Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Seite 1 von 3010
neuester Beitrag:  22.07.20 17:38
eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 75243
neuester Beitrag: 22.07.20 17:38 von: DaxHH Leser gesamt: 7937282
davon Heute: 189
bewertet mit 78 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3010    von   3010     
18.06.14 08:13 #1 Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Oder doch besser gesagt, Europas Haushaltshebel. Möchte hier eine sinnvolle Datensammlung die auch langfristig als Infoquelle genutzt werden kann. Freu mich auf eure Beiträge und die Disskusionen.

 

Angehängte Grafik:
trading_crude_oil_banner_1.jpg
trading_crude_oil_banner_1.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3010    von   3010     
75217 Postings ausgeblendet.
24.04.20 17:29 #75219 PS701L2 ETC
Hi Uwe,

also das ETC würde ich persönlich auch in die engere Auswahl nehmen, wenn ich Einsteige.

Ich kann nur empfehlen, schau dir nochmal das Basisinformationsblatt beim Emittenten an.

https://www.etp.bnpparibas.com/produkte/details/...l-etc/de000ps701l2

So kannst du dich immer nochmal absichern, was für Kosten (Einmalige und laufende Kosten) auf dich zukommen und in was man eigentlich investiert.

Den Future V2 - also Juli-Future, nicht Juni-Future zu nehmen, halte ich persönlich für echt gut, weil dort die Preisausschläge nicht so heftig sind als bei dem aktuellen.

Werde mir diesen auch mal merken.
Aber zur Zeit ist halt wieder viel nach oben und unten möglich. Selbst die Börsen reagieren nicht mehr so stark auf Trumps Drohnungen Richtung Iran und co. Aber hier würde ich auch einfach sagen, investier mal was und schau ein Jahr mal weg :)  
27.04.20 18:47 #75221 Ich bin
Mal gespannt wie weit Öl noch fällt  
28.04.20 20:28 #75222 Deutsche Rohstoffnacht
Am 24. April 2020 hätte die 7. Deutsche Rohstoffnacht im Zuge der Messe INVEST in Stuttgart stattfinden sollen. Corona-bedingt war eine Durchführung vor Ort nicht möglich. Der Veranstalter, die Swiss Resource Capital AG hat alle (geplanten) Vorträge jedoch virtuell durchgeführt und aufbereitet.

Dabei kamen einige der bekanntesten deutschsprachigen Rohstoffexperten, wie etwa Ronald Stöferle, Dr. Torsten Dennin, Florian Grummes und Jochen Staiger zu Wort. Wichtigstes Thema dabei unter anderem: Rohöl-Crash von Brent und WTI, Ausblick auf die kommenden Monate und einiges mehr.

Zusätzlich dazu eine Einschätzung des Vice President des SilverInstitute zum Potenzial von Silber sowie Vorträge von mehreren Rohstoff-Unternehmen.

Im Folgenden die entsprechenden Links dazu:

Deutsche Rohstoffnacht 2020: Einführung mit Jochen Staiger: https://www.rohstoff-tv.com/play/...20-einfuehrung-mit-jochen-staiger  

Skeena Resources: Neustart von Eskay Creek-Mine in Kanada läuft nach Plan: https://www.rohstoff-tv.com/play/...k-mine-in-kanada-laeuft-nach-plan

Prof. Dr. Torsten Dennin: Klimawandel, Nachhaltigkeit, und Ausblick für die Rohstoffmärkte 2020+: https://www.rohstoff-tv.com/play/...ick-fuer-die-rohstoffmaerkte-2020

Endeavour Silver: Auf dem Weg zum Senior-Silberproduzenten: https://www.rohstoff-tv.com/play/...-weg-zum-senior-silberproduzenten

Bradford Cooke: Silbermarkt-Update: https://www.rohstoff-tv.com/play/bradford-cooke-silbermarkt-update

dynaCERT: Wasserstoff als Lösung für einen sauberen Dieselantrieb: https://www.rohstoff-tv.com/play/...fuer-einen-sauberen-dieselantrieb

Gold Terra Resource: Potenzial von mehreren Millionen Unzen Gold in Yellowknife: https://www.rohstoff-tv.com/play/...llionen-unzen-gold-in-yellowknife

Florian Grummes: Mit Gold & Silber durch die Katastrophenhausse: https://www.rohstoff-tv.com/play/...lber-durch-die-katastrophenhausse

Osisko Gold Royalties: Das führende wachstumsorientierte Unternehmen für Lizenzgebühren: https://www.rohstoff-tv.com/play/...-unternehmen-fuer-lizenzgebuehren

Ronald Stöferle: Über Schwarze Schwäne, Graue Nashörner und Goldene Bullen: https://www.rohstoff-tv.com/play/...aue-nashoerner-und-goldene-bullen  
29.04.20 03:51 #75223 Löschung

