Charttechnik vs.Fundamentalanalyse am Bsp.Vossloh

Seite 1 von 10
neuester Beitrag:  27.06.14 11:59
eröffnet am: 01.12.09 09:08 von: Peddy1978 Anzahl Beiträge: 241
neuester Beitrag: 27.06.14 11:59 von: gullit Leser gesamt: 46976
davon Heute: 9
bewertet mit 14 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
01.12.09 09:08 #1 Charttechnik vs.Fundamentalanalyse am Bsp.Voss.
Hallo "Freunde",
und vor ihr jetzt wieder jammert "schon wieder ein Thread zu Vossloh" und "da gibt es doch schon so viele" laßt mich bitte meine "Langzeitstudie" hier vorstellen an der ich hoffe das alle "Experten" oder die die welche sein wollen hier beteiligen um zu sehen auf was ist in "Unsicheren und Turbolenten Zeiten" wirklich Verlass?
Darum bitte ich euch ALLE macht mit.
Egal ob ihr von der Fundamentalen Seite wie Fundamental,und noch ettliche andere und ich kommt oder mehr auf die Charttechnik vertraut.
Nehmt euch Zeit und analysiert genau,
denn ich möchte eure klare Einschätzung an der ihr euch nachher auch messen lassen sollt.
Aber in erster Linie natürlich die Frage beantwortet werden sollte:
Was taugt mehr:
Charttechnik oder Fundamentalanalyse?
Gerade in schwierigen Zeiten.

Hier ein Chart zu Vossloh,
meinem neuen Depotwert und sicher bald neben Klöckner & Co "Aktionärs-Liebling".
ariva.de
Aber besser natürlich nehmt/bringt ihr euren eigenen Chart mit wilden Pfeilen mit.
Die ich nicht kapiere und wohl nie kapieren werde,
helft mir damit ich und andere das verstehen.

Zu meiner / Fundamentalen Sichtweise vor IHR dran seit und die Chance hoffentlich nutzt:
Finde diese Aktie befindet sich irgendwie noch! im "Niemandsland",
Richtung ungewiß.
Aber dennoch noch! sehr interessant,
der Dubai-Schock macht die Sache nicht besser,
mit den USA und vielen anderen in denen das Bahnfahren nicht neu erfunden aber wieder "modern" wird sind wir in einer Branche die bald wieder fette Gewinne sprudeln läßt,
spätestens wenn das Öl nicht mehr sprudelt,
und dann hoffentlich auch noch dort wo es mal sprudelte,
aber davon gehe ich aus.
Denke das Vossloh bald wieder pos. Überraschen dürfte und dann auch Fundamental ein klarer Kauf da günstig ist.

Nun aber ihr.

Werde dann gerne ab und an nochmal meinen Senf dazu geben.
Schonmal vielen Dank und alle die ich nerve,
einfach nicht beachten.
Kann ich dann gut mit leben.
LG
Peddy(19)78
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Bewertung:
14

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
215 Postings ausgeblendet.
26.02.10 13:36 #217 Hi Dukac, vll must du heute noch nachkaufen .
 

Bewertung:

26.02.10 13:53 #218 noidea
Schlusskurs wichtig da es bei 72 gedreht hat. Aber beim Vossloh scheint die Bodenbildung in letzter Phase zu stehen. Auch wenn die nachsten Monate der Dax Zig-Zag laufen sollte, beim Vossloh genuegt eine einzige gute Nachricht als Nahrung fuer den Hochlauf. Siehe die Entwicklung vorriges Sommer bei der Dax Korrektur.  

Bewertung:
1

01.03.10 15:21 #219 schön wäre es...:-)
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
chart_quarter_vossloh.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_vossloh.png
19.01.11 09:25 #220 ...update...siehe beiträge hier...
nach täglichen wasserstandsmeldungen einiger, übergang zu absoluter stille...seltsam...

vossloh hat das beschriebene erste größere kurszielcluster im bereich 100 angelaufen,
glückwunsch wer den zug erwischt und einfach auf der schiene geblieben ist...

fundamental weiter in der spur
und keine wesentliche änderung zu den einschätzungen seinerzeit von meiner seite nötig...

technisch wäre nun einer konsolidierung als pullback mit bildung der angesprochenen größeren formation der vorzug zu geben bevor ein angriff auf die höheren ziele nachhaltig als sinnvoll zu erachten ist.
auch hier keine wesentliche änderung der langfristigen technischen argumente notwendig...

Gruss
TradeMatrix
-----------
Gruss
TradeMatrix

Bewertung:
1

24.01.11 11:58 #221 diskussion beendet?...umgezogen?
...oder einfach kein interesse mehr an Vossloh?

Möge der Markt mit Euch sein...

Gruss
TradeMatrix
-----------
Gruss
TradeMatrix
25.01.11 13:16 #222 diskussion geht weiter
nächstes Ziel BB Mitte in Daily (91)  

Bewertung:

31.01.11 13:58 #223 fuer mich ist die korrektur over. Trend hält.
 

Bewertung:

01.02.11 15:27 #224 ueber 96 kanns nicht laufen
zuerst korrektur an die 92 (lauf Divergenzen) - heute noch!  

Bewertung:

14.02.11 17:03 #225 Wann kommt der nächste Anstieg?
 

