Cenit klarer Kauf WKN 540710

Seite 1 von 15
neuester Beitrag:  22.06.22 23:36
eröffnet am: 17.12.03 12:58 von: Aktienvogel70 Anzahl Beiträge: 352
neuester Beitrag: 22.06.22 23:36 von: gershares Leser gesamt: 134289
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
17.12.03 12:58 #1 Cenit klarer Kauf WKN 540710
17.12.2003
Cenit klarer Kauf
Prior Börse

Die Experten der "Prior Börse" halten die Aktie von Cenit (ISIN DE0005407100/ WKN 540710) mit einem Kursziel von 10 Euro für einen klaren Kauf.

"Wir haben ein sehr gutes viertes Quartal hingelegt" so der Cenit-Vorstand Hubertus Manthey gegenüber der "Prior Börse". Der IT-Dienstleister habe im Oktober und November sogar bessere Zahlen erwirtschaftet als geplant gewesen sei. Nun sei die Krise endgültig überwunden. Nach neun negativen Quartalen in Folge mit roten Zahlen, scheine es nun regelrecht zu brummen. Manthey wolle sogar über 50 Mitarbeiter, überwiegend Berater, einstellen.

Von Januar bis September sei ein Ergebnis von 117.000 Euro vor Zinsen und Steuern zusammen gekommen. Vor allem der operative Cashflow sehe prächtig aus, er sei von minus 2,3 Mio. auf plus 5,2 Mio. Euro zum 30. September gestiegen. Auch für das vierte Quartal werde ein kerniger Profit erwartet. Die Wende scheine geschafft.

Es habe den Anschein, als besitze die Aktie trotz der jüngsten Kursrallye noch Potential. Anleger könnten im laufenden Jahr mit Einnahmen in Höhe von 65 Mio. Euro rechnen. Allerdings zeige die Börsenwaage mit 26 Mio. Euro nicht einmal die Hälfte dessen an. Zudem würden die Experten im kommenden Jahr einen Gewinn von über zwei Millionen bzw. 50 Cent je Anteilsschein für möglich halten. Dies entspreche einem KGV von nur 13. Im übrigen sehe die Bilanz solide aus und die Eigenkapitalquote stehe mit 45 Prozent gut im Futter.

Die Cenit-Aktie bleibt für die Experten der "Prior Börse" mit einem Kursziel von 10 Euro ein klarer Kauf.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
326 Postings ausgeblendet.
01.03.18 10:32 #328 Heftiger Einbruch .....
.... gibt es einen Grund?  

Bewertung:

02.03.18 10:02 #329 Bei dem Kursrücksetzer auf unter 20 EUR

bin ich hier mal wieder rein mit ner 1. Position ...laugthing . Ich denke dass Cenit den Keonys-Kauf aus Juli- 2017 inzwischen weitgehend integriert hat (so 'was können sie gut, die Cenit-Leute) und dass daher 2018 ein positives Jahr wird für Cenit, beim Umsatz sowieso, jetzt auch was das EBIT18e angeht!!!

Daher ... mal nen Invest-Versuch mit der Hoffnung/KursZiel für Ende 2018 von >25 EUR!

 
03.04.18 08:09 #330 Dividende von 1 € über meinen Erwartungen
Rendite bei 5%.  

Bewertung:

03.04.18 08:32 #331 ja, das mit der Divi von 1,00 EUR ist schön
und sichert mir (gefühlt und so gewünscht :-)) den Kurs nach unten etwas ab.
Im Ausblick für 2018 ist das prognostizierte Umsatzwachstum von +25% natürlich prima, jedoch dass das EBIT18e gleich bleiben soll wie in 2017 (?) ... das versteh ich grad nicht.    
03.04.18 08:45 #332 Sind wahrscheinlich vorsichtig
und wollen dann positiv überraschen.
 

