Bitcoin Wertspeicher 4.0 vs. Gold vs. Silber

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  05.11.18 08:32
eröffnet am: 11.07.18 17:44 von: Jackcoint Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 05.11.18 08:32 von: Galearis Leser gesamt: 6694
davon Heute: 16
bewertet mit -1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
11.07.18 17:44 #1 Bitcoin Wertspeicher 4.0 vs. Gold vs. Silber
Bitcoin (englisch sinngemäß für „digitale Münze“) ist eine digitale Währung, gleichzeitig auch der Name des weltweit verwendbaren dezentralen Buchungssystems sowie die vereinfachende Bezeichnung einer kryptografisch legitimierten Zuordnung von Arbeits- oder Rechenaufwand.[3][4] Überweisungen werden von einem Zusammenschluss von Rechnern über das Internet mithilfe einer speziellen Peer-to-Peer-Anwendung abgewickelt, sodass anders als im herkömmlichen Bankverkehr keine zentrale Abwicklungsstelle benötigt wird. Eigentumsnachweise an Bitcoin können in einer persönlichen digitalen Brieftasche gespeichert werden.[5] Der Umrechnungskurs von Bitcoin in andere Zahlungsmittel bestimmt sich durch Angebot und Nachfrage.[6]
]https://de.wikipedia.org/wiki/...#Risiken_von_Deflation_und_Inflation

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb[11]) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au (lateinisch Aurum) und der Ordnungszahl 79. Es ist ein Übergangsmetall und steht im Periodensystem in der 1. Nebengruppe (Gruppe 11), die auch als Kupfergruppe bezeichnet wird. Diese Gruppe enthält Kupfer und die Edelmetalle Silber und Gold. Die drei Metalle werden in der Chemie auch als „Münzmetalle“ bezeichnet. Des Weiteren enthält die Gruppe noch das künstlich erzeugte, radioaktive und extrem kurzlebige Roentgenium, welches bisher keine Anwendungen hat.
Gold wird seit Jahrtausenden für rituelle Gegenstände und Schmuck sowie seit dem 6. Jahrhundert v. Chr. in Form von Goldmünzen als Zahlungsmittel genutzt. Es wird auch als Lebensmittelzusatzstoff mit der E-Nummer E175 verwendet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gold

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47. Es zählt zu den Übergangsmetallen. Im Periodensystem steht es in der 5. Periode und der 1. Nebengruppe (Gruppe 11) oder Kupfergruppe. Das Elementsymbol Ag leitet sich vom lateinischen Wort argentum für „Silber“ ab. Silber gehört zu den Edelmetallen.

Es ist ein weiches, gut verformbares (duktiles) Schwermetall mit der höchsten elektrischen Leitfähigkeit aller Elemente im unmodifizierten Zustand (Kohlenstoff in der Form von Graphen besitzt nochmals eine höhere Leitfähigkeit) und der höchsten thermischen Leitfähigkeit aller Metalle. Lediglich Supraflüssigkeiten und ungestörte kristalline Ausprägungen des Kohlenstoffs (Diamant, Graphen und graphennaher Graphit, Kohlenstoffnanoröhren) und des Bornitrids weisen eine bessere thermische Leitfähigkeit auf.[10]
https://de.wikipedia.org/wiki/Silber  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
1 Postings ausgeblendet.
14.07.18 08:40 #3 BC kann niemals Wertspeicher werden
Warum?
Weil es ebenso wie unser Fiat Geld nur vom Vertrauen der Nutzer lebt. Wenn morgen jmd beschließt Klobürsten sind das neue Geld und man bekommt für eine Bürste eine Kiste Bier oder 10 Liter Benzin, war es das mit Dollar, Eur usw.
BC ist mE noch schlimmer, weil dem ja nicht mal ein physischer Wert ggnüber steht, der im Zweifelsfall noch mindestens einen Gebrauchswert hat.

Plus: Mit der Abhängigkeit von Elektrizität ohne die eine Transaktion nicht durchführbar ist, kannst du das Ding komplett vergessen, wenn der Strom aus Gründen mal länger weg ist.  
14.07.18 13:25 #4 nonyme Wette auf über 280.000 USD für einen.
Wie diese Woche ebenfalls bekannt wurde, glaubt ein wohlhabender australischer Bulle an einen sehr krassen Kursanstieg von Bitcoin. Einer der führenden Buchmacher Australiens, Tom Waterhouse, twitterte, dass ein Krypto-Experte, der anonym bleiben möchte, eine Wette über 8,5 Millionen Australische Dollar beantragt hat, dass ein Bitcoin bis 2023 den Preis einer Aktie in Berkshire Hathaway (ca. $ 280.000) übersteigen wird.
https://coin-hero.de/...e-bitcoin-preisvorhersagen-und-meiden-ripple/  
15.07.18 13:15 #5 Aha
1. ganz schön viele Konjuktive im Artikel
2. Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.
3. Ein Milliadär! prognostiziert.

