Borussia Dortmund - Charttechnik

Seite 1 von 49
neuester Beitrag:  21.10.18 14:54
eröffnet am: 14.09.14 21:21 von: Der Tscheche Anzahl Beiträge: 1215
neuester Beitrag: 21.10.18 14:54 von: Samba4 Leser gesamt: 221295
davon Heute: 18
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
14.09.14 21:21 #1 Borussia Dortmund - Charttechnik

Habe gerade alle Threads rund um den BVB durchgeschaut und keinen zur Charttechnik gefunden.

Als Charttechnik-Fan finde ich es ungünstig, dass die entsprechenden Beiträge - vor allem von Charleston, Crunch Time und Katjuscha - immer wieder vereinzelt in schnell wachsende Threads mit viel breiterer Thematik platziert werden und entsprechend schlecht nachverfolgt werden können.

Da mir die BVB-Aktie zudem wegen einer überaus hohen Gewichtung in den Depots meiner Familie besonders am Herzen liegt, möchte ich mit dieser Threaderöffnung einfach mal schauen, ob ein mehr oder weniger reiner Charttechnik-Thread angenommen wird / funktioniert. Mich würde es freuen.

Und hier schon der erste Beitrag zur gesammelten charttechnischen Diskussion: Ich glaube, dass wir seit den Höchstständen von 5,20, also in den letzten fast drei Monaten, dabei sind, ein symmetrisches Konsolidierungsdreieck auszubilden.

Vollendet wäre dieses im Moment bei ca. 4,90.

Kursziel läge dann deutlich über 5,50.

Eine Vollendung würde für mich anzeigen, dass sich die Aktie mit den kommenden Widerständen bei 5,00€ und bei 5,20€ relativ leicht tun sollte.

Aber erstmal gilt es morgen, am Montag, den Widerstand bei etwas über 4,80 signifikant zu überwinden.


 

Angehängte Grafik:
bvb_bis_13sep14_symm_dreieck_moeglich.gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
bvb_bis_13sep14_symm_dreieck_moeglich.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
1189 Postings ausgeblendet.
28.08.18 15:31 #1191 wieso zeichnest du eigentlich immer Trendkan.
wo keine sind? Sozusagen vorauseilend, nach dem Motto, der Kurs könnte da Halt machen? Das hat doch nichts mit Chartanalyse zu tun.

Zunächst mal gilt die Überwindung der horizontalen Widerstände und damit ein erneutes höheres Hoch. Wo sich der Kurs hinbewegt, ist damit gar nicht klar und muss man auch nicht immer schon im voraus versuchen zu ergründen. Das ist nicht Aufgabe der Chartanalyse, jedenfalls nicht ohne klare Widerstandsmarken oberhalb dem Kurs.
-----------
the harder we fight the higher the wall
29.08.18 10:40 #1192 heute schon wieder im Plus
gibt es aus Charttechnischer Sicht was besseres ?

Also ich bin zwar kein großer Anhänger der Linien aber ich denke selbst die Linienmaler dürften nach der Kursexplosion positiv gestimmt sein  
30.08.18 21:18 #1194 ui, ui, ui
30.08.18 21:35 #1195 Weygand hat´s drauf...
wären knapp 880 Mio Börsenwert....why not...  
30.08.18 22:14 #1196 880 mio börsenwert
ist wirklich alles andere als unwahrschinlich !
wenn wir uns mal Juventus anschauen die haben jetzt schon einen wert von 1,3 mrd und haben deutlich weniger umsatz , weniger eigenkapital usw .. das einzige was die mehr haben sind Titel und sportlichen erfolg !

Nur wird die 880 mio marke erst der Anfang sein !  der BvB kann wirklich größeres erreichen
der BvB kann wenn so wie Real und Barca  der zweite Part des Duos in Deutschland sein !
dazu muss aber unbedingt jedes Jahr die Cl her ! und da am besten auch häufig die Vorrunde überstehen !

