Cannabis.....Perle Vervielfachung möglich

Seite 1 von 57
neuester Beitrag:  18.01.19 16:21
eröffnet am: 07.06.18 10:25 von: fritz123 Anzahl Beiträge: 1410
neuester Beitrag: 18.01.19 16:21 von: Assagne Leser gesamt: 105158
davon Heute: 153
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  57    von   57     
07.06.18 10:25 #1 Cannabis.....Perle Vervielfachung möglich
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  57    von   57     
1384 Postings ausgeblendet.
15.01.19 10:24 #1386 Commander
Ich hatte gestern auch im Zuge nach der Frage wieviel verkauft wurde auch gefragt, warum das nicht kommuniziert wird. An einzelne ist klar, aber man hätte es in die News packen können. Dass sie produzieren wissen wir alle. Es ist einfach so, dass Aleafia keine Fakten rausgibt. Warum und weshalb wissen wir nicht. Du stützt dich rein auf Vermutungen, Versprechen und Ankündigungen...sowas kann ganz schön nach hinten losgehen. Ich hoffe einfach, dass es nicht so ist und Aleafia es schafft, ihre Produktion hochzufahren.
Spätestens bei den nächsten Zahlen sehen wir ja, was los ist :)  
15.01.19 10:44 #1387 Admiral.69
Genau, spätestens Ende Februar steht Q4 an... früher oder später muss jedes Unternehmen Zahlen u. Fakten auf den Tisch legen!! Ich denke aber das das nächste Quartal gut wird, erst danach stellt sich die Frage, ob ab Q2 2019 die Produktion mit der Niagara Anlage durch die noch ausstehende Vertriebslizenz (60Tage)sollte so Anfang März sein, auch angelaufen ist und falls nicht, hat man bis dahin vielleicht auch Emblem in seine Reihen!?  
15.01.19 11:32 #1388 Commander
Das wäre natürlich super. Bis dahin sollte auch noch die Lizenz kommen, was nochmal ordentlich pushen sollte. Meiner Meinung nach ist im Kurs nicht wirklich viel eingepriesen von den Ankündigungen, weil einfach kein Vertrauen da ist. Sind die Zahlen allerdings gut und Aleafia halbwegs im Plan, kommt das von ganz alleine :)  
15.01.19 13:51 #1389 ....
Hier gehts um ein anderes Unternehmen, aber trotzdem interessant

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...annabis-5-jahren-stehen  
15.01.19 15:24 #1390 @NurZahlen....
Die Frage wann werden bzw. können die ersten Shops eröffnen? Aus dem Artikel geht hervor das ein Bewerber erst eine Einzelhandelizenz braucht die seit letzte Woche in Kanada unter ein Lotterievefahren ausgelost wird um Cannabis über Shops verkaufen zu können!! Hier ein Ausschnitt aus dem Artikel :TORONTO - Am Montag wurden Anträge von denjenigen angenommen, die an einer Lotterie für die ersten 25 Cannabis-Einzelhandelslizenzen in Ontario teilnehmen möchten. Die Regierung verteidigte die strengen Grenzen, die sie für die Anzahl der stationären Geschäfte hatte, die in diesem Frühjahr eröffnet werden .

Finanzminister Vic Fedeli sagte, die Obergrenze für die Anzahl der Geschäfte werde aufgehoben, nachdem die Bundesregierung das, was er als ernstes Cannabisangebot bezeichnete, angesprochen habe.

Freizeit-Cannabis kann derzeit in Ontario nur über eine Website der Regierung legal gekauft werden. Die progressive konservative Regierung hat angekündigt, dass die ersten privaten Geschäfte am 1. April eröffnet werden, und sie hatte anfangs erklärt, dass die Anzahl der Verkaufsstellen nicht begrenzt werden würde.

Fedeli sagte, der Schritt der Provinz, die erste Phase der Verkaufsstellen auf 25 zu beschränken, sei der einzige faire Weg für Unternehmer, die in Geschäfte investieren.

Die Alcohol and Gaming Commission aus Ontario, die die Einzelhandels-Cannabis-Verkaufsstellen der Provinz regulieren wird, nimmt bis Mittwoch mittag Anträge.

Es wird eine Gebühr von 75 US-Dollar erhoben, um eine Interessenbekundung einzureichen, und diejenigen, die im Rahmen der Lotterie ausgewählt wurden, haben fünf Werktage Zeit, um ihren Antrag einzureichen, zusammen mit einer nicht erstattungsfähigen Gebühr von 6.000 US-Dollar und einem Akkreditiv von 50.000 US-Dollar.

