Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2476
neuester Beitrag:  14.11.18 02:53
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 61886
neuester Beitrag: 14.11.18 02:53 von: Joschi1972 Leser gesamt: 10071839
davon Heute: 513
bewertet mit 150 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2476    von   2476     
23.06.11 21:37 #1 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2476    von   2476     
61860 Postings ausgeblendet.
12.11.18 13:45 #61862 #61861
Der Artikel enthält einiges an Stoff das zum Nachdenken anregt. Gerade Netzwerke die Token übermitteln könnten besonders gefährdet sein.

Was mich an dem Artikel etwas wundert, dass dies öffentlich kommuniziert wird. Ich glaube das die Information alleine, zu einer Änderung oder Weiterentwicklung führen soll, da der zeitweise Angriff auf verschiedene Netzwerke teuer ist und der ROI durch eine Verstopfung nicht gewährleistet ist.  
12.11.18 19:50 #61864 Bald ist der 15. tik tak tik tak
12.11.18 20:04 #61865 ne nxt
erstmal kommt der 13.  tik tak tik tak...  
12.11.18 20:51 #61866 Was soll am 15.11 passieren?
12.11.18 21:54 #61867 Da werden die ganzen
Spinner von Ariva gelöscht ;-)  
12.11.18 22:22 #61868 #861 BCash Fork
Das ist echt amüsant, was bei BCash abgeht. ABC und B-SV zerlegen sich gegenseitig, so viel zur Konsensfähigkeit ;)
Und es sieht aus, als ob Fake Satoshi mit Abstand die meiste Hashingpower um sich versammelt hat (aktuell rund 60-70 Prozent). Sieht nach einem Ende der ABC-Chain aus.
https://cash.coin.dance/blocks  
12.11.18 22:24 #61869 Und vielleicht gibts am 15.11. (Forktime!) ..
noch nen kleinen Bitcoin-Spike, bevor es nach unten geht, weil alle BCH abstoßen wollen, mal sehen.  
12.11.18 23:39 #61870 Am 15.11...
knallen die Cryptonauten auf dem Boden der Realität..  
12.11.18 23:42 #61871 Natürlich auf *den Boden
13.11.18 08:58 #61872 #61870
Und wo liegt der Boden ?

Vermutlich zwischen 6000 und 6200 mit Erholung zum Wochenende.
In meinen Augen nicht dramatisch, die Volatilität im BTC ist kaum noch vorhanden, alles wartet auf eine Initialzündung, der Rückgang der Hashrate ist auch kein Beinbruch, da werden andere Coins abgebaut, wenn die Difficulty etwas sinkt oder der Kurs steigt switchen alle wieder um.

Ein tiefer Dip würde mich stark wundern, ist in meinen Augen ausser das er zu einem etwas heftigeren Rückgang der Altpreise führt allerdings mittelfristig betrachtet egal.

Meine Meinung und der Grund warum ich investiert bin ist der Glaube das wir das letzte und zukünftige  ATH´s  knacken werden. Ob das in 2019 oder erst in 2020 ist, ist ein Geduldsspiel; ähnlich wie beim Marshmallow-Test.  
13.11.18 09:59 #61873 All time high 20.000$
sollte in den nächsten Wochen/Monaten das ATH kommen, ist doch die Frage, wieviele BTC´s dann oder auf den Weg dahin verkauft würden. den immerhin hätte jeder, der in den letzten 2 Monaten gekauft hat zirka 200% Gewinn und das die Kerze abverkauft wird, haben wir ja oft genug schon gesehen.

Aber vorest sehe ich andere Probleme:
- kein Kaufdruck
- noch zu viele Scams
- fehlende Regulierung


Mal schauen wie es weiter geht. Die Meinungen gehen ja stark auseinander
 
13.11.18 15:57 #61874 Das Fatale ist ja..
Viele Marktteilnehmer glauben, es kann nur nach oben gehen ^^
Zum Glauben solltet ihr in die Kirche gehen...  
13.11.18 16:12 #61875 #61874
Oder man "glaubt" an die Charttechnik und projiziert die Vergangenheit in die Zukunft.

Gibt einem zumindest ein gutes Gefühl und man hat etwas an dem man sich festhalten kann, noch dazu ist es technisch und somit vom Gehirn annehmbarer.
Zumindest wenn über 30% der Marktteilnehmer der Charttechnik folgen, tritt die selbst erfüllende Prophezeiung in Kraft und es heisst auch Affen traden besser als Menschen.

