Chartchancen - 4SC AG

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  07.03.14 13:50
eröffnet am: 11.02.07 20:57 von: aktienspezialist Anzahl Beiträge: 102
neuester Beitrag: 07.03.14 13:50 von: Justachance Leser gesamt: 22547
davon Heute: 11
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
11.02.07 20:57 #1 Chartchancen - 4SC AG
Die Aktie vom 4SC AG, einem deutschen Biotechunternehmen scheint kurz vor einem Ausbruch zu stehen, bei Überwinden der 3,85 ist das erste Ziel um 4,40.
Analysten äußern sich äußerst positiv zu dem Unternehmen, das gerade wieder eine weitreichende Kooperation bekannt gegeben hat sowie eine Patentierung in den USA bekannt gab, die Kursziele der Analysten reichen von 6,80-8,00 Euro.
Selbst die DWS (Fonds der Deutschen Bank) ist mit 5,6 % am Unternehmen beteiligt. Absicherungsmöglichkeiten werden bei 3,50 (sehr eng) und 3,30 (Schlußkurs) gesehen.

Insgesamt sollten Bios in den ersten Monaten des Jahres recht stark performen können, über 4,40 sind keine starken Widerstände bis zum Hoch auszumachen. im Bereich 4,60/70 sind zwei kleinere auszumachen.  

Angehängte Grafik:
2007-02-11_205343.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-02-11_205343.png
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
76 Postings ausgeblendet.
23.04.08 15:52 #78 nicht schlecht. 4SC bei 3,02/3,11 € schade dass.
sonst wären wir schon lange bei 5 € oder mehr. egal ich denke ich werde die aktien noch ein paar monate halten. immerhin will sie ja rauf!  

Bewertung:

23.04.08 23:24 #79 There is something in the air ! o.T.
 

Bewertung:

24.04.08 09:34 #80 der wechsel war in der luft. dachte mir dass s.
jetzt kann es berg auf gehen. tipp: kursziel in paar monaten wird 3,75 € sein. weitere tipps werden gerne angenommen ;)  

Bewertung:
1

24.04.08 15:04 #81 Ziel......
............mein Kursziel liegt unverändert zum Jahresende, auf jeden Fall Zweistellig!!!!!  

Bewertung:

15.05.08 09:32 #82 Rodman& Renshaw 5th Annual Global Healthcar.
4SC to present at Rodman &  Renshaw 5th Annual Global Healthcare Conference

Planegg-Martinsried,  Germany,  15  May  2008  - The Martinsried-based drug
discovery  and  development company 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC)
announced today that the company will be presenting at Rodman & Renshaw 5th
Annual  Global  Healthcare  Conference.  The  conference is taking place in
Monte Carlo, Monaco, on 19 to 20 May 2008.
The  presentation will be given by Dr Ulrich Dauer, Chief Executive Officer
of  4SC  AG  on Tuesday, 20 May 2008 at 2.20 p.m. local time. Dr Dauer will
provide  an  overview  of  the  company  and  update the audience on recent
developments,  umong  them  the  progress  of  individual  projects  in the
therapeutic pipeline.  

Bewertung:
1

22.05.08 13:36 #83 4SC to present at BioEquity Europe 2008
Planegg-Martinsried,  Germany,  21  May  2008  - The Martinsried-based drug
discovery  and  development company 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC)
announced  today  that  the  company will be presenting at BioEquity Europe
2008.  The  conference is taking place in Amsterdam, the Netherlands, on 28
to 29 May 2008.
The  presentation will be given by Dr Ulrich Dauer, Chief Executive Officer
of  4SC  AG on Thursday, 29 May 2008 at 3.00 p.m. local time. Dr Dauer will
provide  an  overview  of  the  company  and  update the audience on recent
developments,  umong  them  the  progress  of  individual  projects  in the
therapeutic pipeline.

Source: 4 SC  

Bewertung:

11.06.08 11:32 #84 das wäre eine verdoppelung und bei manchen so.