Die erhaltenen Lizenzen werden am Freitag nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Ergebnisse werden voraussichtlich innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht. Die Lizenzen werden regional aufgeteilt, fünf davon gehen in den Osten der Provinz, sieben im Westen, zwei im Norden, sechs im Großraum Toronto und fünf in Toronto.

Die AGCO hat erklärt, dass sie Tausende von Bußgeldern erheben kann, wenn Bewerber, die Einzelhandelslizenzen erhalten, ihre Geschäfte nicht rechtzeitig eröffnen. Wenn Sie zum Beispiel den Pot nicht bis zum 30. April verkaufen, wird eine Geldstrafe von 25.000 USD fällig.

Frage ist jetzt hat Aleafia an der Auslosung dran teilgenommen und wenn ja, könnten sie ab den 1April mit den ersten Shops beginnen!!  
15.01.19 20:58 #1392 ..
Vielen Dank Commander für die Infos! Wie immer sehr hilfreich.

Normalerweise sollte nicht Aleafia teilnehmen, sondern unser neues JV. Dann hoffen wir mal das die mitmachen und auch noch gezogen werden. Um das JV ist es auch sehr still geworden  
15.01.19 23:50 #1393 danke Commander
für die wie immer gute Recherche. Leider wieder rot heute, kein klares Bild momentan, einige steigen weiter, andere fallen wieder.....nur eine persönliche Meinung zum Artikel....selten so etwas bizarres gelesen....nicht die Qualifikation, sondern das Los entscheidet und abkassiert wird von jedem....in Deutschland würde man das als Pyramidensystem verpönen....seltsame Politik  
16.01.19 09:48 #1394 https://www.marketwatch.com/story/cannabis-.
16.01.19 17:25 #1395 ich hoffe wirklich
das es keine Sche....aktie ist, wieder grün und Aleafia zieht nicht....nun ja, hänge wie viele tief drin und der Glaube stirbt zuletzt, aber so what, meine Entscheidung, mein Invest, warten kann und werde ich, aber zurück auf Null, würde ich nicht nochmal investieren....25 Shops per Losverfahren, ein Millionen Invest mit Serruya für so eine billige Nummer? Wachstums Wahnsinn ohne Verstand, anders ist das nicht zu erklären....bin und bleibe hoffnungsvoll aber seehr kritisch....genervt bin ich schon lange  
16.01.19 19:11 #1396 Falls es jemanden interssiert
Vollständige Liste der Interessenbekundungseinträge

Sehen Sie sich die vollständige Liste der EOI-Einträge (im CSV-Format) an, die während der Lotterie gezeichnet wurden (iAGCO-Dateinummer und rechtlicher Name).
Unser JV mit der Serruya-Familie "One Plant"ist auch vertreten auf Platz 2405 wiederzufinden!! Das bedeutet man hat sich beworben und somit ist das auch ein Indiz das hinter den Kulissen und ohne grossen News bereit gearbeitet wird, damit die ersten Shops stehen!!!  
16.01.19 19:13 #1397 Ach der Link,hiffe der geht
16.01.19 20:43 #1398 die Chance
das zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ein Shop eröffnet wird ist bei schlechter als 1:50.......bei allem Respekt Commander...bitte nicht die rosa Brille  
16.01.19 21:12 #1399 Schricki...
Ich weiss vor April geht eh nix, wollte doch nur darauf hinweisen, dass es hinter den Kulissen scheinbar läuft, wie die Bewerbung für die Lotterie aufzeigt!! One Plant  steht dort schon mal drin und somit stehen die Cannabis Stores in den Startlöchern (der Aufbau hat bereits begonnen) und das läuft alles im Hintergrund. Der Kollege NurZahlen und vielleicht der ein oder andere hier im Forum hatte ja bereits bedenken geäußert was denn mit dem JV sei, schließlich hatte man lange nichts darüber gehört oder gelesen!! Nun, das war meine eigentliche Intension. ;)  
17.01.19 07:22 #1400 Gute Information
Ich informiere mich selber nicht immer gut über meine Invests. Dafür habe ich geschäftlich zu viel um die Ohren. Dieses Jahr laufen diese zum Glück auch recht gut. Habe sogar schon mit anderen Titeln Gewinne realisieren können. Hier wird das wohl eine lange Reise für mich oder ich verkaufe irgendwann mit Minus. Erstmal dieses Jahr abwarten immerhin könnte es auch noch zu einer Übernahme kommen. Denke da natürlich an CanTrust die bereits Abnehmer sind.
 
17.01.19 09:36 #1401 Shops
Vielen Dank Commander für die Informationen.

