Biofrontera ! Zulassung ist da !

Seite 1 von 203
neuester Beitrag:  21.02.19 17:51
eröffnet am: 21.10.11 13:27 von: itleiter Anzahl Beiträge: 5071
neuester Beitrag: 21.02.19 17:51 von: JoeUp Leser gesamt: 1104651
davon Heute: 70
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  203    von   203     
21.10.11 13:27 #1 Biofrontera ! Zulassung ist da !

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/...n/human/002204/WC500116867.pdf

 

Jetzt geht es los.... jetzt fehlen noch die News zu den Lizenzdeals und wir werden wohl richtung 8 EUR marschieren....

 

 

Bewertung:
16

Seite:  Zurück   1  |  2    |  203    von   203     
5045 Postings ausgeblendet.
23.01.19 08:28 #5047 interessanter wäre ein Update
zur Entwicklung der weiteren Wirkstoffkandidaten und die Zulassungen zur Behandlung von Karzinomen.  
23.01.19 09:30 #5048 ich würde

folgendes sagen:

-  die daten von gestern, insbsondere für Q4, sind an der unteren grenze der hoffnungen.
   die sinngemäße aussage auf der TK im november des herrn VV
   " q4 wird sehr stark "  wurde von der wirklichkeit konterkariert.

-    und morgen:
    die sehr guten aussichten dieser kleinen perle aus vicekusen werden
    durch gestern  nicht tangiert.  ich setze u. a. darauf, dass im bereich der
    mittelgroßen ( bis 10 ärzte )  und großen praxen (über 10 ) das spiel
    für biofrontera erst noch angepfiffen wird. und nicht vergessen:  veteranendeal !!

knoppers:  eine übernahme wäre so ziemlich das letzte was wir brauchen.
es gilt:      lieber die ganz große taube auf dem balkon als das würmchen in der hand.

ich melde mich ab zu einer wanderung im schnee.
allerseits einen schönen tag, wo auch immer sie hier lesen.  

Bewertung:
1

23.01.19 13:41 #5049 Nicht erfüllte Hoffnung
wird jetzt kurzfristig verkauft.  Die Ergebnisverbesserung zur Prognose (kaufmännisch verbessert) läßt
hoffen, dass es keine KE bis zum BE mehr geben wird und die Gesellschaft sich nur noch aus dem eigenen Cash Flow finanziert.  Mal von Sondersitutionen abgesehen.  Das ist die gute Nachricht.
DIe Umsatzzahlen haben mich auch nicht begeistert.  Eine nochmalige Verdoppelung 2019 würde ich als Steigerung sehen. Müsste auch so sein, da die hemmende Kostenerstattung 2018 noch partiell gewirkt hat.

aktioleer  
24.01.19 11:39 #5050 Die Banken und Börsenhändler freuts.
Ich bin ein mit Keratose Betroffener. Es war für mich klar dass das 4. Quartal den Resultaten des 3. Quartals nicht folgen kann. Grund; die Tagesprozedur mit Ameluz kann wetterbedingt, am effektisten sind Sonnenstrahlen, nur in US Südstaaten und im Norden zw. Mai und Oktober praktiziert werden. Also brach der Umsatz naturgemäss zusammen. Das wird auch im 2019, einfach mit höheren Umsätzen so sein.  
24.01.19 14:36 #5051 Ich komme einfach nicht zum Staunen hinaus.
Wie doch die Journalisten die Situationen der beschriebenen Aktienkurse im Nachhinein immer so treffend beschreiben können. Ich bewundere diese Hellseher.  
25.01.19 18:24 #5052 Charttechnik
Bin kein großer Charttechniker, aber das dürfte schon interessant sein.
Die 100er- und die 200er-Linie laufen gerade fasst parallel knapp unter dem aktuellen Kurs.
Das müsste doch ein großer Widerstand sein, der im SK heute gehalten hat.
Der RSI hat sich wieder etwas erholt, so dass der Kurs kommende  Woche hoffentlich von diesen Linien deutlich nach oben abprallt.  
27.01.19 10:33 #5053 zu WO

in  nr. 45.584 hat der user biene einen informativen beitrag abgeliefert.
es geht um einen möglichen break-even in 2019.

folgende anmerkungen:

- im zweiten größeren absatz kommentiert biene die bilanzierung der  " latenten steuern ".
  dies ist keine schwarz/weiß sache. kein: falsch oder richtig. vielmehr:  man kann, man muss aber nicht.
  ich halte die entscheidung des vorstandes für keinen geistesblitz.
  ich tendiere zu der meinung von biene. leverkusen hat durch diese maßnahme das jahresergebnis 2018
  " aufgeschönt ".  wir sehen ja wie der aktienmarkt diese bilanzielle maßnahme  beurteilt.

-  den ansatz von ca. 8 mio euro für die rechtskosten halte ich für zu hoch.
   ich gehe eher von ca. 6 mio aus. dies ist aber eine nebensächlkeit,
   eher was für sesselfurzer wie mich , die glauben was von steuern zu verstehen.

-   mit der annahme von 36 mio umsatz wäre ein break-even möglich dürfte biene ziemlich richtig liegen.
   ich würde vorsichtigerweise von einem umsatz von 35 bis 40 mio sprechen.

ich stelle diese prognose aber unter einen vorbehalt. und dieser ist eine mögliche kooperation mit maruho.
sollte sich biofrontera für einen alleingang oder teilweisen alleingang bei der entwicklung der
  4  produktlinien/medikamentenlinien      entscheiden,
könnte eine  neue situation hinsichtlich eines break-even in 2019 entstehen.