Ich sage das weil ich das Gefühl habe das viele Leute denken Wow 9 € Kurse das wäre mega !
ich sage ! 9 € Kurse sind nur der Zwischenschritt zu 2 stelligen Kursen
auf Sicht von 30 Jahren ( ja sorry das ist mein Anlagehorizont )  sehe ich hier Kurse um 20 €  wären 1,8 mrd börsenwert ! das dies passiert muss entweder der BvB die Herschaft in dEutschland übernehmen ( was sehr unwahrschnlihc ist da Bayern regiert ) und oder man muss jahr für jahr den Umsatz steigern !  am besten sich selber Vermarkten
International eine FESTE größe werden wie Real madid usw  
13.09.18 13:38 #1197 Kommende Woche über 7 € ...
wenn Dortmund gegen Brügge gewinnt und das Spiel gegen Eintracht Frankfurt mindestens Unentschieden aber spielerisch überzeugend war.  
13.09.18 16:49 #1198 2 siege sind pflicht
wenn man mit ein wenig euphorie hier rechnen möchte :)  
13.09.18 17:12 #1199 wirklich tolle beiträge im ...
charttechnik thread ! tobt euch doch mit eurem "wir wollen gewinnen" - nöl in den anderen threads aus !
danke.  
27.09.18 18:16 #1201 Der Sturmlauf der Bullen geht weiter!
https://www.finanztrends.info/...er-sturmlauf-der-bullen-geht-weiter/

...Das Ziel der Bullen kann jetzt nur noch das Oktoberhoch von 2017 bei 8,36 Euro sein. Auf dem Weg dorthin warten bei 7,72 und 7,89 Euro noch zwei kleinere Widerstände. Sie sollten von den Käufern leicht zu bezwingen sein, wenn die bisherige Dynamik ihre Fortsetzung findet...

Das 7:0 von gestern wird helfen.  
27.09.18 18:58 #1202 Die Stimmung ist so bombastisch
wie seit einem Jahr nicht mehr.
Ich gehe von deutlichen Gewinnmitnahmen in den kommenden Wochen aus.  
18.10.18 09:07 #1203 @ crunch und Katjuscha
Könnte einer von euch beiden eine aktuelle Chartanalyse hier im Forum abbilden. Ich kenn mich in der Chartanalyse nicht so toll aus, wäre ne super Sache von euch.
schonmal Danke im voraus.  
18.10.18 11:39 #1204 viel gibts da nicht zu sagen
Uptrend in Takt mit aktuell mega Kaufsignal. Alles weitere muss man abwarten.

Ich persönlich erwarte bei sportlichem Erfolg Kurse im grünen Bereich in den nächsten 12 Monaten. Läufts sportlich doch schwächer als gedacht, kann man auch wieder in den lila Bereich eintauchen, erst recht wenn der Gesamtmarkt schwächelt. Aber aktuell steht erstmal alles auf Kauf. Knapp oberhalb 10 € dürfte die Luft aber erstmal dünn werden.

-----------
the harder we fight the higher the wall

Angehängte Grafik:
bvb8j2.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
bvb8j2.png
18.10.18 11:49 #1205 DANKE @ katjuscha
das hat mich gerade nochmals bestätigt hier wirklich eine Weile an der Seitenlinie zu bleiben
up sind ja dann nur noch ca 10 % möglich und dazu braucht man sportlichen erfolg ( den ich KLAR SEHE )
aber down ist ja ein move bis hin zu 6 € möglich und der UP Trend wäre immer noch intakt !
Daher klares Chancen Risiko verhältniss nun zu lasten des Risikos ,
aber keine SOrge ich bashe hier nicht bld rum wie ein Halbgott , ich ziehe mich nun einfach zurück . Wollte aber nochmals ein Dank an Katjuscha loserden.
Viel Glück euch allen
und bis bald
 
18.10.18 14:03 #1206 richtig nba! füchterllich heissgelaufen nun
wie immer-  lemminge treiben an..!

freue mich a uch und bin nun seit fast 40 jahren mitglied und bekomme wie die letzten 2 samstage fast nen infarkt,......aber lang gehts nimmer - lass ein-2 spiele nicht gewinnen dann gehts los mit den gewinnmitnahmen !

aber natürlich freue ich mich wie bolle über platz 1 aktuell !!!  
18.10.18 15:58 #1207 neues Kursziel von Godmode
18.10.18 20:23 #1208 Kurs
da ich auch erstmal von ner längeren Korrektur am Gesamtmarkt ausgehe, vielleicht auch nen Bärenmarkt von 2-3 Jahren, bin ich auch erstmal komplett raus hier. Cash aufbauen ist die Devise.