4SC kaufen (SES Research GmbH)

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Dr. Stefan Schröder und Tim Kruse, Analysten von SES Research, bewerten die 4SC-Aktie (ISIN DE0005753818/ WKN 575381) nach wie vor mit dem Rating "kaufen".

Die 4SC AG habe durch die Bekanntgabe der Übernahme der Onkologie-Sparte von Nycomed, der Auslizenzierung von SC68896 an ViroLogik und der Beteiligung an Nexigen die Projekt-Pipeline deutlich ausgeweitet, das Geschäftsmodell nachhaltig bekräftigt und eine Möglichkeit zur Erweiterung der eigenen Technologieplattform erworben.

Anders als bislang angenommen, seien die Upfront-Zahlungen zwar in voller Höhe liquiditätswirksam, müssten jedoch buchhalterisch über die gesamte Patentlaufzeit der Wirkstoffe umsatzwirksam abgegrenzt werden. Aus diesem Grund werde die Umsatzprognose für 2008 entsprechend reduziert. Das erhöhte Kursziel von EUR 6,30 (alt: EUR 6,00) berücksichtige bislang lediglich die Erweiterung der Projekt-Pipeline um die zusätzliche Indikation durch die Auslizenzierung von SC68896 an ViroLogik. Die erworbenen Onkologie-Projekte von Nycomed sollten zusätzliches Bewertungspotenzial bieten.

Das Rating "kaufen" für die 4SC-Aktie wird bekräftigt, so die Analysten von SES Research. (Analyse vom 11.06.2008) (11.06.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 11.06.2008

 

Bewertung:
1

11.06.08 11:48 #85 Wobei die
Erhöhung auf 6,30 sich SES hätte sparen können. 4 SC ist sicherlich im zweistelligen Bereich anzusiedeln.
Der Zukauf der Onkosparte hievt das Potenzial in ganz andere Regionen.
Schätze das wir von Analystenseite in den nächsten Wochen ein regelrechtes Feuerwerk an Kommentaren erhalten.
So dürfte der Wert bald von vielen Seiten anvisiert werden.
Meiner Meinung nach steht die 4 SC AG kurz vor einem Kurssprung.

Justachance  
14.06.08 11:17 #86 4 SC bei Euro am Sonntag

4SC auf Partnersuche für Rheumaprodukt 13.06.2008 15:37:00  Das Martinsrieder Biotechunternehmen 4SC gibt sich zuversichtlich, in den nächsten Monaten einen Partner für seinen Wirkstoff SC 12267 gegen rheumatische Arthritis zu finden. Das sagte Vorstandschef Ulrich Dauer gegenüber Euro am Sonntag online. „Wir suchen vor allem einen Partner, der stark in der Vermarktung ist“, so Dauer. Das strategische Ziel des 1997 gegründeten Unternehmens ist es, eigene Medikamentenprojekte bis zur klinischen Testphase II zu entwickeln und danach durch einen finanzstarken Pharmapartner bis zur Marktreife zu bringen. „Wir bereiten bei SC 12267 derzeit die Dokumente für die Phase II vor. Die könnte ab Ende des dritten Quartals beginnen“, so Dauer.  Ende März verfügte 4SC nach eigenen Angaben über einen Cashbestand von 15 Millionen Euro. Monatlich verbraucht das Unternehmen laut Dauer 800000 Euro. Im vergangenen Jahr setzte die Firma 1,38 Millionen Euro um und erwirtschaftete im operativen Geschäft einen Verlust (Ebit) von 8,3 Millionen Euro. Eine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Jahr gab Dauer nicht. Grund: Ein Lizenzvertrag mit einem Pharmaunternehmen würde Zahlungen an 4SC nach sich ziehen, deren Höhe derzeit nicht bezifferbar seien.  Nach der für Ende Juli angestrebten Übernahme von acht Krebsprodukten der dänischen Pharmafirma Nycomed zeigte sich Dauer hinsichtlich weiterer Deals zurückhaltend. „Wir haben mit den neuen Projekten erstmal viel zu tun.“ Er wies darauf hin, dass solche Zukäufe immer „opportunitätsgetrieben“ seien.  Angesichts des steigenden Arbeitsaufkommens durch die neuen Projekte hält Dauer einen moderaten Personalaufbau für möglich. Derzeit beschäftigt die Firma 74 Mitarbeiter, zehn mehr als noch zum Jahresende 2007. (sct)

