Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3999
neuester Beitrag:  25.10.20 22:54
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 99959
neuester Beitrag: 25.10.20 22:54 von: minicooper Leser gesamt: 15775954
davon Heute: 2232
bewertet mit 171 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3999    von   3999     
23.06.11 21:37 #1 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3999    von   3999     
99933 Postings ausgeblendet.
24.10.20 23:25 #99936 ycc coin
kann man leider noch nicht kaufen, potenzial ist da 1000%%%  
25.10.20 07:59 #99937 @Charly
Ey, ey, Chef!
 
25.10.20 08:38 #99938 sticheleien hier immer gern geschrieben
25.10.20 08:46 #99939 Hast nicht Du dich auch über die Links aufg.
Und jetzt fängst Du selber an, Links zu posten ...
Eine eigene Meinung dazu wäre natürlich interessant, wo Du den Bezug zu Bitcoin herstellst bei der News über den Digital-Renminbi. Aber die Stellungnahme hast Du Dir natürlich gespart. Stattdessen die anderen auffordern, drüber nachzudenken...
Da stichel ich gern x)
 
25.10.20 09:29 #99940 Kaufen apple und microsoft nun btc
25.10.20 09:37 #99941 Jpmorgan prediction..btc extrem bullisch
https://cryptoticker.io/de/...-stark-bullisch-auf-die-kryptowaehrung/

Jpmoegan, die größte bank der usa, die früher zu den größten krypto kritiker zähkter....ohne worte :-)
-----------
Schlauer durch Aua
25.10.20 09:38 #99942 Btc 500k. Winklevoss brüder bestätigen kz
25.10.20 09:47 #99943 JpMorgan
das sind schon ratten, unglaublich :)  
25.10.20 09:52 #99944 Kann
mich noch gut daran erinnern als dieser ceo jamie behauptet hat btc sei betrug und 2 tage später hat JpMorgan auf einer schwedischen btc börse richtig viel btc gekauft ...


 
25.10.20 10:22 #99945 dazu gelernt
minicooper macht es richtig.
poste links und gehe auf diskussionen nicht ein.
links die bitcoin bezogen, dazu wie mein link kein gepushe darstellen sind meiner  ansicht etwas ganz anderes als diese marktschreier auf $ 100k etc.
 
25.10.20 10:37 #99946 google listetd btc als top währung
25.10.20 12:21 #99947 achtung
bitcoin crasht!

wenn man genau hinsieht kann man es sogar erkennen, oder auch nicht ...  

Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
11.jpg
25.10.20 14:46 #99948 Analyst mahnt
25.10.20 15:07 #99949 Bullisch
25.10.20 17:11 #99950 bin
gespannt wie der Bitcoin die 14K nimmt.

Paar mal ran testen und dann durch, evtl. mit einem Rücksetzer oder mit einem Wusch durch ...

13K derzeit sind ganz nett, aber spannend wird es erst wenn Bitcoin die 14K durchbricht und wie lange es danach dauert das ATH zu knacken.

Langweilig wird es nicht! ;)  
25.10.20 17:17 #99951 man
merkt auch beim volumen der letzten monate/jahre, das ist hoch genug dass man davon ausgehen kann dass es nicht mehr wirklich viele Verkäufer geben wird auf dem Weg zum ATH, also keine Mörderbrocken die den BTC wieder zum Einsturz bringen werden, die Zeiten sind nun vorbei ...

nur noch 65%+ bis neues ATH.

BTC das schaffst du locker noch 2020! ;)

 
25.10.20 18:45 #99952 Once more
Jetzt hab ich doch wieder nachgelegt bei Btc und eth, mitsammt einem sehr guten Gefühl in der Magengrube, warum auch nicht?
Es sollte jetzt auch den Skeptikern, zumindest jenen die sich mit dem Thema nur ein wenig beschäftigen klar sein das es hier enorme Möglichkeiten gibt.
Klar daß sich die breite Masse nicht mit der Materie beschäftigt ist bekannt, aber das trifft im Zusammenhang mit so ziemlich dem gesamten Finanzwesen bzw. allen fordernden Themen zu.
Nichtsdestotrotz werden die Interessierten jeden Tag mehr und die Zeichen stehen sehr gut, das Potenzial ist da.
Also ich will hiermit sagen daß ich froh bin das es btc gibt und ich mein erarbeitetes Tauschmittel zum Teil mit guten Aussichten anlegen bzw. mich so blöd es klingt absichern kann.
Wie sagt der Gärtner so schön: BTC für eine Welt! odr so
 
25.10.20 18:51 #99953 Raiffeisen Bank
Wenn ich nur daran denke wie damals mir mein Bankberater bei der Raika gesagt hat das ich keine kryptos über mein Konto kaufen soll bzw. es nicht erwünscht wäre und jetzt kommen Meldungen wie "Raika und Bitpanda kooperieren".
Tja, da braucht man nichts mehr hinzufügen, es läuft würd ich sagen.  
25.10.20 19:56 #99954 Kann allen Aussagen vor allem von Cellulite
nur recht geben.
Total verzockt, nur Verluste gerade und mit Fußball Tipps, vor allem Fußball Tipps echt Grotten schlechte Ergebnisse eingefahren.
Echt traurig mit mir!
Profilneurose, Geltungswahn und zu viel Arbeit mit den dutzend (sind 12) doppel ID`s.
Das einzige was noch klappt sind Fliegenpilze.
Dieses Jahr eine echt eine fette Ernte.

Mit den frischen Pilzen sehe ich vielleicht neue Bitcoin Highs.
Werde euch darüber berichten.

Bis dahin bilde ich mich über ARD und ZDF auf Fakten und Tatsachen.

Wisst Ihr eigentlich was die beste Investition für 2020 und 2021 sein wird?
Nicht Bitcoin, sondern

BILDUNG!

Das kann dir kein Staat wegnehmen oder entwerten.

So long :-)

PS: warum schaffe ich es immer wieder A... zu beschäftigen?
Die lesen jetzt sogar meine Fußball Tipps.
Hehe
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!
25.10.20 20:15 #99955 99954 zack ausgeblendet lol
Also wenn das keine Bitcoin Werbung ist?

https://www.youtube.com/watch?v=vfSYZ7GNag8

Haut rein!
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!
25.10.20 21:05 #99956 jpmorgan sieht großes wachstumspotential b.
25.10.20 21:08 #99957 500k. frage ist nicht ob sondern wie schne.
https://www.kryptokumpel.de/bitcoin/...nell-btc-500000-erreichen-wird

und 500k wären noch eher konservativ....:-)
-----------
Schlauer durch Aua
25.10.20 21:09 #99958 na ja...
25.10.20 22:54 #99959 mit btc bei amazon einkaufen
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3999    von   3999     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...