Bild bericht. ab jetzt Live aus dem SDax,Merck(en)

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  04.03.15 11:21
eröffnet am: 05.06.07 22:42 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 98
neuester Beitrag: 04.03.15 11:21 von: youmake222 Leser gesamt: 20308
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
05.06.07 22:42 #1 Bild bericht. ab jetzt Live aus dem SDax,Merck(e.
Mal sehen ob das ein guter Thiel war, Cewe Color ist somit nicht mehr im Bild.

Für mich eine Überraschung, die hatte ich weder im Focus noch im Spiegel,
Merck und Co hingegen keine Überraschung.


News - 05.06.07 22:26
WDH: Deutsche Börse: ALTANA und Merck tauschen Index-Platz

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Chemieunternehmen ALTANA  und Merck  werden wie erwartet mit Wirkung zum 18. Juni ihre Plätze in den Indizes der Deutschen Börse tauschen. Merck werde dann in den Leitindex DAX  aufsteigen, während ALTANA im MDAX  der mittelgroßen Werte aufgenommen werde, teilte die Deutsche Börse am späten Dienstagabend mit. ALTANA erfüllte nach dem Verkauf der Pharmasparte und der daher ausgeschütteten Sonderdividende von 34,80 Euro nicht mehr alle Kriterien des Frankfurter Marktbetreibers für einen Verbleib im DAX.

Entgegen der Erwartungen gab es im TecDAX keine Veränderungen. Hier hatten Experten damit gerechnet, dass die Aktie des Windanlagen-Bauers REpower Systems  die des IT-Handelsunternehmens Bechtle  im TecDAX  ersetzt.

In den SDAX wurden Axel Springer-Papiere  aufgenommen und ersetzen dort die Titel Thiel Logistik . Ebenfalls aufgenommen werden die Aktien der Hamburger Immobilienfirma Alstria, die erst im April an die Börse gegangen war. Dafür muss der Fotodienstleisters CeWe Color  seinen Platz räumen./ck/mf/

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Alstria Office AG Inhaber-Aktien o.N. 15,90 -1,85% XETRA
ALTANA AG Inhaber-Aktien o.N. 18,85 +0,43% XETRA
Axel Springer AG VINK.NAMENS-AKTIEN O.N. 125,79 -2,68% XETRA
BECHTLE AG Inhaber-Aktien o.N. 25,64 +0,67% XETRA
CEWE COLOR HOLDING AG INHABER-AKTIEN O.N. 38,10 +0,16% XETRA
DAX Performance-Index 7.919,83 -0,71% XETRA
DEUTSCHE BOERSE AG NAMENS-AKTIEN O.N. 174,69 -0,57% XETRA
MDAX Performance-Index 11.158,31 -0,03% XETRA
MERCK KGAA Inhaber-Aktien o.N. 104,28 +5,54% XETRA
REPOWER SYSTEMS AG Inhaber-Aktien o.N. 145,71 +6,68% XETRA
TecDAX Performance-Index 919,96 +0,40% XETRA
THIEL LOGISTIK AG Inhaber-Aktien o.N. 2,80 +0,00% XETRA
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
72 Postings ausgeblendet.
15.07.09 19:32 #74 Hi janst0r !

Ich habe meine Aktien für 72,50 Euro verkauft. Nach Auszahlung der Dividende und des darauffolgenden Anstiegs, schien mir hier die Luft raus zu sein. Mittlerweise denke ich auch über einen erneuten Einstieg nach. Ich glaube, letzte Woche war ein schöner Artikel in der Zeitschrift "Der Aktionär" zu lesen. Hier handelt es sich ja um einen eher defensiven Wert.  Axel Springer ist meiner Meinung nach sehr gut aufgestellt. Die Investitionen in Osteuropa werden sich bestimmt lohnen. Wenn man bedenkt, dass Axel Spinger einmal bei 142,00 Euro gelegen hat.... Wenn ich einsteige, dann auf jeden Fall vor den Quartalszahlen! Warte ehrlich gesagt noch auf Kurse von unter 63 Euro - dürfte aber schwer werden.

