Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 469
neuester Beitrag:  12.08.20 19:13
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 11711
neuester Beitrag: 12.08.20 19:13 von: Fliegmalwieder Leser gesamt: 2371726
davon Heute: 57
bewertet mit 29 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  469    von   469     
29.06.16 11:46 #1 Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain
http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  

Bewertung:
29

Seite:  Zurück   1  |  2    |  469    von   469     
11685 Postings ausgeblendet.
16.07.20 22:29 #11687 Ich bin raus.
Die Bude ist mir nicht geheuer. Wir sehen hier bald wieder Kurse um die 15 Euro. Bitcoin kann man bald überall handeln, sogar über die Börse.  
19.07.20 12:22 #11689 ......

Ich bin in Netcents investiert....
Ich war schon seit einem Jahr bei Bitcoin Group raus....

War mir auch zu heiß!  
20.07.20 02:32 #11690 abgezockt
Northen data hört sich nach einer abzockerei an.
https://www.youtube.com/watch?v=Sm8e2CWnXC4  
21.07.20 07:06 #11691 Dividenden ?
Habe gerade mal danach geschaut, aber nur gefunden dass eine Tochtergesellschaft mal an die Hauptgesellschaft Dividenden bezahlt hat. Haben Aktionäre hier noch nie Dividenden ausbezahlt bekommen ?
 
23.07.20 10:07 #11692 Hundlabu
Sehe ich ähnlich bin dort schon länger drin:

XBT Provider AB O.E. 15(unl.) Bitcoin Index-Zertifikat-WKN: A18KCN ISIN: SE0007126024  
23.07.20 10:15 #11693 Bitcoin & Co.
Ich hab nahezu alles aufgelöst, egal ob Bitcoin Group oder auch Zertifikate.
Wie lange warten wir nun auf den "Rebound" ?
Und was ist in den vergangenen Monaten / Jahren draus geworden ?
Wofür braucht es tatsächlich Bitcoin ?
So lange wird die Facebook-Währung auch nicht mehr auf sich warten lassen.
Und wenn man mal bedenkt dass andere Unternehmen bei der langen Haltedauer der Zertifiklate etc schöne Dividenden ausbezahlt hätten, dann muss man das ganze schon in Frage stellen.
Soweit ich mich richtig erinnere bezahlt man doch für die Zertifikate auch eine geringe Haltegebühr ?
Na jedenfalls habe ich einen Balast weniger und das Geld wieder für zukunftsträchtigere Technologien frei oder ggf auch steuerliche Vorteile bei Verkäufe mit Verlusten.  

Bewertung:
1

23.07.20 15:13 #11694 Ich teile den Pessimismus hier nicht...
Die Leute verlieren gerade das Vertrauen in das Papier-FIAT Money, an jeder Ecke hört man Diskussionen, ob eine mögliche Bankenkrise und Auflösung des Euro und steigende Inflation die im Raum steht. Sämtliche Mainstream YT Kanäle von Erichsen über Mission Money und Aktienlust blaßen mehr oder weniger zum Einstieg bei BTC oder zumindest zur Diversifikation.

Ich erwarte hier einen ähnlichen MeltUp zeitnah, wie bei den Edelmetallen aktuell.
Ob die Bitcoin Group jetzt da die innovativste und damit beste Blockchain-Aktie ist, darüber lässt sich vllt streiten, aber zur Diversifikation und schlicht am BTC Preis zu partizipieren und das ohne umständliche Wallets etc, eignet sich Bitcoin Group mMn sehr gut.  
23.07.20 15:36 #11695 Charttechnisch gerade auch sehr interessant.
Abgebprallt nach oben am 38,2er/61,8 er Fibo und jetzt wird der Abwärtstrend(-Ausbruch) getestet.  

Angehängte Grafik:
btc_group_ii.jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
btc_group_ii.jpg
23.07.20 19:06 #11696 @ Threelions
Puhhh...! Den Versuch einer Partizipation am Bitcoin-Preis über ein Investment in so eine intransparente Bude wie die Bitcoin Group als angemessen zu beurteilen ist starker Tobak! Wen kennen sie denn vom super genialen Management der Bitcoin Group und warum sollte sich das Ganze hier nicht so auflösen wie Wirecard oder Naga!? Weil die Bitcoin Group so seriös ist!?

