CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  23.06.22 15:43
eröffnet am: 20.01.20 22:52 von: MrTrillion Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 23.06.22 15:43 von: Hallo84 Leser gesamt: 13017
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
20.01.20 22:52 #1 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
Schon seit längerer Zeit habe ich diesen kanadischen Minenbetreiber auf der Watchlist. Heute bin ich mit einer ersten Position von 400 Stück dort eingestiegen. Das soll natürlich keine Kaufempfehlung sein, aber vielleicht gibt es ja noch andere, die sich für diesen Titel interessieren. Hatte keinen bestehenden Thread dazu gefunden.

Mehr zum Unternehmen:

Mountain Province Diamonds ist ein kanadisches Diamantenbergbauunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Ontario. In Zusammenarbeit mit De Beers betreibt Mountain Province die weltweit größte und reichste neue Diamantenmine - Gahcho Kué - in den kanadischen Nordwestterritorien.

http://www.mountainprovince.com (Webseite der Firma selbst)

https://bit.ly/2sNnjWo (de.Marketscreener.com, mit Fundamentaldaten, Analystenempfehlungen, etc.)

Natürlich ist das ein hochspekulatives Investment. Zudem laufen Diamanten derzeit nicht mehr gar so gut, da ihnen künstlich hergestellte Konkurrenz droht, etc. Aber viel habe ich ja auch nicht reingesteckt und zudem hatten es mir die Fundamentaldaten angetan:









 

Angehängte Grafik:
fundamental_1.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
fundamental_1.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
35 Postings ausgeblendet.
11.02.21 20:10 #37 MPD: Nähere Infos zum COVID-19-Ausbruch
Aus dem Englischen übersetzt mit Google Translate:

"Yellowknife 10. Februar 2021 - Weitere vier Personen, die in der Mine Gahcho Kué arbeiten, haben bestätigte COVID-19-Diagnosen erhalten, wodurch sich die Gesamtzahl der Arbeitnehmer mit COVID-19 auf sechs erhöht.

Das Stanton Territorial Hospital bestätigte zwei Diagnosen am 6. Februar, eine am 8. Februar und eine am 9. Februar. Zwei zuvor bestätigte Diagnosen wurden am 3. Februar angekündigt.

Zwei der diagnostizierten Personen sind NWT-Bewohner und die restlichen vier sind Arbeiter außerhalb des Territoriums.

Der Chief Public Health Officer (CPHO) des Territoriums erklärte am 3. Februar einen Ausbruch in der Mine. Gahcho Kué liegt etwa 280 km nordöstlich von Yellowknife.


Ermittlung

Die Personen mit COVID-19 wurden vom medizinischen Personal von Gahcho Kué identifiziert, als sie den gesamten Standort auf COVID-19 testeten und überwachten. Das Unternehmen hat alle Mitarbeiter erneut getestet.

Aufgrund unbekannter Übertragungsketten stellt der CPHO fest, dass jeder Mitarbeiter am Minenstandort ein Kontakt zu COVID-19 ist.

Keines der Individuen war während der Fahrt zur Mine ansteckend.

Das medizinische Personal überwacht und bewertet weiterhin alle Mitarbeiter vor Ort gemäß den Standard-Sicherheitsprotokollen COVID-19.

Der Ausbruch der Gahcho Kué-Mine ist nicht mit dem COVID-19-Ausbruch der letzten Woche auf der vom Auftragnehmer betriebenen Winterstraßen-Baustelle des Unternehmens verbunden, auf der drei Personen mit COVID-19-Infektionen identifiziert wurden. Die Diamantenmine Gahcho Kué befindet sich 40 km vom Winterstraßenlager des Unternehmens entfernt.


Ergriffene Maßnahmen

Am 6. Februar 2021 wurde der Bergbau eingestellt.

Die Mine Gahcho Kué arbeitet eng mit Vertretern des öffentlichen Gesundheitswesens zusammen, um die in den Nordwest-Territorien ansässigen Arbeiter zur Selbstisolierung von der Mine zu entfernen. Sie arbeitet auch an der Rückführung von Arbeitnehmern außerhalb des Territoriums in ihre Heimatprovinzen. Ein Team von wichtigen Mitarbeitern bleibt vor Ort.

