Burns on Track

Seite 1 von 222
neuester Beitrag:  20.02.18 02:54
eröffnet am: 27.01.13 01:24 von: Monti Burns Anzahl Beiträge: 5547
neuester Beitrag: 20.02.18 02:54 von: Monti Burns Leser gesamt: 414858
davon Heute: 1092
bewertet mit 73 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  222    von   222     
27.01.13 01:24 #1 Burns on Track
Bisher habe ich meine Bilder im "Gartenthread", mit freundlicher
Genehmigung von "Gardenia", mitlaufen lassen.
Dort sind/waren sie thematisch, meiner Meinung nach, deplatziert.
Deshalb habe ich mich entschlossen einen separaten Bereich
hierfür einzurichten, in der Hoffnung, dass sich mit der Zeit eine kleine
aber feine Gemeinde finden wird, die meine optischen Dokumentationen
zu schätzen weiß. Sollte sich das, überprüfbar anhand der Klickraten, als
Trughoffnung erweisen, werde ich nach einer angemessenen
Testphase, den Thread wieder einstellen.

Als Radsportler und "Naturmensch" kann ich für regelmäßigen
Bild-Content sorgen, solange die Füße tragen. Die manchmal
launigen Kommentare sollten zu ertragen sein.

Ich "arbeite" mit einer Panasonic TZ 25 ReiseZoom, die bequem
in meine Trikottasche paßt und zur Stelle ist, wenn andere noch
ihr Equipment auspacken. Die Einbuße an Bildqualität, gegenüber
einer Spiegelreflexkamera, muss bei den Bildern berücksichtigt
werden, ferner auch der gelegentliche oder besser der ständige
Zeitdruck duch die langen Raddistanzen >200 km.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  222    von   222     
5521 Postings ausgeblendet.
16.02.18 03:49 #5523 SchulzZugSpitzen

Mit einem Twitter-Eintrag hat sich Schleswig-Holsteins AfD-Fraktionschef Jörg Nobis eine Anzeige eingehandelt - und im Kieler Landtag große Entrüstung ausgelöst. Politiker anderer Parteien warfen ihm vor, er habe sich menschenverachtend geäußert.
Nobis hatte getwittert, er sei für Neuwahlen. Dann folgte: "Afd 16 und SPD 16 und Mutti weg...Dann fahren wir gemeinsam den #schulzzug in den Hochofen."

"Die AfD zeigt erneut ihr wahres Gesicht"

"Das ist ein ekelhafter, volksverhetzender und menschenverachtender Tweet", sagte der Kieler SPD-Fraktionschef Ralf Stegner. CDU-Fraktionschef Tobias Koch urteilte: "Erneut zeigt die AfD ihr wahres Gesicht und äußert sich geschmacklos und menschenverachtend."
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...VdGF?ocid=spartanntp




 
16.02.18 03:56 #5524 Einen hau ich noch raus !
Ein Zitat aus der Lutherbibel, der Konter etwa 10-15 Minuten.  

Angehängte Grafik:
m__hsal.jpg
m__hsal.jpg
16.02.18 03:59 #5525 Die wollen doch nur spielen ...

Wenn der Zug einmal in Fahrt ist, kann der Spieler nicht mehr bremsen. So müssen etwaige Hindernisse umgegangen oder überfahren werden. Eine Mauer, eine Schranke – oder eben Rechtspopulistin Frauke Petry und US-Präsident Donald Trump. – Quelle: https://www.mz-web.de/26231950 ©2018
https://www.mz-web.de/politik/...p-durch-die-gegend-fliegen--26231950


Man wolle Missverständnisse ausräumen, heißt es von den Machern. Die Politiker-Figuren stünden nicht für die Personen, sondern für die Ideologien, die diese vertreten.
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ramt/19548718.html

Doch zu ernst sei das Spiel nicht zu nehmen, meint Henning Tillmann vom SPD-nahen Verein D64, der die Veranstaltung Hackathon organisiert hatte. "Ich denke, dass das alles mit gewisser Ironie zu sehen ist", erklärt er gegenüber der „Berliner Morgenpost“. – Quelle: https://www.mz-web.de/26231950 ©2018
https://www.mz-web.de/politik/...p-durch-die-gegend-fliegen--26231950

Dann kann man natürlich alles IRONISCH sehen:





Parteigründung
boersalino: Löschung
3
11.02.18 15:04
#13021

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.02.18 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - geschmacklos! Bitte von derartigen Anspielungen absehen!!  
16.02.18 03:59 #5526 #5523
Streite ich nicht ab, dass es in dieser noch recht
jungen Partei Nazis gibt. Sollten sie tatsächlich
die Oberhand gewinnen, dann bin ich wieder
bei den Nichtwählern. Ich tippe aber eher auf
eine Spaltung, und das wäre auch gut so.  
16.02.18 04:04 #5527 Matthaeus 7:2
Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. 3Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?  
16.02.18 04:27 #5528 Ich aber sage Euch .....
Die Letzten werden die Ersten sein, auch
der Geringste unter Euch AfD-Wählern wird
an meiner Seite Platz nehmen, zu richten die
Scheinheiligen und Schafpelzigen, die, die
und noch viel mehr Dies, die den Splitter
sehen, als Mitglied in der Splitterpartei SPD,
den 5%-Balken nicht sehen und bei der nächsten
Wahl daran zersplittern ...

Denn ich bin das Licht, das stets die Wahrheit
spricht, nicht beständig fließt, sondern in kleinsten
Wirkungsquanten, sich ins All ergießt.

.....und Abgang, bis morgen, so die Inquisition es gestattet.

 
16.02.18 04:42 #5529 Ich bin der Weg und die Wahrheit
und dieser Weg ist steinig von all den Steinen, die so viele als erster geworfen haben.


Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Monti Burns.  
17.02.18 01:50 #5530 Unterschied zwischen einem Experten
und einem erfahrenen Anleger ?

Hier der Experte vom 13.02.2018  

Angehängte Grafik:
aktienmarkt_angeknacks_13.jpg
aktienmarkt_angeknacks_13.jpg
17.02.18 01:55 #5531 Hier der erfahrene Anleger vom 06.02.2018,
der schon wieder schöne Gewinne einfahren könnte.
Tut er aber nicht, weil mein Programm mir das verbietet.
Sie können an diesem wahrlich sehr kleinen Beispiel
nachvollziehen, warum ich KEIN Kleinsparer bin.  

Angehängte Grafik:
b__rsenstrategie.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
b__rsenstrategie.jpg
17.02.18 02:22 #5532 Die nächste schwere Konfrontation
mit der Raumzeit-Krümmung steht an. Rund 1,5 h
werde ich mich gegen diese teuflische, sich dem
Reich des Behuften hinwendende Kraft versuchen
zu wehren, um am Ende doch planmäßig und erschöpft
zu verlieren.

Eine durchaus ehrenhafte Niederlage,  denn alleine der
Versuch, sich mit einer urgewaltigen Grundkraft des
Universums zu messen, nötigt derselben sicher Respekt
ab; nur ein Cyborg ist dazu in der Lage.

Im Bild:

Winter-Stilporling
 

Angehängte Grafik:
04-02.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
04-02.jpg
17.02.18 07:11 #5533 Der darf nicht umkommen.
Sollte eigentlich jeder einverstanden sein, kenne aber
einige Kantonisten bei Ariva, bei denen ich meine
Zweifel habe.
 

Angehängte Grafik:
autonome.jpg
autonome.jpg
18.02.18 00:06 #5534 Jeder, der hier regelmäßig Lesenden
dürfte diesen Spruch, den man Einstein zuschreibt,
schon einmal zitiert, mindestens jedoch gelesen haben.

"Die Dummheit der Menschen ist grenzenlos."

Ich kam drauf, weil ich mich beim derzeit beliebtesten
Thread kundig machte, was dessen Erfolgsrezept ist, um
von den Besten zu lernen.

 

Angehängte Grafik:
47.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
47.jpg
18.02.18 00:18 #5535 Ich vermute ja schwer, dass man
erst vor Kurzem wieder mit der Ziffer 1 startete,
da sich die Additionen um 1, seit Anbeginn des
Threads, in Größenordnungen schraubte, die
vom Chef-Mathematiker nicht mehr beherrschbar
erschienen.  
18.02.18 00:31 #5536 Knapp 1.000 Meter, auf dieser Seehöhe,
im wahrsten Sinne des Wortes, liegt der Plansee.
Ich blättere gerade im Fotoalbum, draußen herrscht
hier Väterchen Frost und Frau Holle, da erschien
mir dieses Bild geeignet. Selbst auf dieser Höhe
hatte es seinerzeit um die 30 Grad, etwa 180 km
waren absolviert. Nächste Fixpunkte waren der
Ammersattel,  Ettaler-Sattel, Eschenlohe,
Penzberg, Wolfratshausen ......

