Blackham Resources

Seite 1 von 12
neuester Beitrag:  16.01.18 08:14
eröffnet am: 01.08.16 15:53 von: Max1984 Anzahl Beiträge: 287
neuester Beitrag: 16.01.18 08:14 von: Mr-Diamond Leser gesamt: 43332
davon Heute: 77
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
01.08.16 15:53 #1 Blackham Resources
Blackham Resources Ltd. (ASX: BLK; WKN: A0KFUC; ISIN: AU000000AEK4) ist ein Gold-Entwicklungsunternehmen mit vorhandener Produktionsstätte, das im 2. Quartal 2016 die Goldproduktion aufnehmen wird. Neben dem Hauptprojekt „Matilda“ besitzt Blackham Resources mit „Fraser Range“ noch ein auf JV-Basis geführtes Zweitprojekt.

Aktuelle (August 2016) Unternehmenspräsentation:

http://www.asx.com.au/asxpdf/20160801/pdf/43900p9l5tdvt3.pdf  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
261 Postings ausgeblendet.
20.12.17 12:14 #263 Deal wohl geplatzt
https://hotcopper.com.au/threads/...ion-of-entitlement-offer.3923237/

Sieht aus, als ob der Deal geplatzt ist. Ob das jetzt positiv oder negativ als Anleger zu sehen ist,
bleibt leider offen.  
20.12.17 12:28 #264 Cancellation of Entitlement Offer
20.12.17 18:19 #265 hotcopper
Wäre nett wenn ihr denn text hier rein kopiert und nicht die links, da man bei hc angemeldet sein muss, um sie zu lesen  
21.12.17 10:08 #266 hotcopper - du musst nicht angemeldet sein
war da noch nie angemeldet und kann trotzdem alles lesen und ASX news auch  
21.12.17 12:30 #267 @bayerber
Da steht kurz und knapp übersetzt nicht mehr drin, als daß alles, was vorher ausgemacht war, für null und nichtig erklärt wird. Das kannst du jetzt positiv interpretieren, oder eben negativ.

Positiv: unsere Blackham Arbeiter haben in der Grube Matilda eine Kassette mit ein paar Millionen AUD oder ein entsprechend dickes Nugget gefunden und damit überraschen Cash generiert, brauchen also meine Shareholder-Aktiva nun nicht mehr prostituieren, oder..

Negativ: sie sind so tief in der Schei++e, daß nicht einmal der Abstauber Investor noch Bock auf einen Einstieg hat, selbst wenn sie ihm die Goldpfannen hinterher werfen.

Oder Grauzone: ein weiterer "weißer Ritter" ist erschienen, der bessere Konditionen anbietet.

Fazit: nix genaues weiß man nicht.  
21.12.17 23:20 #268 Danke
Euch beiden
 
22.12.17 17:37 #269 Trotz
trüber Aussicht bei blk wünsche ich allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.  
26.12.17 21:38 #270 Morgen
Soll es so weit sein, die Aktien sollten wieder zu handeln sein. Bin gespannt wie es weiter geht  
27.12.17 11:29 #271 Nix handel
Bis Anfang Januar weiterhin ausgesetzt  
02.01.18 09:47 #272 Schaut nach Option 3 aus
Also ist nun wohl doch der "Weiße Ritter" auf dem Turnierplatz erschienen.
Orion, hinter der wohl auch ein Osisko Ableger steht. Schaun ma mal, ob
es die gewünschte Finanzspritze mit richtiger Beteiligung gibt, oder ob wieder
unsere ganze Aktiva (wie ehedem beim Pacific Deal vorgesehen) verpfändet wird.  
02.01.18 11:22 #273 wenn ich es richtig ua
gelesen habe -> Kapitalerhöhung -> neue Aktien werden ausgegeben. wer kauft das noch?? wer riskiert hier noch seine Kohle? CR zu sagen wir, wieder 0,08 -> es wird unter 0,08 fallen und noch tiefer, außer BLK zaubert ein Kaninchen/supergute Nachricht aus dem Hut VOR dem 15.1. damit der share preis nicht vollends abstürzt....  
02.01.18 13:22 #274 www.minenportal.de.....
02.01.18 13:26 #275 Ich glaube das wird nix.
Die werden die neuen Aktien nicht mehr an den Mann bekommen. Da macht es für das Unternehmen fast mehr Sinn von einem anderem Unternehmen geschluckt zu werden?!  
02.01.18 14:39 #276 ist eine Möglichkeit, aber
wer will so eine Mine kaufen? Diese Mine war noch NIE profitabel. Unter BLK nicht und davor auch nicht.
Dafür braucht es Goldpreise weit jenseits von 1400$  
05.01.18 05:23 #277 Quartalszahlen ein Horror pur
Achso hier mal ein Satz der allen zu denken geben dürfte also 1700 AUD Dollar kosten waren ja schon schlimm aber jetzt kommt es noch dicker....

https://stockhead.com.au/resources/future-still-not-golden-b…

According to Stockhead calculations based on financial data from the three quarters to the end of September, the company had an average All In Sustaining Cost (AISC) — that is, costs including all expenses — of $2200/oz. But in the September quarter is was selling gold at an average of $1617/oz, a sizeable loss.

Wie will man bei diesen Kosten überleben ?? das geht gar nicht denke mal 2019 schafft Blackham gar nicht zu erreichen wenn das so weiter geht....