 

Euro am Sonntag

 

Bewertung:
1

17.06.08 12:46 #87 bid und ask sind nicht weit auseinander. das si.
da 4SC nicht so rasant wie andere papiere steigt können wir uns beruhigt zurück lehnen und keine angst zu haben dass gewinnmitnahmen den kurs zum fallen anregen. ich halte meine papiere bis 7,5 €. dann habe ich die 200% ;)  

Bewertung:

02.07.08 20:09 #88 AR kauft zu
Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Neermann
Vorname: Jörg

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005753818
Geschäftsart: Kauf
Datum: 01.07.2008
Kurs/Preis: 3,066
Währung: EUR
Stückzahl: 7000,00
Gesamtvolumen: 21462,00
Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: 4SC AG
Am Klopferspitz 19a
82152 Martinsried
Deutschland
ISIN: DE0005753818
WKN: 575381

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.07.2008

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
ID 6454  

Bewertung:

03.07.08 21:06 #89 Mut für die Zukunft
ich wünsche uns allen eine ähnliche Explosion wie heute bei Jerini...ein Dank hier nochmal von mir an das Ariva Forum..so long  

Bewertung:
1

07.12.10 07:59 #90 news! patent erteilt
SC AG: US-Patent für 4SC´s oralen HDAC-Inhibitor Resminostat (4SC-201) erteilt

DGAP-News: 4SC AG / Schlagwort(e): Sonstiges
4SC AG: US-Patent für 4SC´s oralen HDAC-Inhibitor Resminostat
(4SC-201) erteilt

07.12.2010 / 07:30



Planegg-Martinsried, 07. Dezember 2010 - Das Biotechnologie-Unternehmen 4SC
AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC), das sich auf die Entdeckung und
Entwicklung neuer Medikamente mit den Schwerpunkten Autoimmunerkrankungen
und Krebs spezialisiert hat, gab heute die Erteilung des US-Patents 7842820
für den oralen Histon-Deacetylase-(HDAC)-Inhibitor Resminostat (4SC-201)
durch das Patent- und Markenamt der USA bekannt. Dieser Wirkstoff wird
zurzeit in zwei Phase-II-Studien in den Indikationen hepatozelluläres
Karzinom und Hodgkin Lymphom entwickelt.

Das Patent mit dem Titel ´Novel sulfonylpyrroles´ (´Neue Sulfonylpyrrole´)
deckt die stoffliche Zusammensetzung sowie die pharmazeutischen
Zusammensetzungen einer neuen Gruppe HDAC-hemmender Substanzen ab, darunter
auch Resminostat. Resminostat ist ein oraler HDAC-Inhibitor, der auf eine
Vielzahl von HDAC-Isoenzymen wirkt. HDAC-Inhibitoren können die
DNA-Strukturen von Tumorzellen verändern und dadurch ihre
Zelldifferenzierung bzw. ihren programmierten Zelltod (Apoptose)
auszulösen. Man geht davon aus, dass dieser Wirkmechanismus bei
verschiedenen Krebsarten das Fortschreiten der Tumorerkrankung stoppen und
eine Rückbildung des Tumors bewirken kann.

Dr. Bernd Hentsch, Entwicklungsvorstand bei der 4SC AG, kommentierte: ´Wir
freuen uns über die Erteilung dieses Patents für unser am weitesten
fortgeschrittenes Krebsmedikament. Resminostat ist der erste von zwei
HDAC-Inhibitoren in unserer Pipeline. Die aktuellen Phase-II-Studien in den
Indikationen hepatozelluläres Karzinom und Hodgkin Lymphom zeigen gute
Fortschritte. Noch in diesem Jahr hoffen wir mit einer Phase-I/II-Studie
bei Patienten mit K-ras-mutiertem Kolorektalkarzinom beginnen zu können.
Dieses Patent unterstreicht das kommerzielle Potenzial von Resminostat, das
wir durch die Auswahl von drei Krebsindikationen mit unterschiedlichen
Behandlungsverfahren als Monotherapie und Kombinationstherapie umfangreich
analysieren.´

