Bechtle hat jetzt 20% Potential

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  16.05.22 09:51
eröffnet am: 10.08.07 13:37 von: E8DEF285 Anzahl Beiträge: 196
neuester Beitrag: 16.05.22 09:51 von: andante Leser gesamt: 91737
davon Heute: 34
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
10.08.07 13:37 #1 Bechtle hat jetzt 20% Potential
Hallo Ihr Sucher der Perlen
http://www.bechtle.com/company/ir/publications/main.html
die Firma ist gut aufgestellt - Börsencrash überstanden und auf alte Höhen
zurückgekommen. Ich denke das dies Einstiegskurse sind was wir heute sehen.
Gruß E8

Aber bitte - es ist nur MEINE Meinung - ;-))))))))))))))))))))
 

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
170 Postings ausgeblendet.
11.02.22 15:00 #172 Bewertung von Bechtle
Ich beschäftige mich immer mal wieder mit der Aktie von Bechtle, konnte mich aber bisher - auch nach dem Kurssturz ausgehend vom Hoch bei fast 70 € - nicht durchringen die Aktien zu kaufen.

Ich bin etwas skeptisch hinsichtlich der Bewertung dieser Aktie.

Jetzt aktuell ist die Aktie ja fast günstig im Vergleich zu der den Spitzenkursen. Da hatte die Aktie aber auch ein KGV von über 30. Jetzt aktuell beträgt das KGV ca. 24.

Aber was rechtfertigt diese Bewertung? Bechtle hat oft gute Zahlen geliefert, aber die Marge in diesem Geschäftsmodell beträgt doch gerade mal 5 %.

Viele Unternehmen mit einer hohen Marge werden mit den entsprechenden Multiples gehandelt, aber ist bei einer Marge von 5 % ein KGV von 24 oder sogar über 30 gerechtfertigt und womit kann man das begründen.

Übersehe ich hier irgendetwas? Kann mich irgendjemand aufklären? :)  
11.02.22 16:49 #173 Ich werde am WE was dazu
hier mal einstellen.

Aber Stichworte: KCV neben KGV und vor allem Wachstumsentwicklung. Das Verhältnis muss im Verhältnis zum CF Wachstum stehen. Was ein gesundes Verhältnis ist, ist immer etwas feinsinnig, langjährige Mittel sind oft eine sehr gute Größe, dann gespiegelt and Stabilität und Güte vor allem im Sinne, wie gut sind die Forecast/Unternehmensziele im Mittel erreicht wurden. Da reden wir aber nicht über die 1,5%, die hier zu Ausverkäufen führten, sondern wirklich dann über Größenordnungen sagen wir mal Teamviewer (das war dann schon viel ) oder zuletzt Paypal. Oder etwas kleiner oder regelmäßiger.

Daumenregel ist das ein gut und stabil wachsendes Unternehmen mit stabilen Forcast/Zielerfüllung Multiple zwischen 1 bis 2 mal dem KCV (bei vielen Unternehmen, aber nicht immer läuft der harmonisch zum KGV) haben darf, wenn es darüber hinaus geht, wird es überbewertet. Das ist die Fast Graph Methode, mit der ich viel positive Erfahrung habe. Einfach mal youtuben, gibt leider nichts zu BEchtle weil eher US Werte.

Ich mache das aber rudimentär per Hand selber für  interessante Werte und man muss es immer noch mal abschichten.

Nimmt man es mal naiv (das könnte zu naiv sein): Wachstum 18, dann wäre, wenn man hohe Konstanz und Prognosegüte ein KGV bis 36 erst mal noch o.k, wenngleich kein Kauf. Man kauft ja sinnvoll unten in der Spanne und wenn man denn verkaufen will oben.

Den Rest muss man gucken. Die Marge an sich ist natürlich eine Nebengröße, aber erst mal gefragt. Wenn mein Business Umsatzintensiv ist, daher eine niedriger aber stabile Umsatzmarge hat, die ich vielleicht sogar noch positiv entwickeln kann (bei hohen Margen ist der Spielraum eher nicht mehr so groß i.d.R.), wo sit da Problem? Das muss man sich hier im einzelnen angucken.