Soros hat investiert wenn er ein stechendes Gefühl im Rücken hatte und das ist meiner Meinung nach der interessanteste Indikator. Er hat sein gesamtes Wissen unterbewusst verarbeitet und quasi Bauchentscheidungen getroffen. Kanalisiert wurde es durch das Stechen im Rücken.

Im kurzfristigen Bereich  lassen sich bestimmt ein paar % herausholen, allerdings werden diese durch eine zu früh gesetzte Verkaufsorder auch wieder aufgefangen.

Ich kann nur jedem empfehlen sich den Markt genau anzuschauen und verschiedene Indikatoren zu beobachten, dann können auch richtige Entscheidungen getroffen werden.  
13.11.18 16:24 #61876 In einer Woche...

ist es soweit.. Dann lecke ich das Cryptonautenblut von meinem Shortschein..tongue out

 
13.11.18 16:26 #61877 Volumen nimmt auch langsam zu
Mit fallenden Kursen.. Nix gut für Longies...  
13.11.18 16:40 #61878 #UpdateChart
 

Angehängte Grafik:
aktuellchart.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
aktuellchart.png
13.11.18 16:56 #61879 Viele Marktteilnehmer
...glaubten es geht gnadenlos bergab und haben massiv geshortet. Sind oft genug von den Börsen und co. einkassiert worden - denn Bitcoin hat sich gehalten. Passiert eben, wenn man gierig mit Hebel handeln will.

Aktuell sind die Shorts ziemlich stark eingestampft worden. Du bist sozusagen ein Exot. Mal schauen ob du cleverer bist als der Markt.
Viel Glück auf jeden Fall.  
13.11.18 17:09 #61880 @Christian @NxtGen
Christian,.... net so ernst nehmen das Geschreibe vom Nxtgeneration. Entwickelt sich das Papier anders als er geschrieben hat - hatte er wieder seinen Stopp gut gesetzt. Der is mehr peinlich als hilfreich. - Und subjektiv is er mehr am draufzahlen als am abkassieren!
@Nxt, ich hatte Dich schon einmal gebeten zu sagen welchen Schein Du hältst. Vieleicht dieses mal "Butter bei de Fische"  mit Deinem Stopp.... oder lieber wieder Schaumschlägerei?
 
13.11.18 17:41 #61881 ich liebe solche
trashtalker auch :D

"Dann lecke ich das Cryptonautenblut von meinem Shortschein."

wenn man sowas schon liest :D nur talk, nichts dahinter as always. ich fixier mir das mal, für den fall, dass du bei nem boost plötzlich ne 180° wende einlegst :D
pic or never happened sag ich nur  
13.11.18 20:11 #61882 Wenn ich ab und an Lust
auf Comedy habe,dann schaue ich hier rein,denn ich weiß irgendeiner schreibt immer urwitzige Dinge und führt Monologe.Vor ein paar Monaten noch Gams,jetzt Next.  
13.11.18 20:12 #61883 @AberJunge
Ich könnte dir jetzt einen x-beliebigen Shortsschein heraussuchen. Was bringt dir diese Information? Außerdem bin ich dir keine Rechenschaft schuldig.. Demnach ist es mir sch*** egal, ob du mir glaubst oder nicht. Ist immerhin dein Geld, was du verlierst.  
13.11.18 21:10 #61884 gut, wir
halten also fest, dass du gerade faktisch nach eigener aussage short eingestellt bist, deine shortscheine hast und also bei einem spontanen up praktisch ins klo greifst.

bin mal gespannt, ich werd das mal genauer verfolgen was du so daher talkst  
13.11.18 21:47 #61885 Wen
interessiert es überhaupt ob er + oder - macht? Könnte mir kaum egaler sein. Beiträge wurden für nicht sinnvoll empfunden und der Typ dahiner ignoriert. Ist mir generell aber auch total egal wer hier was macht, hauptsache ich geh hier in ein paar Jahren mit noch viel mehr + raus als jetzt.  
14.11.18 02:53 #61886 NxTG...

Ich glaube du brauchst einen guten Psychologen...!!!... laugthing

Ich grüße alle aus dem sonnigen... Dank dem BTC...

Lasst Euch nicht beirren und habt vor allem Geduld...


 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2476    von   2476     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...