Biotech-Fundamentalthread

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  13.12.13 23:00
eröffnet am: 22.06.10 11:17 von: thunfischpizza Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 13.12.13 23:00 von: Packardbell Leser gesamt: 33601
davon Heute: 14
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
22.06.10 11:17 #1 Biotech-Fundamentalthread
Biotechnologie ist einer der Forschungszweige, an denen sich derzeit die meiste Bewegung abzeichnet:

* Die Herstellung von monoklonalen therapeutischen Antikörpern macht nach diversen Rückschlägen in der Vergangenheit in letzter Zeit aufgrund einer besseren Anpassung an das menschliche Immunsystem deutliche Fortschritte.
* Aufwand und Kosten für die Sequenzierung von menschlichem Erbgut sinken drastisch, seit Jahren sinkt der finanzielle Aufwand um 50% p.a.
* DNA-Chips und Biosensoren vereinfachen die Diagnose von Erregern erheblich
* Die weiterhin exponentiell steigenden Rechenkapazitäten in der Informatik vereinfachen und beschleunigen das Screening von Wirkstoffkandidaten drastisch.
* Die Gentherapie scheint nach Rückschlägen in der Vergangenheit wieder an Bedeutung zu gewinnen.
* Auf längere Sicht bieten Stammzelltherapien Hoffnung auf die Heilung bisher kaum behandelbarer Krankheiten
* Im Rahmen der Nanotechnologie wird langfristig die Kopplung von elektronischen und biologischen Komponenten angestrebt, was ganz neue Möglichkeiten bezüglich therapeutischer Körperimplantate ermöglicht.

Ich denke, dass Biotechnologie trotz der sich abzeichnenden Kostensenkungen im Gesundheitswesen die größte Wachstumsbranche der nächsten 10 Jahre sein wird. Neue Technologien ermöglichen eine deutliche Beschleunigung der Entwicklungstätigkeit und die auslaufenden Patente der Pharmariesen auf ihre umsatzstärksten Medikamente werden erhebliche Investitionen auslösen.

Ich würde in diesem Thread daher gerne die fundamentale Entwicklung des Biotechnologiesektors an den Kapitalmärkten diskutieren und werd mich bemühen, die Nachrichten und Artikel, die ich regelmäßig verfolge, hier reinzustellen.
-----------
Wer nichts weiß, muss alles glauben.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
20 Postings ausgeblendet.
18.10.10 22:10 #22 Gilead morgen Q3 Zahlen
Q3 2010 Gilead Sciences Earnings Conference Call (Live)
10/19/10 at 5:00 p.m. ET  

Bewertung:

19.10.10 10:33 #23 Gilead Sciences ein Biotech-Highflyer
Performaxx-Anlegerbrief - Gilead Sciences ein Biotech-Highflyer
09:32 19.10.10

München (aktiencheck.de AG) - Für die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" ist die Aktie von Gilead Sciences (Profil) durch die mögliche Bodenbildung weiterhin nur für kurzfristig gewinnorientierte Trader wieder interessant.

Gilead sei einer der vielen Biotech-Highflyer, die die NASDAQ nach oben gespült habe. Bei Gilead reiche die Kurshistorie dabei bis in das Jahr 1992 und zu Notierungen von unter einem US-Dollar zurück. Aktuell werde der Kursstand bei 37 USD verzeichnet. Doch das sei kein Grund zur Freude, die Allzeithochs hätten bei 57 USD gelegen und würden darauf hinweisen, dass ein Virus im System sei.

Bis dato seien die Aktien von Gilead für die Experten jenseits des Radars gewesen.