 

Bewertung:

12.02.22 19:39 #174 Wie versprochen
KCV Analyse nach Vorbild der FAST Idee, einige Graphen lassen wir außen vor und gucken nur erst mal auf den average, der auch den Kurs flankiert, i.e. Bechtle läuft seit 10 Jahren ziemlich konstant um das. gleiche KCV (und auch KGV) schwankend. Spannend ist, dass der Cash Flow zuletzt spürbar anzog. 2021 die Delle habe ich in der Q3 Bilanz ergründet. Bechtle hat 2021 sehr stark Materialvorräte angelegt und zusätzlich einige Außenstände bei Kundenrechnungen.  Dadurch zeigen sich Verschiebungen, ein Teil des erwarteten 2022 Anstiegs dürfte damit der Materialabbau sein. Insgesamt ist ein Anstieg aufgrund des Backlogs plausibel. Damit ist nach KCV Bechtle auf jeden Fall nicht überbewertet, dass erwartete Wachstum gibt auf aktuellem Kurs erst einmal eine gute Perspektive, Rendite zu erwirtschaften. Und auch die bisher hohe Konstanz des Unternehmens in Sachen Wachstum mach die Zukunft erst einmal plausibel. (Ebenso dann, wenn man real reinguckt, was Bechtle so treibt).

Würde man die Prognose senken und sagen, der Kurs müsste sich auf dem langjährigen Vielfachen bilden, dann könnte man im Grunde fast 25% Prognosesenkung in Kauf nehmen. Natürlich würde es real dann wahrscheinlich zu einem Absenken des akzeptierten Vielfachen kommen, aber erstmal zeigt das, es ist in den Forecast zu Kurs Luft.

Real für die nächsten Wochen muss man gucken. Ohne Ukraine wäre ich trotz des Bodenbruchs noch nicht so nervös und würde einen Rückeroberungsversuch erwarten, aber leider kommt der Kurssturz ungünstig, das kann bei der allgemeinen Nervosität vielleicht dann auch noch mal niedrigere Kurs auf dem kurzen meter Bedeuten. Aber man muss sagen, Fundamental ist kein Grund zu erhöhter Panik angesagt und es gibt keine Smoking Gun für mich, dass der Wachstumspfad Mist ist. Der Rest ist Timing, Trading und Geduld, wer interessiert ist (und bitte jede Entscheidet für sich und sollte das auch noch mal selber rechnen, alles nur nach besten Wissen und Gewissen)  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
bechtlekcv.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
bechtlekcv.jpg
12.02.22 19:43 #175 KGV
Deutlich mehr Laufruhe, hier sind wir leicht unter Durchschnitt, nach KGV in der letzten 1 1/2 Jahren eine leichte Überbewertung, jetzt abgebaut, der Chart würde das Risiko eines Unterschusses etwas näher legen. Aber auch hier sieht man, konstantes Wachstum und eine im Mittel (Jahresmittelwerte!) saubere Entwicklung des Kurses am Wachstumspfad entlang.  

Bewertung:

12.02.22 19:43 #176 Ohne Chart
Sieht man natürlich garnichts.  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
bechtle_kgv.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
bechtle_kgv.jpg
12.02.22 19:50 #177 Zahlen dazu
Auf Basis öffentlicher Daten wie Finanzen.net und hier. Bei Bechtle sehe ich eine hohe Plausibilität der Daten, aber natürlich ist jede Analyse nur so gut wie die Daten dazu.  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
bechtle_zahlen.jpg
bechtle_zahlen.jpg
14.02.22 10:43 #178 Insiderkäufe stützen Aktie?!
15.02.22 10:11 #179 Aktie sieht interessant aus
Wollte ich vor 5 Jahren schon kaufen.
Wie sehen die Prognosen aus?
Müsste die Aktie unter dem Hintergrund der Digitalisierung nicht besser laufen?  
15.02.22 16:26 #180 Besser laufen?
Siehe Charts, die Aktie läuft seit Jahren  gut, ist 2020/21 etwas abgehoben und hat jetzt  korrigiert und ist in der Spur.  Was heißt besser laufen? Das Unternehmen wächst stabil zweistellig. Ich weiß nicht, was so die Erwartungen sind, aber das ist gut. Und auf lange Frist bewegt sich der Kurs mit diesem Wachstum mit.  Das sind keine 50% pro Jahr Kursgewinn, aber eine ordentlich BEwegung.

Prognosen etc alles oben von mir aufgestellt, mehr Details kann und EInzelprognosen lassen sich leicht im Web finden.  

Bewertung:
1

24.02.22 19:21 #181 Wieder dabei
Heute nach langem Zögern wieder eingestiegen. Kursziel mittelfristig bei 80 Euro. Nachkauf ggf bei 40 geplant. Ansonsten bei knapp 50. So long.  

Bewertung:

07.03.22 08:51 #182 sinkt überproportional
Hallo zu Bechtle,

warum gerade dieser Wert mehr sinkt, als der Gesamtmarkt, das ist mir unklar. Ideen?