Bis zum 9. Februar isolieren ungefähr 110 Arbeiter sicher in Yellowknife. Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens arbeiten mit dem Unternehmen zusammen, um sicherzustellen, dass die Personen mit COVID-19 und den Kontakten weiterhin sicher isoliert sind.

Jede Person, die das Minengelände verlässt, muss sich 14 Tage lang selbst isolieren und ihre Gesundheit überwachen. Das Büro des Chief Public Health Officer arbeitet eng mit öffentlichen Gesundheitsbehörden in anderen Provinzen zusammen, um eine sichere Rückführung zu gewährleisten.

Das Unternehmen arbeitet weiterhin mit Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens zusammen, um das Übertragungsrisiko zu verringern.

Für diejenigen, die vor Ort bleiben, wird die routinemäßige Überwachung und Nachverfolgung fortgesetzt. Zusätzlich zu Routinemaßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter wurden Maßnahmen zur Reaktion auf Ausbrüche implementiert.

Weitere Einzelheiten werden auf der Pressekonferenz der Gesundheitsbehörden um 14.00 Uhr bekannt gegeben. heute (10. Februar)

Das CPHO wird die Öffentlichkeit weiterhin beraten, sobald neue Informationen verfügbar sind.


Öffentliches Risiko

Derzeit besteht kein Risiko für NWT-Gemeinschaften im Zusammenhang mit den Ausbrüchen auf den beiden Baustellen von Gahcho Kué.

Die Überwachung und Untersuchung wird gemäß den Protokollen für übertragbare Krankheiten im Bereich der öffentlichen Gesundheit fortgesetzt, um das Übertragungsrisiko zu verringern.


Kontext für die Ausbruchserklärung

Die NWT definiert einen Ausbruch in einer geschlossenen Einrichtung - einschließlich abgelegener Lager - als einen oder mehrere bestätigte oder wahrscheinliche Fälle von COVID-19, bei denen eine Infektion innerhalb der Einrichtung erworben wird.


Namensnennung

Alle Kommentare sind Dr. Kami Kandola, Chief Public Health Officer für die Nordwest-Territorien, zuzuschreiben.

Relevante Links
NWT COVID-19 Dashboard(link is external)
GNWT COVID-19 Website
Health and Social Services Public Health Advisories

Quelle: https://www.hss.gov.nt.ca/en/newsroom/...9-gahcho-kué-mine-january-30  
22.02.21 20:40 #38 MPD: News zur Februar-Auktion
Bin mal gespannt auf die Zahlen nach den Auktionstagen jetzt. Der Kurs schielt ja schon leicht gen Norden zur Zeit:

https://www.newswire.ca/news-releases/...february-sale-892307356.html  
23.02.21 19:04 #39 Mountain Province Diamonds
Als ich gerade ins Depot schaute, staunte ich nicht schlecht: Mein Restbestand an Mountain Province Diamonds ist aktuell für ein höheres Plus zuständig als Berkshire Hathaway...

IMO ist das aber erst der Anfang - das Diamantengeschäft kommt ja gerade erst wieder ans Laufen. Daher werde ich jetzt auch keine Gewinne mehr mitnehmen, sondern lasse den Dingen bis auf weiteres erst mal ihren Lauf - in der Hoffnung, daß es weiter Richtung Norden geht.

Rohstoffe werden immer stärker gefragt und ich bin sicher, daß trotz der künstlichen Laborkonkurrenz auch echte Rohdiamanten nachgefragt sind und bleiben. Zudem ist MPD durch seinen Hauptanteilseigner Dermot Desmond gut gedeckt, was den Zugang zu Mitteln in der Corona-Krise betrifft.

