CTS Eventim hängt DEAG ab,leider.Ergebnissprung.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  30.07.13 18:56
eröffnet am: 14.11.06 09:52 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 30.07.13 18:56 von: deutsche_bank24 Leser gesamt: 10351
davon Heute: 6
bewertet mit 1 Stern

14.11.06 09:52 #1 CTS Eventim hängt DEAG ab,leider.Ergebnissprun.
Aber von solchen Ergebnissen kann DEAG nur träumen.
Und die Aktionäre sowieso,
aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und das Peterle kauft immer noch fleissig.
Wo wäre der kurs wohl ohne ihn,
und wann geht es dort aufwärts?
Derzeit ohne DEAG News und Zahlen besser bei CTS bleiben.

News - 14.11.06 09:27
DGAP-News: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS Eventim erneut mit Umsatz- und Ergebnissprung

CTS EVENTIM AG / Quartalsergebnis

14.11.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Konzernumsatz steigt um 41,0 % auf 258,0 Mio. Euro und EBIT um 51,8 % auf 34,0 Mio. Euro / Konzernergebnis 16,9 Mio. Euro (+64,2 %) / 3,1 Mio. über Internet verkaufte Tickets treiben Ertrag / Akquisitionen im Ausland

München, 14.11.2006. Die CTS Eventim hat ihr Wachstumstempo nochmals erhöht und im dritten Quartal 2006 die Umsatz- und Ergebniszahlen deutlich gesteigert. Europas führender Ticket-Vermarkter für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen und Anbieter von Live Entertainment konnte vom 1. Juli bis 30. September 2006 vor allem den Ticketverkauf über das Internet signifikant erhöhen. Per 30. September 2006 wurden - ohne Fußball-WM - insgesamt 3,1 Mio. Tickets online abgesetzt, das entspricht einer Steigerung von 52,5 % gegenüber dem Vorjahr. Vorstandsvorsitzender Klaus-Peter Schulenberg: 'Wir erwarten für das Gesamtjahr 2006 eine Ticketmengensteigerung im Internet von über 50 %.' Damit liegt CTS Eventim exakt in der langfristigen Prognose zur Entwicklung des margenstarken Internetgeschäfts.

Konzernumsatz: Per 30. September bereits auf Niveau Gesamtjahr 2005 Der Konzernumsatz erhöhte sich nach vorläufigen Zahlen zum 30. September 2006 um 41,0 % auf 258,0 Mio. Euro (Vorjahr: 183,0 Mio. Euro). Das EBIT legte überproportional auf 34,0 Mio. Euro zu (Vorjahr: 22,4 Mio. Euro; +51,8 %). Die EBIT-Marge erhöhte sich von 12,2 % auf 13,2 %. Das EBITDA erreichte 38,6 Mio. Euro und übertraf damit den Vorjahreswert von 25,8 Mio. Euro um knapp 50,0 %. Das Konzernergebnis beträgt 16,9 Mio. Euro (Vorjahr: 10,3 Mio. Euro; +64,2 %); das Ergebnis je Aktie erhöhte sich entsprechend auf 0,71 Euro (Vorjahr: 0,43 Euro). Der Cashflow beträgt 26,5 Mio. Euro nach 19,2 Mio. Euro im Vorjahr; das entspricht einer Steigerung von 38,0 %.

Ticketing: Unverändert hohes Wachstumstempo im Internet Im Segment Ticketing sorgte - nach der erfolgreichen Fußball-WM 2006 - der margenstarke Verkauf im Internet für eine deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung. Bei einem Umsatz vor Konsolidierung zwischen den Segmenten von 73,3 Mio. Euro (Vorjahr: 43,6 Mio. Euro; +67,9 %) konnte das EBIT um 70,6 % auf 20,4 Mio. Euro verbessert werden (Vorjahr: 12,0 Mio. Euro). Das EBITDA stieg von 15,1 Mio. Euro auf 24,8 Mio. Euro (+64,1 %). Die Bruttomarge lag im Ticketing bei 63,8 %, die EBIT-Marge bei 27,9 %. Rund 91 Mio. Musik- und Eventfans (Vorjahr: 60 Mio.) besuchten bis 30.September 2006 die Konzernportale www.eventim.de und www.getgo.de und kauften (ohne Fußball-WM) ca. 3,1 Mio. Tickets (Vorjahr: 2,1 Mio.). 'Auch hier haben sich unsere Prognosen bestätigt. Die WM war ein attraktives Zusatzgeschäft. Unser Stammgeschäft aber ist sehr robust und entwickelt sich mit hohem Tempo weiter, unabhängig von Einzelereignissen', so Schulenberg.