Viele Grüße

Aktie23

 
17.07.09 10:47 #75 luftig
Xetra-Orderbuch SPR / DE0005501357   Stand: 17.07.2009 10:32  
16.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
17.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von A.SPRINGER AG VNA
Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           71,80       100  
           70,00       100  
           69,20       80  
           68,66       60  
           67,55       150  
           67,29       113  
           67,28       10  
           67,27       162  
           66,50       238  
           66,43       300  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/SPR.aspx [/URL]  
 
52        66,01    
90        66,00    
132        65,56    
200        65,55    
70        65,51    
200        65,30    
125        65,02    
1.000        65,00    
300        64,56    
150        64,22    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
2.319                   1:0,57          1.313  
21.07.09 12:26 #76 hm

also die märkte performen, axel springer überhaupt nicht. schon komisch.

entweder kommt bald ein riesensatz oder es geht runter sobald die märkte wieder nachgeben. genau davor habe ich grade angst. normalerweise würde ich jetzt schon kaufen.

die zahlen rücken immer näher, und insbesondere im online-geschäft gabs bestimmt wieder große zuwächse.

naja, noch bissl abwarten, dann rein.

 janst0r

 
22.07.09 16:08 #77 @janst0r
Da geht es Dir wie mir. Ich möchte zu gern wieder einsteigen - habe aber irgendwie das Gefühl, dass es vorher nochmal runter geht. Wann steigst Du ein? Welche anderen Werte hast Du noch auf Deiner Watchlist?  
23.07.09 13:34 #78 also ich habe mir

gestern ein kleine erste position zu 65,50 gekauft. die position soll aber noch größer werden.

sonst schau ich zurzeit nach solarworld, manz automation. q-cells habe ich auch noch, hier versuche ich mich aber zu verabschieden, wenn der kurs sich erholt hat.

janst0r

 
25.07.09 18:14 #79 Hi janst0r,

vielen Dank für Deine Antwort. In den letzten Tagen habe ich mir noch einmal die Aussagen nach den Zahlen den ersten Quartals angesehen. Dort ist zu lesen, dass der Vorstand davon ausgeht, dass die Lage auf dem Markt sehr, sehr schwierig werden wird. Für das Gesamtjahr rechnete man damlas mit deutliche niedrigeren Zahlen als aus dem Rekordjahr 2008. Nun möchte und ich denke man sollte auch nicht das Jahr 2008 mit dem laufenden Jahr vergleichen. Dennoch bin ich momentan eher etwas skeptisch. Der ausschlaggebende Grund: Neulich habe ich gelesen, dass Gruner + Jahr Kurzarbeit nicht mehr ausschließt. Der Gesamtmarkt scheint mir etwas überkauft zu sein. Nun hat Springer nicht unbedingt den Aufwärtstrend vieler andrerer Werte mitgemacht, aber ich rechne damit, dass - sollte es einen Kursrutsch geben - sich auch Springer nicht entziehen kann. Langfristig kann man mit dieser Aktie mit Sicherheit nichts falsch machen. Momentan werde ich mich aber nur als Zuschauer für diese Aktie interessieren. Ein Investment in diesem überverkauften Markt ist - kurzfristig gesehen - m. E. nicht lohnenswert. Die Zahlen werde ich erstmal abwarten und mir sehr genau anschauen, wass z. B. Gruner + Jahr machen.

Dir wünsche ich jedenfalls viel Erfolg!

Gruß

Aktie23

 
25.07.09 18:23 #80 Oh,

ich meinte natürlich, dass der Markt derzeit überkauft ist. Gelsesen habe ich es auf Spiegel online. Hier der Link:

www.spiegel.de/kultur/gesellschaft

Das hört sich nicht so gut an.

 
27.07.09 10:13 #81 Also ich bin auch gespannt auf die Zahlen!

Wie gesagt, meine Position ist noch sehr klein. Aber tatsächlich kann die Aktie auch jetzt mit den  - auch meiner Meinung nach zu hohen Indizes - nicht mitziehen. Das stimmt schon etwas bedenklich.

Trotzdem glaube ich, dass die Aktie das ATH nicht mehr sehen wird. Ich rechne im schlimmsten Fall mit einem Tief bei ca 50. Und sollte das wirklich kommen, werden ich im Bereich 50-65 Position aufbauen. Eventuell zahle ich natürlich auch mehr, je nachdem, wie sich die Märkte ansich entwickeln.

Generell stimme ich aber zu, im Moment kann man nur staunen und abwarten, was der Dax da macht. Ist mir etwas unheimlich.

janst0r

 
27.07.09 16:34 #82 Übrigens

meinte ich natürlich ATL, also das Tief bei 42 wird sie nicht mehr sehen.

sorry, janst0r

 
04.08.09 02:22 #83 nicht mehr sehen

… jedenfalls nicht in den nächsten 5 Monaten. Aber das hätte dann nur Indirekt mit Springer zu tun. 

Ein Zeitung lebt von schlechten Nachrichten, je mehr sie davon verkaufen, desto besser fürs Geschäft. Das sie dabei auch Panik verursachen ist dem Headliner egal, hauptsache er hat einen geilen Tag gehabt. 