Bewertung:

03.04.18 09:28 #333 naja, 25% mehr Umsatz wären ca. 38 Mio €,
und bei einer EBIT-Marge wie in 2017 von ca. 8,4 % ergäbe das ein EBIT-Zuwachs in 2018 von ca 3,2 Mio € ! Was mir da auffällt ist, dass aktuell kufri Kontokorrent-Kredite in Höhe von ca 3,1 Mio € vorliegen, was bei Cenit etwas ungewöhnlich ist, denn Cenit liebt es 'keine Bankschulden' zu haben; ... und vielleicht will die Cenit-Geschäftsführung diese 3,1 Mio in 2018 komplett zurückführen/tilgen auf 0 !  ... is' aber nur eine Vermutung von mir ... würde so grad passen betraglich und bezügl. der Mentalität, die der Vorstand in meinen Augen bisher gegenüber Bankschulden gezeigt hat !

Wenn ein Kenner der Kostenstrukturen von Software-Unternehmen da draufblickte wäre das sicher gut und erhellend und könnte mehr Erkenntnisse liefern für uns Anleger. Denn wie oben gesagt  ... 25% mehr Umsatz und nix davon bliebe im EBIT hängen is' schon arg ungewöhnlich ....  
12.04.18 10:05 #334 Aktuelle Studie
Danke an vonHS von WO:

http://www.more-ir.de/d/16317.pdf  

Bewertung:
3

16.05.18 10:37 #335 Q1 mit gesunkener Marge
Cenit AG: IT-Berater kämpft mit rückläufigen Margen - IT-Times
STUTTGART (IT-Times) - Das Software- und IT-Beratungshaus Cenit AG hat heute den Bericht für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht und weiteres Umsatzwachstum vermeldet.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Bewertung:

22.05.18 08:45 #336 charttechnisch
Unterstützung bei € 19,9 - 20,3  

Bewertung:

30.07.18 09:09 #337 volle Kanne
Stoploss ausgelöst unter € 17 .  

Bewertung:

30.07.18 09:32 #338 aah
habe ich erst später gelesen. Prognosen nach unten angepasst.  

Bewertung:

30.07.18 11:20 #339 erinnert mich vieles an 2006/07
Da hatte ich Cenit auch beobachtet und obwohl die Aktienkennzahlen ganz gut aussahen, war Cenit dann halt eines der ersten Technologiewerte, das frühzyklisch 2007 Probleme im operativen Bereich bekam. Und der Aktienkurs hatte schon ein Jahr zuvor das Hoch gesehen, da als Wachstumswert interpretiert.
Das hält mich auch jetzt davon ab, zu investieren, obwohl Cenit sicherlich gut aufgestellt ist und eine komfortable Bilanz ausweist. Trotzdem denk ich, dass die Probleme eher anhalten werden. Vielleicht sogar ein Indiz für den Gesamtmarkt, da Cenit wie andere Frühzykliker so ein wenig den Takt vorgeben.

KGV ist jetzt durch die Gewinnwarnung auch auf knapp 20 gestiegen. Insofern auch von den Kennzahlen her nicht mehr so attraktiv.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Bewertung:
2

10.12.18 20:36 #340 nach 9 Monaten weiter deutlich fallender Auft.
bestand.

30% Rückgang ist heftig. Das Jahr 2019 dürfte arg schwach werden. Dementsprechend schmalsilbig zeigt sich der Vorstand zuletzt.

KGV etwa 18 bei nächstes Jahr wohl sinkendem Gewinn.

Was hier noch absichert, ist die gute DIV-Rendite von knapp 5%, aber die könnte dann 2020 fallen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Bewertung:

01.04.19 17:44 #341 Wieder sehr schlechte Zahlen
Ich habe heute auch meine letzte Restposition verkauft. Der weitere Einbruch bei eigener Software lässt nichts gutes für die Zukunft erahnen.