Live-Entertainment: Trotz Fußball-WM enorme Zuwächse Im Segment Live Entertainment waren die ersten neun Monate 2006 von einer hohen Veranstaltungsdichte mit ausverkauften Tourneen und Events geprägt. Der Umsatz erhöhte sich auf 187,1 Mio. Euro (Vorjahr: 141,8 Mio. Euro; +32,0 %). Das EBIT lag bei 13,5 Mio. Euro (Vorjahr: 10,4 Mio. Euro; +30,1 %); das EBITDA bei 13,9 Mio. Euro (Vorjahr: 10,7 Mio. Euro; +29,7 %). Trotz der Fußball-WM, die die Aufmerksamkeit von Rock- und Popveranstaltungen kurzfristig ablenkte, zeichnet sich für dieses Geschäftsfeld ein außergewöhnlich erfolgreiches Geschäftsjahr ab.

Prognose: Weitere Akquisitionen und Expansion in allen Segmenten Für die Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr zeigt sich der Vorstand optimistisch und erwartet im traditionell starken vierten Quartal eine weitere Steigerung der wichtigen Kennzahlen. Im Fokus stehen der Ausbau des Internet-Ticketings und die Expansion im Ausland. Nachdem CTS Eventim bereits im Juli das Ticketunternehmen TicTec AG in Basel zu 100% übernommen hatte, wurden Anfang November über die Veranstalterholding Medusa 51% der Aktien an der Act Entertainment AG mit Sitz in Basel akquiriert. Die im Jahr 2000 gegründete Act Entertainment AG ist einer der führenden Veranstalter in der Schweiz und mit jährlich 150 bis 200 Veranstaltungen sowohl bei der Organisation von Tourneen als auch in der örtlichen Durchführung eine feste Größe im Schweizer Markt. Darüber hinaus ist Act Entertainment AG Mitveranstalter des Greenfield Festivals in Interlaken, eines der größten Open Air Festivals der Schweiz. CTS Eventim baut die starke Marktposition durch die Beteiligung an Act Entertainment AG im Segment Live Entertainment weiter aus und deckt durch die Akquisition auch den gesamten deutschsprachigen Raum als Veranstalter ab. Damit kann CTS Eventim auch in der Schweiz die bereits in anderen Ländern bewährte Wertschöpfungskette darstellen: Planung einer Tournee, Durchführung der einzelnen Konzerte und Ticketverkauf über das Internet.

Der vollständige Zwischenbericht steht in deutscher und englischer Sprache im Internet unter www.eventim.de als Online-Version und zum Download am 21. November 2006 bereit.

Für weitere Informationen: Engel & Zimmermann AG, Agentur für Wirtschaftskommunikation Hermann Zimmermann / Claudia Carl, Tel. (0 89) 89 35 63 3 info@engel-zimmermann.de





DGAP 14.11.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CTS EVENTIM AG Contrescarpe 75 A 28195 Bremen Deutschland Telefon: +49 (0)421-36 66-00 Fax: +49 (0)421-36 66-290 E-mail: investor@eventim.de WWW: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CTS EVENTIM AG Inhaber-Aktien o.N. 28,40 +1,18% XETRA
 

Bewertung:
1

12.12.06 09:06 #2 Akquisition im Wachstumsmarkt Russland:
News - 12.12.06 08:40
DGAP-Adhoc: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS Eventim AG: Akquisition im Wachstumsmarkt Russland:

CTS EVENTIM AG / Firmenübernahme

12.12.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Akquisition im Wachstumsmarkt Russland: CTS EVENTIM übernimmt Mehrheit am Ticket-Marktführer Zritel

München, 12.12.2006 -- Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE 0005470306) hat 51% der Anteile an der Zritel o.o.o. mit Sitz in Moskau übernommen. Zritel (zu Deutsch: Zuschauer) ist in Russland der größte private Anbieter von Ticketvertriebsleistungen und betreibt die Ticketvertriebssysteme Kontramarka und Parter, die im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. US$ 5 Mio. generieren werden. Zritel ist außerdem Betreiber der beiden großen russischen Internet-Ticketportale www.parter.ru und www.kontramarka.ru.

