26% zurück, seit den Umweltschließungen im Mai und Juni 2018, erklärt @David_Roskill in Hongkong @MetalEventsLtd Konferenz @roskill_info

https://mobile.twitter.com/SueShawMinerals/status/1060716979764391936

 
09.11.18 17:55 #1302 bald gehts rund
Sector analysts foresee the Chinese instability creating volatility in the rare earth market through December and possibly into the New Year.


https://investingnews.com/daily/...e-earth-exports-low/?mqsc=E4003856  
11.11.18 16:16 #1303 Fluorit und Niob Preissteigerungen 17% und 1.
Brasillianisches Niob um 18% gestiegen 360 Tage http://www.asianmetal.com/NiobiumPrice/Niobium.html

Niobpreise in diesem Jahr um 15% gestiegen

Der Preis für Niob hat endlich an Dynamik gewonnen und ist in diesem Jahr bisher um 15 Prozent gestiegen. Das sind gute Nachrichten für ASX-gelistete Niobspieler - denn sie sind eine seltene Rasse.

https://stockhead.com.au/resources/...sx-small-caps-stand-to-benefit/

Nicht nur für Aussi-Spieler geeignet. Die Blue River-Lagerstätte von CCE enthält etwa 200 Millionen Pfund Niob. Dieses Projekt wird noch attraktiver. Im Artikel: "Niobium wird von den USA als strategisches Metall eingestuft, wobei das Nutzungswachstum in den nächsten sechs Jahren auf 25 Prozent geschätzt wird." CCE beantragte einen Zuschuss der US-Regierung in Höhe von 3 Mio. Euro, um Blue River bei der Produktion zu unterstützen und die US-Märkte zu durchdringen.

GLTA

http://www.stockhouse.com/companies/bullboard/...rp?postid=2895444449


 

Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
image.jpeg
11.11.18 20:00 #1304 Ashram könnte Mountain Pass ablösen
Ashram der Commerce Resources könnte potenziell zu einem Ersatz für Neo Performance Materials (reorganisiertes Molycorp) Mountain Pass werden. Hinweis dazu in der neuen Firmen-Präsentation:

Pilotanlage Konzentratproben angefordert:
Solvay/Rhodia
Mitsubishi Corporation RtM Japan Treibacher Industrie AG
BASF SE
DKK
Auer-Remy GmbH
Neo Performance Materials

https://www.commerceresources.com/assets/pdf/...rint%20Investoren.pdf

Mountain Pass Seltenerdmine in Kalifornien....wurde als Neo Performance Materials reorganisiert[3].

Im April 2011 Im Juni 2012 erwarb Molycorp das kanadische Unternehmen Neo Material Technologies Inc.[10] Neo Material Technologies Inc. wurde 2006 durch Fusion der in Indianapolis ansässigen Firma Magnequench und der kanadischen Firma AMR Technologies gegründet.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Molycorp

Neo Performance Materialien / Neo Magnequench
Wir liefern die fortschrittlichen Materialien, die viele Alltags- und Zukunftstechnologien ermöglichen. Diese Produkte sind kritische Inputs in zahlreichen Anwendungen, einschließlich: saubere Energietechnologien, wie Hybrid- und Elektrofahrzeuge und Windkraftanlagen; Unterhaltungselektronik, wie Smartphones und Tablets; Faseroptik; Festplattenlaufwerke; Automobile; zahlreiche Verteidigungsanwendungen; fortschrittliche Wasseraufbereitungstechnologie und andere Technologien.
https://www.neomaterials.com
 
13.11.18 12:05 #1305 Boardmail Christ excited
über das Treffen mit Hoppe und den Japanern...heute Korea  
13.11.18 14:05 #1306 Die guten Zeiten sind zurück im Markt für S.
Reread 06.12.17 Stephan Bogner, Rockstone Research