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.04.20 08:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 
30.04.20 13:17 #75224 kann mir das mal einer erklären?
bin schon viele Jahre an der Börse als Kleinanleger tätig und versuche mich hin und wieder mal an KOs und Optis. Warum gibt es für den Brent so viele verschiedene Kurse?
Bei godmode trader gibt es einen ganz anderen Kurs bei Forex als bei der JFD, und hier bei Ariva noch ganz andere Kurse,
Beispiel jetzt:
Forex:26,27
JFD:23,28
DB Index: 25,22
Ariva:Indikation 24,23
DB Indikation:25,25
Ariva Indikation:26,19
Auf Livecharts co uk: 23,46

ich verstehe das nicht  
30.04.20 14:05 #75225 kapiere ich auch nicht...
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...
04.05.20 19:34 #75226 dann
bin ich ja beruhigt dass es keiner hier erklären kann...  
08.05.20 00:03 #75227 vielleicht hilft der Artikel weiter
08.05.20 10:59 #75228 nicht wirklich, da sind keine Kurse zu sehen
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...
10.05.20 20:01 #75229 schon arg----
heute in Au bei Turnau (Steiermark) 1 Liter Diesel 1,124................
Da schau ma mal wenn das fass 40-50 doller kostet
mfg  
12.05.20 17:04 #75230 unter 30....
na dann ...los!  
18.05.20 08:54 #75231 Bin noch in VE98Q8 investiert bei 80% im .
...die Frage ist noch halten oder raus :-)  
18.05.20 12:04 #75232 PS701L
Hallo Mitstreiter,

weiß jemand warum das Bezugsverhältnis bei dem Produkt (PS701L) so stark gewandelt hat und ob es mal wieder zurück zum Basiswert kehren kann? Oder ist das illusorisch!?

Vielen Dank im Voraus  
19.05.20 13:58 #75233 Weil
beim Crash die späteren Futures teurer waren als die kurzfristigen. Da gab Rollverluste beim Umtausch über das Bezugsverhältnis.
Könnten sich bei einer Umkehrung der Marktlage auch wieder  andersrum entwickeln, aber in dem Ausmaß meiner Meinung nach kaum möglich.  
19.05.20 23:19 #75234 @floxi1
Vielen Dank für die Antwort.  
02.06.20 07:41 #75235 Hallo, wer kann mir ein
endlos Zertifikat Call auf Brent Oel empfehlen. Faktor 1:1 und kein KO ?
Meins wurde gekündigt und ich will wieder eines laufen lassen oder lieber EFT ?  
03.06.20 12:55 #75236 ebenfalls interessiert
ebenfalls interessiert  
07.06.20 12:37 #75237 Im thread suchen
...oder einfach die Derivate weglassen, mMn. Die Partzizipation an Öl durch OS oder KO ist mega kompliziert, intransparent und hat sehr viele Risiken...ich hab lieber mehr Geld genommen und in Unternehemn gesteckt, die ggf. auch noch Dividende zahlen.  
11.06.20 13:00 #75238 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.07.20 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 
12.06.20 11:51 #75239 Das sind
nicht die klugen und ganz klugen, sondern die Hasardeure.  
12.06.20 12:07 #75240 Zu #75240
12.07.20 11:25 #75241 @orakel
Amplify Energy wer hier rein geht kann hoffen überhaut  mal einen Abnehmer zu finden, kompletter Trash Tiel. Öl wird bluten, USA Virus im Griff ? Nein. Südamerika Virus im Griff Nein. Afrika Virus im Griff Nein ! Türkei, arabischen Länder im Griff ? Nein. Europa im Griff vorerst, wie lange wenn der Herbst kommt ? China Virus im Griff ? Fragezeichen manipuliere Statistik.

USA steuer auf einen neuen Shutdown zu. Europa nach dem Sommer ggf. auch. Öl wird sich weiter stauen, Kleine Ölförderländer werden Zwangs verkaufen und trotzdem Fördern, da die Kosten zu hoch steigen gegen die Richtlinien der OPEC. Wer gewinnt am Ende der Krise Shell, BP und die großen, genug Kapital um das auszusitzen. Die kleinen Ölförderer, nur ein neues Wirecard Erlebnis.

Meine klare Meinung hier warten und tief unten abfangen, wer jetzt rein geht könnte ordentlich auf die "fresse" fliegen.  
21.07.20 13:22 #75242 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.07.20 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 
22.07.20 17:38 #75243 Was für eine Übernahmewelle soll es geben.
Die meisten der Frackingbuden sind so überflüssig wie ein Kropf.  Viele kleine und mittlere Unternehmen müssen jetzt Pleitegehen damit sich der Ölpreis erholen kann. Die kleinen Buden haben so viele Schulden angehäuft das diese unmöglich zurückgezahlt werden können. Wenn z.B. 25% der Ölfirmen in den USA Insolvenz anmelden dann geht die Förderung endlich langsam auf ein erträgliches Maaß zurück. Die Opec Staaten werden sicherlich nicht zuschauen wie die US Ölindustrie sich erholt. Die nehmen lieber lange Preise von 40 Dollar in Kauf als zu sehen das die Amis wieder ohne Ende Pumpen. Die Gewinner in den USA werden sicherlich die großen wie Exxon oder Chevron sein ein paar kleine Buden werden gekauft und der Rest kann über die Klippe springen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3010    von   3010     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...