Die Zritel, die das laufende Geschäftjahr mit Gewinn abschließen wird, kooperiert mit mehreren hundert russischen Veranstaltern und Theatern und verfügt neben den Vertriebswegen Internet und Call Center insbesondere in Moskau und St. Petersburg auch über zahlreiche stationäre Vorverkaufsstellen. Neben Tickets für Konzerte internationaler Stars bietet Zritel auch Karten für sämtliche großen Theaterhäuser in Moskau an.

Durch die Übernahme von Zritel setzt die EVENTIM-Gruppe die Internationalisierung im Ticketing erfolgreich fort und baut ihre Position als europäischer Marktführer im Ticketvertrieb aus. Auch im strategisch besonders interessanten russischen Markt übernimmt EVENTIM nun die Marktführerschaft und plant, diese durch Investitionen und Kooperationen mittelfristig noch wesentlich auszubauen. EVENTIM kann dabei auf in Europa bereits bestehende Partnerschaften für den stationären Vertrieb zurückgreifen. Im Rahmen eines umfassenden elektronischen Ticketsystems kommen die in Deutschland und den europäischen Nachbarländern seit Jahren bewährten Lösungen der EVENTIM-Gruppe für Inhouse- und Netzwerkbedarf künftig auch im russischen Markt zum Einsatz. Über eine bereits jetzt vereinbarte Kaufoption ist sichergestellt, dass EVENTIM mittelfristig auch die verbleibenden 49% an der Zritel o.o.o übernehmen kann. Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

Für weitere Informationen: Klaus-Peter Schulenberg, CEO, 0421 3666-201





DGAP 12.12.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CTS EVENTIM AG Contrescarpe 75 A 28195 Bremen Deutschland Telefon: +49 (0)421-36 66-00 Fax: +49 (0)421-36 66-290 E-mail: investor@eventim.de WWW: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CTS EVENTIM AG Inhaber-Aktien o.N. 28,97 -0,79% XETRA
 

Bewertung:
1

04.02.07 16:36 #3 CTS Eventim kurs zieht an,bei DEAG tut sich n.
Seit Ewigkeiten das selbe, leider.
(Als ehemaliger "Deagianer"), aber irgendwann wird es Zeit sich von Fehlinvestments zu trennen, lieber spät als garnicht.

    ACAd   CTS EVENTIM halten - AC Resear.  26.01.07  
    ACAd   CTS EVENTIM Kursziel bestätigt -.  26.01.07  
     STW   CTS Eventim übernimmt Ticketing f.  25.01.07  
    ACNd   CTS EVENTIM erhält Großauftrag .  25.01.07  
      4I   CTS Eventim startet neues Geschäf.  23.01.07  
 

Bewertung:
1

21.11.07 09:50 #4 CTS Eventim AG: mit stabilem Wachstum.
News - 21.11.07 09:36
DGAP-Adhoc: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS Eventim AG: mit stabilem Wachstum

CTS EVENTIM AG / Quartalsergebnis

21.11.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

CTS EVENTIM mit stabilem Wachstum

Konzern erzielt Umsatzplus von 9,1% auf 281,5 Mio. EUR / Umsatzwachstum im Live-Entertainment 23,0% und im Ticketing (WM-bereinigt) 36,2% / Internet-Ticketmengenwachstum rund 40%

München, 21. November 2007. Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) hat ihren Erfolgs- und Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2007 fortgesetzt.