Über Resminostat (4SC-201)

Resminostat (4SC-201) ist ein oral verabreichter Pan-Histon-Deacetylase
(HDAC)-Inhibitor. HDAC-Inhibitoren verändern epigenetisch die
Chromatinstruktur von Tumorzellen und lösen damit Zelldifferenzierung und
schließlich programmierten Zelltod (Apoptose) aus. Dadurch besitzen
HDAC-Inhibitoren einen Wirkmechanismus, der das Tumorwachstum stoppen und
eine Rückbildung des Tumors bewirken kann. Resminostat wird zurzeit in
einer Phase-II-Studie als Zweitlinientherapie für das fortgeschrittene
Leberzellkarzinom und in einer Phase-II-Studie zur Behandlung des Hodgkin
Lymphoms untersucht. In einer abgeschlossenen Phase-I-Studie konnte das
Fortschreiten des Tumorwachstums bei über 50% der Patienten mit
verschiedenen Krebsarten aufgehalten werden, bei guter Verträglichkeit des
Präparats und einem positiven, differenzierten pharmakologischen Profil
gegenüber anderen Wirkstoffen dieser Klasse.

Über 4SC

Die 4SC AG (ISIN DE0005753818) ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich
auf die Entdeckung und Entwicklung von Medikamenten mit den Schwerpunkten
Autoimmunerkrankungen und Krebs spezialisiert hat. Vidofludimus (4SC-101),
ein niedermolekularer Wirkstoff, befindet sich in der Phase-II-Entwicklung
in Rheumatoider Arthritis und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.
Kürzlich wurde über erste positive Resultate aus einer Phase-IIa-Studie
berichtet. Das am weitesten fortgeschrittene Krebsmedikament Resminostat
(4SC-201), ein Pan-Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor, ist in
Phase-II-Studien in den Indikationen hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs)
und Hodgkin Lymphom. 4SC-203 und 4SC-205, zwei weitere onkologische
Wirkstoffe, befinden sich in Phase-I-Studien. 4SC entwickelt
Medikamentenkandidaten bis zum Wirksamkeitsnachweis (´Proof-of-Concept´),
um diese anschließend in wertschöpfenden Lizenzpartnerschaften mit der
Pharmaindustrie einzubringen und im Gegenzug Vorabzahlungen,
meilensteinabhängige Zahlungen und spätere Umsatzbeteiligungen (Royalties)
zu erhalten.

Die 4SC AG wurde im Jahr 1997 gegründet, beschäftigt zurzeit 94 Mitarbeiter
und ist seit Dezember 2005 am Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet.

Mehr Informationen finden Sie auf www.4sc.com

Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument kann Prognosen, Schätzungen und Annahmen im Hinblick auf
unternehmerische Pläne und Zielsetzungen, Produkte oder Dienstleistungen,
zukünftige Ergebnisse oder diesen zugrundeliegende oder darauf bezogene
Annahmen enthalten. Jede dieser in die Zukunft gerichteten Angaben
unterliegt Risiken und Ungewissheiten, die nicht vorhersehbar sind und
außerhalb des Kontrollbereichs der 4SC AG liegen. Viele Faktoren können
dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen
abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

4SC AG
Yvonne Alexander
Investor & Public Relations
Tel.: +49 (0) 89 70 07 63 - 66
yvonne.alexander@4sc.com

MC Services
Raimund Gabriel
Tel.: +49 (0) 89 21 02 28 - 30
raimund.gabriel@mc-services.eu

The Trout Group (USA)
Chad Rubin
Tel.: +1 646 378 2947
crubin@troutgroup.com

Ende der Corporate News

07.12.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: 4SC AG
Am Klopferspitz 19a
82152 Martinsried
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 7007 63-0
Fax: +49 (0)89 7007 63-29
E-Mail: public@4sc.com
Internet: www.4sc.de
ISIN: DE0005753818
WKN: 575381
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service  
-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
14.04.11 08:56 #91 Hier sollte heute die Post abgehen!!
Schaut euch mal die News an. Das sind News die den Durchbruch bei 4SC bedeuten!

