Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 302
neuester Beitrag:  13.12.17 19:34
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 7544
neuester Beitrag: 13.12.17 19:34 von: DerChinse Leser gesamt: 891950
davon Heute: 1100
bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  302    von   302     
29.06.16 11:46 #1 Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain
http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  

Bewertung:
21

Seite:  Zurück   1  |  2    |  302    von   302     
7518 Postings ausgeblendet.
11.12.17 19:19 #7520 itburns
ich hab Dir ne BM geschrieben  
11.12.17 19:25 #7521 Fakten
Hier mal die Zahlen von heute nur Bitcoin 15 min bis 1 Jahr

Mit dem link dazu

https://bitcoincharts.com/markets/btcdeEUR_trades.html


Recent Trade Volume
Interval Volume (BTC) Volume (EUR) Weighted Price
15min 11.24 149,397.62      13291.4890
1h        46.41 615,042.97      13252.8923
4h      214.84 2,844,105.24      13238.3977
12h      879.73 11,685,493.31      13283.1162
1d   1,321.18 17,133,612.26      12968.4365
2d   2,923.93 35,625,248.42      12184.0344
7d 11,613.48 135,876,826.53      11699.9191
30d 36,404.87 313,864,211.10      8621.4895
6m 165,008.21 745,808,329.49      4519.8256
1y 294,983.24 913,485,358.60      3096.7365  
11.12.17 19:26 #7522 geht auf den link da sieht man es besser
11.12.17 22:09 #7523 Oh, da ist man unterwegs
Und da sieht man die BTG auf L&S fast auf 82€  
11.12.17 23:04 #7524 Nicht nur auf L & S
für mich sieht das so aus, als wenn die geile Aktie - mittlerweile "besonders bescheuerte Kuh" sich ganz vorsichtig aufs Glatteis (die 80er Hürde) begeben wollte!
Wo ist das Problem mit der 80? Ich fasse es einfach nicht!
Fast könnte man meinen, da dreht jemand am Rad und verhindert es einfach, dass sich die Aktie so entwickelt, wie die Umsätze und Gewinne es hergeben.
Sowas nennt man "Marktmanipulation", nicht wahr?
Und wer dreht am Rad? Nun, wer hat denn die Möglichkeit dazu?
Und warum? Worauf wartet dieser jemand oder diese Gruppe?
Ganz unterschwellig kommt bei mir ein Verdacht auf - hat damit zu tun, dass auch der Bitcoin früher oder später sterben wird!
Mittlerweile gibt es für die Industrie viel, viel besser Krypto-Lösungen als Bitcoin mit seinen, wenn es gut läuft, 8 Rechenoperationen pro Sekunde.
In der Zukunft werden Millionen von R-operationen p.S. für die Industrie verlangt.
Vielleicht liegt es daran?
Bitcoin ist die "Grande Dame" und sie verdient und bekommt die Aufmerksamkeit der ganzen Welt.
Aber wehe, wenn...
Jetzt schließe ich den Kreis: Wer dreht am Rad und wartet worauf?  
12.12.17 01:44 #7525 Keiner wird's wissen wann und wo es enden.
Werde auch demnächst in andere kyptos investieren. Hat jemand ne Adresse wo ich mir andere Währungen kaufen kann ?
Am geilsten wäre ja wenn Bitcoin Group noch ein paar mehr aufnehmen würde.
Hab kein Bock bei 1000 Sachen angemeldet zu sein.
Aber momentan geht's ja nicht anders.
Litecoin ist in letzter Zeit auch gut am eskalieren .

Also wenn jemand ne gute Seite kennt. Gerne her damit. Ansonsten wünsche ich allen n guten Kurs    
12.12.17 07:35 #7526 bitfinex.com
12.12.17 08:56 #7527 Ist eigentlich
Zeit für ein kleines Weihnachtsgeschenk. Ich dachte da an einen Kurs von 90 Euro bis Jahresende.  

Bewertung:
1

12.12.17 09:10 #7528 @DerChinese
Ohne Werbung machen zu wollen.. schau mal bei NetCents. Da findest du, was du suchst.  
12.12.17 10:31 #7529 @DerChinse
gibt mittlerweile so viele!
Eine Übersicht mit Kursen findest Du hier:

https://coinmarketcap.com/  
12.12.17 10:57 #7530 ICH würde dir sogar empfehlen
bei mehreren anbietern zu sein auch für dieselbe währung!
denn die preise sind oft unterschiedlich. so kann es sein, dass du manchmal bei bitcoin.de nen BTC noch 500-1000€ günstiger bekommst als bei den anderen oder eben andersherum.
ich bin bei bitcoin.de, coinbase, kraken, bitpanda und bitfinex  
12.12.17 11:16 #7531 Auszahlungsprobleme
Jemand auch schon mal beiden besagten Seiten auszahlen lassen ? Habe gestern bischen gegoogled und Erfahrungsberichte gelesen und oftmals haben die echt Probleme beim auszahlen gehabt. Sind alle Seiten mit den Postidentverfajren ? Das dauert immer so lange haha. Videoident war viel schneller und einfacher. Und am liebsten hätte ich deutsche Seiten  
12.12.17 15:13 #7532 Identifizierungsprozess idnow
Identifizierungsprozess stockt wohl. Könnten wohl wesentlich mehr Leute auf bitcoin.de handeln.

https://de.trustpilot.com/review/idnow.de  

Bewertung:
1

12.12.17 15:14 #7533 Wollte grade bei coinbase rein...
... Aber die kommen auch überhaupt nicht klar gerade  
13.12.17 09:16 #7534 also beicoinbase kannste dir 15k pro woche
auszahlen lassen von deien coins und aus deiner € wallet halt beliebig viel aufs konto jederzeit. dauert dann eben 2 tage die überweisung. bisher 0 probleme gehabt. auch bei bitcoin.de mit fidor 0 probleme  
13.12.17 13:29 #7535 bitte um Einschätzung
Mal eine spießige Frage in die Runde:

hab seit paar Wochen Ethereum bei coinbase gekauft und es läuft hervorragend. Sollte ich meine hoffentlich irrwitzig teuren Ethers in einem Jahr verkaufen, fällt dann nicht theoretisch (!) 25% Kapitalertragssteuer an?