Der Konzern erzielte einen Umsatz von 281,5 Mio. EUR (Vorjahr 258,0 Mio. EUR, +9,1%), ein EBIT von 32,1 Mio. EUR (Vorjahr 34,0 Mio. EUR, -5,4%) und ein EBITDA von 37,4 Mio. EUR (Vorjahr 38,6 Mio. EUR, -3,3%). Das Ergebnis reduzierte sich erwartungsgemäß im Vergleich zum Vorjahr durch den Wegfall des Sonderprojekts Fußball-WM 2006. Dennoch zeigt sich der Vorstand zufrieden mit der Entwicklung; bereits in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007 wurde ein Konzern-EBIT fast auf Vorjahresniveau erreicht. Per 30.09.2007 konnte ein EPS von 0,64 EUR erzielt werden (Vorjahr 0,71 EUR). Der Cashflow lag im Berichtszeitraum bei 26,5 Mio. EUR (Vorjahr: 26,2 Mio. EUR). Der Vorstand bestätigte die Prognose, im Gesamtjahr 2007 das Ergebnis gegenüber 2006 nochmals zu verbessern. Das vierte Quartal ist traditionell das stärkste im Segment Ticketing.

Ticketing: Umsatz steigt um 36,2% und EBIT um 62,2% (WM-bereinigt)

Im Segment Ticketing, bereinigt um die Effekte der Fußball-WM 2006, sorgte maßgeblich der margenstarke Ticketverkauf über das Internet für eine deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung. Bei einem Umsatz vor Konsolidierung zwischen den Segmenten von 54,9 Mio. EUR (Vorjahr 40,3 Mio. EUR; +36,2%) konnte ein deutlich verbessertes EBIT von 12,8 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr erwirtschaftet werden (Vorjahr 7,9 Mio. EUR; +62,2%). Die EBIT-Marge wurde von 19,5% auf 23,2% gesteigert. Das EBITDA betrug 16,8 Mio. EUR (Vorjahr 11,8 Mio. EUR; +42,6%). Das Segment Ticketing war 2006 stark beeinflusst von der Fußball-WM. Im Vergleich zu den nicht bereinigten Vorjahreszahlen erwirtschaftete das Segment Ticketing per 30.09.2007 einen Umsatz von 54,9 Mio. EUR (Vorjahr 73,3 Mio. EUR, -25,1%), ein EBIT von 12,8 Mio. EUR (Vorjahr 20,4 Mio. EUR, -37,6%) und ein EBITDA von 16,8 Mio. EUR (Vorjahr 24,8 Mio. EUR, -32,0%). Der Kartenverkauf im Internet erhöhte sich auf über 4,3 Mio. Stück (Vorjahr 3,1 Mio.). Im Berichtszeitraum per Ende September 2007 liegt damit das Internet-Ticketmengenwachstum bei rund 40%. Insgesamt besuchten in den ersten drei Quartalen 2007 111 Mio. User die Internetseiten des CTS Konzerns, insbesondere die Portale www.eventim.de und www.getgo.de. EBIT mindernd wirkten sich im Berichtszeitraum Aufwendungen durch neu konsolidierte Auslandsgesellschaften z.B. Integrationsaufwendungen in Höhe von insgesamt ca. 1,3 Mio. EUR aus.

Live-Entertainment: 23,0% Umsatzsteigerung und 43,2% EBIT-Plus

Im Segment Live-Entertainment waren die ersten neun Monate 2007 von einer hervorragenden Geschäftsentwicklung mit einer hohen Veranstaltungsanzahl und erfolgreichen Tourneen, Festivals und Events geprägt. Es wurde ein Umsatz von 230,0 Mio. EUR (Vorjahr 187,1 Mio. EUR, +23,0%) erzielt, ein EBIT von 19,4 Mio. EUR (Vorjahr 13,5 Mio. EUR, +43,2%) und ein EBITDA von 20,5 Mio. EUR (Vorjahr 13,9 Mio. EUR, +48,1%).

Der Vorstand zeigt sich mit der Konzernentwicklung zufrieden und erwartet für das Gesamtjahr eine Ergebnissteigerung gegenüber 2006. Im Fokus stehen der weitere Ausbau des Internet-Ticketings, die langfristige Etablierung der Resale Plattform Fansale und die Expansion im Ausland durch weitere Akquisitionen. Nach Akquisitionen in der Schweiz und in Russland hat die CTS EVENTIM AG durch Beteiligung am dortigen Marktführer TicketOne im Mai 2007 den Markteintritt auch in Italien vollzogen.

