CISCO SYSTEMS INC. (trading chance)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  19.01.04 08:49
eröffnet am: 04.11.03 08:14 von: all time high Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 19.01.04 08:49 von: all time high Leser gesamt: 6393
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

04.11.03 08:14 #1 CISCO SYSTEMS INC. (trading chance)

Ist chartechnisch ausgebrochen,jetzt muessen nur noch die quartalsergebnisse den trend bestätigen (4.11.03) u. es kann weitergehen...

mfg
ATH  
04.11.03 08:17 #2 kleine zusatzinformation
Ausblick: Quartalszahlen bei Cisco Systems
03.11.2003 20:26:00


   
Der amerikanische Netzwerk-Ausrüster Cisco-Systems wird am kommenden Mittwoch die Zahlen für das vergangene Quartal bekannt geben. Da Cisco Branchen-Primus ist, werden die Zahlen natürlich schon mit Spannung erwartet. Analysten rechnen durchschnittlich mit einem Gewinn von 15 Cents je Aktie bei Erlösen von 4,9 Mrd. Dollar.
Im Vorjahreszeitraum erzielte das Unternehmen aus Kalifornien einen Gewinn von 14 Cents je Aktie und Erlöse von 4,8 Mrd. Dollar.

Sollte Cisco einen positiven Ausblick auf das aktuelle Quartal geben, so könnte die dies dem Aktienmarkt nochmals weiteren Auftrieb verschaffen. Dieser notiert bereits heute mit einem Plus von 1,55 Prozent bei 1.962 Punkten deutlich im Plus. Die Cisco-Aktie gewinnt aktuell 2,9 Prozent auf 21,55 Dollar.

mfg
ath

 
06.11.03 08:45 #3 der weg ist frei


mfg ath  
06.11.03 14:26 #4 jetzt kommt wieder die zeit der aufstufungen.....
06.11. 11:32    
Cisco Systems: Zahlen, Ausblick & Details  

--------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)
Cisco Systems, weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet, hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 (Ende: 25. Oktober 2003) einen Umsatz von 5,1 Milliarden US-Dollar erzielt. Das entspricht einer Steigerung um 5,3 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal im Vorjahr mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar und einer Steigerung von 8,5 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 mit einem Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar. Analysten hatten einen Umsatz von 4,9 Milliarden US-Dollar erwartet.

Der Nettogewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004, bilanziert auf Basis von GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) beträgt 1,1 Milliarden US-Dollar oder 0,15 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu 618 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie im Vorjahreszeitraum und 982 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2003.

Der Pro-Forma-Nettogewinn liegt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 bei 1,2 Milliarden US-Dollar oder 0,17 US-Dollar pro Aktie. Damit wurden die Analystenerwartungen um 2 Cents je Aktie übertroffen. Im Vergleichsquartal des Vorjahres betrug der Pro-Forma-Nettogewinn 1 Milliarde US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 waren es 1,1 Milliarden US-Dollar oder 0,15 US-Dollar pro Aktie.

Guter Beginn des Geschäftsjahres

"Wir haben unser Geschäftsjahr mit einem soliden Quartal begonnen. Unsere operative Leistung ist weiterhin gut und wir sind im Vergleich zum vergangenen Jahr gewachsen", sagt John Chambers, President und CEO von Cisco Systems. "Wir waren in unserem Kerngeschäft Switching und Routing stark und haben bei unseren neuen Technologien ein Anziehen des Marktes festgestellt. Insbesondere die Bereiche Service Provider und öffentlicher Sektor bleiben solide Märkte für unsere Produkte."

John Chambers weiter: "Die geschäftlichen und technologischen Strategien, die wir in den vergangenen 18 bis 36 Monaten umgesetzt haben, zeigen greifbare Auswirkungen. Ich bin sicher, dass unsere Strategien und deren konsequente Umsetzung während des Abschwungs uns gut für zukünftiges Wachstum positioniert haben."

Finanzielle Highlights

Der Cash-Flow betrug 1 Milliarde US-Dollar im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 im Vergleich zu 1,1 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal und 1,5 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003. Cash-Positionen sowie Kapitalanlagen belaufen sich zum Ende des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2004 auf 19,7 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 21,2 Milliarden US-Dollar im Vergleichsquartal des Vorjahres und 20,7 Milliarden US-Dollar zum Ende des letzten Quartals im Geschäftsjahr 2003.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 hat Cisco 102 Millionen Aktien im Wert von 2 Milliarden US-Dollar zurückgekauft.

Die durchschnittliche Zeit bis zum Zahlungseingang lag am Ende des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2004 bei 25 Tagen im Vergleich zu 21 Tagen im Vorjahresquartal und 26 Tagen im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2003.

Der Lagerumschlag lag bei einem Wert von 7,3 im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 im Vergleich zu einem Wert von 7,0 im Vergleichsquartal des Vorjahres und einem Wert von 6,8 im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003.

Produkte und Kooperationen

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 stellte Cisco das IP-Telefon 7970G mit einem hochauflösenden Touch-Screen-Display in Farbe vor. Darüber hinaus hat Cisco die Produkte CallManager Express und Unity Express seines IP-Telefonie-Portfolios im Markt eingeführt. CallManager Express ist eine IOS-basierte Software mit Telefoniefunktionalitäten und Unity Express ein Produkt mit Voice-Mail-Funktionalität und automatisiertem Attendant.

