Centrotec - Energiesparen

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  18.10.09 07:47
eröffnet am: 04.03.09 12:21 von: From Holland Anzahl Beiträge: 166
neuester Beitrag: 18.10.09 07:47 von: joerg42nrw Leser gesamt: 27667
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
04.03.09 12:21 #1 Centrotec - Energiesparen
Integrierte Systeme mit erneuerbaren Energien
In zukünftigen Kombigeräten von CENTROTEC sind verschiedene Systeme wie Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, Heizkessel, Wärmepumpen und Solartechnik zusammengeführt und werden sowohl zur Erwärmung, Kühlung und Klimatisierung als auch zur Warmwasseraufbereitung genutzt. Das Herzstück dieser integrierten Systeme ist eine übergreifende Regelungstechnik.

Übergreifende Regelungstechnik
Wolf hat eine Steuerung entwickelt, die vom Solarmodul über die Wärmepumpe oder den Heizkessel bis hin zur kontrollierten Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung alle Module eines integrierten Systems miteinander vernetzt. Brink arbeitet an der Entwicklung eines Baukastensystems auf Basis aller innerhalb der CENTROTEC Gruppe verfügbaren Module, bei dem individuell gewünschte Elemente über eine Zentralsteuerung miteinander kommunizieren, um die höchstmögliche Energieeinsparung zu erreichen.  

Angehängte Grafik:
systemhaus_gruen_d.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
systemhaus_gruen_d.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
140 Postings ausgeblendet.
17.07.09 19:16 #142 Centrotec
Naja, die dümpeln halt so hin und her, nichts halbes nichts ganzes. Abwarten was die nächsten Zahlen sagen oder einfach auf gute News hoffen. Ich bin der Meinung  da ist noch Luft bis locker an die 9 oder 9,50 zum ersten Etappenziel.  
17.07.09 21:26 #143 schön zu sehen
wo ich Ende Juni mit SL ausgehebelt wurde und mal eben 200 Euronen versenkt habe...  
22.07.09 10:55 #144 Endlich ausbruch...
Xetra-Orderbuch CEV / DE0005407506   Stand: 22.07.2009 10:38  

Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           8,90       400  
           8,89       300  
           8,81       1.900  
           8,77       256  
           8,75       1.225  
           8,74       400  
           8,70       70  
           8,69       662  
           8,67       460  
           8,66       253  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/CEV.aspx [/URL]  
 
1.900        8,56    
15.000        8,55    
700        8,52    
500        8,50    
24.750        8,40    
1.000        8,03    
300        7,85    
201        7,84    
500        7,82    
641        7,80  
23.07.09 16:29 #145 Kühlen mit der Wärmepumpe
(openPR) - Klimaanlagen sind Umweltkiller. Viel schlauer ist das Kühlen mit der Wärmepumpe – im Sommer. Im Winter ist sie eine extrem sparsame Heizung, weiß das Immobilienportal Immowelt.de.

Nürnberg, 23. Juli 2009. Wer es im Sommer kühl in der Wohnung haben will, braucht eine Klimaanlage. Doch die verbraucht eine Menge Energie und gilt deshalb nicht gerade als umweltfreundlich. Fein raus ist, wer sich für die Heizungsart Wärmepumpe entscheidet. Sie beheizt im Winter das Haus auf sehr sparsame Weise, im Sommer kann sie zur Kühlung eingesetzt werden, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de.

Effiziente Nutzung der Umweltwärme
So etwas Ähnliches wie eine Wärmepumpe gibt es übrigens in jedem Haushalt. Der Kühlschrank arbeitet nach demselben Grundprinzip: Er entzieht den schon recht kühlen Lebensmitteln Wärme, womit diese noch kühler werden. Die Wärmepumpe nutzt als Medium Grundwasser, Erdwärme oder die Außenluft. Diesen Medien wird, auch wenn sie nur ein paar Grad Celsius warm sind, Wärmeenergie entzogen, die im Winter zum Heizen genutzt wird. Für diesen Vorgang braucht die Wärmepumpe – so wie auch der Kühlschrank – Strom. Allerdings ist bei einer gut ausgelegten Wärmepumpe nur ein Kilowatt Strom nötig, um dem Umweltmedium vier Kilowatt Wärmeenergie zu entziehen. Besonders umweltfreundlich ist die Wärmepumpe, wenn man sie mit Ökostrom betreibt, der übrigens nicht teurer sein muss als konventioneller Strom, wie das Immobilienportal Immowelt.de unlängst in einem Preisvergleich herausgefunden hat.