Jetzt sind die Aktien von Gilead Sciences nach Ansicht der Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" durch die mögliche Bodenbildung wieder interessant - allerdings weiterhin nur für kurzfristig gewinnorientierte Trader. Diesen lege man wie immer einen tagesaktuellen Stopp-Kurs nahe. Das charttechnische Kursziel sehe man bei 46 USD. (Ausgabe 41 vom 16.10.2010) (19.10.2010/ac/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

Bewertung:

19.10.10 23:40 #24 Q3 Zahlen sind da
Gilead Sciences verdient im dritten Quartal mehr als erwartet
22:39 19.10.10

Foster City (aktiencheck.de AG) - Das amerikanische Pharma- und Biotechnologieunternehmen Gilead Sciences Inc. (Profil) meldete am Dienstag nach US-Börsenschluss die Ergebnisse für das abgelaufene dritte Quartal.

Wie das Unternehmen mitteilte, belief sich der Nettogewinn auf 704,9 Mio. Dollar bzw. 83 Cents je Aktie, verglichen mit 673 Mio. Dollar bzw. 72 Cents je Aktie im Vorjahr. Vor Einmaleffekten lag das Ergebnis bei 90 Cents je Aktie. Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum um 8 Prozent auf 1,94 Mrd. Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 87 Cents je Aktie und einem Umsatz von 1,93 Mrd. Dollar ausgegangen. Für das laufende vierte Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 90 Cents bei Erlösen von 1,98 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Gilead Sciences schloss an der Nasdaq bei 36,73 Dollar (-2,16 Prozent). Nachbörslich gewinnt die Aktie 2,72 Prozent auf 37,73 Dollar. (19.10.2010/ac/n/a)

Quelle: Aktiencheck  

Bewertung:

20.10.10 16:52 #25 und die GD 200 wäre auch gleich da.
Dann wäre es auch fuer langfristig orientierte Anleger geeignet.

d.h. ich wechsele bald vom Zocker zu einem Investor:-)  

Bewertung:

24.10.10 23:36 #26 nach Bauchgefuehl geht die Aktie
direkt an die 42 wo die Seitwärtsrange verlassen wurde.  

Bewertung:

01.12.10 16:03 #27 Bald 2 Versuch nach dem wir mit dem
Pullback die Ausbruchsmarke geschafft habe.  

Bewertung:

02.12.10 08:27 #28 War auf den Biodays 2010 in Frankfurt
Koller rechnet mit einer Markteinführung von Telaprevir (Vertex Pharmaceuticals) in den USA in nem halben Jahr und hier in einem Jahr.
-----------
Wer nichts weiß, muss alles glauben.
13.12.10 12:32 #29 !
Close Brothers senkt Kursziel für BB Biotech
von Thomas Gansneder
Dienstag 02.11.2010, 20:13 Uhr
Close Brothers senkt Kursziel für BB Biotech von €56 auf €51. Buy.  

Bewertung:

31.03.11 14:06 #30 BB BIOTECH pirscht sich nach oben
08:57 29.03.11

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" empfehlen die Aktie von BB BIOTECH (Profil) zu kaufen.

BB BIOTECH halte als Beteiligungsgesellschaft mehrere Anteile an interessanten Unternehmen. Die Qualität des Portfolios sei extern nur schwer zu beurteilen. Zürich avisiere den Experten einen fairen Wert von umgerechnet 57/60 Euro, was die zugrunde liegenden Zahlen auch widerspiegeln würden.

Zudem habe die Gesellschaft noch ein Programm zur Reduzierung des Abschlages des Nettoinventarwertes gegenüber dem Aktienkurs angekündigt. Dieser Abschlag habe in der Vergangenheit bei unter 16% gelegen und aktuell liege er bei 21%. Ziel des Managements seien 10 bis 15%. Zu diesem Zweck strebe man ein Aktienrückkaufprogramm an. Die Experten würden sich an die bisherige Entwicklung anhängen und würden Anlegern raten mitzugehen.

