Charttechnische Würdigung

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  03.04.19 09:29
eröffnet am: 11.05.17 12:51 von: cannabistrader Anzahl Beiträge: 73
neuester Beitrag: 03.04.19 09:29 von: Huslerjoe Leser gesamt: 12108
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
11.05.17 12:51 #1 Charttechnische Würdigung
Update 10.05.2017: Es kam zu einem dynamischen Breakout unterhalb der unteren Flaggenbegrenzung die von nun an einen Widerstand darstellt. Dieser Bruch ist folgenschwer, da hier ein ganzes Support-Cluster verletzt wurde. Nicht nur die Flaggenunterkante sondern zudem wurde der langftristige Aufwärttrend als auch die EMA 200 gebrochen. Dies ist in Summe technisch negativ zu beurteilen. Ein Retest des Breakout-Niveaus wäre nun typisch (blaue Linie) aber nicht zwingend. (Der RSI signalisiert weiter Platz nach unten). Auf der Unterseite wäre als nächste Unterstützung das Niveau bei ca 1,9-1,95CAD zu nennen. Der Chart enspannt sich erst mit Kursen >2,6CAD.
Ganze Analyse hier: http://www.marihuana-aktien.de/news/chartupdate-lp-s/
 

Angehängte Grafik:
mjn__2.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
mjn__2.png
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
47 Postings ausgeblendet.
05.02.19 20:22 #49 48
Bin nicht ausgestiegen sondern hab meinen einsatz rausgeholt. Ob des nun zu früh war oder nicht is Ansichtssache https://web.tmxmoney.com/quote.php?qm_symbol=CRON aktuell knapp 8% minus was das in Zeiten gesetzter SL usw auslösen kann brauch ich wohl nicht zu erwähnen.

Mein Einsatz war hier nicht gerade omis Taschengeld. Der Gewinn der hier nach wie vor drin is, is eben so n ganzer haufen. Mal sein wie es heute weitergeht. Gut möglich dass ich den auch raushol.

Warum Geld verschenken wenn es vermeidbar is? Und einzig und alleine um Geld geht es hier. Keine Verliebtheit kein "wäre möglich" oder "zu früh raus" all das is sekundär. Einzig und allein Geld ist hier wichtig :))  
05.02.19 20:45 #50 ich denke das
geht noch ne weile nach oben. cronos und aphria werden morgen wieder navch oben gehen!  
05.02.19 21:00 #51 Gut möglich
Ne ordentliche Schippe nachlegen is auf jeden Fall sparsamer als 10% vom gesamtinvest wegzuschmeißen. Dabei dann auch noch tatenlos zuzusehen kommt für mich nicht in frage denn allein für die gehen andere Menschen in unserem schönen Land gut zwei Monate lang arbeiten :) die einen lernen es nie die anderen vom ersten Deal an und bei mir hat es wie bei den anderen (das sind dann wohl die meisten) ne ganze zeit gebraucht es zu verstehen.

Börse bedeutet Geld. Geld und nochmals Geld.  Und das verschenkT man nicht :)))  
06.02.19 16:09 #52 Bin raus :) bis zum nächsten mal :)
07.02.19 20:12 #53 Läuft wieder an ;)
07.02.19 20:24 #54 investiert?
Bist du wieder Investiert ?  
07.02.19 20:41 #55 Jo :)
08.02.19 09:51 #56 Zu wie viel
Bist du eingestiegen anonymes?  
08.02.19 09:56 #57 18,50
Willst auch die Konfektionsgröße meiner Urururgroßmutter haben? :)))  
08.02.19 10:54 #58 ja sehr gerne bitte....
 
08.02.19 11:23 #59 jetzt wo du eingestiegen
bist wo liegt dein kursziel??  
08.02.19 11:32 #60 bin mit
einer viertel million eingestiegen. im gegensatz zu aurorar und tilray welche zwischen 5-7 mrd wert sind, sind wir hier sehr sehr unterbewertet.....  
08.02.19 11:50 #61 LoL
Scheinst ja voll bescheidzuwissen :) auf jeden Fall nehm ich dich absolut für voll :)) hast sonst auch noch sonstwo n paar millIonen investiert? Kannst mir ja nen Tip geben. Den werd ich auf jeden Fall absolut ernst nehmen :)))

LoL  
08.02.19 15:32 #62 Guter handel
Bereits vorbörslich über ne dreiviertel million shares gehandelt https://m.nasdaq.com/de/symbol/cron/real-time wird n massiver Handelstag  
11.02.19 10:51 #63 @anonymous
du bist wohl zu früh rein hier  
11.02.19 16:28 #64 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.02.19 20:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
11.02.19 16:30 #65 63
Wenn man nen anlagehorizont von n paar tagen hat stimme ich dir zu. Dass ich dir aber in meinem Falle nicht zustimme könnte dir verraten dass ich hier nicht für ein oder zwei Tage drin bin sondern so lang bis ich wieder 25-30% hab. Abgesehen davon hab ich nur ein viertel meines ebenso hier erwirtschafteten Gewinnes reinvestiert da es ja unwahrscheinlich er is dass es weiter so hochgeht wie bis hierhin oder? Denken und kalkulieren sollt ma schon n bissle :))  is also nicht schlimm Mister "bin mit ner viertel million eingestiegen." - Maaaaan  (siehe Beitrag 60)  
12.02.19 12:23 #66 Hier
 

Angehängte Grafik:
5a809b02-4e92-4e3d-b778-f86be4c3125b.jpeg (verkleinert auf 25%) vergrößern
5a809b02-4e92-4e3d-b778-f86be4c3125b.jpeg
12.02.19 13:21 #67 @anonymous
Mein Freund was sagst du?  
13.02.19 09:45 #68 66
Musterdepot sag ich dazu :)

Ps. Bin nicht dein freund :))  
13.02.19 09:53 #69 Have you guys changed your US/Intl split since.
I’m currently 70/30 manually but debating switching to the new VTWAX for simplicity but that’s 55/45 which is quite a big difference.

Any opinions?

To pay for the convenience it would also be a flat .1% ER vs .04 and .11 for US and International respectively in my other funds. Using a 55/45 manual balancing that’s a weighted ER of .0715% if I choose that allocation and am not too lazy to rebalance once a year.

 
05.03.19 22:03 #71 Geduld zahlt sich aus
Man muss halt nur bissle länger als paar tage warten können.  

Angehängte Grafik:
chart_quarter_cronosgroup.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_quarter_cronosgroup.png
03.04.19 09:29 #73 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.04.19 14:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Werbung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...