Der Schmetterlingschlag der einen Hurricane auslösen kann ist in Wahrheit die Seite 1 der Bildzeitung.

 
04.08.09 10:50 #84 also so langsam

bin ich echt gespannt. der kurs ist ja wie festgenagelt. die umsätze traditionell klein. nur die märkte stehen viel zu hoch. gemäß dax hätte der axel jetzt schon bei min 75 stehen müssen.

ich gehe nach wie vor fest davon aus, dass der dax auf min 4500 zurückfällt, die banken zocken mit der staatskohle, die realwirtschaft liefert größtenteils horror-zahlen, und trotzdem scheinen die anlegen im winter so dermaßen gelitten zu haben, dass ihnen selbst diese umstände als positiv erscheinen.

ich weiss nicht, wie lange, dass noch gut geht. kann aber auch noch ein halbes jahr dauern.

zu axel spinger: also die printumsätze sind teilweise bestimmt rückläufig, ich bin aber großer fan der online-angebote (aus aktionärssicht) und überhaupt des ganzheitlichen und vernetzen konzepts von axel spinger. die nachrichten sind immer schnell und aktuell. wenn ich bei google-news etwas lese, ist die "welt" immer oben dabei. die nachfrage nach online-nachrichten steigt im iphone zeitalter ständig. mal schauen, was sich da tut.

trotzdem kann es passieren, dass man die aktie noch deutlich billiger kaufen kann.

janst0r

 
04.08.09 10:59 #85 Hier mal 2 Meldungen von Axel Springer
06.08.09 10:22 #86 Also:

Hier die Zahlen:

http://www.axelspringer.de/publikationen/...ionen_index_de_89890.html

Die sind erwartungsgemäß gut, wie ich gesagt habe, hat sich insbesondere der Online-Umsatz gut verbessert. Das wird in der Zukunft einer der wichtigsten Stützen sein.

Naja, die Aktie bewegt sich nicht wirklich. Ich werde meine Position (im Moment noch klein) erst ausbauen, wenn hier Bewegung reinkommt. Langfristig macht man hier auf jeden Fall nichts falsch. Die Dividende wird denke ich wieder ähnlich ausfallen.

Hier wirds wohl jetzt ne Zeit lang nichts zu schreiben geben.

Also bis bald

janst0r

 
12.08.09 13:13 #87 Fazit

Eigentlich waren die Zahlen gut. Natürlich gibt es Umsatzrückgänge, aber im Vergleich zu anderen Branchen eher gering.

Die Dividendenrendite lässt sich langfristig auch sehen, über 5 % ist schon ok. Ich denke 4 Eur sind auch dieses Jahr drin.

Der Kurs fällt zwar im Moment, und wenn auch keine riesigen Kurssprünge im nächsten Jahr zu erwarten sind, halte ich den Axel für ein absolut sicheres Investment.

Ich bleibe mit meiner jetzigen Position drin und betrachte es als Langfristinvestment. Erhöhen macht für mich im Moment nur Sinn, wenns richtig runter geht, so auf 50, denn dann wird die Rendite noch wesentlich interessanter.

janst0r

 
02.09.09 09:43 #88 Hm

2 wochen sind wieder rum, keine bewegung. weder bei steigenden noch bei fallenden indizes.

meine hoffnung ist, dass in zeiten fallender märkte, solide titel wie axel springer vermehrt gekauft werden. wirkliches potenzial nach oben ist leider nicht zu erkennen.

janst0r

 
02.01.12 07:49 #89 Wulff am Ende?Wenn mal stimmt was hier ber.
wird muß man sich Fragen wie doof kann man sein,auch als Bundespräsident?

http://www.sueddeutsche.de/politik/...gen-bild-journalisten-1.1248384  

Bewertung:

03.01.12 07:56 #90 Wulff nur noch peinlich wenn stimmt was beric.
wird und wenn es so ist hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit bis er Bundespräsi WAR.
Leider, denn eigentlich war er mir sehr sympathisch, aber wer die Grundrechte mit Füßen tritt hat an der 1.Stelle eines Demokratischen Landes nix zu tun.
Das gilt im kleinen wie im großen ganzen,
und die Bildzeitung ist wieder mitten drin statt nur dabei und bekommt kostenlos Werbung ohne Ende.
Wirkt sich das schon pos. auf die Verkaufszahlen oder das Ergebnis aus?
Was erwartet ihr hier?
Mal abgesehen von einem Rücktritt von Wulff, wenn stimmt was ich aber glaube?  