Der vollständige Zwischenbericht steht ab 21. November in deutscher und englischer Sprache im Internet unter www.eventim.de als Online-Version und zum Download bereit.

Für weitere Informationen: Volker Bischoff, CFO, CTS EVENTIM AG, +49 (0)421-3666-233 21.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CTS EVENTIM AG Contrescarpe 75 A 28195 Bremen Deutschland Telefon: +49 (0)421-36 66-233 Fax: +49 (0)421-36 66-290 E-mail: investor@eventim.de Internet: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CTS EVENTIM AG Inhaber-Aktien o.N. 31,45 +0,38% XETRA
 

Bewertung:
1

20.12.07 10:55 #5 Nur "Out"Performen tut auch CTS nicht.Bis Jetzt.
Bisher war die Aktie genauso "Out" wie die DEAG.

News - 20.12.07 10:22
DGAP-Adhoc: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS Eventim AG agiert künftig auf allen Kontinenten

CTS EVENTIM AG / Kooperation

20.12.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

CTS EVENTIM agiert künftig auf allen Kontinenten

Exklusivvertrag für 10 Jahre mit Live Nation / Langfristige Zusammenarbeit in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien / Anstieg auf jährlich weltweit über 100 Mio. Tickets erwartet

München, 20. Dezember 2007. Die CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) hat den Grundstein für eine weltweite Expansion ihrer Ticketsysteme gelegt. Der Vorstand unterzeichnete heute langfristige und weitgehend exklusive Kooperationsverträge mit der Live Nation Worldwide Inc. (USA). Die börsennotierte Live Nation ist das weltgrößte Veranstaltungsunternehmen und hat allein in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres weltweit über 20.000 Live-Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 48 Millionen Besuchern organisiert und durchgeführt. Die Zusammenarbeit bedeutet für CTS EVENTIM einen deutlichen Ausbau der Marktanteile in Europa und den Markteintritt in Amerika, Asien, Afrika und Australien. Das über Systeme der EVENTIM-Gruppe abgewickelte Ticketvolumen von derzeit jährlich rund 60 Millionen soll dadurch innerhalb weniger Jahre auf mehr als 100 Mio. Tickets steigen.

CTS EVENTIM und Live Nation werden künftig im Ticketvertrieb weltweit eng kooperieren. Ab dem zweiten Halbjahr 2008 wird CTS EVENTIM die bereits in 17 Ländern vorhandene Vertriebsinfrastruktur um die Märkte in UK, Skandinavien und Kontinentaleuropa erweitern, in denen Live Nation als Veranstalter aktiv ist.

Im nordamerikanischen Markt (USA und Kanada) wird Live Nation ab Anfang 2009 für einen Zeitraum von 10 Jahren die Ticketing-Software von EVENTIM in Lizenz einsetzen und darüber Tickets sowohl über das Internet als auch im stationären Netzvertrieb verkaufen. Für das Veranstaltungsgeschäft in Mexiko, Südamerika, Japan, Australien, Neuseeland und Südafrika wird CTS Eventim Live Nation ebenfalls eine Softwarelizenz für den Ticketvertrieb erteilen.

Mit der nun vereinbarten Kooperation setzt die CTS EVENTIM ihre Expansionsstrategie konsequent fort. Der Konzern sichert die Erschließung nahezu aller bislang noch nicht belegten europäischen Märkte bereits in den nächsten zwei Jahren und baut seine Position als Marktführer deutlich aus. Darüber hinaus generiert CTS EVENTIM durch den Einsatz seiner Vertriebssysteme in Nordamerika ab 2009 durch Live Nation als Betreiber Lizenzerlöse in erheblicher Höhe.

Der Vorstand wird in einer Pressekonferenz im Januar 2008 die Einzelheiten der Kooperation vorstellen.