Sieht für mich so aus:
Der Milliadär hat x-tausend BC zum aktuellen Wert. Er stellt eine Prognose "Steigt um 1000% bis 20XX". Genügend kleine, dumme Schafe glauben dran und kaufen, weil sie ja auch was vom Kuchen haben wollen. Jeder Anstieg (muss ja nicht 1000% sein) wird vom Milliadär in echtes Geld oder EM liquidiert und die kleinen Schafe glotzen doof aus Wäsche.
Immer dran denken: Des einen Gewinn, ist des anderen Verlust!  
15.07.18 17:08 #6 Chris
Was suchst du dann in Foren wo es hauptsächlich um Investitionen geht?
Haha diese heuchlerei  

Bewertung:
1

16.07.18 20:27 #7 BlackRock ändert seine Meinung über Kryptowähr.
Doch Fink ist nicht der Erste seiner Branche, der seine Meinung ändert
Auch der JPMorgan-CEO Jamie Dimon bezeichnete Kryptowährungen in der Vergangenheit noch als „Betrug“. Er werde jeden Banker entlassen, den er beim Investieren in Kryptowährung erwische. Doch mittlerweile wurde JPMorgans Hauptverantwortlicher für Fintech zur Untersuchung von digitalen Währungen beauftragt.
https://www.btc-echo.de/...dert-seine-meinung-ueber-kryptowaehrungen/  
17.07.18 18:34 #8 Na sowas... ob es mit Gold ähnlich kommen kan.
Forscher entdecken zehn Billiarden Tonnen Diamanten
Sie gehören zu den wertvollsten Mineralen der Welt und könnten deutlich häufiger vorkommen, als bisher gedacht: Wissenschaftler haben im Inneren der Erde einen riesigen Vorrat an Diamanten gefunden.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/...-erdmantel-a-1218829.html  
18.07.18 18:29 #9 Schnäppchenjäger gesucht...
Goldpreis fällt auf tiefsten Stand seit einem Jahr
Trotz des aktuellen Handelsstreits führender Industriestaaten und der wachsenden politischen Unsicherheiten, die eher für einen steigenden Goldpreis sprechen, will Weinberg ein Absinken des Goldpreises bis auf 1200 Dollar nicht ausschließen. "Möglicherweise finden sich bei diesem Niveau aber Schnäppchenjäger, die den Preisrückgang stoppen", sagte der Rohstoffexperte.
https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...it-einem-jahr-6399631  
18.07.18 18:34 #10 Silber, Kommt es nun zu einem starken Preisfa.
Aus Sicht des Tagescharts pendelt der Kurs des Silberpreises bereits seit einigen Monaten in einer Range, welche sich in etwa um den Preis von 16,50 USD aufgebaut hat. Geht man noch eine Zeiteinheit höher, nämlich auf den Wochenchart, ist ersichtlich, dass hier eine leicht fallende Tendenz mit einem zugleich starken Support, bei ca. 15,60 USD vorliegt.
http://www.rumas.de/artikel/...mmt-es-nun-zu-einem-starken-preisfall/  
18.07.18 18:39 #11 Bitcoin-Kurs steigt über 7.500 Dollar
Frankfurt 18.07.2018
Hinweise auf ein steigendes Interesse etablierter Unternehmen an Digitalwährungen haben dem Bitcoin starken Auftrieb gegeben.
Am Mittwoch kletterte der Kurs der bekanntesten Kryptowährung über 7500 US-Dollar.
Bereits am Vorabend hatte er ruckartig um rund 700 Dollar zugelegt.
Auch andere Digitalwährungen wie Ether oder Ripple und gewannen kräftig an Wert.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Pd613CHJTos2ZhY3-ap6

Einige Händler argumentieren zudem, dass der diese Woche offiziell angekündigte Führungswechsel bei der US-Investmentbank Goldman Sachs für Optimismus sorge,  
19.07.18 18:39 #12 @Mr49
Invest an der Börse heißt leider nicht immer Gewinn. Es ist natürlich nur meine Meinung, aber BC hat dieselbe Struktur wie unser aktuelles FiatGeld und stellt deshalb nur die digitale Form dar; gleich wertlos und manipulierbar.

Ich finde, das sollte man wissen, bevor dick einsteigt und am Ende traurig ist, weil das Ergebnis nicht den Erwartungen entsprochen hat.  
21.07.18 08:50 #13 Das wäre ja toll.....
Zuletzt hatte auch der CEO und Mitbegründer von BitMEX, David Hayes aus sich aufmerksam gemacht, als er erklärte, dass Bitcoin bis zum Ende des Jahres auf 50.000 USD steigen wird, wenn die SEC einen Bitcoin ETF genehmigt.
https://coin-hero.de/...at-juengsten-bitcoin-preisanstieg-verursacht/  
23.07.18 20:49 #14 Bitcoin Dominanz steigt um zehn Prozent in 20.
Bitcoin bleibt dominant, weil es der Wertspeicher im Kryptowährungsmarkt ist. ...............
Unterdessen kann man aber auch davon ausgehen, dass die Dominanz des Bitcoin gestiegen ist, da Mitte August die Bitcoin ETF Entscheidung zu erwarten ist.
Die Chancen für den “heiligen Gral des Kryptowährungsmarktes” stehen nicht schlecht.

https://coincierge.de/2018/...n-dominanz-auf-rekordhoch-im-jahr-2018/  
24.07.18 21:43 #15 Investoren treiben Wetten gegen Gold auf Reko.