Vielleicht bereue ich's, aber mehr als 15% sind auch im besten Fall denke ich nich mehr drin. Und korrigiert's wieder Richtung 6€, bin ich fix auch wieder dabei.  
18.10.18 21:18 #1209 ich behalte alle aktien
habe mich heute jedoch von der hälfte meiner faktor zertifikate getrennt (+800 %). das muss gefeiert werden. guten abend !
 
19.10.18 21:10 #1210 eine der erfolgreichsten deutschen Aktien

auf Wochen-, Monats-, 3 Monats- oder Halbjahresbasis.

Trotz des schwachen Marktumfeld der letzten Monate konnte die BVB Aktie in den letzten 6 Monaten satte 75 Prozent zulegen.

Die BVB Aktie belegt in allen diesen Zeiträumen PLATZ 2 oder PLATZ 1 im Prime Share – in dem 314 deutsche Aktien gelistet sind.

www.comdirect.de/inf/aktien/topflop/...INDEX=6623220&TIME_SPAN=M6




 
20.10.18 19:19 #1211 @velmacrot
Glückwunsch zum gewinn,
Weitere 15 % in den nächsten tagen wäre echt stark. Ich finde es  auch gar nicht so abwegig, da es mir so vorkommt, dass in den letzten handelstagen die konsolidierungen schon intraday stattgefunden haben. Ich glaube so lang der BVB nicht verliert wird es keinen großen rücksetzer geben. Die aktie ist bockstark zurzeit. Ich hab nur noch eine weitere im depot, die so kräftig daherkommt, aber die ist norwegisch ....  
20.10.18 22:24 #1212 also ich finde hier ist ABSOLUT
alles möglich von heftiger konsolidierung bis hin zu weiteren heftigen Anstiegen
aber ich muss auch sagen das ich es für unwahrschinlihc halte das es stark nach unten gehen sollte
warum auch ?

Der BVB so gut aufgestellt wie schon lang nicht mehr
4 Punkte vor Bayern ,
Bayern zerfetzt sich selber und macht sich öffentlich angreifbar da sie sich gegen die Medien gestellt haben
Dortmund mit enorm vielen jungen Talenten welche bei der nächsten Kader Update sache von Transfermarkt .de auch enorm steigen werden !
also kann mir echt gut vorstellen das es noch weiter hoch geht ,
ja leider ohne mich aber so ist das nun mal wenn man eigentlich richitge Prognosen macht aber dann selber zu ängstlich ist ..... war dumm zu verkaufen , keine Ahnung ob ich es wieder ein mal Wage einzusteigen aber gerade sehe ich einfach fast eine Senkrechte linie nach oben
wenn man es mit Juve vergleicht und eventuell auch eine ähnliche Kurve hinlegt steigt es jetzt noch bis ca 12 € um dann wieder auf 8 € zu fallen ,aber alles sekulation und daher nicht wirklich relavent  
21.10.18 11:17 #1213 Beiträge
Hallo Zusammen, ist das hier das Forum für Charttechnik oder allgemeines geschreibsel ?
 
21.10.18 14:38 #1214 Entscheide selbst
21.10.18 14:54 #1215 Ich habe nach etwas Grübbeln mich am Freit.
die Hälfte meiner BVB Aktien bei 9,15 € mit einem Gewinn von fast 70 % verkauft. Ich wollte nicht den selber Fehler machen wie letztes Jahr, als nach den positiven Nachrichten (Verkauf Dembele, super Saisonstart) es mit der Niederlage gegen Leipzig abwärts ging. Und ich dann leider nicht merh den richtigen Zeitpunkt gefunden habe, den Verkaufsknopf zu drücke.

Warum habe ich verkauft? Ein Sieg in Stuttgart war eingepreist. Ebenso sollte das Weiterkommen in der CL eingepreist sein. Und eventuell ist auch schon ein Titel eingepreist. Für mich waren also nur positive Nachrichten eingepreist, aber keine negativen (Niederlagen, Verletzung von wichtigen Spielern).

Sollte es zu einer Konsolidierung kommen, dann würde ich bei 8 € weider zu greifen. Geht es weiter hoch, dann freue ich mich aber auch.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...