https://de.marketscreener.com/CENIT-AG-435868/...nt-im-Verg-28267414/

01.04.2019 / 07:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Stuttgart, 01. April 2019 - Die CENIT AG konnte im Geschäftsjahr 2018 nicht an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen. Auch wenn der Umsatz im Konzern um ca. 12 Prozent stieg, ging das EBIT um fast 30 Prozent zurück, was insbesondere dem Rückgang beim Verkauf der eigenen Software geschuldet ist. Der Umsatz mit Fremdsoftware konnte im Vergleich zum Vorjahr erneut um rund 27 Prozent gesteigert werden. Auf Basis des Jahresabschlusses der CENIT Aktiengesellschaft, Stuttgart, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 24. Mai 2019 vorschlagen, eine Dividende von 0,60 EUR je Aktie auszuschütten.  
25.07.19 12:25 #342 Laut Chart dürfte
hier eine üble Gewinnwarnung kommen, die schwachen Q1 Zahlen haben es ja bereits angedeutet. Wahrscheinlich beruhte die Prognose auf einer Erholung in der zweiten Jahreshälfte, die es jetzt definitiv nicht mehr geben wird.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Bewertung:
1

26.07.19 10:27 #343 scansoft
ja klar nächste Woche denke ich mit dem Chart . Deutlicher kann man das nicht anzeigen . Insider sind raus  

Bewertung:

18.11.19 15:21 #344 Cenit
Neuigkeiten?
 
22.11.19 14:04 #345 Kursziel?
...schaffen wir noch die 15 dies Jahr...der chart sieht doch gut aus  

Bewertung:

22.05.20 13:37 #346 Noch jemand hier investiert?
Cenit scheint ja erheblich unter der Krise im Bereich Automobil-Zulieferer zu leiden und die Zukäufe scheinen die laue Lage noch zu verstärken... Wie seht Ihr die Turnaround Chancen?  

Bewertung:

05.08.20 14:59 #347 Selbstgespräch...
...ich bleibe draußen: Selbst im August (!) traut sich die GF keine Prognose des laufenden Jahres zu... Letzte Zahlen weisen auf Einbruch hin, verweise auf den Q2 Bericht auf deren HP.  

Bewertung:

17.12.21 09:54 #348 Interessant...
Seit Tagen steht immer eine große Kauforder bei 13,50 EUR. Und dann gehen zwischen 13,50 und 13,60 einigen Tausend Aktien über den Tresen. Frage mich, ob da Primepulse dahinter steckt. Sie haben aktuell 25% Stimmrechte - also genug Luft bis knapp an die 30%.  

Bewertung:

20.12.21 16:27 #349 Das Spiel
zwischen 13,5 und 13,6 EUR geht heute weiter und keiner merkt es ?!  

Bewertung:

03.02.22 09:28 #350 Nach den vorläufigen Zahlen
von letzter Woche sehe ich hier perspektivisch Kurse von über 15 EUR. Primepulse scheint wohl auch weiter zu kaufen - so zumindest die Meinung im folg. Artikel:

https://www.boersengefluester.de/...aktien-creditshelf-cenit-enapter/
 

Bewertung:

18.06.22 00:11 #351 Cenit hat gute Zahlen vorgestellt.
Scheinbar nützt das aktuell nicht wirklich etwas. Der alte Spruch: "sinkt der Meeresspiegel, sinken alle Schiffe mit" trifft hier, jedenfalls vorübergehend, zu. Den kurzen Ausbruch hat ein Doppeltop beendet. Was mich hier angelockt hat, ist die riesige SKS über 4 Jahre, die ist auch noch nicht am Ende. Vielleicht dauert es noch, aber der Chart sollte seiner Aufgabe folgen. Die Marktteilnehmer sind zu mehr als 90% immer dabei geblieben, eine Formation auszuformen, das sollte auch dieses mal klappen. Nur auf Grund des langen Zeitraumes der Entstehung, muss man wohl doch Zugeständnisse an den Verlauf machen, aber ein neuer Kurs-Zenit dürfte nicht allzu fern sein.  

Bewertung:

22.06.22 23:36 #352 Ein Lichtblick
Auf Tradegate hat der Kurs-Wind wieder in Richtung GD38 gedreht. Wenn meine Brille nicht täuscht, wurde die sogar überschritten. Das alles über der GD200, das ist sehr erfreulich. In Zeiten der IT 2.0 bzw. 4.0 eigentlich kein Wunder, aber die Börsen-Umgebung bremst. Trotzdem scheint Cenit weiter bei den Anlegern Beachtung zu finden. Und nur darum geht es.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...