Die Experten von "Die Actien-Börse" empfehlen die BB BIOTECH-Aktie zu kaufen. Das Kursziel taxiere man auf 72 Schweizer Franken. (Ausgabe 12 vom 26.03.2011)
(29.03.2011/ac/a/t)  
31.03.11 14:15 #31 ich war an der hv anwesend...
...das management wird alles tun, um den discount zum inneren wert schnellstmöglich zu verringern. eine dividende, welche eh nur mit zu zahlenden steuern verbunden ist, wird ebenfalls zu aktienrückkäufen verwendet, welche dann vernichtet werden. viele beteiligungen haben sehr spannende phase 3 projekte am laufen und es wird in 2011 mit vielen positiven news gerrechnet. bb biotech diversifiziert ausgezeichnet und positioniert sich damit perfekt im biotech dschungel.

zusammengefasst stellt dies für mich ein sehr lohnendes invest dar.

logischerweise keine kaufempfehlung nur ein gedankenanstoss.

gruss paioneer  
01.04.11 13:26 #32 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.06.13 13:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nachfolge-ID der Werbe-ID rechner1

 

 
20.04.11 22:09 #33 Biotech eine Enttäuschung....
hallo paioneer! Zu deinem lohnenden Investment muss ich dir eines sagen, ich halte die Aktie nun seid 2007 Kaufkurs 56 Euro.
Der Grund für meinen kauf war folgender: "BB Biotech beschließt Aktienrückkaufprogramm".
Seither hat sich nicht viel getan.
BB Biotech sehe ich mehr als Fond (ein Investment in eine breite Palette an Biotechfirmen)
Der innere Wert liegt seit geraumer Zeit über dem eigentlichen Aktienkurs, und ich frage mich, das Management tut sich damit doch keinen Gefallen wenn es eigene Aktien kauft und vernichtet.
Gut die Dividendenrendite von 3% minus 35% Quellensteuer gebe ich dir Recht machen den Bock auch nicht fett.
Der Kurs hat sich von 2009 (38Euro) bis heute (49Euro) erholt.
Auf 36 Monats Sicht steht bei mir +0,99% in den Büchern - Kaufgebühren + Dividende.
Beim DAX sind es auf 36 Monats Sicht +- 0 ohne Dividenden!
Diese Aktie ist für mich ein klares Fehlinvestment - die Schwankungen halten sich in Grenzen nach oben, sowohl nach unten.
Schaut man sich die Tageskurse an (und das mache ich jeden Tag) stellt man fest, dass sich das meiste in der letzten Stunde vor Glockenschluss bei dieser Aktie bewegt.

Ich kann von meinen bisherigen Erfahrungen berichten und diese wahren bis lang nicht gerade positiv.
Der Gewinn pro Aktie sollte von den Zukünftigen Übernahmesituationen im Biotech Sektor profitieren, sobald der Kurs von 56 Euro erreicht ist - stoße ich diese Aktie ab!  
21.04.11 17:30 #34 @ChrisGomes
...ich verstehe deinen unmut. meine ersten bbb's aktien habe ich 2000 gekauft, bei 1530 franken damals (vor dem split 1:10). ich weiss also genau, wovon ich spreche. das sind nun geschlagene 11 jahre und es hat sich seitdem viel getan. der damalige hype wird in dieser form sicher nie wieder entstehen, dafür sind die anleger zu vorsichtig geworden. ich finde jedoch, dass die divi garnicht mal so schlecht ist, bei 3%. schau einmal, was du auf der bank bekommst. trotzdem fände ich es natürlich wesentlich besser, wenn der kurs endlich einmal wieder gen innerer wert marschiert, davon profitieren wir mehr, als von der dividende. es wird ein spannendes 2011 und ich bin guten mutes, dass unsere geduld dieses jahr noch belohnt wird. die 56 euro sind allemal drin und ich rechne sogar mit ca. 65 euro. es gibt wesentlich schlechtere invests, sicher auch bessere. wie du schon beschrieben hast, hattest du wegen dieser aktie noch keine schlaflosen nächte, da sich der kurs ziemlich konstant darstellt. da hast du sicher andere werte, wo dies nicht der fall ist, oder? ;=))

wir sprechen uns ende jahr wieder und ziehen dann bilanz. ich bin mir ganz sicher, diese wird positiver natur sein.

schöne ostern allen.

gruss paioneer  
21.04.11 17:47 #35 Medienmitteilung vom 21. April 2011
10.05.13 11:09 #38 Vergleich Celgene - BB-Biotech

Vergleicht man z. B. den 5 Jahreschart, kann man eindeutig eine Änhlichkeit erkennen. Was ist die Ursache? Ich nehme mal an, daß BB nicht zu 95% in Celgene investiert ist.