Für weitere Informationen: Klaus-Peter Schulenberg, CEO, Telefon 0421 - 36 66 201 20.12.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CTS EVENTIM AG Contrescarpe 75 A 28195 Bremen Deutschland Telefon: +49 (0)421-36 66-233 Fax: +49 (0)421-36 66-290 E-mail: investor@eventim.de Internet: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CTS EVENTIM AG Inhaber-Aktien o.N. 25,60 +2,98% XETRA
 

Bewertung:
1

14.01.08 13:19 #6 CTS wird zum"Global Player"der Ticketbranche.
News - 14.01.08 13:09
DGAP-News: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS EVENTIM wird zum 'Global Player' der Ticketbranche

CTS EVENTIM AG / Kooperation

14.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

CTS EVENTIM wird zum 'Global Player' der Ticketbranche

CTS-Software wird künftig auf allen Kontinenten eingesetzt / Anstieg auf jährlich weltweit über 100 Mio. verkaufte Tickets erwartet / Exklu-sivvertrag für zehn Jahre mit Live Nation / Langfristige Zusammenar-beit in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien / Allianz der Marktführer

München, 14. Januar 2008. Die CTS EVENTIM AG, in Deutschland und Eu-ropa seit Jahren Marktführer im Ticketing, wird künftig weltweit agieren und damit zum 'Global Player' der Ticketbranche. Möglich wird dies durch eine langfristige Kooperation mit Live Nation Worldwide Inc., dem weltgrößten Veranstaltungsunternehmen. CTS Eventim wird als Partner von Live Nation in allen wichtigen Märkten Europas, in Amerika, Asien, Afrika und Australien mit seiner Ticketsoftware tätig sein. 'Dies ist für unseren Konzern der Ein-stieg in neue Dimensionen. Innerhalb kurzer Zeit bauen wir unser internatio-nales Geschäft massiv aus', so Vorstandsvorsitzender Klaus-Peter Schu-lenberg auf einer Pressekonferenz in München. Bis zum Jahr 2014 erwartet CTS Eventim aus der Kooperation ein zusätzliches jährliches Ticketvolumen von bis zu 60 Mio. und einen zusätzlichen Umsatz zwischen 100 und 120 Mio. Euro jährlich.

Grundstein für eine weltweite Expansion

Der Vorstand der im SDAX notierten CTS Eventim AG unterzeichnete am 20. Dezember 2007 langfristige und weitgehend exklusive Kooperationsverträge mit der Live Nation Worldwide Inc. (USA). Die börsennotierte Live Nation (NYSE: LYV) mit Sitz in Los Angeles ist das weltgrößte Veranstaltungs-unternehmen und hat allein in den ersten neun Monaten des Jahres 2007 weltweit über 20.000 Live-Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 48 Millionen Besuchern organisiert und durchgeführt. 'Es ist die Allianz zweier Marktführer. Live Nation prägt weltweit das Veranstaltungsgeschäft, wir sind die europäische Nummer 1 im Ticketing. Das Modell schafft enorme Synergien und Zukunftsoptionen', so Klaus-Peter Schulenberg.

Europa: Präsent in allen wichtigen Ländern

In Europa wird CTS künftig in allen wichtigen Ländern vertreten sein. Bisher hatte der Konzern eigene Gesellschaften in 17 Ländern. Zuletzt übernahm CTS im Mai 2007 den italienischen Marktführer TicketOne. Das Unterneh-men mit Sitz in Mailand vermarktet jährlich rund 13 Mio. Eintrittskarten und wickelte das gesamte Ticketing für die XX. Olympischen Winterspiele in Turin ab. Im Dezember 2006 vermeldete CTS die Übernahme von 51 Prozent der Gesellschaftsanteile an der Zritel o.o.o. in Moskau. Zritel (zu Deutsch: Zuschauer) ist in Russland der größte private Anbieter von Ticketvertriebsleistungen und betreibt die Ticketvertriebssysteme Kontramarka und Parter. Die neue Kooperation mit Live Nation verschafft CTS eine exzellente Basis für den Ausbau der bestehenden Strukturen und für den Markteintritt in zahlreichen weiteren europäischen Ländern ab 2009. Insbesondere die Exklusivvereinbarung für Großbritannien ist von hohem Wert. 'Die Eintrittsbarrieren gerade in England sind besonders hoch. Zusammen mit LN verfügen wir jetzt über eine hervorragende Ausgangsposition für einen erfolgreichen Markteintritt in einem attraktiven Markt', so Schulenberg.