Den Korbblütler, der hier direkt am steinigen Ufer
wuchs und zur Deko diente, den nennt man

Buphthalmum salicifolium  

Angehängte Grafik:
07-07.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
07-07.jpg
18.02.18 02:42 #5537 Müßiggang sei aller Laster Anfang.
Der Evangelist Matthäus 06,28 aber lehrte mich:

"Schaut die Lilien (Bild) auf dem Feld an, wie sie wachsen:
Sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht."

Seither, und das ist schon Jahrzehnte her, beherzige
ich die bindenden Worte dieses weisen Mannes, der
immerhin ein Jünger des Christen-Gottes war.

Denn auch der Prophet Zastertustra, alias Bavarian Bulldog,
alias Mister Montgomery Burns richtet folgende Worte an
euch Kleingläubigen, die Ihr euer Schicksal als Kleinsparer
nicht ertragen mögt:

"Ihr könnt nicht gleichzeitig mir und dem Mammon dienen."

 

Angehängte Grafik:
11-06.jpg
11-06.jpg
19.02.18 01:35 #5538 Die Ellipse des Grauens (Bild)
Die 1.050 Wiederholungen zweibeinig sind schon heftig,
die 630 Einbeinigen, die sich dann anschließen, sind
innerhalb der ersten 10 Sätze (35 bis etwa 26) bösartig,
danach wird es aber nicht besser, weil ich dann Sätze
zusammenfasse.

Versucht man jedoch im ersten Teil, also bei den Zweibeinigen
mit Gewicht, Tempo zu machen, um sich ein Zeitpolster zu
erarbeiten,  dann ist das ein Schuss ins Knie, und das ist
wörtlich zu nehmen. Es ist also auch hier besser, sich Körner
für den Schluss aufzuheben und nicht zu überpacen.

Los geht`s ......

 

Angehängte Grafik:
trainingsaufbau.jpg
trainingsaufbau.jpg
19.02.18 05:40 #5539 Anfang Juni am Walchensee.
Es ist bereits später Nachmittag, kaum mehr Touristen.

Die Wanderung von Urfeld, über Sachenbach,
bis Niedernach wird von mir empfohlen. Wer
die Augen aufmacht, botanische Kenntnisse
mitbringt, zum richtigen Zeitpunkt (M05-E06)
unterwegs ist, der wird staunen, ebenso der
versierte Fotograf, der hier unfassbar viele
Motive vorfindet.

Zudem eine große Anzahl allerliebster Buchten
für den badenden Individualisten.

Wenn möglich nicht am Wochenende.  

Angehängte Grafik:
03-06.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
03-06.jpg
19.02.18 05:59 #5540 Abfahrt am Kesselberg, noch etwa 100 km.
3-4 h Nachtfahrt, darunter mach ich es nicht mehr, notgedrungen.
Bei milden Temperaturen und Proviant-Aufnahme, falls die Märkte
nicht schon geschlossen haben, ist das nicht so heftig, wie man es
sich vorstellt. Im Herbst allerdings, wenn die Temperaturdifferenzen
von Tag und Nacht immer weiter auseinanderklaffen, kann es recht
unangenehm werden, um es einmal vorsichtig zu formulieren.  

Powernapping über etwa 10-15 Minuten bei 75% der Touren
notwendig, ansonsten Sekundenschlaf, den man auch mit der
stärksten Willenskraft nicht verhindern kann, ich hab es erfahren.

Zweimal stand ich in der Wiese, seither steige ich konsequent ab,
such mir meist ein Bushäuschen oder eine Bank. Diese Erfahrung
der Erholung durch 10 Minuten Schlaf (einmal plumpste ich sogar  
von der Bank) gehört zu den eindrucksvollsten der letzten Jahre.

Man hört davon, aber erst in der Praxis begreift man.  

