Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1770
neuester Beitrag:  18.01.22 00:04
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 44226
neuester Beitrag: 18.01.22 00:04 von: Janosch5555 Leser gesamt: 9431805
davon Heute: 1847
bewertet mit 63 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1770    von   1770     
18.10.19 14:15 #1 Biotech-Star BioNTech aus Mainz


DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1770    von   1770     
44200 Postings ausgeblendet.
17.01.22 20:42 #44202 wird ja die
pharma so blöde sein was zu entwickeln wo man in Zukunft kein Geld verdienen kann ?
na da gute nacht  
17.01.22 20:51 #44203 oha, jetzt schon 6 deutsche Handballer mit
Corona infiziert! Warum? Alle mit Biontech geimpft!

Andere Nationen haben keine oder nur minimal infizierte Spieler! Warum?
Die haben wohl nen besseren Impfstoff bekommen als den von BioNtech

https://www.kicker.de/...ionalspieler-positiv-getestet-886540/artikel

 
17.01.22 20:51 #44204 Deine Sätze versteht man nicht, Janosch
Sollteste eventuell anders formulieren  
17.01.22 20:56 #44205 schau mal
Corona – auf der Suche nach der Wahrheit: Teil 3

 
17.01.22 20:58 #44206 will ja nicht
schwurbeln aber die ganze Sache stinkt gewaltig  
17.01.22 21:05 #44207 Solche Sch.... zerrt sich mein Vater auch r.
Nunja, die Verunsicherung ist anscheinend leider im Volk mehr als angekommen und jeder macht das Beste aus dieser Situation ...wünsch dir viel Glück mit deiner Einstellung  
17.01.22 21:16 #44208 bei kursen um die 160-165 solte
es wieder nach Oben drehen , wenn ich etwas von Charttechnik verstehe so würde ich sagen diese kurse bieten sich als investment an  
17.01.22 21:21 #44209 Habe ja gedacht, heute kommt noch eine
Erläuterung von J.W. zu seiner sehr eigenartigen "fett im Plus" Berechnung.
Nochmal: hat gekauft bei 290
hat gekauft zu 204
hat gekauft zu 170
alles eigene Aussagen von ihm hier nachlesbar, aber das beste: "ich bin noch fett im Plus" Hääh?  
17.01.22 21:24 #44210 Aha, Cesar
nähere Erläuterungen bezüglich deiner charttechnischen Erkenntnisse fehlen aber leider. Das schwafelt ja Brokersteve schon ohne Ende ;-)  
17.01.22 21:29 #44211 Macht die Augen auf....die Story ist vorbei.
Wo kommt der Kurs her? uiuiui 397,-€
Wie waren die Kursprognosen einiger Hobbyanalysten?
von 600,-€ bis 4-stellig war alles vertreten....uiuiui, da muss die Realität schon sehr bitter sein.

AKTUELL 167,-€ TENDENZ FALLEND

 
17.01.22 21:35 #44212 120 Euro???
So um die 120 Euro war ja letztes Jahr das Ausbruchslevel mit der Ralley nach oben. Wer weiß vielleicht kommt das ja in den Blick die nächsten Tage.  
17.01.22 21:45 #44213 glückwunsch
an deinen Vater)) und euch jünger alles Gute. Geld ist nicht alles !!!  
17.01.22 21:49 #44214 oweh striker....dann müsste es sich ja für .
longies lohnen jetzt noch zu verkaufen um dann bei 120 ,-€ wieder neu einzusteigen
...dann hätte auch die longies mal nen Gewinn realisiert und nicht nur in ihren Büchern stehen, der dann von Tag zu Tag wegschmilzt  
17.01.22 21:52 #44215 Tip Mainz biomed
Kommt ja wieder eine Woche zu spät.

Sind echte börsenprofis hier am Werk.

So kann man keine Gewinne mitnehmen.

Hauptsache schwurbeln. Egal ob man dann das wichtige verpasst :)  
17.01.22 21:54 #44216 Zugriffe 20.000 zu 17.000
ja, die Leser wollen unterhalten werden und keine gähnend langweiligen Statistiken zu eigen erstellten Umsatz - Gewinnprognosen welche sowieso überwiegend an den Haaren herbei gezogen sind  
17.01.22 21:57 #44217 Stimmt, Janosch ...Geld ist nicht alles
Ne vernünftige Lebenseinstellung schon  
17.01.22 22:00 #44218 sub
Hast du wenigstens dir die 2 Stunden von servus tv gegönnt? Die meisten haben null Geduld  
17.01.22 22:01 #44219 Schlusstand TG: Oh, NUR 168,-€...229 unter.
warum wird die Euphorie nicht im Kurs widergespiegelt, welche doch im exklusiven VIP Thread so kommuniziert wird?
 