 
05.01.18 07:00 #278 # 277 Na,na, mal ganz langsam...
1. Es gab bis jetzt überhaupt noch keine Quartalszahlen sondern lediglich ein Wiluna-Production-Update, und das lässt POSITIV aufhorchen!!! Vielleicht ist das die Wende!
siehe:
http://blackhamresources.com.au/wp-content/...-Production-Update-.pdf

Allein im Dezember 2017 wurde hier nämlich fast genau so viel Gold produziert wie im gesamten September-Quartal! Der Waste ist allmählich weggeräumt und die AU-Grade steigen kontinuierlich! Es ist nun halt wichtig, dass dieser Trend im Januar bestätigt wird.

2. der Wert  AISC von $2200/oz sind lediglich irgendwelche Spekulationen/Kalkulationen eines Schreiberlings von stockhead.com ... hier also bitte die realen Werte abwarten und nicht unnötig Panik schüren!
 
05.01.18 09:54 #279 Manche checken es einfach nicht...
@Nutzer - da ist, wie ich es geschrieben habe, die "supergute, superpositive" Nachricht (wie soviele davor...) von BLK, BEVOR der Handel wieder gestartet wird. Die vermutlich nächste ist, dass die Finanzierung super erfolgreich war und jetzt alles BESTENS ist!
Mann, wenn ich schon 1,6g/T lese und die bezeichnen DAS als high grade ore... muss ich lachen.

noch zum AISC: haben keinen veröffentlicht! warum wohl??? da wird diese berechnete Schätzung von 2200 nicht weit entfernt sein. Die haben jedes Quartal von 8Mio bis über 20Mio PRO Quartal verbrannt!!!
BLK braucht viel höheren Goldpreis!!! sonst Bude kaputt!!! so wie die anderen Buden dort davor....

der supergute Artikel: Blackham Resources Ltd: Matilda-Wiluna Production Update
http://www.goldseiten.de/artikel/...lda-Wiluna-Production-Update.html
 
08.01.18 19:11 #280 279
kannst du mal dein negatives maul halten?
die sind erst pleite, wenn sie pleite sind, und nicht deshalb, weil du denkst die "müssen" ja pleite gehen.

also bitte, halt dich raus.  
09.01.18 11:04 #281 H123s....
bist du nervös?
Wärste mal ausgestiegen, als es noch ging. Dann wäre die Geschichte für dich erledigt gewesen und du müsstest nicht dauernd an die BLK Schei..e denken...
Ich lass mir von dir sicher nicht den Mund verbieten. Du bist drin geblieben! also ertrage es jetzt bitte gefälligst auch und beschimpfe mich nicht! ich war wie gesagt auch hier investiert und hab den (schmerzhaften)Notausstieg genommen. Vielleicht hast du ja Glück und die schaffen noch den turnaround. möglich wäre es. Das Gegenteil aber auch!

Ist doch spannend hier. :P Am meisten bin ich gespannt wie BLK nach abgeschlossener Finanzierung auch noch die nötige Kapitalerhöhung durchführen will. falls die das schaffen werden bei dem Kurs viele, viele neue Aktien ausgegeben werden müssen.



 
10.01.18 00:06 #282 würde ich immer an aktien
denken, die im minus sind, würde ich es sein lassen mit traden, verliere ich hier, gewinne ich mit einer anderen, ganz einfach.  
10.01.18 09:29 #283 gut gesagt. sehe ich genauso
15.01.18 08:56 #284 KE und Finanzierung
Jetzt ist blk erstmal über den Berg. Maca Limited übernimmt die Finanzierung in höhe von 14,3 Mio $. Eine KE durch Aktienausgabe findet ebenfalls statt (5 für 2), sie werden für 0,04 Aud$ ausgegeben. Da wird der Kurs nochmal ordentlich in die Knie gehen und anschließend haben wir dann die 2,5 fache Anzahl an Aktien.

http://www.proactiveinvestors.com.au/companies/...trategy-189983.html

 
15.01.18 09:15 #285 #284
was ist mit den Börsenplätzen in Deutschland, werden die dann auch wieder aufgenommen?  
15.01.18 10:02 #286 paar Infos

https://hotcopper.com.au/threads/...20/?post_id=30300089#.Wlxsj01y7Z4

Raising up to ~$36m (before costs) at 4 cents per new share
•1:2 free attaching listed option maximises investor leverage to Blackham’s success
Offer
•Equity issue to raise up to ~$36m (before costs) at 4 cents per new share
Offer Size
•Renounceable pro-rata entitlements issue on the basis of 5 new shares for every 2 shares to issue up to approximately 897.7m new shares and raise up to ~$36m (before costs)
•Key stakeholders have provided sub-underwriting pre-commitments for up to $13m
•Subject to minimum raise of $28m
Offer Structure and Price
•Offer price of 4 cents per new share, a 62% discount to last price (10.5 cents) and 70% to the 20 day VWAP (das tut sehr weh...)
•One free-attaching option will be issued for every two new shares issued pursuant to the offer. Each option will have an exercise price of 8 cents and expire on 31 January 2019. The options will be listed on ASX if there are more than 50 holders and all ASX requirements are met
•Hartleys Limited appointed as Lead Manager and to act as Underwriter, with an underwriting agreement to be executed this week
Use of Funds
•Strengthen Blackham’s balance sheet, including normalising working capital
•Exploration expenditure targeting extension of free milling mine life
•Provides headroom so that operating cash flows can be utilised to repay Orion debt during 2018
Further Information
•Investors should have regard to the Prospectus once it is issued for further details of the Offer, including how to participate and risks relevant to any investment in Blackham

 
16.01.18 08:14 #287 News
da haben sie ja ganze Arbeit geleistet. Das ist praktisch ne Enteignung der Altaktionäre.
Und kurz vor der Aussetzung auf der EM Messe in München haben sie noch Werbung gemacht. Da waren sie praktisch schon Pleite. Schon heftig. Da müssten jetzt das alte Management eigentlich vor Gericht. Wird aber bestimmt nicht passieren....  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...