Bitcoin zu kaufen ist sehr einfach -nicht zuletzt wird es bald mit dem Nimiq OASIS Protokoll möglich sein, direkt via SEPA Instant Crypto zu kaufen. Die TEN31 Bank (WEG Bank) wird das als erstes mit ins Programm nehmen. Die Bison App der Börse Stuttgart gibt es bereits.

Gewinne direkt mit Bitcoin über ein Jahr Haltedauer sind steuerfrei. Notfalls gibt es auch direkte Partizipations-Zertifikate am Bitcoin. Die sind dann aber zu versteuern, genauso wie wenn man hier Glück hat, dass es sich noch nicht aufgelöst hat.  
24.07.20 12:22 #11697 sieht nach einem Fehlausbruch aus.
Es geht weiter bergab mit der Group. Das ist schade, aber ich bin eh raus.  
24.07.20 13:03 #11698 Bitcoin Group
@Cryptom Ist das deine Prämisse in Aktien/Unternehmen zu investieren? Wenn du einen der Vorstände kennst? Wirecard halte ich hier für ein sehr schlechtes (Negativ-)Beispiel, da hier bekanntlich ALLE versagt und gepennt haben von Wirtschaftsprüfern über BaFin und Politik, was dir dann folgerichtig auch mit deinen BMW oder Amazon Aktien passieren könnte.

Bitcoin nach einem Jahr Steuerfrei nunja das mag sein, ich glaube aber viele traden eher etwas mit BTC so wie ich, wie oben beschrieben, der zeitnah eine MeltUp erwartet wie bei Edelmetallen dieser Tage und macht sich die Besteuerung von einer Bitcoin Group Aktie besser als 50% auf BTC unter einem Jahr Haltedauer ;)



@Bratworscht so wie ich das sehe, lehrbuchmäßiger Pullback auf den Ausbruchspunkt, bisher alles ok mMn  
26.07.20 22:28 #11699 Aufwand
Ich habe meine letzten Stücke über die bison app gekauft. Wer keine Lust auf den “Aufwand“ hat, dem empfehle ich diesen ETC um am Kurs 1:1 zu partizipieren: https://www.google.com/amp/s/de.extraetf.com/amp/...itcoin-etc-hanetf
 

Bewertung:

27.07.20 20:17 #11700 Super Sache
Bin seit längerem im normalen ETC 1 zu 1 BTC an der Börse investiert.
Auch früher über Fidor schon bei Bitcoingroup gekauft, nachdem man mir aber meine Ether gehackt hatte, war ich erst mal fertig mit echten Kryptos und handel seitdem nur noch Zertis über die Börse/Tradegate.

Nachdem übers Wochenende BTC die 10k geknackt hatte, bin ich direkt heute morgen in Bitcoin group SE eingestiegen. Mit Hebel KO Zerti. KO 14,95. Traumhafter Einstieg. Glücksgriff.
Stop schon eben auf Einstand gesetzt.

Das ist die einzige Möglichkeit mit hohen Hebel am BTC zu partizipieren.
Empfehle ich aber keinem :-)

Der Vergleich mit Wirecard ist unverschämt.
Als wäre jetzt jedes Fintech-Unternehmen kriminell.
Totaler Quatsch.

Den Jahresbericht 19 muss ich mir noch mal genau reinziehen.
Was mir jedoch sofort ins Auge fiel, ist der ständig steigende eigene Krypto-Bestand  (27Mio Ende 2019 bei BTC Kurs von $6500) jetzt wohl schon roundabout 50Mio geschätzt wert.

 
28.07.20 14:41 #11701 Bitcoin Group
Gleich ist die Marke bei 29,5 auf Xetra weg gekauft dann könnte die Nächste Aufwärtswelle laufen  

Bewertung:

30.07.20 17:18 #11702 hm, toll
immer wenn ich hier einsteige, geht's abwärts, unklar  
30.07.20 21:30 #11703 @uranfakts
und schon wieder rauf.
 
03.08.20 18:03 #11704 Der Kurs scheint
Festgenagelt zu sein.  
05.08.20 18:10 #11705 Anteile GS
Was hält die Geschäftsleitung hier an Anteilen?  
06.08.20 11:26 #11706 schade schade
leider hat sich die Entwicklung Group zu BTC voneinander entkoppelt. Juli 2019 - standen wir bei 45 Euro, es fehlt aktuell nur wenig, dann steht der BTC genauso  wie damals....