17.01.22 22:13 #44220 naja kurse heute uninteressant
morgen ab 15:30 Uhr gehts los.....  tippe mal Tag der VorEntscheidung welche Richtung .....
letzte Kerze vom Freitag und dann Kerze morgen Dienstag in Kombination geben die weitere Richtung vor....   Stimmung tippe ich eher short , aber wer weiß was die Computeralgos machen ..... wenn UP , kann natürlich auch nur technische Gegenreaktion und Bullenfalle sein ..........

nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung  
17.01.22 22:16 #44221 @ striker: Ja, wie du schon sagtest...traden.
im Moment kaum möglich mit BioNtech....wie auch, wenn das Ding nur eine Richtung kennt.

Da müsste nun langsam mal eine nachhaltige Gegenbewegung kommen. Diese wird aber mit Sicherheit nicht durch news oder Nachrichtenlage in Gang gebracht, sondern erst dann wenn die big boys sich zusammentun und der Meinung sind, dass man den Kurs hochziehen muss damit die Herde wieder hinterher läuft um dann von einem erhöhten Kursniveau die gleichen Spielchen mit Leerverkäufen zu machen, wie es hier schon seit 2 Jahren gespielt wird.

Rein gefühlsmäßig, ohne das begründen zu können (vielleicht auch nur, weil ich jetzt wesentlich mehr investiert habe als noch cash zum weiterkaufen da ist), würde ich sagen dass der Boden bald gefunden sein sollte...so um die 200,-$ ist es ja charttechnisch sehr interessant und richtungsweisend  
17.01.22 22:34 #44222 @ watchlist...lass dich dort nicht unterkrieg.
...auch wenn Meinungsfreiheit dort ein Fremdwort ist  
17.01.22 23:24 #44223 Der Kurs steht charttechnisch vor einer wic.
Hürde......die 200,-$ müssen zurückerobert werden, sonst sieht es düster aus

https://www.ntg24.de/...-wichtiger-Unterstuetzung-17012022-TH-Trading  
17.01.22 23:43 #44224 Opduktionen nach mRNA-Impfung Verstorben.

Prof. Burkhardt liefert eine Zusammenfassung seiner neuesten histopathologischen Erkenntnisse nach der Untersuchung von 15 Patienten, die innerhalb weniger Tage bis Monate nach der Impfung starben. Er beschreibt eine auffällige und einzigartige lymphozytäre Infiltration, die in den Blutgefäßen zentriert ist, aber viele Organe befällt, allen voran Herz und Lunge. Für Bhakdi und Burkhardt sind diese Befunde »eindeutige Beweise für eine vakzininduzierte autoimmunähnliche Pathologie«.

Die Vakzine können zu selbstzerstörerischen Prozessen im Körper führen

Es ist zu erwarten, dass solche selbstzerstörerischen Prozesse Myriaden von Nebenwirkungen bei allen Geimpften, insbesondere nach Booster-Impfungen, haben werden. Zweifellos stellt die Injektion genbasierter COVID-19-Impfstoffe eine Gefahr für Leib und Leben dar. Bhakdi und Brukhardt betonen, dass bei den untersuchten Todesfällen sowohl mRNA als auch vektorbasierte Vakzine sowie alle vier großen Impfstoffproduzenten vertreten waren.

Quellenangabe:

https://rumble.com/...wirken-und-zwingende-beweise-fr-ihre-rolle.html

surprise

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
17.01.22 23:45 #44225 Schweiz Aufteilung Tote nach Impfstatus
https://ourworldindata.org/grapher/...nation-status?country=~All+ages

Recht eindeutig. Booster > Doppelt >>>>>>> ungeimpft

Bezieht sich zwar nur auf eine Woche im Januar 2022 aber:
Fast 50 mal so viel ungeimpfte (bezogen auf die jeweilige Gesamtgruppe) wie geboosterte gestorben.  
18.01.22 00:04 #44226 na du spezialist
spiegelt leider den iq vieler wieder.
Kannst de auch den rki wochenbericht teilen.

guckst mal in die Tabelle welche Altersgruppe das betrifft.

tut mir ja leid das so viele ab 70 sterben.

traurig eure Versuche alles schön zu reden  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1770    von   1770     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...