6.000.000 Cash sofort in die Kasse und bis zu 127 Millionen zukünftig + Umsatzbeteiligung!
Das ist fast die derzeitige Marktkaptilisierung des Unternehemens. Ich gehe von einer Kursverdoppelung in den nächsten Tagen aus.

Hier die News:

News-Typ: NachrichtDatum & Zeit: 14.04.11 08:36
DGAP-News: 4SC AG (deutsch)
4SC und Yakult Honsha unterzeichnen exklusive Lizenzvereinbarung für Japan über den oralen HDAC-Inhibitor Resminostat

DGAP-News: 4SC AG / Schlagwort(e): Kooperation 4SC und Yakult Honsha unterzeichnen exklusive Lizenzvereinbarung für Japan über den oralen HDAC-Inhibitor Resminostat

14.04.2011 / 08:35

--------------------------------------------------

Planegg-Martinsried und Tokyo, 14. April 2011 - Die 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) und Yakult Honsha Co.; Ltd. (Tokyo: 2267) haben heute eine exklusive Lizenzvereinbarung über die Entwicklung und Kommerzialisierung von Resminostat in Japan unterzeichnet. Der orale Pan-Histon-Deacetylase-(HDAC)-Inhibitor Resminostat befindet sich zurzeit in Phase-II-Studien der 4SC AG in den Indikationen Leberkrebs (hepatozelluläres Karzinom, HCC), Hodgkin Lymphom (HL) und Darmkrebs bei Patienten mit K-ras-mutierten Tumoren (kolorektales Karzinom, CRC). Yakult Honsha wird Resminostat vor allem in HCC und CRC weiterentwickeln und kommerzialisieren und hat sich zudem das Recht zur Weiterentwicklung und Kommerzialisierung von Resminostat in anderen Onkologieindikationen in Japan gesichert.

Vertragsbestimmungen

Die 4SC AG erhält von Yakult Honsha eine Vorabzahlung in Höhe von 6 Mio. EUR sowie bis zu 127 Mio. EUR bei der Erreichung bestimmter Meilensteine, einschließlich klinischer und regulatorischer Ereignisse in Japan. Neben den Meilensteinzahlungen erhält die 4SC AG von Yakult Umsatzbeteiligungen (Royalties) im zweistelligen Prozentbereich an den Verkaufserlösen von Resminostat. Die Kosten für die Wirkstoffherstellung (active pharmaceutical ingredients, API) sind darin enthalten. Die 4SC AG wird der exklusive Lieferant von Resminostat für Yakult Honsha sein. Yakult Honsha ist zukünftig für die weitere klinische Entwicklung von Resminostat in Japan in HCC, CRC und anderen ausgewählten Onkologieindikationen verantwortlich.

Dr. Ulrich Dauer, Vorstandsvorsitzender der 4SC AG, kommentierte: 'Es freut uns, dass wir diese Lizenzvereinbarung mit Yakult Honsha abschließen konnten. Sie bestätigt das Potenzial von Resminostat und ist ein Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung unserer Verpartnerungsstrategie. Mit Yakult Honsha, dem japanischen Marktführer im Bereich der gastrointestinalen Onkologie, haben wir den optimalen Partner für unsere Kernindikationen Leber- und Darmkrebs gefunden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner, von der beide Seiten profitieren werden.'

Shigeyoshi Sakamoto, Leiter des Bereichs Pharmazie, Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands von Yakult Honsha, erklärte: 'Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit 4SC, einem sehr erfahrenen Unternehmen bei der Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente gegen Krebs. Wir sind der Überzeugung, dass Resminostat einen Beitrag zur Behandlung schwerwiegender Krebsarten wie HCC, bei denen ein hoher medizinischer Bedarf besteht, sowie zur Behandlung von CRC und anderen Krebsarten leisten kann. Die bisherigen Ergebnisse der offenen Phase-II-Studien geben uns die Zuversicht, das Medikament jetzt verstärkt weiterzuentwickeln.'