Nordamerika: Lizenzgeschäft für 10 Jahre

Neben den europäischen Schlüsselmärkten stehen Amerika und Kanada im Fokus der Zusammenarbeit. Experten schätzen das Ticketvolumen in den Vereinigten Staaten auf jährlich mehrere hundert Millionen Tickets, wovon allein auf den Konzertbereich über 70 Millionen entfallen. 'Wir haben mit CTS unseren Wunschpartner gefunden. Eventim ist die technologisch aus-gereifteste Eintrittskartenplattform der Welt. Gemeinsam werden wir unsere heutige Marktposition deutlich ausbauen und innovative Ideen verwirklichen. Es ist eine absolute Win-Win-Situation', so Michael Rapino, President und CEO von Live Nation. Ab 2009 wird Live Nation in Nordamerika die CTS-Software für 10 Jahre exklusiv in Lizenz nutzen. Der CTS Konzern erhält dafür Lizenzgebühren pro Ticket. Der Verkauf der Tickets erfolgt sowohl über das Internet als auch im stationären Netzvertrieb. Schulenberg: 'Amerika hat ein gewaltiges Potential. Vor allem unsere Stärken im Internet-Ticketing kommen hier zum Tragen. Gleichzeitig schalten wir durch die Lizenzvergabe Risiken und Kosten für einen eigenen Marktaufbau aus'. Für das Veranstaltungsgeschäft in Mexiko, Südamerika, Japan, Australien, Neuseeland und Südafrika wird CTS Eventim Live Nation ebenfalls eine Softwarelizenz für den Ticketvertrieb erteilen.

Internet: Domäne von CTS Eventim

Mit der nun vereinbarten Kooperation setzt die CTS Eventim AG ihre Expan-sionsstrategie konsequent fort. Der Konzern sichert die Erschließung nahezu aller bislang noch nicht belegten europäischen Märkte bereits in den nächs-ten zwei Jahren und baut seine Position als Marktführer in Europa und Nummer 2 weltweit deutlich aus. Insbesondere das Internetgeschäft wächst in aller Welt überproportional - in 2007 generierte der Konzern rund 200 Mio. Besucher auf seinen Internet-Plattformen. Im Geschäftsjahr 2006 verantwortete CTS EVENTIM das gesamte Ticketing der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland und stellte die Leistungsfähigkeit seiner Software unter Beweis. Das CTS-System wickelte den Verkauf von über 3,5 Mio. Eintrittskarten ab und bewältigte dabei Anfragen von weit über 100 Mio. Menschen aus aller Welt. Auf einer neuen Plattform www.fansale.de bietet CTS Eventim außerdem seit Januar 2007 die erste deutsche Resale-Plattform für den legalen und sicheren Tausch bzw. Weiterverkauf von Tickets. 'Durch unsere neue Allianz mit Live Nation schaffen wir nun die besten Voraussetzungen dafür, schon in naher Zukunft nicht mehr nur in Europa, sondern auch weltweit eine führende Marktposition im Ticketing zu übernehmen', so Klaus-Peter Schulenberg in München.

Für weitere Informationen: Engel & Zimmermann AG, Agentur für Wirtschaftskommunikation Hermann Zimmermann, Tel. (0 89) 89 35 63 3 info@engel-zimmermann.de 14.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CTS EVENTIM AG Contrescarpe 75 A 28195 Bremen Deutschland Telefon: +49 (0)421-36 66-233 Fax: +49 (0)421-36 66-290 E-mail: investor@eventim.de Internet: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CTS EVENTIM AG Inhaber-Aktien o.N. 28,66 -0,73% XETRA
 

Bewertung:
1

30.07.13 18:55 #7 Hier startet jetzt eine Rakete ;-)
30.07.13 18:56 #8 ich korrigiere mich:
Hier ist eine Rakete seit einiger Zeit auf Reise!  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...