Cisco brachte die MDS 9100 Multilayer-Intelligent-Fabric-Switch-Serie sowie eine neue Schnittstelle für die Cisco ONS 15454 Multiservice Provisioning Platform (MSPP) auf den Markt. Die Schnittstelle ermöglicht die Bereitstellung von Fibre-Channel-basierten Storage Area Network Extension Services (SAN) über SONET- und SDH-Netzwerke.

Für sein Catalyst-Portfolio kündigte das Unternehmen einige vorkonfigurierte Gigabit-Ethernet-Lösungen sowie neue Line Cards und Funktionalitäten für den Cisco Catalyst 6500 an. Cisco erweiterte zudem die Catalyst 4000er Serie um Metro-Ethernet-Funktionalitäten.
IBM und Cisco schlossen im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres eine Kooperation für offene Software-Technologien und schlugen Standards zur Steigerung der Ende-zu-Ende-Intelligenz und des Antwortzeitverhaltens der globalen IT-Infrastruktur vor. Beide Unternehmen kündigten zudem die Zusammenarbeit bei Network-Hosted-Storage-Virtualisierung an.

Ausblick

Cisco Systems CEO John Chambers sagte in einer Pressekonferenz, die nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen abgehalten wurde, dass sich die Industrie langsam erhole und langsam an Momentum gewinne. Die ersten Erholungstendenzen gebe es bei Klein- und Mittelunternehmen (KMU), so Chambers, der nun optimistischer ist, als noch vor einem Quartal. Das Management von Cisco rechnet im zweiten Quartal mit einem Umsatzwachstum zwischen einem und drei Prozent gegenüber den $5.1 Milliarden Umsatz im ersten Quartal. Damit liegt Cisco über den Erwartungen. Die Bruttomarge soll zwischen 67%-69% liegen.

Die Cisco Aktie steigt in der Vorbörse über Instinet laut Reuters um 5% auf $22.90. In der gestrigen Nachbörse stieg die Aktie zeitweise bis auf $23.06.
mfg
ath

WARUM? weil die fonds sich schnell eindecken (müssen)!!!

 
11.11.03 14:04 #5 auch nicht gerade schlecht!!
11.11. 13:55    
Cisco wird beauftragt von Indiens größtem ISP  

--------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)
Cisco Systems gibt bekannt, dass Dishnet, der größte ISP (Internet Service Provider) Indiens, sein Netzwerk mit Cisco Netzwerk Equipment ausbauen wird. Ziel des Netzausbaus sei die Erhöhung der Netzwerk-Bandbreite auf 622 Mbps außerhalb Indiens, um Kunden in Indien und Gesamtasien qualitativ höherwertige Dienste wie Video-Conferencing anbieten zu können. Über finanzielle Details vereinbarten die beiden Parteien Stillschweigen. Die Cisco Aktie schloss bei 22.19 Dollar.

 
02.12.03 08:59 #6 jetzt könnte es weitergehen...


mfg
ath

PS. der Weg bis 27 USD ist frei!!  
02.12.03 09:07 #7 setzt doch bitte filter
dann muss man nicht gross rumsuchen  
02.12.03 09:13 #8 @ dirktue, sorry bin kein internet "junkie",

was soll ich setzen?

danke u. mfg
ath  
02.12.03 09:18 #9 hoi ath
wenn du unten unter "börsenforum" - "Forum zu Aktie/zertifikate" die WKN angibst, dann können deine leser den zugehörigen chart/news/kurse etc. zur aktie zumindest an den deutschen börsen sehen (=Filter).
ist angenehmer, als wenn man erst mal die wkn raussuchen muss, um nähere informationen zu bekommen.
Grüsse Dirk
 
02.12.03 09:43 #10 danke.
Bin noch von der alten schule, habe nur die amerikanischen küzel im kopf...

mfg
ath  
04.12.03 14:11 #11 jetzt geht CSCO durch...

Warum, weil sich die ANALysten bisher selbst eingedeckt haben u. jetzt wird gepusht.
Kursziel 30 USD.

04.12. 12:37    
Merrill stufen Cisco auf "Kaufen" auf  

--------------------------------------------------
Die Analysten von Merrill Lynch haben die Aktien von Cisco Systems auf "Kaufen" aufgestuft und die Prognosen für die Geschäftsjahre 2004 und 2005 erhöht. Die Analysten gehen von einer anhaltenden Erholung im Netzwerk Equipment Sektor aus und rechnen damit, dass Cisco Systems seine Kostenstruktur so unter Kontrolle hat, dass die Kosten langsamer zulegen als die Umsätze. Die Analysten erhöhen ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie in 2004 und 2005 von 70 auf 73 Cents respektive von 74 auf 85 Cents.

mfg ath

 
11.12.03 11:09 #12 its time too buy....

mfg
ath

PS.The winner takes it all....was heissen soll, die grossen stzen sich langfristig durch.  
17.12.03 15:08 #13 kaufen
UBS erhöht Cisco-Kursziel auf 28,00 von 26,50 USD


   
Einschätzung:         : "Buy 1"
Kursziel              : Erhöht auf 28,00 (26,50) USD
Gewinnprog./Aktie 2005: Erhöht auf 0,86 (0,83) USD

Die erhöhte Einschätzung beruhe auf einer verbesserten Einschätzung der kurz- und mittelfristigen Aussichten des Unternehmens, heißt es bei den Analysten der UBS. +++ Richard Breum vwd/17.12.2003/rib/ll
17.12.2003, 14:19


Cisco Systems:  878841


 
19.01.04 08:49 #14 die 30 müssen fallen (USD)

mfg
ath

PS. ergebnisse am 3.2.04  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...