Wer weiß was?

Danke!  
13.12.17 13:34 #7536 Ich denke...
... dass es wie bei bitcoin läuft .
Da es keine Währung ist ist es nach einem Jahr halten steuerfrei. Angegeben werden muss es trotzdem in der Steuererklärung meiner Meinung nach  
13.12.17 14:52 #7538 also da ich ja bereits mehrfach termine
mit steuerberaTERN rund ums thema krypto hatte und das auch schon ne weile mache, schreibe ch hier gleich mal ne kleine abhandlung....bin allerdings noch bei der arbeit, kann laos dauern^^  
13.12.17 15:01 #7539 Das war wohl der Grund dass gestern nichts.
13.12.17 15:46 #7540 also thema steuern und kryptos
zunächst einmal gilt für alle kryptos das selbe prinzip. sie werden als privates veräußerungsgeschäft gesehen, nach steuerrecht fallen sie in den bereich glücksspiel und damit können 10-45% geltend gemacht werden. man hat nen jährlichen freibetrag von 600€. übersteigt man diesen, sagen wir also 601, werden nicht 1€ besteuert, sondern 601€!
hältst du deine coins länger als 1 jahr, dann sind sie steuerfrei!
soviel zur basis.
wenn du vorhast coins innerhalb 1 jahres zu verkaufen ist es wichtig, dass du den KAUF dokumentierst! damit du nachweisen kannst wann du eben wieviel gekauft hast. das gilt auch bei einem verkäuf NACH 1 jahr! tust du es nach 1 jahr brauchst du das nicht angeben, das finanzamt wird von selbst zu dir kommen. wenn du dir das aber ersparen willst, dann gib es eben immer an, egal ob innerhalb und nach 1 jahr verkauft.
es wird der direkte gewinn von coin zu fiat versteuert!
wenn du nun BTC DIREKT in ETH oder was anderes umtauscht und du damit nen gewinn erzeugst nach 1 tag und es DANN in fiat tauscht, dann wird dieser cointrade nicht extra versteuert und er muss auch generell nicht angegeben werden.
dum usst wie gesagt nur den kauf von coins aus fiat heraus gut dokumentieren, mit menge und datum. (ich mach mir dafür screenshots und kleb die in word und druck das aus und hübsch das halt ein wenig sauber auf....kann jeder machen wie er will)
erträge aus mining sind genauso zu behandeln. wenn man über einen dienstleister coins vom cloudmining erhält, ist es wie ein kauf zu betrachten. man muss das datum und den coin ertrag dokumentieren!
wie das mit privatem mining aussieht weiß ich leider nicht, da ichs nicht betreibe....eigentlich kannste dafür gar nicht belangt werden, denn man zahlt ja strom für den eigenertrag, das ist als ob man arbeit verichten würde.
ich hoffe damit konnte ich ein wenig weiterhelfen....wie gesagt, gut dokumentieren, dann kann dir keiner etwas. und ehrlich sein! kapitalverbrechen sind heutzutage 1. schneller aufzudecken und 2. härter bestraft als gewaltverbrechen. es lohnt nicht zu lügen nur um die möglichen 45% versteuerung zu umgehen, das isses nicht wert.  
13.12.17 16:06 #7541 mmmh
die  Einschätzung von BÖ zu der Bitcoin Group liest sich schon sehr komisch.

KGV von 202???

Wenn der Aktienkurs sich bei 80 € bis Jahresende hält, wäre das insgesamt 0,4 €/Aktie.
Das erscheint mir anhand der aktuellen Umsatzvolumen als unwahrscheinlich.

Weiterhin wird in den Bericht nicht erwähnt das die Gruppe weiterhin Bitcoin, Bitcoin-CAsh und Etherum besitzt.  
13.12.17 16:14 #7542 ich hab vor nichtmal 3 stunden
mit ner trulla von meiner bank gesprochen, weil ich ne bewegung von 45.000 zu coinbase gemacht habe und die das halt prüfen müssen ab nem wert XY.
die fragte mich dann so sachen wie "lohnt sich das denn überhaupt? ist das nicht sehr riskant?" und nur so schnack...glaub mir, die ganzen analysten von der normalobörse und die bankspackos haben keine ahnung, 0, NULL!!!! die wissen weder was se reden, noch was se machen. denen den du glauben kannst sind die boys von "god trader" und BTC-echo und solche geschichten....talken halt nicht wirklich über die group als aktie, aber rest is einfach nur turbo in die tonne  
13.12.17 19:23 #7543 Viele sind hier weg
Stockholm scheint der Renner
 
13.12.17 19:34 #7544 Stockholm ?
Bin auch raus hab nur ne kleine posi sein gelassen. Steige vor den zahlen nochmal ein  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  302    von   302     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...