Bechtle und Cinemedia - verkaufen ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.09.00 15:56
eröffnet am: 13.09.00 13:02 von: ekelalfred Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 13.09.00 15:56 von: Logisch Leser gesamt: 2953
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

13.09.00 13:02 #1 Bechtle und Cinemedia - verkaufen ?
Bei Bechtle und Cinemedia wollte ich die Zahlen abwarten, bevor ich eine Entscheidung treffe. Nachdem die Zahlen bei beiden eher schwach ausgefallen sind, bin ich kurz davor beide mit Verlust zu verkaufen...
...Gibt es jemanden, der mir ernsthafte Gründe für oder vor allem gegen einen Verkauf nennen kann...?  
13.09.00 13:27 #2 Ich weiß auch nicht, aber ich glaube bei Cinemed.
warte ich noch ein bißchen...  
13.09.00 13:34 #3 Einzig die mittlerweile
billige Bewertung von Bechtle koennte Dich vielleicht davon abhalten. Mit einem KGV von ca. 12 ist Bechtle laecherlich bewertet. Obwohl mir mittlerweile alles hoch kommt, wenn ich nur an Bechtle denke.  

Bewertung:

13.09.00 14:26 #4 Cinemedia ist mit einem KGV von ...
... ganz knapp unter 30 auch nicht gerade teuer.
Außerdem finde ich die Zahlen selbst nicht schwach, sie wurden (und werden (leider)) von Cinemedia eben nur nüchtern und vorsichtig kommentiert, was seriöse Unternehmen eigentlich machen sollten (meine Meinung). Aber Seriösität ist am Neuen Markt eben nicht gefragt (wieder leider).
Fundamental spricht meiner Meinung nichts gegen Cine, es sei denn man hält das Vorhaben, (mit-)marktführend in punkto Electronic Cinema zu werden, wobei Investitionen in "3stelliger Millionenhöhe" (Aktiencheck.de) geplant sind, für zu riskant.
Fazit: Würde Cine etwas Kurspflege betreiben, würde ich sogar nachkaufen. Da dies aber nicht der Fall ist, und das Umfeld momentan auch nicht stimmt, halte ich meine Aktien und verkaufe schlimmstenfalls erst in 10 Monaten (dann endet nämlich meine Speku-Frist und kann den Gewinn (hoffentlich mehr als 30%) unversteuert einstreichen).
CU sacht der Seth  
13.09.00 15:56 #5 auch ich bin noch bechtle aktionär !!!
und du solltest das jahresengeschäft auf jedenfall noch abwarten weil da mit sicherheit positive zahlen kommen werden. gegen jahresende haben mir mitarbeiter versichert sind einige aufträge zu erwarten. ich halte sie also zumindest bis jahresende.  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...