Kühl im Sommer
Zur Kühlung im Sommer braucht die Wärmepumpe noch weniger Energie. Denn es wird einfach kühles Heizungswasser (vorzugsweise) durch die Leitungen der Fußbodenheizung geleitet, was zu einer angenehmen Kühlung führt. Die Wärmepumpe und Fußbodenheizung passen übrigens hervorragend zusammen. Durch die große Fläche, die der Fußbodenheizung zum Wärmeabstrahlen zur Verfügung steht, kann im Winter die Vorlauftemperatur des Heizwassers deutlich niedriger liegen als bei konventionellen Heizkörpern. Und das ist ideal für die Wärmepumpe. Denn diese arbeitet besonders effizient, wenn die Temperaturdifferenz zwischen Medium und gewünschter Heizwassertemperatur möglichst gering ist.  
23.07.09 16:45 #146 CT-ausbruch
Sieht gut aus;  

Angehängte Grafik:
centrotec.png
centrotec.png
26.07.09 08:09 #147 Effizienzhaus
+ 26.07.2009 +

Doris Hittler und Harald Schelske nahmen in Freiburg Effizienzhaus-Plakette des bundesweiten Wettbewerbes „Effizienzhaus: Energieeffizienz und gute Architektur“ entgegen.
Im Rahmen des größten deutschen Effizienzhaus- Wettbewerbes, den das Bundesumweltministerium und die Deutsche Energie-Agentur in diesem Jahr auslobten, wurde das 100%-Solarhaus in Kappelrodeck als einer von sechs Regionalsiegern mit der „Effizienzhaus-Plakette“ ausgezeichnet. Nach der Plakette des Deutschen Solarpreises im Jahr 2006 ist dies bereits die zweite Auszeichnung für das ausschließlich solar beheizte Haus und seine Besitzer Doris Hittler und Harald Schelske.    

Nähere Informationen über das 100%-Solarhaus gibt es im Internet unter www.Solarhaus-Info.de



Besitzer von über 600 Häusern bundesweit nahmen an dem Wettbewerb teil. 86 gingen als regionale Sieger hervor und schafften es bis in die zweite Runde. Von den 42 Gebäuden in der Region Südwest zeichneten die Veranstalter sechs Häuser als Regionalsieger aus. „Die erneute Auszeichnung unterstreicht die Bedeutung und die Qualität des Projektes“, freut sich Harald Schelske. „Wir freuen uns über die Auszeichnung, da sie unser Projekt noch sichtbarer macht und der Öffentlichkeit einmal mehr zeigt, was mit Solarenergie machbar ist.“



Das Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 147 Quadratmetern wird allein durch 112 Quadratmeter Solarkollektoren beheizt. Nicht einmal einen kleinen Holzofen zur Zuheizung gibt es in dem Haus. „Der wäre auch nicht nötig gewesen“, bestätigt Doris Hittler nach dem dritten Winter in dem Solarhaus. „Bisher gab es noch keinen Moment, in dem wir uns eine Zuheizung gewünscht oder sie sogar gebraucht hätten.“    



Ausschließlich solar beheizte Häuser sind in Deutschland noch eine Seltenheit. Doch die großen Solarheizungen, die immer häufiger mehr als die Hälfte des Heizenergiebedarfs in Wohnhäusern und Gewerbebauten decken, nehmen sichtbar zu. „Jeder kann für sich entscheiden, wie hoch sein solarer Deckungsgrad sein soll“, sagt Schelske. „Die einen wollen vielleicht noch das eigene Holz verfeuern, die anderen wollen mehr mit Solarkollektoren machen. Alles ist möglich, und jede noch so kleine Solarwärmeanlage schützt die Umwelt und macht das eigene Heizen zukunftssicherer.“  
03.08.09 19:39 #148 schlechte Adhoc
Millionenabschreibung für Centrotec durch abgebrochenes Joint Venture...

Vielleicht ergibt das noch mal eine sehr günstige Nachkaufmöglichkeit morgen. Dann probiere ich noch mal mein Glück.  
04.08.09 10:01 #149 bin überrascht...
habe mit einem negativen Effekt gerechnet, aber offenbar ist der Markt zufrieden, dass Centrotec das Joint Venture gekündigt hat  
07.08.09 09:41 #150 was ich nicht verstehe
ist, dass die Centrotec nicht massiv nachgibt. Der Einfluss vom Abschreiber seitens Csolar ist knapp nen halben Euro auf das EPS, und das dürfte 30-40% des Gesamtergebnisses sein. Ja, die Aktie ist tief und "günstig" bewertet. Dennoch ist das doch ein ziemlicher Schocker, oder? Es soll mir als Halter ja recht sein, dass die Aktie nicht einbricht, verstehen tu ich es aber dennoch nicht.  
12.08.09 11:18 #151 Die Quittung scheint heute zu folgen
Nun kommen Zahlen, und die sehen nicht schön aus. Da kann sich das Management mit gewonnenen Marktanteilen auch vieles schön reden.

Das Ergebnis von Csolar ist auf jeden Fall eine Katastrophe.....  
12.08.09 14:59 #152 Ansichtssache !
Eine Katastrophe ist es 100%ig nicht !
Wenn man bedenkt, dass im Vorjahr ein Rekordergebnis bzw. gemessen an den Umsatzerlösen ein Rekordjahr war und nun in den Kernsegmenten nur ein Rückgang von 5% zu verzeichnen ist ist das schon eine tolle Leistungen in so einem wirtschaftlichen Umfeld.
Einzig und allein bei den Sondereffekten (u.a. Personalabbau, Beendigung eines JV der Centrosolar...) muss man halt abwarten wie sich diese Maßnahmen auf die Ergebnisse der Zukunft auswirken.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass all diese Maßnahmen die Weichenstellung zu einer Effizienteren Zukunft bedeuten.
Ich frage mich schon die ganze Zeit warum der Kurs zurückgesetzt hat. Für mich nur eine Möglichkeit nochmal billiger nachzukaufen.