 
25.02.21 22:37 #40 Mountain Province Diamonds: Polaris
20.04.21 20:21 #42 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
Nach den schlechten Vorjahreszahlen ist der Kurs abgeschmiert. Insofern bin ich jetzt doch erleichtert, meine Position vor einiger Zeit reduziert zu haben. Mit dem Restbestand bleibe ich aber long und habe mir fest vorgenommen, den Ritt mitzumachen bzw. auszusitzen, der Investierten mit MPD jetzt noch bevorsteht. Diamanten waren und bleiben für mich eine interessante Sachwertbeimischung fürs Depot.  
23.04.21 23:20 #43 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
Aus dem Englischen übersetzt mit Google translate:

'Stuart Brown, Präsident und CEO von Mountain Province Diamonds, sagte: „Die Auswirkungen des Covid-19-Ausbruchs in der Mine während des Quartals waren sehr unglücklich, insbesondere angesichts aller zusätzlichen Sicherheitsprotokolle und Vermeidungsverfahren.

„Dies unterstreicht die Leichtigkeit, mit der sich das Virus verbreiten kann. Erfreulicherweise hat sich die Anlage weiterhin gut entwickelt, und wir beginnen, das Karatproduktionsdefizit aufzuholen.

„Dies zusammen mit den anhaltenden Preiserhöhungen sowie der relativen Stabilität auf den Märkten ist ermutigend.

"Mit steigenden weltweiten Impfraten sehen wir allmählich einen Weg zur Rückkehr zur Normalität und damit das Potenzial für eine weitere Erholung des Diamantenmarktes." '

Quelle: https://www.professionaljeweller.com/...insists-de-beers-partner-mpd/  
24.04.21 01:55 #44 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 13:50 #45 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 23:29 #46 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
28.04.21 21:19 #47 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds

Dieser Artikel von African Mining Market hier verlinkt auf einen Report über die Zukunft des Marktes für farbige Edelsteine. Zwar kostet er USD 5k und somit steht zumindest für mich ein Download völlig außer Frage, aber schon die frei zugänglichen Auszüge sind lesenswert. Auch Mountain Province Diamonds kommt darin vor, s. Abbildung. 



 

Angehängte Grafik:
bild_2021-04-28_211716.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
bild_2021-04-28_211716.png
13.05.21 12:56 #48 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
13.05.21 13:06 #49 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds

Die heutige Konferenz in Sachen Quartalszahlen wird - voraussichtlich in ein paar Tagen - unter diesem Link verfügbar gemacht:

https://www.mountainprovince.com/events-presentations


Ich halte meinen Restbestand, denn ich gehe davon aus, daß die Zahlen sich verbessern werden, wenn die Coronakrise überwunden ist. Mountain Province Diamonds hat sich als resilient genug erwiesen, mich in meiner langfristig positiven Einschätzung von sich zu überzeugen. 


Hier noch der mit Google translate übersetzte Kommentar von CEO Stuart Brown zu den Quartalszahlen: 


"Stuart Brown, President und Chief Executive Officer des Unternehmens, kommentierte:

"Da wir ein hartes Quartal hinter uns haben, konzentrieren wir uns jetzt darauf, den Karatmangel und den Umsatz im Rest des Jahres 2021 auszugleichen. Trotz des ungeplanten 22-tägigen Betriebsstillstands im Februar erwarten wir, dass die verfahrenstechnische Anlage den größten Teil davon ausmachen wird." Dies wird sich positiv auf den Durchschnittswert der gewonnenen Diamanten auswirken. Wir gehen davon aus, dass dies zu einer Erholung von 6,3 bis 6,5 Millionen Karat bei oder knapp unter der Erholung von 2020 führen wird von 6,5 Millionen Karat.

Die Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs in der Mine und die anschließende Stilllegung haben dazu geführt, dass wir unseren geplanten Diamantenverkauf im Mai in Antwerpen absagen mussten. Die Stornierung des Verkaufs fiel mit unseren üblichen hohen Geldausgaben während der jährlichen Winterstraßenversorgung zusammen, was bedeutete, dass wir vor einigen kurzfristigen Liquiditätsproblemen standen. Wir können nun gemäß der heutigen Ankündigung bestätigen, dass wir mit Dunebridge Worldwide Ltd. Bedingungen für ein kurzfristiges Darlehen in Höhe von 33 Mio. USD vereinbart haben, das unseren kurzfristigen Liquiditätsbedarf abdeckt und uns die Zeit zur Ausführung gibt Der diesjährige überarbeitete Minenplan. Dieser Plan zeigt, dass wir den Produktionsausfall, die Einnahmen und die Cash-Generierung im Jahr 2021 weitgehend ausgleichen und es uns ermöglichen sollten, dieses Darlehen bis Ende 2021 zurückzuzahlen.