Vielleicht sind wir unter den Glücklichen die zurrst gezogen werden.

Ich bin dem immer noch positiv gestimmt. Wenn man sich die Quatalszahlen anschaut, haben wir massiv zugelegt. Und wenn die Ernte/Verkäufe gut verlaufen, wird das einen gewaltigen Schub geben. Verstehe diese tägliche Erwartungen am Kurs sowieso nicht. Aber gut jedem das seine  
17.01.19 15:26 #1402 @Commander 82
https://www.ariva.de/forum/...guenstige-cannabis-aktie-558155?page=15

Nein nicht mehr/ zur Zeit nicht.
Aber ich hatte davon gelesen. Das kam teilweise nicht gut an. Die Zukunft wird zeigen, ob der Schritt richtig ist. Abwarten... Weiterhin viel Erfolg.

 
17.01.19 17:17 #1403 Neuer Artikel....
Diese No-Name-Marijuana-Aktie steht kurz davor, ein Top-6-Produzent zu werden

Diese Fusion unter dem Radar ist eigentlich eine große Sache

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sie eine kleine, vor einem Monat angekündigte Cannabis-Übernahme übersehen haben, die sich nach ihrem Abschluss als ziemlich große Sache herausstellen könnte.

Am 19. Dezember gab das vertikal integrierte Cannabis-Unternehmen Aleafia Health ( NASDAQOTH: ALEAF ) bekannt, dass es Emblem Corp. ( NASDAQOTH: EMMBF ) für 173 Millionen kanadische Dollar erwerben wird . Die Vereinbarung erlaubt jedem Emblem-Aktionär, 0,8377 Aleafia-Stammaktien zu erhalten, die bei Bekanntgabe des Deals eine Prämie von 27% auf den Emblem-Aktienkurs entsprachen.

Obwohl der Deal nominell klein ist, ist er in vielerlei Hinsicht einzigartig. Für den Anfang werden zwei Unternehmen zusammengeschlossen, die zuerst medizinische Kliniken schaffen wollten, um die Konsumenten anzuziehen, anstatt nur Loyalität von der wachsenden Seite der Gleichung anzunehmen. Die Canabo Medical Clinic von Aleafia und GrowWise Health von Emblem werden zusammen knapp 60.000 Patienten in 40 nationalen medizinischen Kliniken versorgen. Selbst mit legalem Unkrautjäten sind diese Patienten mit hohen Margen diesen Kliniken treu - und Loyalität ist im Cannabisraum nicht billig.

Darauf aufbauend neigen Medizintopfpatienten dazu, eine Vielzahl von Produkten mit hoher Marge zu kaufen , wie Softgel-Kapseln, Sublingualsprays und Cannabisöle. Die Kombination von Aleafia und Emblem unterstreicht diese Produktvielfalt weiter und schafft ein breiteres Portfolio alternativer Verbrauchsoptionen.

Emblem bringt auch eine Reihe von Lieferverträgen auf den Tisch, die Aleafia, der größte Hersteller der beiden, für nützlich hält. Dies beinhaltet Lieferabkommen mit Ontario, Saskatchewan, British Columbia und Alberta sowie eine nationale Vertriebspartnerschaft mit Shoppers Drug Mart. Da Aleafia wohl prominentere Marken für den Freizeitbereich hat, kann es das Emblems-Versorgungsnetz nutzen, um mehr Verbraucher zu erreichen.

Schließlich, aber vielleicht am überraschendsten, wird Aleafia Health seine voraussichtlichen jährlichen Spitzenleistung von 98.000 Kilogramm mit der geschätzten Spitzenproduktion von Emblem von 40.000 Kilogramm kombinieren. Für Sie sind die potentiellen Jahreserträge 138.000 Kilogramm. Je nachdem, wie viel Cannabis die Cronos-Gruppe produzieren kann  , könnte die Kombination aus Aleafia Health-Emblem bald nach Spitzenleistung der sechstgrößte Hersteller in Kanada sein . 