Bewertung:

14.02.11 17:11 #226 wir sind doch im Anstieg:-)
100 ist der Deckel. Darueber stehen keine Hindernisse mehr!  

Bewertung:

15.02.11 19:53 #227 Werden wir bei Vossloh noch 100 Euro sehen.
16.02.11 11:16 #228 hält die GD 20 (d.h. kurzfristiger Aufwärtstre.
dann JA.  

Bewertung:

16.02.11 16:15 #229 Vossloh-Bus mit Brennstoffzelle
17.02.11 16:15 #230 Vossloh hat in China viel vor
26.02.11 11:10 #231 abgeprallt am allzeithoch
aus aufwärtstrend gefallen. sollte es die nächsten monaten zu einem kissback auf die nackenlinie der inv sks kommen (im sommer zusammen mit dem aufwärtstrend kreusunterstützung) heisst es es wieder strongbuy. kann ich mir zwar momentan nicht wirklich vorstellen aber wenn noch mehr nordafrika projekte wegfalllen....  

Angehängte Grafik:
2011_02_26_vossloh.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
2011_02_26_vossloh.jpg
12.10.11 11:18 #232 Was ist überhaupt Krisensicher?
Kann man die Charttechnik und Fundamentalanalyse in so einer Krise in der wir momentan stecken überhaupt anwenden?

Oder was zählt und auf welche Größen,Werte und Regeln kann man sich verlassen damit es spät. 2012 wieder aufwärts geht wo ich aber zumind. in Deutschland weiter dran glaube.  

Bewertung:

11.10.13 11:23 #233 Aufwärtstrend bei Vossloh
charttechnisch sieht der Kurs nach der Durststrecke sehr gut aus ....  

Bewertung:

09.12.13 17:03 #234 @dax_mark:
Das sehe ich genauso, daher bin ich auch wieder mit dabei. Weiter sieht es auch fundamental besser aus.  
09.12.13 21:43 #235 Soweit ich in den Berichten gelesen habe, ...
... ist von einem weiter steigenden Umsatz zu rechnen. Was mich aber verwundert ist das der Gewinn dabei rückläufig ist. Soweit ich das verstanden habe sind das Schadensersatzzahlungen oder so. Kann mir das bitte mal wer genauer erklären? Falls nicht, dann muss ich nochmal meine Nase in Berichte reinstecken. ;)  
09.12.13 22:26 #236 Falles es jemanden interessiert:
http://www.vossloh.com/de/press/press_releases/...e_details_9089.html

Ich finde den Auftrag äußerst interessant, da er wie auch in der Mitteilung beschrieben eine weitere und sehr nachhaltige Referenz für Vossloh darstellen könnte. Es könnten sicherlich einige Folgeaufträge hinzukommen. Die Araber, also die die es sich leisten können, besitzen nämlich noch fast kein Bahnnetz, was ich im übrigen z.B. in Dubai und Abu Dhabi ziemlich lächerlich finde. ^^
 
10.12.13 00:52 #237 Der Gewinneinbruch im letzten Halbjahr war w.
den Rückstellungen bzw. einer Schadensersatzklage im Lok-Geschäft. Der Großkunde wollte ein IT-Tuning um schneller beschleunigen zu können und hatte danach ein Problem mit den Radsatzgetrieben. Hierüber gibt es diverse Spekulationen auf die ich mich hier nicht näher auslassen möchte. Schaut euch einfach mal folgenden Artikel an:
http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/...-und-will-Schadenersatz  
26.06.14 11:51 #238 Vossloh 26.6.14
Die Aktie von Vossloh fällt wie ein Stein und im Forum ist es sehr ruhig geworden. Was sind eurer Meinung nach die Gründe für den Absturz? Ich konnte nichts gravierendes finden.  

Bewertung:

26.06.14 13:41 #239 hi gullit
beobachte Vossloh nun auch schon eine Weile.

Der einzige Grund den ich kenne, ist, dass die Deutsche Bahn derzeit von vielen Lieferanten Geld zurück haben will. Unter anderem auch von Vossloh (Preisabsprachen).

Die wollen über 2 MRD. eintreiben. Wieviel sie allerdings von Vossloh wollen weiß ich auch nicht.

 

Bewertung:
1

26.06.14 22:50 #240 Vielen Dank noidea
für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort.

Ich habe vor einigen Wochen eine Bewertung in der boerse-online gelesen, wo die Aktie massiv gepuscht wurde; gerade dann sollte man natürlich immer vorsichtig sein. Ich denke dennoch, dass man die Aktie genauer beobachten sollte; die DB wird sich natürlich ihren Anteil zurückholen und wahrscheinlich folgt zusätzlich eine Strafzahlung. Was jedoch gut ist, ist der Einfluss des Großaktionärs Heinz Hermann Thiele. Er dürfte für Stabilität sorgen und wird im Hintergrund erfolgreich die Fäden ziehen. Was einen kauf anbelangt dürfte es noch ein wenig früh sein - es ist schließlich Sommerzeit und da gibt es Ende September / Anfang Oktober Sommerschlussverkaufspreise.  

Bewertung:
1

27.06.14 11:59 #241 Vossloh 27.6.
Jetzt wissen wir warum - absolut heftig. Ich kann mit den Postern aus dem anderen Vossloh Thread nur anschließen - die Sache stinkt.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...