Die Diamantenindustrie hält die anhaltenden Herausforderungen von COVID-19 gut aus. Weltweit verzeichnen Einzelhändler weiterhin steigende Einnahmen, wenn die Wirtschaftstätigkeit zunimmt. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Preise für polierte und Rohdiamanten aus. Zweifellos wird es in den kommenden Monaten noch Probleme geben, wie die intensive zweite Welle in Indien. Hoffentlich werden wir nach all der geleisteten Arbeit und Unterstützung eine Erholung in Indien erleben und alle Teilnehmer der Branche werden davon profitieren der anhaltende Wunsch nach natürlichen Diamanten. Wir glauben, dass sich die Erholung in allen Sektoren der Branche für den Rest des Jahres 2021 fortsetzen wird." "

 
28.05.21 14:49 #50 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds

Gestern abend stieß ich auf diese Nachricht. Auch wenn sie bereits zwei Wochen alt ist, las ich sie mir aufmerksam durch: 


"The Board has received the recommendations and findings of the Independent Directors, and Mr. Jonathan Comerford and Mr. Brett Desmond having declared conflicts of interest and not attending any part of any meeting where the Transaction was discussed and not voting on the Transaction, have unanimously found that that the Company is in serious financial difficulty [...]"


Mountain Province Diamonds ist eine der wenigen in meinem Depot verbliebenen Einzelaktien, die keine Dividende abwerfen. Trotz der seit Jahren aufkommenden Produktion künstlicher Diamanten bin ich überzeugt davon, daß auch natürliche Steine gefragt bleiben werden. 


Doch der Kurs dieses Titels bewegt sich stetig südwärts und nachdem ich mir auch noch die Finanzen des Unternehmens auf dem Marketscreener angeschaut hatte, entschloß ich mich gestern abend zum Verkauf meines Restbestandes und jetzt bin ich erst mal raus - unterm Strich mit einem PlusMinusNull. 


Die Analystenschätzungen gehen inzwischen extrem auseinander. Die einen rechnen mit einem weiteren Wertverlust und die anderen mit einem Kursgewinn von jeweils über 80%. Das Rating schaut inzwischen mehr als bescheiden aus. 


Nach wie vor bin ich an Diamanten als Beimischung fürs Depot interessiert, aber an dieser Stelle gönne ich mir jetzt erst mal eine Pause. Mir scheint, daß der Kurs noch weiter unter die €0,30 und womöglich auch wieder unter die €0,20 abschmiert. Je nach Nachrichtenlage behalte ich mir vor, dann vielleicht nochmal eine kleine Position neu aufzubauen. Aber jetzt geht es erst mal darum, sich hier nicht zu verspekulieren. 


Allen die hier noch investiert sind, wünsche ich viel Erfolg. Sollte ich tatsächlich nochmal einsteigen, melde ich mich gern wieder hier. 

 
12.08.21 01:15 #51 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
12.08.21 01:20 #52 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
12.08.21 01:25 #53 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds

Dieser Artikel stammt noch aus Mai 2021,  zeigt aber IMO dennoch einen Trend auf, der sich IMO noch verstärken wird:

Weltgrösster Schmuckhersteller boykottiert alle Diamanten-Minen

 
03.09.21 23:23 #54 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
18.09.21 18:05 #55 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
The Company has completed a detailed glacial geology study on the eastern claims that is similar to the study conducted in 2018 by Palmer™ (Vancouver, BC) on the western claims and leases.
 
26.03.22 13:25 #59 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
TSX and OTCQX: MPVD   Mountain Province Diamonds Inc. ("Mountain Province" or the "Company") (TSX: MPVD) (OTCQX: MPVD) is pleased to provide the details of its Q4 and Full Year 2021 earnings release and conference call.   Earnings Release and Conference Call Details    The Company ...
 
23.04.22 00:58 #60 CA62426E4022 - Mountain Province Diamonds
Mountain Province Diamonds lud am 15.04.2022 zur turnusmäßigen Finanzkonferenz und hat dort das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal veröffentlicht, da...
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...