https://www.fool.com/investing/2019/01/17/...s-about-to-become-a.aspx  
17.01.19 19:55 #1404 @Commander 82
kannst du mal ein Link zu den Artikel reinstellen  
17.01.19 20:18 #1405 Ähm Panet24...
Der steht doch ganz unten am Ende des Artikels, also quasi direkt über dein Post!!!  
17.01.19 20:20 #1406 ....must ein bisschen nach unten scrollen;)
18.01.19 14:33 #1407 Aleafia Health Completes Strategic
Global Expansion Underway with 10% Equity Investment in Licensed Cannabis Cultivator
CannaPacific among Australia’s only Federally Licensed Cultivators with projected 108,000 sq. ft. Greenhouse
Aleafia Health Global Expansion:Upon closing of the acquisition, CannaPacific will begin retrofitting the greenhouse located in the iconic region of Byron Bay, NSW, Australia.
Aleafia Health Global Expansion:Upon closing of the acquisition, CannaPacific will begin retrofitting the greenhouse located in the iconic region of Byron Bay, NSW, Australia.
More
TORONTO, Jan. 18, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aleafia Health Inc. (TSXV: ALEF: OTCQX: ALEAF, FRA: ARAH) (“Aleafia Health”) or the (“Company”) is announcing its global expansion with the closing of its previously announced investment in CannaPacific Pty Limited (“CannaPacific”), a federally licensed Australian medical cannabis company located in New South Wales, Australia.

CannaPacific is licensed by the Office of Drug Control (ODC) of Australia to cultivate medical cannabis (License MC020/18) and to research medical cannabis (License RL 012/18). CannaPacific has also applied for a manufacturer’s license which has been reviewed by the ODC.

The transaction was completed pursuant to the terms of an Investment Agreement (the “Investment Agreement”) dated January 17, 2019 between CannaPacific, Aleafia Health and CannaPacific’s founder shareholder, Dennis Partners Pty Limited as trustee for Dennis Partners Trust (the “Investment Agreement”). Under the Investment Agreement, Aleafia acquired 10% of the ordinary shares of CannaPacific from the Founder for AUS $100 and Aleafia agreed to contribute to CannaPacific USD $150,000 in working capital in two tranches of USD $75,000 over a six (6) month period. Aleafia also acceded to CannaPacific’s Shareholders Agreement. The TSX Venture Exchange consented to the investment on January 16, 2019.

EARLY MOVER ADVANTAGE WITH 108,000 SQ. FT. GREENHOUSE

CannaPacific recently won the bid to acquire a horticultural property with extensive greenhouses and infrastructure. The property is situated in the iconic Byron Bay region of New South Wales. Upon closing of the property acquisition, CannaPacific will begin retrofitting of the facility, which boasts 108,000 sq. ft. (10,000 sq. m.) of greenhouse cultivation area. The acquisition significantly accelerates CannaPacific’s early mover advantage in Australia’s budding medical cannabis sector. The property also has local government approval for a subsequent 110,000 sq. ft. expansion of the facility.  CannaPacific is currently preparing an amendment to their existing licences to conduct cultivation and research at this property.

CannaPacific aims to supply the Australian medical cannabis patients with pharmaceutical grade medical cannabis products. The market size is expected to grow from USD $52 million in 2018 to USD $1.2 billion in 2027, according to BDS Analytics. CannaPacific also intends to export medical cannabis, which was recently authorized by the Australian federal government.

CannaPacific’s management is composed of veterans of medicine, pharmaceutical manufacturing and sales, oncology, hospital management, plant science and cannabis cultivation.

ALEAFIA HEALTH MEDICAL CANNABIS LEADERSHIP

Aleafia will assist CannaPacific in the establishment of dedicated medical cannabis clinics, with shared expertise across patient treatment and education, physician recruitment and training, treatment best practices and clinic operations.

Upon the closing of the Company’s previously announced acquisition of Emblem Corp. (TSXV: EMC, OTCQX: EMMBF) (“Emblem”), expected in Q1 2019 following satisfaction of previously announced transaction conditions, CannaPacific will leverage Emblem’s product innovation expertise, with a portfolio of high-margin derivate products including oils, capsules and sprays.

https://finance.yahoo.com/news/...strategic-investment-125621692.html
 
18.01.19 14:33 #1408 Deutsch
Globale Expansion mit 10% Eigenkapitalbeteiligung an lizenziertem Cannabiskultivator gestartet
CannaPacific unter Australiens einzigen staatlich zugelassenen Kultivatoren mit projizierten 108.000 Quadratfuß Gewächshausfläche.
Aleafia Health Global Expansion: Nach Abschluss der Übernahme wird CannaPacific mit der Nachrüstung des Gewächshauses in der legendären Region Byron Bay, NSW, Australien, beginnen.
Aleafia Health Global Expansion: Nach Abschluss der Übernahme wird CannaPacific mit der Nachrüstung des Gewächshauses in der legendären Region Byron Bay, NSW, Australien, beginnen.
Mehr
TORONTO, 18. Januar 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aleafia Health Inc. (TSXV: ALEF: OTCQX: ALEAF, FRA: ARAH) ("Aleafia Health") oder das ("Company") kündigt seine globale Expansion mit dem Abschluss seiner zuvor angekündigten Beteiligung an CannaPacific Pty Limited ("CannaPacific") an, einem staatlich lizenzierten australischen medizinischen Cannabisunternehmen mit Sitz in New South Wales, Australien.