Bewertung:

03.01.12 08:46 #91 sie nehmen ihn langsam auseinander
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
03.01.12 08:57 #92 Leider mit Recht
Denn was der sich da angeblich geleistet hat...
Auch bei ihm gilt natürlich im Zweifel für den Angeklagten, aber eine Straftat auf dem AB festzuhalten...
Etwas mehr Intelligenz hätte ich ihm schon zugetraut.  

Bewertung:
1

03.01.12 09:00 #93 ich hätte mir Herrn Gauck gewünscht
aber vielleicht nehmen sie Schäuble.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
03.01.12 09:07 #94 Gauck oder Wulff
Mir war in dem Fall egal wer es ird, da mir beide gleich sympatisch waren.

Im Nachhinein wäre Gauck vielleicht die bessere Alternative gewesen, aber wer weiß welche Leichen bei ihm ans Tageslicht gekommen wären.
Wobei die Leichen ansich ja nicht das Problem gewesen sind, wäre alles halb so wild gewesen, nur was Wulff daraus gemacht hat ist untragbar und wohl das "Politische Eigentor" 2011 und muss leider das Aus bedeuten, egal wie angesehen er ist, es muss ein klares Zeichen gesetzt werden das in Europa weder Bunga Bunga, noch Leute a la Verhalten von Wulff das sagen haben bzw. an der Spitze eines Staates stehen dürfen, leider.
Und die Bild hilft uns sicher weiter jedes kleinste Vergehen ans Tageslicht zu bringen, gut so und weiter so.  

Bewertung:

04.01.12 11:03 #95 die hetzkampagne von bild
ist doch lachhaft.. Warum soll ein ministerpräsident kein kredit bekommen um sich eine hütte zu kaufen. Warum darf ein bundespräsident nicht, wenn eine diffamierende berichterstattung droht sich dagegen wehren und rechtliche schritte androhen. Jeder bürger hat das recht sich zu wehren. Auch ein bundespräsident. Es würde wohl jeser so machen. Andere präsidenten greifen da zu ganz anderen mitteln. Die hetzkampagne von springer, die vollkommen überzogen ist wird nach hinten losgehen und möglicherweise dramatische umsatzeinbussen für springer nach sich ziehen. Es könnte ja mal einer auf die idee kommen bei springer nach leichen im keller zu suchen.  die expansion im online bereich ist sehr fragwürdig. Meines erachtens müssten da abschreibungen im 3 stelligen mio bereich kommen.  

Bewertung:
1

04.01.12 11:13 #96 Danke zorro für DEINE Meinung.
Ein Ministerpräsident oder Präsident darf viel, nur nicht das was er gemacht hat, wie er es gemacht hat.

Ich bin froh das es die Bild gibt, auch wenn ich die Zeitung bis auf die Schlagzeilen nicht lese, da kommt man ja oft auch garnicht dran vorbei.
Aber die Bild schafft es zu polarisieren und Mißstände anzuprangern und bedien ich mich selber doch gerne den Methoden der Bild um eben das zu erreichen.

Aber um auf Wulff zurück zu kommen, das Problem ist nicht ein Kredit, aber wenn man erst sagt man hat keinen Kredit von Herrn X genommen, dann es doch zugibt, dann möglicherweise sein Amt mißbraucht hat um günstiger als Du und ich an einen Kredit zu bekommen und so einen Interessenskonflikt eingeht etc...

Das was ist nicht das Problem, aber das wie.
Und alle für dumm verkaufen zu wollen bzw. alle die zuviel oder das falsche wissen Mundtot machen zu wollen, das darf im kleinen nicht laufen, und im großen schonmal garnicht und dafür muß er zurück treten und wenn die Bild nachher den Funken liefert der das Faß zum überlaufen und den Rücktritt bringt, Danke.

Und tritt er nicht zurück, wer kann seinen Rücktritt fordern oder erzwingen?
Muß ja einen geben ist ja schließlich keine Diktatur.  

Bewertung:

09.01.12 14:25 #97 rücktritt
es ist in der deutschen verfassung nicht vorgesehen einen präsidenten abzuwählen oder zu entlassen.

Der präsident hat somit als einziger eine position die absolut unkündbar ist  

Bewertung:
1

04.03.15 11:21 #98 Axel Springer unter Druck: Dividende enttäuscht.
Axel Springer unter Druck: Dividende enttäuscht Anleger
Axel Springer hat die Zahlen für das Jahr 2014 veröffentlicht. Umsatz- und Gewinnziele wurden erreicht. Auch der Ausblick ist positiv.
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...