         

Bewertung:

27.01.19 17:17 #5054 @Guru
Grüß dich Guru,

ich glaube mit ".... vielmehr:  man kann, man muss aber nicht....." in Bezug auf "latente Steuern" liegst du daneben, denn nach nach IFRS 12.34 müssen Verlustvorträge im Umfang absehbarer Gewinne aktiviert werden.
...... soweit meine Recherche jedenfalls ........

(siehe dazu mein Beitrag auf W:0)

LG  

Bewertung:

27.01.19 18:31 #5055 mod

dank dir mein lieber.     es ist schon eine schwierige  materie.

handeslgesetzbach, bilanzierung nach internationalen vorschriften,
einzelgesellschaft, konzern. aktive steuern, passive steuern,
steuerverrechnung d. h.  aktiv gegen passiv.
handeslbilanz, steuerbilanz.

eine wissenschaft für einige wenige, steuerberater und wp`s.
aber wir werden achon noch klarheit reinbringen.

fakt:
die verbesserung des jahresergebnisses 2018 wird in den nächsten jahren
zu entsprechend
schlechteren jahresergebnisse führen.  
 

Bewertung:

31.01.19 08:30 #5056 wie ich das sehe muss Bubka heute nochmal.
31.01.19 08:34 #5057 medi

der soll heute noch einmal springen,     dann sollte es aber auch gut sein.
der ist doch schon 50 plus.   oder liege ich da falsch ?

 

Bewertung:

31.01.19 09:27 #5058 Müsste ich genauso googeln wie den Armin .
31.01.19 09:30 #5059 Sieht aber gut aus für die 6 Euro heute, fas.
31.01.19 19:02 #5060 medi

jetzt bin ich aber sehr enttäuscht.

armin harry, olympia-gold  über 100 meter in rom 1960.  

Bewertung:

01.02.19 08:36 #5061 ein danke schön.

nur auf  WO  schreibt der user paluru.      vor einigen wochen musste er ins krankenhaus.
über einen dritten user hat er mir folgendes zukommen lassen zur veröffentlichung bei uns.
dies mache ich  mit großer freude:

" vielen dank an alle, die mir für meine letzte woche mehr als gelungene OP die daumen
 gedrückt und mich mit genesungswünschen überschüttet haben.
 
 es hat  geholfen und ihr werdet von mir voraussichtlich im märz wieder öfters lesen können. "

euch allen im forum ein gutes wochenende.


 

Bewertung:
1

01.02.19 09:17 #5062 Auf geht es
Geht wohl bald los.  
02.02.19 13:28 #5063 Spondom
Zitat: gehts bald wieder los" Zitat Ende

Was willst du uns damit sagen?  Das morgen die Sonne scheint, oder das du ab morgen
wieder Durchfall hast, so beginnt im allgemeinen, der Schwachsinn. Einfach unglaublich!

Herzl. Grüße vom
Eintreiber
 
02.02.19 13:36 #5064 MOD

zu deinem beitrag auf WO nr. 45.748.

dies ist die gruppe   ( mittlere u. große praxen )  die dünwald zukünftig gewinnen sollte.
bin mir sicher:  da hat biofrontera bisher nur sehr bescheidene erfolge vorzuweisen.

werden da kunden gewonnen,   wird das kleine rechtsrheinische bäumchen ganz  groß.  

Bewertung:
1

02.02.19 13:39 #5065 wie war

die   "  eintreiber-freie  "    zeit so erholsam.

schade, aber auch jeder urlaub geht mal zu ende.  

Bewertung:

02.02.19 16:08 #5066 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 
02.02.19 20:07 #5067 lieber walle

mit mod sage ich auch:   alle daumen hoch. viele sterne.

walle hat eben auf WO einen sehr, sehr  informativen beitrag geschrieben.
er hat   inhaltsreiche  aussagen zu der aktuellen lage von biofrontera gemacht.
da kommt richtig freude auf.


p. s.   morgen hat der geißbock mindestens 4 punkte verdient.


 

Bewertung:
1

05.02.19 17:24 #5068 Wenn
ich mir das Orderbuch so ansehe, dann glaube ich, da läuft schon was im Hintergrund. Ob es schon um eine Übernahme geht, kann ich nicht sagen.  Irgendwie ist der Verlauf der Aktie trotz der vielen guten Nachrichten und Zukunftsaussichten schon doch sehr gezügelt. Versteht mich nicht falsch. Wir sind schon gut gelaufen und ich erinnere mich noch genau an die Kurse um 1,90 Euro,  dazu habe ich Zeit und gebe sie dem Unternehmen auch aber bisschen Komisch kommt mir der stabile Kursverlauf schon vor. Selbst die Telekom ist volatiler unterwegs  
08.02.19 12:18 #5069 Katze aus dem Sack
Es kommt die Zeit, wo die Katze aus dem Sack kommt. Auch Balaton will Cash realisieren mit seinen Investments.... auch wenn diese nicht immer gut sind  
08.02.19 15:49 #5070 Spondom
Zitat:" Es kommt die Zeit wo die Katze aus dem Sack kommt" Zitat Ende.
Wann ist denn die Katze überhaupt in den Sack gekommen, wieder nur leeres Geschwätz.
Zitat: " Auch Balaton will Cash realisieren" Zitat Ende, woher willst du Schlaumeier es Wissen, das "Balaton" Cash realisieren will.
Wieder nur sinnloses Geschwätz.

Herzl. Grüsse vom Eintreiber

 
21.02.19 17:51 #5071 Er hat es wieder getan ...
https://www.ariva.de/news/...-dealings-biofrontera-ag-deutsch-7426748
-----------
Papiergeld kehrt immer zu seinem inneren Wert zurück - Null
Voltaire

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  203    von   203     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...