CannaPacific ist vom Office of Drug Control (ODC) Australiens lizenziert, medizinischen Cannabis anzubauen (Lizenz MC020/18) und medizinischen Cannabis zu erforschen (Lizenz RL 012/18). CannaPacific hat auch eine Herstellerlizenz beantragt, die vom ODC überprüft wurde.

Die Transaktion wurde gemäß den Bedingungen eines Investitionsvertrags (der "Investitionsvertrag") vom 17. Januar 2019 zwischen CannaPacific, Aleafia Health und dem Gründeraktionär von CannaPacific, Dennis Partners Pty Limited, als Treuhänder für Dennis Partners Trust (der "Investitionsvertrag") abgeschlossen. Im Rahmen der Investitionsvereinbarung erwarb Aleafia 10% der Stammaktien von CannaPacific vom Gründer für AUS $100 und Aleafia stimmte zu, in zwei Tranchen von USD $75.000 über einen Zeitraum von sechs (6) Monaten zu CannaPacific USD $150.000 an Betriebskapital beizutragen. Aleafia ist auch der Aktionärsvereinbarung von CannaPacific beigetreten. Die TSX Venture Exchange hat der Beteiligung am 16. Januar 2019 zugestimmt.

FRÜHBEWEGER-VORTEIL MIT 108.000 QM FT. GREENHOUSE

CannaPacific hat kürzlich den Zuschlag für den Erwerb einer Gartenbaufläche mit umfangreichen Gewächshäusern und Infrastruktur erhalten. Das Objekt befindet sich in der legendären Region Byron Bay in New South Wales. Nach Abschluss des Grundstückserwerbs wird CannaPacific mit der Nachrüstung der Anlage beginnen, die über eine Gewächshausanbaufläche von 10.000 Quadratmetern verfügt. Die Übernahme beschleunigt den Early Mover-Vorteil von CannaPacific im aufstrebenden australischen medizinischen Cannabis-Sektor erheblich. Die Immobilie hat auch die Genehmigung der lokalen Regierung für eine anschließende Erweiterung der Anlage um 110.000 Quadratfuß.  CannaPacific bereitet derzeit eine Änderung ihrer bestehenden Lizenzen für den Anbau und die Forschung auf diesem Grundstück vor.

CannaPacific hat das Ziel, die australischen medizinischen Cannabispatienten mit pharmazeutisch hochwertigen medizinischen Cannabisprodukten zu versorgen. Laut BDS Analytics wird erwartet, dass das Marktvolumen von 52 Mio. USD im Jahr 2018 auf 1,2 Mrd. USD im Jahr 2027 wächst. CannaPacific beabsichtigt auch den Export von medizinischem Cannabis, das kürzlich von der australischen Bundesregierung genehmigt wurde.

Das Management von CannaPacific besteht aus Veteranen der Medizin, der pharmazeutischen Herstellung und des Vertriebs, der Onkologie, des Krankenhausmanagements, der Pflanzenwissenschaften und des Cannabiskultivierens.

ALEAFIA GESUNDHEIT MEDIZINISCHE CANNABIS FÜHRUNG

Aleafia wird CannaPacific bei der Einrichtung spezieller medizinischer Cannabis-Kliniken unterstützen, die über gemeinsames Fachwissen in den Bereichen Patientenbehandlung und -aufklärung, Arztrekrutierung und -ausbildung, bewährte Verfahren und Klinikbetrieb verfügen.

Mit dem Abschluss der bereits angekündigten Übernahme der Emblem Corp. durch das Unternehmen wurde die Übernahme der Emblem Corp. abgeschlossen. (TSXV: EMC, OTCQX: EMMBF) ("Emblem"), erwartet im ersten Quartal 2019 nach Erfüllung der zuvor angekündigten Transaktionsbedingungen, wird CannaPacific die Produktinnovationskompetenz von Emblem nutzen, mit einem Portfolio von margenstarken Derivatprodukten einschließlich Ölen, Kapseln und Sprays.
 
18.01.19 15:57 #1409 Assagne,"..Top"
Es geht Stück für Stück voran!! :)  
18.01.19 16:21 #1410 Ja, Step by Step man(n) muss nur
Geduld aufbringen - einfach einen auf Kostolany machen, Schlaftablette nehmen und in 2 Jahren wieder draufschauen  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  57    von   57     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...