Seltene Erden befinden sich wieder in einem Boom, weil hartes Durchgreifen bei illegalen Minen in China das Angebot beim weltweit grössten Produzenten abwürgen, während der saubere Energie-Boom deren Verwendung stärkt, angefangen bei Elektrofahrzeugen bishin zu Windturbinen. Die Preise für “leichte“ Seltene Erden, einschliesslich Neodym und Praseodym, sind in den letzten Monaten explodiert, weil Händler und Verbraucher das Material, das seltener wir, aufkaufen.“ (Bloomberg in “Rare Earth Metals Electrified by China‘s Illegal Mining Clean-Up“)

Die wohl wichtigste Konferenz für Seltene Erden (“REE“ für “Rare Earth Elements“) ist die International Rare Earths Conference, die am 8-10 November wie jedes Jahr in Hongkong stattfand und diesmal sehr gut besucht war.

Das Wertvollste, das man sich von der Konferenz mit nach Hause nehmen konnte, war der Optimismus für einen weiterhin nachhaltigen Aufwärtstrend für REEs in absehbarer Zeit. Wie der Hauptredner, Vorstandsvorsitzender von Neo Performance Materials, Constantine Karayannopoulos, sagte:

“Die guten Zeiten sind zurück – nach 5 Jahren der Misere – und ich erwarte, dass wir hier nächstes Jahr noch viel mehr Banker und Investores sehen werden.“

In Bezug auf seinen zitierten Optimismus sei darauf hingewiesen, dass er für sein REE-Unternehmen einen $300 Mio. CAD Börsengang plant. Allerdings bin ich mir sicher, dass die Konsortialbanken (Bank of Nova Scotia, Royal Bank of Canada und Cormark Securities) dies nicht unterstützen würden, wenn sie nicht mit aller Entschiedenheit an den Erfolg des Vorhabens glauben würden und dass sie nur mit einem Fortbestehen des Rückenwindes im REE-Markt, sprich den aktuellen Nachfrage- und Preis-Anstiegen, erfolgreich sein können.

Ähnlich wie die heutige Pressemitteilung, erwarte ich weitere bahnbrechende News vom besten Seltenen Erden Projekt der westlichen Welt, das von Commerce Resource Corp. betrieben wird, wodurch sich der Börsenwert des Unternehmens wohl um ein Vielfaches erhöht...

https://m.ariva.de/news/kolumnen/...-Markt-fuer-Seltene-Erden-6655026  
14.11.18 18:12 #1307 14 Gründe, optimistisch für CCE zu sein
CCE hat so viele Dinge, die darauf hinauslaufen.

- Die Unterzeichnung der LOI's mit den Inuit für das Projekt und die Straße sind wichtige Meilensteine - sie beseitigen mögliche Hindernisse und machen das Projekt so besser für JV-Partner bereit.

- Unterzeichnete LOI's können eine Ankündigung von Plan Nord zur Straße auslösen.

- Der potenzielle Zuschuss der USA in Höhe von 3 Mio. USD zur Herstellung von REE-Mustern, um Abnahmevereinbarungen mit US-OEMs abzuschließen.

- China begrenzt die REE-Exporte und erzeugt damit einen Preisdruck nach oben.  Auch das Signal (an den Rest der Welt), dass zukünftige REE-Lieferungen aus China möglicherweise nicht ausreichen, um die (ständig wachsende) Nachfrage zu decken.  Alternative REE-Lieferungen außerhalb Chinas müssen in den nächsten Jahren online gehen.

- Erhöhte Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und sauberer Energie (China ist heute ein Nettoimporteur von Elektrofahrzeugen).

- Die USA wollen ihre eigene REE-Lieferkette(n) entwickeln, um unabhängig von China zu werden; Handelskonflikt zwischen den USA und China.  Verbot der chinesischen REE-Magnete für das US-DoD.

- REE-Verarbeitungsverbesserungen (geringere Kosten) und von LAVAL erstellte Muster.