Grüßle  

Bewertung:
1

17.08.09 16:21 #153 Wie hartnäckig jedoch solche einmalbelastugen.
... den Kurs "manipulieren". Das dies gute Auswirkungen auf die Zukunft haben kann bleibt wohl ausser Acht..
Nun gut, es geht bald wieder aufwärts. Durchhalten ist die Devise :)  

Bewertung:
1

18.08.09 10:05 #154 Kursverlauf sieht nicht mehr schön aus
Nun ist nicht mal mehr das Unterschreiten des März-Tiefs wirklich auszuschließen. Falls es wirklich dazu kommen sollte, steige ich wieder ein. So heftig darf Csolar den Kurs nicht beeinflussen. Die übrigen Geschäftsfelder haben nach dem Bericht ja so ungefähr im Rahmen des zu Erwartenden gelegen...  
19.08.09 21:38 #155 mensch mensch,
bin mal lieber vor 2 Tagen raus. Vielleicht komm ich ja wieder billiger rein !

Der Kursverlauf entbehrt sich jeder Grundlage !  
20.08.09 19:21 #156 wow, da haben aber heute
ein paar Leutchen Super günstige Centrotec Aktien erhalten... 6,65 € Mensch, kaum zu glauben. Und am ersten Tag direkt 0,40€ Gewinn... Glückwunsch !
Tja, man sollte die Stop Kurse besser nicht auslösen lassen :)
NAja, das war jetzt aber wohl auch hoffentlich endlich der Tiefststand ! Ich kauf mich morgen wieder ein.  
21.08.09 16:30 #157 danke
hab 6,78 noch paar zugekauft
-----------
NICHTS auf DIESER WELT

passiert ohne Grund

noch was:Es sind die kleinen Dinge im Leben

z.B. das kleine 1X1
22.08.09 16:52 #158 Ahh !
Du warst einer der glücklichen :) Nadenn ! Bist wahrscheinlich gerade am Korken knallen lassen !
Jetzt könnte allerdings mal wieder ein guter Aufschwung kommen. Sind ja jetzt alle an Board :)  
24.08.09 09:08 #159 ich noch nicht wieder...
habe aber derzeit auch keine Liquidität. Und die anderen Papiere will ich gerade auch nicht verkaufen, läuft doch auch woanders noch ganz gut. Evt. werde ich bei Stada mal nen SL eingeben und mit Minigewinn da wieder raus und umsatteln... Kurse unter 7,5 bei Centrotec scheinen mir auch wirklich ein Angebot zu sein....  
24.08.09 13:36 #160 hmm...
habe ein die Hälfte meiner Vittoria Versicherungen vertickt, habe wieder ein wenig Liquidität und nun ist Centrotec wieder so doll gestiegen. Nun mag ich nimmer bei 7,90.

Menno, immer dasselbe mit dieser Börse ;)  
06.09.09 12:17 #161 So, jetzt wieder
ohne jeglichen Grund die Verluste aufgeholt, nochmal glückwunsch butzerle :)
Die Frage ist nun, wann kommen die nächsten guten Nachrichten, der Kurs scheint diese ein wenig vorweg zu nehmen...  
11.09.09 10:53 #162 So ! Jetzt sind die stop loss bei 9,00 raus!
Jetzt kann es doch wieder bergauf gehen. Bin schon auf den Tagesendkurs gespannt. Wer für 9 oder unter 9 verkauft hat die Chancen von centrotec anscheinend nicht vor Augen... tzzz.  
11.09.09 14:39 #163 Wie kommt das nur
dass ich hier leichte parallelen zum letzten starken Kursansteg sehe ??
am 20.8. auf bis zu 6,65 runter, danach rallye bis auf 8,20.
Dann am 8 September weiter rauf auf 9.
Jetzt leichter Rücksetzer von 9,20 auf 8,70 Gründe: gewinnmitnahmen und stop loss rasur um die 9 €.
Luft holen und für nächste Woche anschnallen. Es riecht nach weiteren Kursgewinnen.  
11.09.09 16:06 #164 sehr geil
wäre es nicht sau geil heute trotz schwerer Anfangszeit wieder knapp über 9 € zu enden ? Höhö, so wären alle verwundert dass ihr stop loss ausgelöst wurde :) und am Montag haben die dann das nachsehen :))  
24.09.09 10:43 #165 Mensch !
An solchen Tagen sollte man wohl in keinem DAX MDAX SDAX TECDAX Wert investiert sein. Die Nebenwerte gehen gut und die o.g. Indices sacken ab. Ekelig !  
18.10.09 07:47 #166 Vermisstenmeldung

Hai Peter

Lebst du noch?

Bitte ein Lebenszeichen

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...