 
08.07.13 16:15 #39 Infos

In letzer Zeit wird vermehrt über diese Aktie berichtet.
Kann ein Erfahrener evtl. die wichtigsten enuen Infos teilen und evtl. Einschätzungen abgeben?
Danke

 
02.08.13 16:14 #40 Hier mal ein Chartverlauf Vermutung !
BB Biotech - WKN: A0NFN3 - ISIN: CH0038389992

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 103,50 Euro

In den vergangenen fast 2 Jahren entwickelte sich die Aktie von BB Biotech ausgesprochen positiv.  Die Aktie fiel im September 2009 auf ein Tief bei 39,03 Euro zurück und erreichte im Mai 2013 ein Hoch bei 98,25 Euro. Nach einer kurzen Konsolidierung brach die Aktie in der ersten Julihälfte über dieses Hoch nach oben aus. Seit diesem Ausbruch legt die Aktie weiter zu und durchbrach auch bereits die Marke bei 100,00 Euro. Damit besteht eine gute Chance auf eine weitere Rally in Richtung 11,0 und später ca. 130,00 Euro. Sollte der Wert allerdings unter 98,25 Euro zurückfallen, dann würde eine größere Verkaufswelle drohen.

Kursverlauf vom 13.08.2010 bis 02.08.2013

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...hre-Freude,a3139760,b1.html  

Bewertung:
1

13.10.13 07:01 #41 BB-Biotech - Biolitec
Bin seit längerem in Biotech- und Medizinwerte investiert, darunter auch in BB-Biotech sowie in Biolitec! Echt spannend wäre auch eine Beteiligung unserer BB-Biotech in Biolitec, um deren Wachstum nochmals zu verstärken und wer weiß, vielleicht könnte man dann auch deren FOSCAN-Geschichte zu Ende bringen???

Glück auf!  
13.10.13 14:21 #42 PDT - Biotechnologie des dritten Jahrtausends
Hört sich wirklich spannend an, was ich da bei Biolitec entdeckt habe! Weiters schreibt Biolitec im Gegensatz zu anderen Unternehmen, an welchen Beteiligungen bestehen, bereits jetzt Gewinne und die werden meines Erachtens in Zukunft stark steigen!

Vielleicht nimmt mal jemand Kontakt mit Dr. Neuberger auf - wer weiß?

Glück auf!



 
31.10.13 06:46 #43 BB-Biotech - Biolitec
Wer weiß, was hier noch Alles mit den Schweizern und Österreichern passiert! Meines Erachtens wäre BB-Biotech ein starker Partner für Biolitec und Biolitec eine Wachstumsperle im Medizintechnik- und Biotechnologiebereich!

Glück auf!  
21.11.13 06:46 #44 HOLA sowie laserbasierte Sterilisation - Biolitec
Habe gerade die gestrige NEWS von BIOLITEC gelesen! Wäre wirklich super, wenn es hier eine Kooperation oder Beteiligung seitens BB-Biotech geben könnte, um die vielen Produkte von Biolitec noch schneller in die Märke reinzubringen!

Ansonsten wird es meines Erachtens auch bei BB-Biotech im Jahr 2014 weiter nach oben gehen!!!

Glück auf!  
11.12.13 17:08 #45 So was!
Was ist denn heute mit Gilead los?

Hat jemand Infos?


Danke!  
13.12.13 23:00 #46 der
letzte verfall der Down line hing damit zusammen das der CEO Kassa machte was sich aber langsam wieder nach oben abdreht ;-)  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...