Carl-Zeiss Meditec ( 531370 ),jemand investiert?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  23.03.15 14:07
eröffnet am: 18.11.03 18:11 von: redurex Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 23.03.15 14:07 von: Robin Leser gesamt: 21088
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

18.11.03 18:11 #1 Carl-Zeiss Meditec ( 531370 ),jemand investiert?
-endlich tut sich mal wieder etwas,
nach permanenter Seitwärtsbewegung
wieder im +
 
18.11.03 18:12 #2 Die wollen in 2004 in den TecDax....
ariva.de
     

Grüße
ecki  
18.11.03 18:16 #3 -dann sollte man zukaufen
-sind denn die Chancen dafür gut ?  
18.11.03 19:32 #4 @ Ecki Was hältst Du bitte von Zeiss. :-) o. T.
18.11.03 19:45 #5 Sind heißer Anwärter auf den TecDax
wallstreet-online.de
nachdem der freefloat durch KE erhöht wurde.

#1 von ad_hoc [W:O]    18.09.03 08:40:54  Beitrag Nr.: 10.765.145   10765145
Dieses Posting:  versenden | melden | drucken | Antwort schreiben CARL-ZEISS MEDITEC AG

Kapitalerhöhung um bis zu zehn Prozent

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

-NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN USA, KANADA UND JAPAN-

Bezugsrecht der Aktionäre gemäß § 186 III 4 AktG ausgeschlossen - Erhöhung des
Streubesitzes angestrebt

Der Vorstand der Carl Zeiss Meditec AG hat heute mit Zustimmung des
Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss

des Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen. Die Kapitalerhöhung erfolgt gegen
Bareinlage und unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals.

Insgesamt 2.583.329 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien werden im Rahmen
eines öffentlichen Angebots in Deutschland und einer internationalen
Privatplatzierung (keine Platzierung in den USA, Kanada und Japan) mittels eines
Accelerated Bookbuildings angeboten. Das Grundkapital der Carl Zeiss Meditec AG
wird sich damit von Euro 25.833.300 um Euro 2.583.329 auf Euro 28.416.629
erhöhen. Die Transaktion steht unter Führung der Commerzbank.

Um den Streubesitz wie angekündigt zu erhöhen, akzeptiert die Carl Zeiss Gruppe
eine Verwässerung ihrer Beteiligungsquote an der Carl Zeiss Meditec AG und
zeichnet keine Aktien im Rahmen der Kapitalerhöhung. Weiterhin stellt die Carl
Zeiss Gruppe eine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) in Höhe von 400.000 Aktien
aus ihrem Anteilsbesitz zur Verfügung.

Die Carl Zeiss Gruppe hat eine Marktschutzvereinbarung mit der Commerzbank
abgeschlossen, worin sie sich verpflichtet, Aktien der Carl Zeiss Meditec AG
während der nächsten sechs Monate nur mit Zustimmung der Commerzbank zu
verkaufen.

Kontakt:
Carl Zeiss Meditec AG, Jens Brajer/Director Investor Relations, Göschwitzer Str.
51-52, Telefon +49 (0)3641-220-105, Fax: +49 (0)3641-220-117, E-Mail:
investors@meditec.zeiss.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 18.09.2003

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Kurzprofil

Die Carl Zeiss Meditec AG ist einer der weltweit führenden Systemanbieter für
die Augenheilkunde (Ophthalmologie). Zur Produktpalette gehören Diagnostik- und
Therapiesysteme für alle vier Hauptanwendungsgebiete am Auge: Fehlsichtigkeit
(Refraktion), Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom) und
Netzhauterkrankungen (Retina-Erkrankungen).