Selbst der Handelskonflikt der USA mit Europa und China kann Gold offenbar nicht ausreichend Auftrieb verleihen. Das Edelmetall gilt für viele noch immer als "sicherer Hafen", der angesichts der Unwägbarkeiten, die mit dem Konflikt zusammenhängen, durchaus angesteuert werden könnte. Investoren betrachten diese Risiken aber offensichtlich nicht als so gravierend, dass der Goldpreis dadurch nach oben getrieben würde.

Investoren treiben Wetten gegen Gold auf Rekordniveau


http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/...nie-a-1219945.html​

 
25.07.18 11:34 #16 RE: Investoren treiben Wetten...
Der wichtige Satz in diesem Artikel ist aber:
... Gegen den Strom schwimmen dagegen die Kunden deutscher Goldhändler: Sie nutzen den aktuellen Preisrückgang und decken sich in diesen Tagen offenbar im großen Stil mit Münzen und Barren ein,...

Man sollte mal darüber nachdenken, warum die breite Masse das macht, während Einzelne bzw Personengruppen im großen Stil gegen Gold stehen.  
25.07.18 18:23 #17 Silber: Großspekulanten im Verkaufsrausch
Mitte Juni kam es bei Silber noch zu einem Ausbruchsversuch über die 16,87 USD, welcher sich jedoch als Fehlsignal darstellte. Die Notierungen fielen daraufhin stark zurück und gingen in den vergangenen Wochen in eine starke Korrektur über.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...end-zeigt-nach-unten,6254824  
25.07.18 21:47 #18 BlackRock könnten eine Kursexplosion verursach.
Dass sich nun jedoch die großen Player der Branche wie BlackRock dem Thema Bitcoin annehmen, hat auch Auswirkungen auf die Abwägungen der US-Börsenaufsichtsbehörde. Denn die Liste der institutionellen Anleger, welche sich für die digitalen Coins interessieren, wird zunehmend länger. So tüftelt auch BlackRock-Konkurrent Fidelity seit längerer Zeit an diversen Produkten in diesem Bereich.

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...ion-verursachen-6416712  
25.07.18 23:09 #19 Oje... doch Keine Krise ... schlecht für EM ??.
EU und USA verkünden Zugeständnisse im Handelsstreit

Beim Treffen zwischen EU-Kommissionschef Juncker und US-Präsident Trump haben beide Politiker mehrere Einigungen verkündet. Im transatlantischen Handelsstreit soll vorerst auf neue Zölle verzichtet werden
.http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...e-juncker-a-1220213.html  
25.07.18 23:11 #20 Das Edelmetall lebt ja nur vom leid der anderen.
26.07.18 07:40 #21 Bin ich hier noch im richtigen Thread?
 
26.07.18 22:56 #22 Gold, Silber Bitcoin.....
Hätte. Hätte Fahrradkette......
und das soll so weitergehen bis........ to the Moon ???
Schauen wir mal ;-)  
22.09.18 12:46 #23 Silber

demnächst, neues von der Silberfront
- Donald
- JPM
- steuerbefreites Zahlungsmittel (us)

nur für den internen Gebrauch!  

Bewertung:
1

23.09.18 09:54 #24 Dollar-Schwäche lässt Goldpreis steigen
Oder im Klartext ausgedrückt: Die Dollar-Schwäche hat zwar in den vergangenen Wochen womöglich zum Anstieg des Goldpreises in Dollar beigetragen. Euro-Anleger haben aber nicht viel davon, weil sich beide Kursveränderungen gegenseitig aufheben. Der Goldpreis in Euro ist seit Mitte August daher nicht gestiegen, sondern im Gegenteil sogar leicht weiter gesunken.
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/mode/...nkam-a-1229314-2.html  
08.10.18 15:08 #25 Warum Gold keine guten Geldanlagen
Aus diesem Grund sollten junge Anleger auch auf Gold im Depot weitgehend verzichten. Real, also nach Abzug der Inflation, betrug die Rendite von Gold seit 1900 mickrige ein Prozent pro Jahr. Der langfristige Ertrag des Edelmetalls liegt damit sogar noch unter dem von kurzfristigen Einlagen wie Sparbücher. Denn Gold verzinst sich nun mal nicht.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...nlage-sind-a-1231737.html  
22.10.18 20:01 #26 „Unser Konzept ist als Antwort auf einen Angri.

EM bisher im Ruhemodus

„Unser Konzept ist als Antwort auf einen Angriff gedacht“
https://www.welt.de/politik/ausland/...ngreifer-werden-verrecken.html  
05.11.18 08:32 #27 falsch ! Grottenfalsch
 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...