Angehängte Grafik:
12-06.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
12-06.jpg
19.02.18 06:57 #5541 Die Schwarze Null empfahl dereinst:
Etwas mehr Bibelfestigkeit täte uns allen gut.
Ich tat also wie mir befohlen und halte die Bibel
seither fest in der Hand, fand Wohlgefallen am
Inhalt und verkünde hier regelmäßig das Wort
Gottes. Amen !

 

Angehängte Grafik:
passion.jpg
passion.jpg
19.02.18 07:59 #5542 #5538 einbeinige Kniebeugen


Guten Morgen ☕️,

als Einstieg dient mir vorerst dieser Clip  ;O)
https://m.youtube.com/watch?v=pbHXMZ3B05c

Warnhinweis:
https://m.youtube.com/watch?v=hX4FCvWa9hU  
19.02.18 22:27 #5543 #5542 Einbeinige Kniebeugen
Den Einstieg via Vid 01 wäre gleichzeitig Ihr vorschneller
Ausstieg, bei fortgesetzter, oder wenn völlig unsportlich,
unmittelbarer Nachahmung, mit kapitalen Knorpelschäden
im Kniegelenk.  
19.02.18 22:40 #5544 @Konrad, den ich nicht per BM antworten ka.
also auf diesem Wege.

Sie wollten von mir wissen, wo diese Aufnahme entstand.
Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich Details zu meinen
Touren, so sie das direkte Ziel betreffen, nicht kundtun
möchte.

Ich habe mir im Laufe der letzten Jahre gehobene botanische
Kenntnisse erarbeitet, und so führen mich meine Touren nicht
nur wegen der sportlichen Herausforderungen dorthin, sondern
jüngst sogar hauptsächlich wegen meiner Herzdame, der Flora.

Hier nochmal das Bild und im Anschluss die in diesem Bild
zu sehenden Blumen en Detail.

Im Hintergrund sehen Sie den Achensee, rechts der Lücke, die
danach ins Inntal hinab leitet, der Pendling, links davon das
Ebner Joch, das im weiteren Verlauf ins Rofangebirge übergeht.
Links im Vordergrund der markante Doppelgipfel Seeberg- und
Seekarspitze (sehr empfehlenswert).  

Angehängte Grafik:
23-06.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
23-06.jpg
19.02.18 23:02 #5545 An dieser Stelle verabschiedete ich mich von
meiner Kurzzeit-Begleiterin, die ich am Gipfel, der etwa 300 Meter
höher liegt, kennenlernte. Gut möglich, dass Sie hier immer noch
mitliest. Wenn ja, dann sende ich gute Gedanken ins Inntal. Die
Mädchen dort, von Kufstein ausgehend, über Innsbruck bis Landeck,
eigentlich landesübergreifend, sind/waren nach meinen Erfahrungen
in jungen Jahren, als Bergsteiger und Radsportler, der ich sehr oft in
Österreich weilte, bedeutend unkomplizierter, denn die nördlich der
österr. Grenze.

Im Bild:
Keine Alpenrosen, nicht einmal verwandt damit !
Gestreifter Seidelbast (Steinröschen), extrem giftig,
aber genauso intensiv duftend.  

Angehängte Grafik:
22-06.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
22-06.jpg
19.02.18 23:11 #5546 Blick zurück zum Gipfel.
War 2017 wohl die "Königstour", mit noch zwei anderen.
Auf jeden Fall die Schönste, mit noch einer anderen.

Die Anfahrt mit dem Crossbike über 130 km, mit
Raddepot auf 1.050 Meter, danach Aufstieg über
1.100 Höhenmeter, viele Foto-Termine, Abstieg
und wieder 130 km nach Hause. Dafür musste
ich ungefähr 22 Stunden meines Lebens investieren,
bei entsprechender körperlicher Konstitution, die man
sich u.a. hier holt  #5538.

Definitiv nichts für Weicheier, und das ist, wie immer
bei mir, mehr als sehr vorsichtig ausgedrückt.  

Angehängte Grafik:
19-06.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
19-06.jpg
20.02.18 02:54 #5547 Schon spät, hatte keine Lust mehr mir etwas
Eigenes auszudenken, ließ mich von Gerhard Uhlenbruck
inspirieren und formulierte seine Worte etwas um.  

Angehängte Grafik:
ern__hrung.jpg
ern__hrung.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  222    von   222     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...