Die Carl Zeiss Meditec AG verfügt weltweit über starke und seit Jahren
etablierte Vertriebskanäle. Eine herausragende Bedeutung hat die Präsenz in den
USA. Dort ist das Unternehmen mit einer eigenen Tochtergesellschaft, der Carl
Zeiss Meditec, Inc. in Dublin, Kalifornien, (früher Humphrey Systems),
hervorragend positioniert. In Japan, dem nach den USA größten Markt, ist die
Carl Zeiss Meditec AG ebenfalls mit einem eigenen Tochterunternehmen vertreten.

Der Markt für ophthalmologische Produkte besitzt ein hohes Wachstumspotenzial.
Die Carl Zeiss Meditec AG wird als marktführendes Unternehmen mit großer
Technologiekompetenz und innovativen Produktapplikationen ihre Stellung
zukünftig weiter ausbauen.

Rechtliche Hinweise

Diese Mitteilung erfolgt nur zum Zwecke der Information und stellt weder ein
Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Aktien
der Carl Zeiss Meditec AG oder die Bewerbung eines Angebots von Aktien dar.

Die Verbreitung dieser Mitteilung sowie Angebot und Verkauf von Aktien der Carl
Zeiss Meditec AG können in bestimmten Jurisdiktionen eingeschränkt sein.
Personen, die diese Mitteilung erhalten oder lesen, sollten sich über diese
Einschränkungen informieren und sie beachten.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Erwerb von Aktien der Carl Zeiss Meditec AG oder die
Bewerbung eines Angebots von Aktien in den USA dar. Das Angebot und der Verkauf
der Aktien der Carl Zeiss Meditec AG wurden nicht und werden nicht nach dem U.S.
Securities Act von 1933 in seiner jetzt gültigen Fassung registriert und dürfen
nicht ohne Registrierung oder eine Ausnahme von den Erfordernissen zur
Registrierung nach dem U.S. Securities Act angeboten oder verkauft werden.
--------------------------------------------------
WKN: 531370; ISIN: DE0005313704; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Dgap.de

Der Jahreschart sieht natürlich toll aus, im langfristchart sieht man aber, dass man gerade an ein altes Doppeltop aufgelaufen ist. Ich habe keine, aber bestimmt ein sehr interessanter Wert.

Grüße
ecki  
18.11.03 19:54 #6 Danke für die Infos :-)
Ecki,was bitte bedeutet DoppelTop?
Mein Chartanalysewissen reicht gerade dafür,
das ich einen Aufwärtstrend ersehen kann.
Kann bei 12 von einen Kurzfristigen Boden sprechen?
Nee,oder?

Ich lerne noch und bin doch schon dabei.
Mit ein bischen Spielgeld.

Dankende Grüße vom Dampfer :-)

 
18.11.03 19:59 #7 Schau mal im November 2001 und Frühjahr 2002
Da ist der Aufwärtstrend bereits 2 mal hängengeblieben, so ungefähr bei 13. Muss man aber genauer prüfen. Jedenfalls marschiert der Kurs nur ganz selten einfach so über solche Marken hinweg. Es kommt also bal ein Widerstand.

Ist der allerdings mal deutlich geknackt, dann fällt es auch schwer drunter.

Grüße
ecki  
18.11.03 20:04 #8 Ok hab´s jetzt auch gesehen. DANKESCHÖN :-) .
19.11.03 06:21 #9 bin gestern raus,
und werde billiger wieder einkaufen; jedenfalls ein Zukunftswert mit Substanz.  
05.02.04 21:45 #10 StopLoss?
Habe Carl Zeiss bei 13,50 gekauft. Soll ich drin bleiben? Wo setzt man am besten das Stop Loss? Am 12.02. kommen die Zahlen des 1. Quartals. Wie werden diese ausfallen? Nach einer kurzen Chart-Analyse hat der Kurs heute (05.02.) genau an der 90 Tages Linie Stop gemacht.  Gutes Zeichen? Fragen über Fragen! Kann jemand helfen?

Danke vorab.

