Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Seite 1 von 2982
neuester Beitrag:  18.07.18 14:25
eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 74538
neuester Beitrag: 18.07.18 14:25 von: Terminator100 Leser gesamt: 7238051
davon Heute: 618
bewertet mit 78 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2982    von   2982     
18.06.14 08:13 #1 Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Oder doch besser gesagt, Europas Haushaltshebel. Möchte hier eine sinnvolle Datensammlung die auch langfristig als Infoquelle genutzt werden kann. Freu mich auf eure Beiträge und die Disskusionen.

 

Angehängte Grafik:
trading_crude_oil_banner_1.jpg
trading_crude_oil_banner_1.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2982    von   2982     
74512 Postings ausgeblendet.
13.07.18 13:18 #74514 Mein Vorgehen
Mir egal was ihr tut.
Ich habe weitere Kapital aufgetrieben und noch mal den Kurs gesenkt in dem ich meinen Bestand um weitere 30% aufgestockt habe.
Dadurch werde ich früher in die Gewinnzone kommen.
Dann mit Gewinn rausgehen  
13.07.18 13:19 #74515 Ölpreisverlauf
Wieso mache ich das?
Weil ich weiß, dass der Ölpreis weiter steigen wird.  
13.07.18 14:31 #74516 .
Kurs gesenkt = nach Verlusten weiteres Geld nachgeschüttet...

Selbst wenn Öl steigt, heißt das nicht, dass dein Zertifikat steigt.  
13.07.18 15:29 #74517 Ich würde da jetzt auch kein zerti auf Öl k.
Gibt so viele vor allem amerikanische Ölaktien, die sich noch vervielfachen könnten,  wenn der Ölpreis steigt. Warum sollte ich da Risiko mit zerti, evtl. noch gehebelt eingehen.  
13.07.18 15:53 #74518 Theoretisch könnte Öl heute nochmals
stark fallen, da die  Fördermengen der Fracker von Baker-Hughes bekanntgegeben werden. Ich gehe mal davon aus, dass die wieder mehr Öl produziert haben als bei der letzten Veröffentlichung. Dann möchte ich kein hebelzertifikat haben. Noch herrscht ja stille,  Öl Brent sogar leicht im Plus, könnte sich aber um die Ruhe vor dem Sturm handeln.

 
13.07.18 18:14 #74519 Korrektur: Baker Hughes berichtet nicht
Über fördermengen, sondern über Anzahl neu geschaffener rigs, Bohrlöcher.  
15.07.18 14:26 #74520 Was zum Nachdenken
Interessant ist ja, dass genauso wie ich seit über einem Jahr bereits prognostiziert habe, der Ölpreis weiter steigt und weiter steigen wird.
Trotz dessen gehen Unternehmen, wie dieses pleite.
Könnte es daran liegen, dass die Inflation bei den Rohstoffen, bei den Löhnen zu hoch ist und dazu die Konkurrenz aus dem Ausland günstiger produziert?
Selbst eine Insolvenz und ein Umtausch der Anleihen in neue Aktien hat nur Zeit erkauft.
Mehr nicht.
Ich gehe davon aus, dass die nächsten Jahre immer mehr Unternehmen pleite gehen werden in diesem Bereich Solarenergie.  
15.07.18 22:09 #74522 Lustig Andrej
Du scheinst eine Affinität zu insolventen Firmen zu haben. :-) Asbeck legt ja schon die Dritte hin. Ja, das kann passieren - nicht nur in der Solarbranche.

Was allerdings Solarworld mit dem Ölpreis zu tun hat, das erschliesst sich mir doch nicht wirklich.  Von daher mal wieder am Thema vorbei.  
16.07.18 18:42 #74523 Hi
VL14F0
Wie gut wenn man nur mit seinem eigenen Kapital handelt!;-)
Da dürfte dann bald die8 klicken  
16.07.18 19:07 #74524 Lieber Andrej,
wie du empfohlen hast bin ich letzte Woche in VL14F0 eingestiegen. Nicht alles, aber ein großer Batzen. Ich dachte da kann ich 15-mal mehr verdienen. Was soll ich nun tun? Soll ich mit dem Rest nochmal nachlegen/verbilligen? Bitte helfe mir.  
16.07.18 19:11 #74525 Hi
Zu welchen Kurs bist de eingestiegen?  
16.07.18 19:46 #74526 Naja,
viel höher als es jetzt ist. Ich warte mal auf Andrej. Der hat bestimmt einen guten Ratschlag  
16.07.18 19:52 #74527 Hi
Na sag doch einfach Kind ist eh im Brunnen gefallen wenn de zum Beispiel bei 3,25€ gekauft hast muss Öl an einen Tag auf 90$ steigen geht es 10$ hoch und 5 runter zwischenzeitlich bist de noch tiefer als jetzt mit deinem Schein!