Nähere Informationen zu den Studien mit Resminostat finden Sie unter www.clinicaltrials.gov.

- Ende -

Über Resminostat

Resminostat (4SC-201) ist ein oral verabreichter pan-Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor. HDAC-Inhibitoren verändern epigenetisch die Chromatinstruktur von Tumorzellen und lösen damit Zelldifferenzierung und schließlich den programmierten Zelltod (Apoptose) aus. Dadurch besitzen HDAC-Inhibitoren einen Wirkmechanismus, der das Tumorwachstum stoppen und eine Rückbildung des Tumors bewirken kann. Resminostat wird zurzeit in der Phase-II-Studie SHELTER als Zweitlinientherapie für Patienten mit fortgeschrittenem Leberzellkarzinom und in der Phase-I/II-Studie SHORE als Zweitlinientherapie für Patienten mit K-ras-mutiertem Darmkrebs, sowie im Rahmen der SAPHIRE-Studie als Drittlinientherapie bei Hodgkin Lymphom untersucht.

Zwischenergebnisse der SHELTER-Studie in der Indikation HCC zeigten bei den ersten 13 bewerteten Patienten, dass bei neun dieser Patienten (69%) das Tumorwachstum nach Ablauf eines sechswöchigen Behandlungszeitraums aufgehalten wurde. Nach 12 Wochen Behandlung wiesen sechs von 11 Patienten (54%) bisher weiterhin eine Stabilisierung der Tumorerkrankung auf.

Zwischenergebnisse aus der SAPHIRE-Studie mit HL-Patienten zeigten auf Basis von 18 Patienten aus der ersten Rekrutierungsphase nach Simon, dass die Hälfte von ihnen einen klinischen Nutzen bei der Behandlung mit Resminostat verzeichnete. Von diesen Patienten zeigten zwei ein partielles Ansprechen (partial response, PR) im Hinblick auf die Größe der Targetläsionen (d.h. eine Verringerung der Größe um mehr als 50%). Bei sieben Patienten kam es zu einer Stabilisierung der Tumorerkrankung (stabilisation of disease, SD), wobei sich im Rahmen einer PET-Analyse eine verringerte Stoffwechselaktivität ihrer Tumorläsion zeigte. Drei von sieben Patienten wurden als partielle Responder im Hinblick auf die metabolische Aktivität eingestuft (Reduktion um >25%), während bei vier Patienten eine Stabilisierung der metabolischen Aktivität festgestellt wurde (Reduktion um <25%).

Die SHORE-Studie untersucht die Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von Resminostat als Zweitlinientherapie in Kombination mit dem Chemotherapie-Behandlungsschema FOLFIRI für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem, metastasiertem K-ras-mutiertem Darmkrebs. Die erste Behandlung eines Patienten im Rahmen der Studie fand im Januar 2011 statt.

Über Yakult

Yakult Honsha ist ein führendes japanisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Pharmazeutika, Lebensmitteln, Getränken und Kosmetik konzentriert. Dabei baut Yakult Honsha sein Pharmageschäft im Bereich Onkologie stetig aus.

Weitere Informationen zu Yakult finden Sie unter http://www.yakult.co.jp/english/index.html oder im Unternehmensporträt unter

http://www.yakult.co.jp/english/pdf/profile2010-2011.pdf

Über die 4SC AG:

Die 4SC AG (ISIN DE0005753818) spezialisiert sich auf die Entdeckung und Entwicklung von gezielt wirkenden, niedermolekularen Medikamenten mit den Schwerpunkten Autoimmunerkrankungen und Krebs. Vidofludimus (4SC-101), ein oraler IL-17-Inhibitor, befindet sich in der Phase-II-Entwicklung in Rheumatoider Arthritis und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Kürzlich wurde über erste positive Resultate in der Phase-IIa-Studie bei Darmerkrankungen berichtet. Das am weitesten fortgeschrittene Krebsmedikament Resminostat (4SC-201), ein oraler Pan-Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor, ist in Phase-II-Studien in den Indikationen hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs), Hodgkin Lymphom und K-ras-mutiertem Darmkrebs. 4SC-203 und 4SC-205, zwei weitere onkologische Wirkstoffe, befinden sich in Phase-I-Studien. Die 4SC AG entwickelt ihre Medikamente bis zum Wirksamkeitsnachweis (Proof of Concept), um diese anschließend in wertschöpfenden Lizenzpartnerschaften mit der Pharmaindustrie einzubringen und im Gegenzug Vorabzahlungen, meilensteinabhängige Zahlungen und spätere Umsatzbeteiligungen (Royalties) zu erhalten.