Gruß GuardinAngel  
05.02.04 23:06 #11 in jedem Fall warten bis 12.02.
- ich selbst bin Anfang des Jahres ausgestiegen.
Hatte noch ein moderares + ( Kaufpreis 10,33 )
Ich hatte mehr erwartet und nach permanenter Seitwärtsbewegung
habe ich die Lust verloren.
Dafür Dialog-semiconductor erworben wo ich besser bedient bin.
Denke das die Zahlen von Carl Zeiss gut sein werden.
sobald Dein Einstandspreis erreicht ist weg damit.
Glaube nicht dass der Wert kurzfristig höher als 14,00 steigt.  
24.02.04 21:17 #12 der Chart sieht aber nicht gut aus!?
Wo ist hier die nächste Unterstützung? Ist irgendetwas entscheidentes passiert?  
19.03.04 12:16 #13 ????

Carl Zeiss Meditec ist Aussteller mit den umfangreichsten Systemlösungen auf ...
16.03.2004  (10:55)

Carl Zeiss Meditec ist Aussteller mit den umfangreichsten Systemlösungen auf wichtigem Augenheilkundekongress

(Jena, 16. März 2004) Mit ihrem kompletten Produktprogramm für die Augenheilkunde beteiligt sich die Carl Zeiss Meditec AG an der Industrieausstellung der Augenärztlichen Akademie Deutschlands (AAD), die vom 16. bis 20. März in Düsseldorf stattfindet. Das Unternehmen präsentiert Produkthighlights aus allen vier Hauptanwendungsgebieten am Auge - Diagnose- und Therapiesysteme für den Grauen Star (Katarakt), die Fehlsichtigkeit (Refraktion), den Grünen Star (Glaukom) sowie für Erkrankungen der Netzhaut (Retina). Zu den Exponaten gehört zum Beispiel die neue GPA(TM)-Software. Mit ihrer Hilfe kann der Arzt Anzeichen einer Glaukomerkrankung (Grüner Star) objektiv und sicher bewerten und eine effiziente Behandlung durchführen.

Die AAD ist die Weiterbildungsveranstaltung für Augenärzte und hat sich mit ca. 3.500 Besuchern als einer der bedeutendsten Kongresse in diesem Fachgebiet etabliert. Wie in den vergangenen Jahren möchte das Unternehmen durch kompetente Kundengespräche und Geschäftsabschlüsse zu einem gelungenen Ergebnis des Kongress beitragen. In diesem Sinne äußert sich auch Ulrich Krauss, Sprecher des Vorstandes der Carl Zeiss Meditec AG, im Hinblick auf die Ziele der Kongressteilnahme: "Entsprechend der Vision unseres Unternehmens, perfektes Sehen für jeden zu ermöglichen, unterstützen wir die Aus- und Weiterbildung der Augenärzte auf der AAD seit vielen Jahren. Auch auf dem diesjährigen Kongress engagiert sich das Unternehmen mit zahlreichen Aktivitäten". So ist ein Team von erfahrenen Anwendungsspezialisten als Gesprächspartner für die Ärzte in Düsseldorf. Außerdem stellt die Carl Zeiss Meditec AG Geräte für Workshops, Trainingsveranstaltungen und Live-Operationen zur Verfügung. Dies trägt mit dazu bei, die anerkannt hohe Ausbildungsqualität dieser Veranstaltung zu gewährleisten.

Datum: 16.03.2004 Uhr: 10:55


 
22.04.09 10:43 #14 Super Zahlen und der Kurs schmiert ab,
das kapier ich nicht. In der jetzigen Zeit solche Zahlen vorzulegen, sogar Dividende (wenn auch gering) und das verliert das Papier so an Boden??
-----------
Die Gewinne werden privatisiert, die Verluste sozialisiert.
18.03.15 22:24 #15 Dividendenvorschlag 0,40 Cent
Noch jemand hier investiert?  
23.03.15 14:07 #16 Unterstützung
bei Euro 23,8 - 24  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...