- Ernsthafte Gespräche mit JX Nippon über die Weiterführung von Blue River; ein Antrag der US-Regierung auf 3 Mio. USD zur Entwicklung von Blue River für den US-Markt.

- Krupin-Prozess und Dr. Jim Blencoe (PhD, Stanford) Seperation funktionieren und ergänzen sich. Der Prozess von Dr. Blencoe produziert ein Tantal/Niob-Konzentrat, und der Krupin-Prozess verwendet dieses Konzentrat als Ausgangspunkt. Der Prozess von Dr. Blencoe berücksichtigt auch die fast vollständige Eliminierung von Rückständen und Abfällen, indem diese zu verkaufsfähigen Produkten verarbeitet werden, wodurch auch die Marge verbessert wird, so dass beide Separations-Prozesse die Blue River Wirtschaftlichkeit weiter verbessern würden.

- Savilles bevorstehendes Bohrprogramm auf den Niob-Claims.

- Der neue Präsident Brasiliens, der gewählt wurde, kann Dinge tun, die CBMM zu einem weniger zuverlässigen Nioblieferanten machen - die potenzielle Einschränkung des Angebots wird für die Nutzer zu einem Problem werden!

- Die Niobpreise sind um > 15% gestiegen, ebenso wie Flussspat und Tantal (von 120 Anfang 2018 auf jetzt 186).

- Laufende Gespräche mit Unternehmen, die Muster angefordert haben (in Hongkong, mit Samsung, etc.) - und wahrscheinlich nach einer zuverlässigen zukünftigen Versorgung mit REEs suchen.

- Ein Aktienkurs von .09 CAD oder höher veranlasst Ressouces Quebec zur Ausübung seiner Optionsscheine - so erhält das Unternehmen Liquidität für die Förderung der Projekte.



14 Gründe, optimistisch für CCE zu sein

Es ist Zeit für einige wichtige Neuigkeiten aus dem Unternehmen!....nur meine Meinung.

Hattip Alldutch!!!!!!!  
15.11.18 18:02 #1308 Mangel an SEs könnte Entwicklung behindern
Der Mangel an Seltenerdelementen könnte die Entwicklung sauberer Energie behindern.

https://massivesci.com/articles/...ments-metals-not-really-that-rare/  
16.11.18 00:55 #1309 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 16.11.18 12:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 
16.11.18 01:27 #1310 Commerce bei der MERN Mines und Energie, .
Chris Grove, Präsident von Commerce Resources Inc. (TSX.v: CCE) reist nächste Woche nach Québec City, um an der MERN Mines + Énergie 2018 im Québec City Convention Centre vom 19. bis 22. November teilzunehmen #REE #RareEarths #Québec #Ressourcen #Mineralexploration #Mining #Mineralien.

https://mobile.twitter.com/CommerceResCCE/status/1063142353798496256  
16.11.18 14:13 #1311 Thx for PR
jetzt weist sogar bnn bloomberg auf cce hin und vergrößert damit die bekanntheit

nicht ohne einschränkend darauf hinzuweisen daß explorer noch keine produzenten sind und an der v-börse gehandelt werden - na DAS ist doch logo

...
sorry quelle fehlte... hier isse

https://www.bnnbloomberg.ca/investing/video/...erce-resources~1373787


"...discusses..." is ja wohl n witz
außer:  ich interessiere mich eh nicht für werte am tsxv
und häme über den namen kommt NIX
kennt man ja irgendwoher  
18.11.18 18:02 #1312 Reread: Abhängig vom Feind
Hier ist das größte Militär der Welt und sie sagen: "Wir brauchen chinesisches Zeug, damit das alles funktioniert? Das ist für die meisten Amerikaner eine absolut unhaltbare und unglaubliche Position der Schwäche.-Chris Grove, Präsident von Commerce Resources

http://resourceclips.com/2018/10/10/depending-on-the-enemy/  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  53    von   53     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...