Er ist ein Schwätzer und hat keine Ahnung!  
16.07.18 19:53 #74528 klar, aber du kannst auch 15 x mehr verlier.
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren
16.07.18 19:56 #74529 hier mal alles im Detail
Dieses Faktor-Zertifikat hat eine unbegrenzte Laufzeit. Es partizipiert 1:1 an der Entwicklung seines Basiswertes 15X Long Index linked to WTI Light Sweet Crude Oil Future. Der Basiswert bildet einen Referenzwert WTI Light Sweet Crude Oil Future (NYMEX) USD ab und hat einen konstanten Hebel (Faktor) von 15,00. Der Anleger partizipiert also an der positiven Entwicklung des in dem Basiswert abgebildeten Referenzwertes überproportional bzw. erleidet im Fall einer negativen Performance überproportionale Verluste. Die Partizipation wird täglich neu berechnet.  
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren
16.07.18 20:19 #74530 Oldmessi
Wenn dein post ernst gemeint war dann mein aufrichtiges beileid aber dann frage ich mich auch wie man auf so jemanden hören kann.

Wenn es das ist was ich denke dann hut ab vor der satire

Auf andre würde ich jedenfalls nicht warten der kommt nur bei sonnenschein  
16.07.18 21:32 #74531 Heureka,
es ist wieder etwas gestiegen und ich bin nur noch 67 % im Minus. Wenn es  jetzt morgen 5 % hochgeht habe ich schon 8 % plus. In einer Woche. Super.  
17.07.18 00:33 #74532 @oldmissouri
Nutze jetzt die Chance und kaufe jetzt für den selben Preis bei 90 Cent nach.
Du kannst dann deinen Einkauf auf die Hälfte senken.
Der Kurs wird in den kommenden Wochen wieder sich extrem erholen und die Zertifikate werden auf über 4€ steigen.
Ich habe jetzt weiter nachgekauft heute bei 80 Cent.
Habe auch letzte Woche bei 1,8€ nachgekauft.

 
17.07.18 00:40 #74533 Andrej
hast Du auch nur einen blassen Schimmer wie Faktorzertifikate funktionieren?

Deine Ratschläge sind gemeingefährlich.    
17.07.18 01:06 #74534 mit so stark gehebelten Faktorzertifikaten
fällt früher oder später jeder auf die Schnauze !
Wer nicht hören will muss fühlen ! So einfach ist das
Und wer so dämlich ist und auf Andrej's Ratschläge hört, hat es auch nicht besser verdient  
17.07.18 07:16 #74535 Hi
Sehr schön 500% soll der Schein steigen macht 90$ Ölpreis jetzt schon bald!
Na dann kann es ja los gehen!;-)
Es reicht halt nicht recht zu behalten das der Ölpreis steigt wenn man die fälschen Scheine hat!  
17.07.18 12:26 #74536 Betrachtung
Halbes Jahr zurück - Schlusskurs WTI und der Andrej-Schein gestern Abend....

Schlusskurs VL14F0 am 16.01.2018:   16,68
Schlusskurs VL14F0 am 16.07.2018:    0,73 (-95,6%)

Schlusskurs WTI am 16.01.2018:        63,97
Schlusskurs WTI am 16.07.2018:        68,06 (+6,4%)

Das ist gemeingefährlich, was du hier machst, Andrej. Hoffe es ist nicht wirklich jemand hier auf deine absolut XXXXXXX Scheine reingefallen.  
17.07.18 20:39 #74537 Mein Kauf war fiktiv
Entschuldigung an alle, die mir ehrliches Mitleid entgegenbrachten.
Allen die mich für blöd hielten kann ich nicht böse sein.
Es hat mich gereizt, zu erfahren wie mein „Anlageberater“ reagiert, wenn eine Jünger von
einem großen Verlust berichtet.

Beispiel:
Annahme, ich hätte am 11.7, abends nach der Empfehlung, 1000 Stück zu 1,80 Euro gekauft
Heute Vormittag verbilligt und für weitere 1800 Euro à 80 Cent nachgekauft.
Ich hätte nun 3250 Scheine zum Durchschnittspreis von ca. 1,108 €.
Momentaner Verlust ca. 26 % (Kurs 0,82). Hoffentlich alles richtig gerechnet

Mal sehen wie es weitergeht. Die API Lagerdaten werden interessant.
 
18.07.18 14:25 #74538 16 uHR DANN sehen wir die Richtung, bin .
mit ein paar   NG18LH  im Geschäft.  Denke / hoffe die Tiefs haben wir heute bei 71,20 gesehen,
ansonsten geht's runter bis 68,00
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2982    von   2982     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...