Gründe?  
06.08.20 17:42 #11707 Wo ist das Management zur Zeit ?
2019 waren noch vereinzelt Kommentare bzw. Stellungnahmen zu lesen.
Dieses Jahr nur die  Veröffentlichung der Zahlen am 30.06.2020 für die Aktionäre bla bla bla, sonst keine weiteren News, bzw. Phantasie.
Die  Bitcoin Automaten kommen jetzt oder nicht ?
Kryptoverwahrgeschäft im Konzernverbund sollte beantragt werden bei der BAFIN , und nun ?
Desweiteren die Konkurrenz, hier wird zusehends, der Druck steigen.
Und von 21 Mitarbeitern sind noch 5 davon Häuptlinge, die wollen schließlich auch alle leben .
Bin auch mit etwas Spielgeld investiert, und warte zunächst erstmal weiter ab.
Vielleicht kommt ja mal eine News, mit etwas Phantasie, und noch besser, harten Fakten.
Bin so gesehen noch zufrieden mit dem Kurs, ab 22 Euro werde ich jedoch wieder die Reißleine ziehen.
Werde mich auch nicht mehr dazu weiter äußern, muss jeder selbst wissen, wir sind hier schließlich alle zusammen in einem Haifischbecken , und nicht bei der Wohlfahrt.
Ist aber nur meine Meinung.
 
10.08.20 19:17 #11708 30% in 4 Wochen!
Leute kommt mal runter.
Selten sowas ungeduldiges gelesen wie hier die letzten posts.

BTC hat etwa 25-30% seit Mitte Juli gemacht und Bitcoin Group ebenso.
Da hat sich nichts entkoppelt.

Steigt BTC, steigt Bitcoin Group, so war das und so bleibt das. Vergleicht das mal im benchmark der letzten Jahre. Sehr synchron alles.

@wolle
Es kamen nur die Zahlen sagst Du.
Ja und? Die waren doch gut!
KGV von etwas über 50, und fast die halbe MK mit Kryptos in cash, bei btc durschnittskurs von 6500.
Jetzt sind wir aber schon fast bei doppelten BTC Kurs
Für ein fintech Unternehmen absolut solide.



 
10.08.20 19:35 #11709 @seb2207

leider hat sich die Entwicklung Group zu BTC voneinander entkoppelt. Juli 2019 - standen wir bei 45 Euro, es fehlt aktuell nur wenig, dann steht der BTC genauso  wie damals....

Gründe?



Gerne!
2019 wurde BTC schon wieder gehypt. Warum?
Es gab keine nennenswerten Widerstände mehr Richtung ATH.

Die jetzige Situation ist, dass BTC eben erst mal diesen 2019 entstandenen Widerstand bei 13-14k nehmen muss, damit wieder gehypt wird.

Dass das noch nicht der Fall ist, sieht man bei bitcoin group sehr einfach an den Umsätzen Xetra/Tradegate. Aktuell grad mal ein Drittel von dem, was 2019 umgesetzt wurde.
Wenn sich der Umsatz bei einen so marktengen Wert wie bitcoin group erst mal wieder verdreifacht, dann braucht man keine Glaskugel, dass es dann an einem Tag auchg mal wieder 10€ oder so hochgehen kann.

Kurz gesagt, während bei BTC schon alle auf der Lauer sitzen, gibts bei bitcoin group noch recht geringe Aufmerksamkeit, nicht zuletzt, weil auch noch die Nachhaltigkeit im BTC fehlt.
Den Braten trauen eben noch nicht alle.

Das kann sich aber sehr schnell ändern :-)
 
10.08.20 19:37 #11710 womit
ich aber nicht sagen will, dass es sich entkoppelt hat :-)
Lediglich der Zeitpunkt der Rally ist leicht unterschiedlich.  
12.08.20 19:13 #11711 BTC unbeeindruckt
von der heftigen Korrektur des Goldes und insbesondere Silber.
Zeugt von Stärke, kurze Konsolidierung auf Höchstniveau wie wir es eigentlich nur von Gold kennen.
Scheint so, dass die nächste Rakete Richtung Hoch 2019 bei ca.13,5k vorbereitet wird.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  469    von   469     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...