VG
NR  
17.03.22 12:39 #183 Den kurzfristigen Abwärtstrend seit Januar..
.. hat Bechtle inzwischen nach oben verlassen.  Einen erneuten Test der 45 Euro Marke sollte man erwarten, danach eine kräftige Aufwärtsbewegung  

Bewertung:

18.03.22 13:26 #184 Bechtle
Bechtle rechnet weiter mit Lieferengpässen - Prognose 'ambitioniert'
https://www.ariva.de/news/roundup-bechtle-rechnet-weiter-mit…  
18.03.22 13:26 #185 Bechtle
Die offizelle Pressemitteilung zu den Zahlen.
Bechtle auch 2021 sehr erfolgreich
https://www.bechtle.com/ueber-bechtle/presse/...2021-sehr-erfolgreich
Was sagt Ihr zu den Zahlen und den Ausichten?
Allen ein schönes Wochenende  
21.03.22 08:59 #186 top Zahlen
top Ausblick,
Kurs mit Potential,
bin seit vielen Jahren jetzt mal wieder Bechtle Aktionär
undwerde es noch eine Weile bleiben ;-)  
21.03.22 11:23 #187 Bechtle ist top aufgestellt
Es wird jedes Jahr wachsen, alleine schon wegen der Preisanhebung pro Jahr. Der Preis ist momentan günstig bewertet, denke, dass man als langfristiger Anleger irgendwann wieder die 70 EUR sehen wird. Stay long!  
21.03.22 12:34 #188 #186
so, bin jetzt auch erstmalig Aktionär von Bechtle. Ich hatte die Aktie schon länger im Blick, nur waren mir die Kurse stets zu hoch. Jetzt, nachdem der Kurs zurückgekommen ist, wage ich mal einen Kauf.

P.S.: nachdem sogar in unserer Wald-und Wiesenprovinzzeitung positiv über das Unternehmen aus Neckarsulm (Heilbronn) berichtet wurde, sehe ich Zukunft rosig :-)  
11.04.22 10:04 #189 26 deutsche Unternehmen..
.. will das BMWi ab diesem Herbst fördern, um den Aufbau einer europäischen Cloud- Infrastruktur anzuschieben. Projektvolumen bei 5,2 Mrd. Euro lt. Bericht im Handelsblatt vom Wochenende. Von dem Projekt sollte auch Bechtle profitieren.  

Bewertung:

28.04.22 10:07 #190 Nach den Zahlen und auf dem Niveau
28.04.22 12:32 #191 Der Titel dieses Forums
Sollte angepasst werden.
Mindestens 50 % Potenzial hat Bechtle vom derzeitigen Stand aus  

Bewertung:
1

29.04.22 00:32 #192 @andante - ok, daher neuer Thread
30.04.22 13:27 #193 CRV
Habe unter 44 eingesammelt. Das Risiko nach unten scheint mir nach Zahlen, Aussichten, Empfehlungen und bei aktueller Multiple-Bewertung für dieses Tech-Unternehmen begrenzt. Mit einer Einschränkung. Der Chart mit der Unterstützung bei rund 42 EUR ist nicht ungefährlich. Ein nachhaltiger Ausbruch nach oben würde helfen. Der könnte aber noch auf sich warten lassen. Deshalb bleibt ein "Chart-Risiko". Fundamental aber alles "grün" und CRV mittel- und langfristig sicherlich gut. Für mich ein Mittel- bis Langfrist-Investment in ein solides Wachstums-Unternehmen.  

Bewertung:

09.05.22 10:50 #194 Bechtle kauft zu - finde ich gut
12.05.22 11:16 #195 Sehr zufrieden
Q1-Zahlen sind prima. Dazu: Auftragsbestand zum 31.03. fast doppelt so hoch wie 2021. Prognose für 2022 ausdrücklich bestätigt. Aussichten für 2023ff. weiter rosig. Corona-Lockdown wird nicht ewig bremsen (Cashflow negativ). Habe nachgekauft. Bin sehr zufrieden. VG  

Bewertung:
2

16.05.22 09:51 #196 Kaufempfehlung im Handelsblatt
Artikel in der heutigen Ausgabe, m.E. Nur eine Frage der Zeit bis hier neue Hochs markiert werden.

"Auch in Deutschland gibt es Tech-Aktien, die mittlerweile wieder einen zweiten Blick wert sind. Ein Beispiel dafür ist das IT-Systemhaus Bechtle , das Soft- und Hardware plus Service verkauft. Die Aktie des im MDax notierten Unternehmens hatte im vergangenen November mit über 69 Euro ein Allzeithoch erreicht, ist seither jedoch um mehr als 40 Prozent abgestürzt. (...)  

Bewertung:
3

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...