Die 4SC AG wurde im Jahr 1997 gegründet, beschäftigt zurzeit 94 Mitarbeiter und ist seit Dezember 2005 am Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.4sc.de.

Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument kann Prognosen, Schätzungen und Annahmen im Hinblick auf unternehmerische Pläne und Zielsetzungen, Produkte oder Dienstleistungen, zukünftige Ergebnisse oder diesen zugrundeliegende oder darauf bezogene Annahmen enthalten. Jede dieser in die Zukunft gerichteten Angaben unterliegt Risiken und Ungewissheiten, die nicht vorhersehbar sind und außerhalb des Kontrollbereichs der 4SC AG liegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

4SC AG Yvonne Alexander Investor & Public Relations Tel.: +49 (0) 89 70 07 63 0

MC Services (Europe) Raimund Gabriel Tel.: +49 (0) 89 21 02 28 40

The Trout Group (USA) Chad Rubin Tel.: +1 646 378 2947

Yakult Honsha Co., Ltd. Tel: +81-3-3574-8920 (Japanisch) E-mail: publ-of1@yakult.co.jp (Japanisch & Englisch)

Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

14.04.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: 4SC AG Am Klopferspitz 19a 82152 Martinsried Deutschland Telefon: +49 (0)89 7007 63-0 Fax: +49 (0)89 7007 63-29 E-Mail: public@4sc.com Internet: www.4sc.de ISIN: DE0005753818 WKN: 575381 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service -------------------------------------------------- 119854 14.04.2011


Quelle: dpa-AFX  

Bewertung:

14.04.11 09:09 #92 Wahnsinn die Umsätze
da decken sich etliche richtig dick ein:

14.04.11
09:08 [R] 3,750 EUR 500 81.680
14.04.11
09:05 [R] 3,750 EUR 3.513 81.180
14.04.11
09:03 [R] 3,750 EUR 527 77.667
14.04.11
09:03 [R] 3,750 EUR 473 77.140
14.04.11
09:03 [R] 3,750 EUR 227 76.667
14.04.11
09:03 [R] 3,720 EUR 9.773 76.440
14.04.11
09:02 [R] 3,700 EUR 2.000 66.667
14.04.11
09:02 [R] 3,700 EUR 6.506 64.667
14.04.11
09:02 [R] 3,699 EUR 3.494 58.161
14.04.11
09:02 [R] 3,700 EUR 0 54.667
14.04.11
09:02 [R] 3,700 EUR 54.667 54.667  

Bewertung:

14.04.11 09:30 #93 Weiterhin große Käufe aus dem Ask.
Die Aktie läuft heute locker über 4,00!  

Bewertung:

14.04.11 09:52 #94 20 c sind ja immerhin schon mal6%
denke es geht jetzt langsam gen norden.und for allem ohne weitere ke  

Bewertung:

14.04.11 20:21 #95 Heute war zwischenzeitlich mal Sell
on good news angesagt. Aber dann gegen Ende ein starker Schlussspurt.
Chartsignal "long" wurde generiert.
Mit der Aktie werden wir die nächsten Tage sehr viel Freude haben!  

Bewertung:

14.04.11 20:35 #96 alles über 3,50 ist positives Terrain
 

Angehängte Grafik:
2011-04-14_203319.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
2011-04-14_203319.png
15.04.11 08:23 #97 Hier eine Analystenempfehlung von gestern
nachmittag die sich mit meiner Einstellung zu der Aktie deckt, wobei ich das Kursziel noch etwas höher sehe und zwar kurzfristig:

4SC Resminostat-Lizenzvereinbarung für Japan angekündigt
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Ulrich Huwald, bewertet die 4SC-Aktie (ISIN DE0005753818/ WKN 575381) unverändert mit "kaufen".

4SC AG habe heute eine exklusive Lizenzvereinbarung mit Yakult Honsha über die Entwicklung und Kommerzialisierung von Resminostat (4SC-201) in Japan bekannt geben. Der orale HDAC-Inhibitor Resminostat befinde sich derzeit in Phase II Studien in den Indikationen hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs), Hodgkin Lymphom (HL) und K-ras-mutiertem Darmkrebs. Yakult Honsha werde sich primär auf die Entwicklung und Kommerzialisierung in den Indikationen Leberkrebs und Darmkrebs konzentrieren. Yakult, der Marktführer für Darmkrebs in Japan, behalte zudem die Rechte an anderen Onkologieindikationen in Japan.

4SC enthalte eine Vorabzahlung von EUR 6 Mio. und Milestone-Zahlungen von bis zu EUR 127 Mio., die von klinischen und regulatorischen Ereignissen in Japan abhängig seien. Darüber hinaus erhalte das Unternehmen Umsatzbeteiligungen (Royalties) im zweistelligen Prozentbereich, sobald das Produkt genehmigt und vermarktet werde. In den Royalty-Zahlungen seien auch die Kosten für die Herstellung der Wirkstoffe enthalten, die durch 4SC bereitgestellt würden.

Die Konditionen des Deals, der mit Japan ca. 10% des weltweiten Onkologiemarktes abdecke, würden das Potenzial von Resminostat aufzeigen. Weitere Deals für die wichtigen Märkte Nordamerika und Europa dürften in Kürze erwartet werden. Nach den heute bekannt gegebenen Konditionen sollten die Verhandlungen für die Hauptmärkte nun vorteilhafter für 4SC verlaufen.

Mit der Vorabzahlung von EUR 6 Mio. würden sich die Liquidität von 4SC und damit auch der Nettobarwert je Aktie erhöhen, während die möglichen Milestone-Zahlungen teilweise bereits in dem Modell von Warburg Research berücksichtigt worden seien. Hier würde sich die Nettobarwert-Annahme von Warburg Research durch die Bekanntgabe von weiteren Lizenzvereinbarungen erhöhen. Das Kursziel steige von EUR 5,70 auf EUR 5,92 je Aktie.

Die Analysten von Warburg Research bestätigen ihre Kaufempfehlung für die 4SC-Aktie aufgrund der sich fortsetzenden Erfolgsgeschichte. (Analyse vom 14.04.2011) (14.04.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck  

Bewertung:

15.04.11 08:34 #98 Taxe FFM 3,864 / 3,865
Taxe München 3,80 / 4,00

Heute wird die 4,00 auf jeden Fall angegriffen.
Gestern haben noch einige gesammelt deshalb wurde die Aktie gestern nicht los gelassen. Aber heute könnte das eine der Aktien des Tages werden!  

Bewertung:

15.04.11 09:26 #99 Schon wieder über 50.000 Stück Umsatz
nach nur 25 Minuten. RT 3,88 +5%. Was will man mehr.  

Bewertung:

15.04.11 09:32 #100 Ich hab ja überhaupt,
keine Ahnung worums hier geht.

Bin aber dabei!!  :)  

Bewertung:

30.04.11 07:29 #101 Update Pipeline 4SC
4SC Pipeline Terminübersicht Version 5 als Datei

http://www.ep.vm-elsig.de/yabbfiles/Attachments/...ne_Termine_005.htm

4SC Pipeline Terminübersicht Version 5 als Screenshot  

Angehängte Grafik:
4sc_pipeline_terminuebersicht_005.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
4sc_pipeline_terminuebersicht_005.png
07.03.14 13:50 #102 Über 1,60 wäre
der Abwärtskanal verlassen. Mal sehen ob dies klappt!
Dann sollte mit weiter deutlich steigenden Umsätzen gerechnet werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...